Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Geheimbund, Mafia, Yakuza

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

25.01.2004 um 00:34
@Kyria

Hier was über Sachalin, wurde bei den Russen eine Sträflingskolonie !

http://www.students.uni-marburg.de/~Cyriax/uni/fuk/Russland _Japan.pdf

Die Japaner haben auf Ihren Inseln wenig eigene Recoursen deshalb versuchen sie schon seit Jahrhunderten zu expandieren !
Hat nur noch nie richtig funktioniert.


Niemals aufgeben !


melden
Anzeige

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

25.01.2004 um 00:40
ah....sachalin sind die inseln, auf denen sie die rohstoffe finden. ..:) danke cruiser *g*


melden
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

25.01.2004 um 02:00
Ursprünglich gehörte Sachalin zu Russland,wurde jedoch 1905 von Japan annektiert. Gegen Ende des 2.Weltkriegs hat sich Russland diese Insel zurückgeholt.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

25.01.2004 um 20:08
...

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
coldmeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

10.05.2007 um 19:00
Hallo,

bin neu hier und habe mir das Thema ausgesucht, weil es mich schlichtweginteressiert. Ich möchte mal sagen, dass, wer die Yakuza als japanische Mafia bezeichnet,absolut keine Ahnung hat und leider auch von Kino, TV und Presse irregeleitet wurde. DieYakuza sind genauso wenig eine "Mafia" wie die Gummibärenbande. Der Mond ist ja auch keinSchaukelpferd, oder?


melden

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

11.05.2007 um 04:48
Wie wäre es denn, ColdMeat , wenn du uns über die wahren Sachverhalteaufklärst?

CU m.o.m.n.


melden

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

11.05.2007 um 09:57
Ich denke die Yakuza kann mann mit der italienischen Mafia vergleichen damals wie heute ,und als geheimbund würde ich sie sowieso bezeichnen da sie heute nach Macht streben.Nurdamals waren sie etwas näher beim volke , so eine Art Robin Hood image hatten alle beide.


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

11.05.2007 um 13:28
Guckst Du Takeshi Kitano Filme, dann weisst Du mehr - was jetzt davon erdichtet ist oderauf Tatsachen basiert ... wer weiss - zumindest werden Verhaltensmuster klar.


melden
coldmeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

11.05.2007 um 19:40
Ich will nicht sagen, dass ich die volle Ahnung habe. Deshalb soll mein Kommentar bittenicht als Belehrung verstanden werden. Die Yakuza waren und sind eine Geheimorgansiation;so viel ist Fakt. Sie hatten damals nur eben ihre Rechte selbst verteidigt und auch der(armen) Bevölkerung geholfen. Ein gewisses Robin- Hood- Image trifft also zu. Damalsjedoch Recht zu haben, hieß nicht automatisch auch, Recht zu bekommen. Deshalb gingenviele Aktionen auch am Gesetz vorbei. Genau genommen ist sowas illegal, richtig-Selbstjustiz eben. Das stieß bei den Machthabern nun nicht gerade auf Anerkennung, weildiese sich in ihrer Vorrangstellung gefährdet sahen. Daher auch die konspirativenUmtriebe in der Yakuza. Jedoch war man in den bodenständigen Bevölkerungsteilen denYakuza gegenüber ziemlich wohlgesinnt, denn die Yakuza kamen ja eben aus diesen Reihen.
Manche kriminellen Elemente in der japanischen Gesellschaft waren imponiert von derehrhaften Lebensweise der Yakuza und versuchten diese zu imitieren oder sich gar alssolche auszugeben. Das hatte den Yakuza schwer in ihrem Ansehen geschadet und wurdeleider auch publiziert. Die Yakuza waren um Gottes Willen keine Engel, aber ihreGrundideen sind ganz einfach missbraucht worden. Und was wir aus Filmen wie "Black Rain"oder "Showdwon in Little Tokyo" zu kennen glauben, basiert nur zum kleinsten Teil aufTatsachen. Zugegeben, die Sachen mit den Tattoos und dem Abtrennen eines Fingergliedeshaben einen wahren Hintergrund, sind aber nicht alles an der wildromantischen, edlenYakuza- Story. Man möge sich vor Augen führen, dass man in einigen japanischenSchwimmbädern oder Saunen nicht mehr eingelassen wird, wenn man über die Maßen tätowiertist. So viel zum Thema Aufklärung und Toleranz...
Nicht jeder reiche Japaner, dertätowiert ist und eine große Limousine fährt, ist ein Yakuza, auch wenn er das vielleichtgern wäre. Auch gibt es Yakuza, die durch kriminelle Machenschaften ihr Geld verdienen.Diese sind jedoch keine Yakuza im eigentlichen Sinn, also nicht mehr. Denn solche werdenoftmals aus einem Clan verstoßen und machen auf eigene Faust weiter. Daher auch in densiebziger und achtziger Jahren die gewalttätigen Auseinandersetzungen in der japanischen"Unterwelt", was den Stoff für die Filme lieferte.
Ich will hier nichts beschönigen.Das ist nur das, was ich von der Sache weiß.


melden
Anzeige

Yakuza-Mafia oder Geheimbund?

08.08.2016 um 03:52
Dieser Beitrag scheint schon Tot zu sein, trotz allem bin ich bereit hier etwas zu Schreiben, vielleicht hat ja jemand noch Interesse an diesem Thema!
Nach dem ich hier alles Gelesen habe muss ich erst mal aufpassen das mir der Matcha nicht vor lauter Lachen über den Yukata verschüttet!

Hier mal ein Paar Fakten über das was ihr Mafia nennt:
Die Yakuza ist keine Mafia btw. sie ist kein Organisiertes Verbrechen.
Yakuza ist nur noch ein kleiner immer weiter Sterbender Bereich der Japanischen Traditionen. Was hier in Europa als Yakuza bezeichnet wird sind Kriminelle meist Junge Erwachsene Mitte 20 bis Ende 40 die sich durch Strukturelle und Clan artigen Zusammenschluss als Yakuza sehen, diese aber sind in meinen Augen eine Schande für die Japanische Gesellschaft und der Tradition der Yakuza.

Die Yakuza ist noch Existent wenn auch nicht so wie sie Europäer sehen sondern eher Heimlich im Hintergrund mit Aktien und Firmen so wie ab und an mal auch Rotlicht dies aber mehr in Japan und nicht in Europa.

Aktiv sind sie in Deutschland, Frankreich, Niederlande und dort wo viele Japaner Leben und Arbeiten.

In Deutschland ist sie in Köln, Düsseldorf, Frankfurt und Essen aktiv im Hintergrund zu meist geht es hier um das Baugewerbe und Restaurants!

Die Yakuza sind keine Kriminellen, es ist die Jugend die diesen Namen nutzt um Angst und Respekt zu erhalten und Geld zu kassieren.

Yakuza heißt Stolz und Treue!

MfG:
Momochi Shinju


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

393 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Energieraub77 Beiträge