Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Macht der Mafia

107 Beiträge, Schlüsselwörter: Macht, Mafia

Die Macht der Mafia

15.09.2009 um 07:33
@Tratata
Tratata schrieb am 03.06.2009:die russische mafia ist die mächtigste
so ein quatsch da sieht man mal das du absoult keine ahnung hast!


melden
Anzeige
BunterPilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Macht der Mafia

22.09.2009 um 13:35
Mafia?
Das ist doch nur was für Männer mit kleinen "........." die noch bei Mama wohnen


melden

Die Macht der Mafia

25.09.2009 um 19:22
"Mir hat ein befreundeter italienischer Restaurantbesitzer glaubhaft erzählt, daszumindest in Berlin, jede Pizzeria, die einem Italiener gehört, Schutzgeld an die Mafiazahlt. Das ist aber schon so sehr verinnerlicht und automatisiert, das sich gar keinermehr drüber aufregt und deswegen auch die Polizei die Dimension der Schutzgelderpressunggar nicht einschätzen kann."

:D in Berlin gibts fast keine Italienischen pizzerien, nur arabische und türkische

und zu der reichsten Mafia der Welt sage ich nur 893 :). Die Besitzen sau viele immobilien zum Beispiel. Und ich denke sie haben auch die Meisten Anhänger und sind International am aktivsten.

gruß
Mortus


melden

Die Macht der Mafia

28.10.2010 um 16:19
gg34682,1288275550,1e8cg7

Das ist die Überschrift eines Artikels, der letzte Woche erschienen ist.
Das ganze Interview ist hier nachzulesen.
Darin behauptet Isaia Sales, Dozent für die Geschichte, dass die Geschichte der Mafia untrennbar mit der Rolle der katholischen Kirche im Süden Italiens verbunden ist. Demnach habe die Kirche nicht nur durch ihre (verfehlte) Politik Einfluss Jahrhunderte der Kriminalität genommen, sondern dafür sogar als Vorbild gedient. Einzelne Methoden des Christentums wurden kopiert, damit das Christ-Sein aufrecht erhalten werden konnte.
Ist Mafia also als "kleines Christentum" zu verstehen?


melden

Die Macht der Mafia

28.10.2010 um 20:12
Die Mafia gibt es schon ewig in Deutschland, egal ob Italo - Triaden - Albanische Clans oder die anderen Osteuropäer, aber mitkriegen tut man davon eh nicht viel, was ja auch das Ziel des organisierten Verbrechens ist, Duisburg war da sicherlich ein Ausrutscher.
Die apulische Mafia, die Sacra Corona Unita ist z.B. ander Ostseeküste vertreten.
Ich las auch vorkurzem, dass es wohl bekannt sei, das die Ndrangheta 100 Mio. € in Rügen,Usedom,Warnemünde investiert. Finde aber leider den Link nicht mehr, jedoch ein Spiegel Online Zitat:
Die Mafia kaufe sich in Tourismusprojekte auf Rügen und Usedom ein, sagte vor einem Jahr Roland Buck, BDK-Landeschef von Mecklenburg-Vorpommern. Oder die Warnung aus der Hauptstadt: Berlin sei eines der drei weltweiten Zentren der russischen Mafia - neben London und New York.
Desweiteren gibt es fast überall die sogenannte "Bau-Mafia" , ein Beispiel in Rostock die BG Neptun - wo deren Leute sich u.a. eine Ranch in Südafrika leisten konnte und mit netten Autos durch die Gegend fuhren. Mit solchen Bau-Mafia's sind die Italos ja auch groß geworden, der Moccia-Clan zum Beispiel iner von vielen.
Die Albanischen Clans die in Hamburg anwesend sind und viel mit der Politik zu tun hatten, siehe den Osmani Vorfall.
Ein Familienoberhaupt der Camorra war z.B. in Chemnitz in einem Laden als Angestellter tätig, der Chef selbst ein Strohmann.
Die Jugoslawen bekamen im Balkan-Krieg , wegen des Embargos, ihre Waffen durch die Camorra.
Berücksichtigt man neben diesen Daten aus der legalen Wirtschaft die drei Milliarden dreihundert Millionen Dollar, die nach Angaben von EURISPES Camorra,´Ndrangheta, Cosa Nostra und Sacra Corona Unitamit Waffenverkäifen umsetzen, so ergibt sich, das Staat und Clans zusammengenommen drei Viertel der in der halben Welt zirkulierenden Waffen kontrollieren. nach Inmformationen des italienischen Geheimdienstes stand im Bahnhof von Villa Literno ein Leopard-Panzer, zerlegt und bereit zum Abtransport. Lange beherrschte die Camorra das Geschäft dem den Leopard-Panzern.
Aber nichts desto trotz ist inzwischen der Wirtschaftsapparat wichtiger als der Militärapparat geworden.

Mir ist auch so als wenn Mitglieder die z.B. von Carabinieri gesucht werden, in Deutschland keine Probleme mit dem Staat bekommen - da es hier nicht als Vergehen angesehen wird einer solchen Organisation anzugehören.

Die Mafia ist also inzwischen überall so verstrickt, das man eigendlich hinter jeder Ecke ein Mafiosi vermuten müsste. ;)

Das ist hier also ein kleiner Bericht von mir über das organisierte Verbrechen. ;)


melden

Die Macht der Mafia

15.12.2010 um 17:02
Die Mafia ist schon was ,aber es gibt schon Gerüchte das die Mafia mit der Regierung zusammen arbeitet (?) .Die Anschläge sollen ja auch von der Mafia kommen .Aber die machen ja auch die Leute schon verrückt, ich meine aufpassen ja aber die Terroristen/Mafiosis oder was auch immer, sind schon hier und kommen auch schon irgentwie rein.Wir wohen direkt an der Grenze zu Tschechen und wenn wir einkaufen gehen (in der Tschechei) sehen wir manchmal solche "Gentelman" mit feinem Anzug, Ketten ,Goldringen usw. die dann hinten den "kleinen" Schutzgeld erpressen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

436 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Woher und wieso?5 Beiträge