Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

2.988 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Mondlandung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 14:31
Zitat von angelo01angelo01 schrieb: ...um es mal mit den Worten des Drecksacks Bush zu sagen....
@angelo01
Danke, nun ist mir klar, dass es dir in keinster Weise um irgendwelche Fakten sondern einzig und ausschließlich um Amerika-Bashing geht.

Sorry, aber an dem Niveau bin ich völlig uninteressiert.


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 15:30
@Lufton:
Zitat von LuftonLufton schrieb:Sorry, aber an dem Niveau bin ich völlig uninteressiert.
Warum bist du dann überhaupt noch im Forum?

SCNR m.o.m.n. ;-)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 15:33
@Lufton

Die Mondlandelüge ist eine Sache, dass ich Bush nicht mag mit seiner menschenverachtenden Politik eine andere, aber dennoch ändert das nichts an der Tatsache.

Zudem ist das Niveau von Bush ebenso Teil von genau dieser Regierung der Desinformation, also in diesem Sinne weiter schulöterklopfen und durch.
Die Regierung Nixon ist für mich eben Teil dieser Verschwörung, sollte ich das vergessen haben zu erwähnen tuts mir leid.

Ich glaube nicht das Armstringund Kollegen hier die Drahtzieher sind , sondern das die Politik dahintersteh, hört sich merkwürdig an .. is aber so....
Daher ist mir völlig egal an welchem Niveau Du interesse hast..

Lies es oder lass es...


2x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 15:39
Er zeichnete für die 110m hohe 1500 Mio. PS starke "Saturn V" verantwortlich


Die Angabe einer PS-Zahl, also eine Leistungsangabe, ist bei Strahltriebwerken sinnlos, da sich diese immer auf die momentane Geschwindigkeit beziehen müßte. Bei einer Rakete mit arbeitendem Triebwerk auf der Startrampe wäre diese dann Null...
Ein "Professor" sollte so etwas eigentlich wissen!
So sieht es aus Paco , deshalb hab ich ja auch gefragt wie er auf diese hohe Leistungangabe kommt .
Und wie gesagt Ufologe : P = F x v


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 15:43
@angelo01

Wo bleiben denn Deine Antworten? Wir haben Dir Fragen gestellt - irgendwie gehst Du nicht darauf ein. Naja, es ist ja bekannt:

Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

Wäre ja blöd, wenn man zugeben müsste, das man etwas nicht kennt / nicht weiß, oder, das etwas deutlich gegen die eigene Aussage spricht.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 16:05
@MyMyselfAndI
a) sieh zu das du Land gewinnst... ;)
b) erlaube ich mir als Antwort @moredread zu zitieren:
Zitat von moredreadmoredread schrieb:Ach, weißt Du, es gibt hier einige Leute, die alternative Sichtweisen pflegen, mit denen ich mich hervorragend unterhalten kann, auch, wenn ich ihre Sichtweise nicht unbedingt teile.
Hätte ich selber nicht besser, wenn überhaupt so gut, formulieren können...

und ansonsten:
dftt[/img]


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 16:11
Die Mondlandelüge ist eine Sache, dass ich Bush nicht mag mit seiner menschenverachtenden Politik eine andere, aber dennoch ändert das nichts an der Tatsache.
------------------------------

Welcher Tatsache?


Nenn uns doch einfach den Technischen Aspekt den du für unmöglich an der Mondlandung hälst. Weiterhin wie erklärst du dir das die Russen ebenfalls eine Mondlandung planten, ? Die Russen haben überigens sehr wohl die US Rakete verfolgt mit ihren Radaranlagen. Sie hatten zu dem Zeitpunkt sogar Sonden im All


folglich hat ja auch Apollo 10 nie Stattgefunden, dort wurde das Landemodul auf 10 km Oberfläche heruntergebracht.

Weiterhin müssen dann auch die Lunik Sonden der UDSSR ein fake sein.


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 16:17
Zitat von angelo01angelo01 schrieb:Die Regierung Nixon ist für mich eben Teil dieser Verschwörung, sollte ich das vergessen haben zu erwähnen tuts mir leid.
Macht die Sache auch nicht intelligenter...
Apollo 8 hatte den Mond schon 1968 erreicht.

Der Fakebeginn läge also schon in der Amtszeit des Demokraten Lyndon B. Johnson.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 16:19
@Fedaykin
@Rambaldi
Boah, jetzt kommt ihr wieder mit Fakten und logischen Schlüssen... Perlen, sag ich nur, Perlen...


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 16:49
@Lufton
Große Arbeit mache ich mir für unseren Troll auch nicht mehr, aber wenn seine "Argumente" soooo einfach zu zerpflücken sind, kann man ja ab und zu noch davon träumen evtl Mitleser zu erleuchten.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 17:08
@Lufton:
Zitat von LuftonLufton schrieb:a) sieh zu das du Land gewinnst...
Danke für den Tipp, ich hab bisher immer nur um Bargeld und Damenbekleidung gespielt. ;)

Also darum, dass die Damen die bekleidung ablegen, nichts anderes. 8-O



@Fedaykin:
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Weiterhin müssen dann auch die Lunik Sonden der UDSSR ein fake sein.
Ach ja, erinnerst du dich noch an die Zeiten als (Ex-)User Marsgesicht uns zu überzeugen versuchte, dass der Mond nur ein Fake ist? Schade, dass er seine Liveübertragung nie machen konnte... good times, good times. ;-D

CU m.o.m.n.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 17:16
Zitat von angelo01angelo01 schrieb:Ich glaube nicht das Armstringund Kollegen hier die Drahtzieher sind
Das wäre ja auch noch schöner... 'zich Tausende von Menschen arbeiten jahrelang an einem Multi-MILLIARDEN Dollar Projekt und wenn es dann erst wird beschließen die Weicheier in Cockpit "Ach nee, das mit dem Mond ist doch viel zu rioskant, sobald wir über den Wolken sind machen wir eine scharfe Linkskurve und fliegen zu Tante Erna nach New Mexiko. Die soll uns dann filmen wie wir in der Wüste rumhüpfen und fertig ist - merk doch so wie so keiner den Unterschied."

CU m.o.m.n.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 17:50
Also ich kann mir nicht vorstellen, daß die Mondlandungen nicht echt waren. Immerhin haben die da doch einen riesen Aufwand betrieben und soviel Geld investiert. Aber ich kenne mich da eh nicht mit aus. Ich habe im Internet eine Seite gefunden, vielleicht ist die ja für euch interessant.

http://moondetector.yooco.de (Archiv-Version vom 22.03.2011)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 17:52
@Ufologe123

Du lieferst selbst die besten Beweise dafür, daß Du kein Physik-Professor bist? Zwei Beipiele:

Beispiel 1
Zitat von Ufologe123Ufologe123 schrieb:-- 800 km über der Erde ist der Van Allan-Gürtel mit starker Röntgenstrahlung:
Im VAB gibt es keine starke Röntgenstrahlung. Wie kann sich den ein Gürtel aus Röntgenstrahlen bilden? Der VAB besteht aus geladenen Teilchen, vor allem Elektronen und Protonen. Damit Du Dir als Laie etwas unter Elektronen und Protonen vorstellen kannst, die haben Ähnlichkeit mit Liebesperlen, die man am Kiosk kaufen kann. Hier ein Bild: http://www.worldofsweets.de/out/1/html/0/dyn_images/1/301102_p1.jpg
Elektronen und Protonen sind nur sehr viel kleiner. So klein, daß Du die sie nicht einzeln sehen kannst, auch wenn Du lange hinstierst.


Beispiel 2
Zitat von Ufologe123Ufologe123 schrieb:-- der Mond hat auf der Sonnenseite 250° C plus, im Schatten -250° C; es ist praktisch unmöglich, diese Temperaturen zu überleben, auch mit Raumanzug nicht
Da hat aber einer Celsius mit Fahrenheit verwechselt :-)
Auf der Tagseite wird es zur Mittagszeit auf der Mondoberfläche bis zu 130°C warm. Auf der Nachtseite fällt die Temperatur kurz vor Sonnenaufgang auf bis zu -180°C. Das kann man sogar von der Erde aus messen, wie jeder Physik-Proff weiß. Als die Apollo-Astronauten auf dem Mond waren, war die Mondoberfläche zwischen +10°C und +80°C warm.
Kennst Du schon den Unterschied zwischen Wärmestrahlung, Wärmeleitung und Konvektion? Nein? Macht nichts, das lernst Du spätestens in der sechsten oder siebten Klasse :-)

Eine Chance gebe ich Dir noch, Deine Qualifikation zu beweisen. Du nennst mir einfach Deinen Namen und Deine Fakultät und ich rufe Dich Anfang der Woche im Dienst an. Okay? Oberste oder unterste Bildungsschicht, das ist hier die Frage. :-)

ALSEP


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 18:10
@ALSEP
Irgendwie beschleicht mit das Gefühl, dass das mit dem im Büro anrufen nicht funktioniert. Das wird wahrscheinlich gerade renoviert...

Mir hat übrigens als Disqualifikation schon gereicht UffTaTa als Deppen hinzustellen. Ich behaupte von mir ein recht profundes (Laien-)Wissen zu haben. Und es gibt hier nicht viele User, von denen ich noch etwas lernen kann (was die Schulphysik betrifft). Aber UffTaTa ist ganz sicher einer davon. Aber das nur so am Rande.

Und m.E. ist die Frage gar keine. Nur noch eine Frage der Verifizierung. Beantwortet ist die Frage für mich längst...


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 18:17
@angelo01
Zitat von angelo01angelo01 schrieb:http://www.gernot-geise.de/apollo/apollo.html
Wer hat das Foto des unteren Teils der Landefähre bei Apollo 11 auf diesem Foto gemacht ?
War das einer der Astronauten ? Wie ist der dann hinterher geflogen ?
Meinst Du dieses Bild?
/dateien/gg3012,1235668659,grumman2
http://www.gernot-geise.de/apollo/dateien/fahrenunterteil.html

Wenn ja, dann findest Du hier die Auflösung: http://www.clavius.info/bibgeise2.htm#2.5

ALSEP


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 18:40
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Sehr gute Seite, die Du uns da empfielst. http://www.mondlandung.pcdl.de/ zeigt vorbildlich, wie dämlich die Apollolügenargumente sind :-)

Und noch mehr gute Seiten, die aus den Fälschungsthesen Kleinholz machen:
http://www.apollo-projekt.de/
http://www.clavius.info/
http://www.clavius.org/
Wikipedia: Apollo Moon Landing Hoax Accusations
Wikipedia: Verschw%C3%B6rungstheorien_zur_Mondlandung
http://www.badastronomy.com/bad/tv/foxapollo.html
http://www.lunaranomalies.com/fake-moon.htm
http://www.braeunig.us/space/hoax.htm (Archiv-Version vom 27.02.2009)
http://www.redzero.demon.co.uk/moonhoax/ (Archiv-Version vom 26.02.2009)
http://www3.telus.net/summa/moonshot/
http://www.csicop.org/si/2003-03/commentary.html (Archiv-Version vom 28.02.2009)
http://www.astronautics.de/de/interessierte/faszination_raumfahrt.phtml (Archiv-Version vom 02.03.2009)
http://www-spof.gsfc.nasa.gov/stargaze/StarFAQ4.htm#q68
http://www.uwgb.edu/dutchs/PSEUDOSC/ConspiracyTheoryDidWeGototheMoon.htm (Archiv-Version vom 20.02.2009)
http://web.archive.org/web/20070307164720rn_1/artemis.crosslink.net/~blackcat/moonhoax.pdf
lol...die seiten sind ein wtz und beweisen gar nix...nasa seiten und seiten von mondlandungspro fanatikern...nööö...abgelehnt :)


hier ein bild von clavius was die mondlandung beweisen soll...

/dateien/gg3012,1235670053,AS11-40-5875HROriginal anzeigen (1,1 MB)

ich halts für ne bodenlose frechheit uns sowas als echt verkaufen zu wollen...

man beachte den astronautenhelm..man kann in ihm das gesicht des astronauten erkennen.dies ist aber unmöglich ,da dieser voll verspiegelt ist und schon gar nicht wenn er in derr sonne steht...
bei anderen bildern von astronauten kann man auch nicht hindurchsehen..der arme mann müßte jetzt blind sein...der arme schnief

/dateien/gg3012,1235670053,GPN-2000-001428Original anzeigen (5,3 MB)


sorry ihr werdet von der nasa nach strich und faden verarscht...gg..


2x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 18:42
Hi Lufton,
Zitat von LuftonLufton schrieb:Irgendwie beschleicht mit das Gefühl, dass das mit dem im Büro anrufen nicht funktioniert. Das wird wahrscheinlich gerade renoviert...
Entweder das :-) oder der Professor hat es nicht nötig, sich mit mir kleinem Wicht abzugeben. So oder so, wird es kein Telefongespräch geben. Darauf verwette ich meine Freundin, meinen Hund und sein Körbchen!
Zitat von LuftonLufton schrieb:Mir hat übrigens als Disqualifikation schon gereicht UffTaTa als Deppen hinzustellen. Ich behaupte von mir ein recht profundes (Laien-)Wissen zu haben. Und es gibt hier nicht viele User, von denen ich noch etwas lernen kann (was die Schulphysik betrifft). Aber UffTaTa ist ganz sicher einer davon. Aber das nur so am Rande.
Verstehe ich das jetzt richtig, Du hast mal versucht UffTaTa als Deppen hinzustellen? Ich will jetzt hier nicht zurückblättern, bin aber ziemlich sicher, daß UffTaTa mindestens ein solides wissenschaftliches Grundwissen hat. Wie einige andere übrigens auch :-)

Gruß
ALSEP


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 18:45
@ALSEP
das blid ist sehr interessant. vorallem der ausschnitt mit der erde.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.02.2009 um 18:48
@sandhase
Zitat von sandhasesandhase schrieb:man beachte den astronautenhelm..man kann in ihm das gesicht des astronauten erkennen.dies ist aber unmöglich ,da dieser voll verspiegelt ist und schon gar nicht wenn er in derr sonne steht.
Oh Mann, informnier dich doch wenigstens bevor du irgendeinen Stuss erzählst. Die Visiere der Helme waren nicht verspiegelt. Verspiegelt war nur das herunterschiebbare Sonnenschutzvisier. Es gibt Bilder MIT und OHNR verspieglten Visier. Je nachdem wie es der Astronaut eben wollte bzw. brauchte. Die habe ja auch oft genug im Schatten gearbeitet wo das Sonnenschutzvisier sie nur gestört häätte.

Aber Sandhase halt, hauptsache Unsinn in der Gegend rum posaunen.


2x zitiertmelden