weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

20.01.2011 um 15:56
@Schdaiff
@nocredit

Muss noch mal auf den so "milden" Winter in Südamerika zurückkommen.
Schaut mal, es war nicht nur in Peru!
Der Winter hat Südamerika derzeit fest im Griff. Vielerorts tritt dort strenger Nachtfrost auf. Auch tagsüber erwärmt sich die Luft kaum über 10 Grad. Durch die Kältewelle sind in Peru, Bolivien, Paraguay und Argentinien mindestens 175 Menschen gestorben. Die meisten erfroren, starben an Lungenentzündungen oder an Grippe. Besonders betroffen sind die ärmeren Bevölkerungsgruppen, die oft in ihren Behausungen schlecht gegen die Kälte geschützt sind und von den Gesundheitssystemen kaum versorgt werden.
Quelle: wetter-online

http://www.wetteronline.de/wotexte/redaktion/topthemen/2010/07/0720_ak.htm


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

21.01.2011 um 15:53
Hauptsache 2010 soll das wärmste Jahr seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen gewesen sein...


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

21.01.2011 um 18:52
@myzyny
Kann aber auch sein, dass man keine wirkliche Ahnung hat. So dürfte eigentlich bekannt sein, dass sich die etwa 15 Grad "Welttemperatur" auch sehr schön, wissenschaftlich sauber und eigentlich inzwischen unumstritten, ohne das Zutun von co2 erklären. Passende Details wirst du als Genie ja schnell im Internet finden.
Im internet findet man immer manipulierende und damit elative Informationen.

Die Warnung vor dem Klimawandel ist inzwischen 40 Jahre alt. Also aus einer Zeit, in der kein Mensch je daran gedacht hat, dass man mit der Panik Geld verdienen könnte.

Stimmt ich habe 1 Null zuviel angehängt.


melden

Die Klima-Verschwörung

21.01.2011 um 19:11
@nocredit
Ich habe einen SciFi-Roman von 1952, Unlöschbare Feuer von Richard Koch, in dem es genau darum geht. Klimawandel durch CO2, die Erde wird langsam unbewohnbar, Wüsten breiten sich aus und das Weltklima wird immer extremer, und einige Wissenschaftler tüfteln ein atombetriebenes Gerät aus, dass das CO2 herausfiltern und binden kann. Der Roman endet damit, dass man erstmals wieder sinkende CO2-Werte registrieren kann.
Wenn das schon 1952 in einem Roman verarbeitet wurde, müssen wissenschaftliche Arbeiten dazu noch viel früher verfasst worden sein.


melden
Sophosaurus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

21.01.2011 um 19:12
@richie1st
richie1st schrieb:bleibt nun der fade beigeschmack, dass bekannte klimaskeptiker immer von den mächtigsten industrien finanziert werden. herrschaften wie der im folgenden artikel erwähnte, sowie unzählige klimaskeptische think tanks, deren finanzierung weiterhin im dunklen bleiben, sind heute unterwegs und verzählen etwas von freiheit. klimaschutz sei nur eine sozialistische agenda um wirtschaftliche freiheit einzuschränken.
Und das erklärt Dir die von der Rockefeller-Stiftung angeheuerte Propaganda-Schnepfe Cordula Meyer, die nicht mal davor zurückschreckt, mit rührseligen Schmierartikeln lautstark für die Hinrichtung Unschuldiger einzutreten?

Also beim besten Willen...


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 10:40
@nocredit
nocredit schrieb:Die Warnung vor dem Klimawandel ist inzwischen 40 Jahre alt.
Richtig! Allerdings haben in den 1970ern noch alle vor einer neuen EISZEIT gewarnt.
nocredit schrieb:Im internet findet man immer manipulierende und damit elative Informationen.
Du kannst gerne auch ein Fachbuch zum Thema heranziehen. Lesen bildet ja bekanntlich.
woher stammen denn deine Informationen über den schrecklichen Klimawandel und das böse co2?


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 10:59
@FrankD

Stimmt. Der Treibhauseffekt geistert schon seit 1824 ( Joseph Fourier) durch die Wissenschaft.
Einiges wurde dann immer weiter kritiklos übernommen. Vor allem die Bedeutung des co2 ist nicht wirklich richtig erforscht. Und wie gesagt, die rund 15 Grad "Welttemperatur" lassen sich wunderbar auch anders erklären. Will nur keiner hören.


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 11:42
@myzyny
Wenn Du damit auch die Venus- und die Marstemperatur erklären kannst :D


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 12:35
@FrankD

Gerade die! Die hohen Venus-Temperaturen lassen sich physikalisch alleine durch den hohen Druck erklären. Und auf Mars ist es in den 80ern und 90ern auch wärmer geworden, was eindeutig für einen Zusammenhang mit der Sonnenaktivität spricht.


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 13:05
myzyny schrieb:Gerade die! Die hohen Venus-Temperaturen lassen sich physikalisch alleine durch den hohen Druck erklären.
Hä? Erklär mal... (die ist bekannt, dass die Atmosphäre seit langem in einem isostatischen Gleichgewicht ist?)

Und beim Mars gehts mir nicht um Temperaturänderungen, sondern auch um die im Vergleich zum Scharzkörperstrahler viel zu hohe Temperatur...


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 13:42
@FrankD

http://arxiv.org/pdf/0707.1161v4


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 17:42
@myzyny
Ich wollte kein PDF sondern ne Antwort, die zeigt, dass Du das Thema verstanden hast...

Tip: Wärme wurd nur WÄHREND einer Kompressionsphase frei, wenn die vorbei ist, gibts keine Temperaturzunahme mehr (woher auch?). Ansonsten wäre Presslufttauchen (200 Bar in der Flasche) ein Ding der Unmöglichkeit.
Wenn wir davon ausgehen, dass die Venusatmosphäre seit langer Zeit im Gleichgewicht ist, gibts auch keine Wärme durch Druck. Ist eigentlch ganz einfach.


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 18:03
@myzyny
Das Paper ist lustig. Lauter schöne Formeln zu absolut irrelevanten Themen (niemand bestreitet, dass CO2 nicht wie eine Glasscheibe wirkt), und nur Laberei da wo es wichtig ist.
Eine Erklärung für unsere Temperatur finde ich da aber genausowenig wie eine für die hohe Venustemperatur. Oder hab ich da was überlesen?


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 20:15
@FrankD
Ja,hast du...sie werden immer mehr,IHRE Wahrheit setzt sich durch,weil sie vorgeben die Wahrheit zu verkünden können sie noch so viel rummisten,SIE sind im Recht...glauben sie


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 20:51
@Warhead
Du meinst WAHRHEIT(TM), nicht wahr? :)

Bin aber gespannt, ob myzymy noch was zur Venustemperatur sagen kann :)


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 21:20
@FrankD
Hier wird er eher fündig werden


gg34979,1295727659,nova express.us.grove.1964

gg34979,1295727659,200px-John carter of mars burroughs cover

gg34979,1295727659,n4293


melden

Die Klima-Verschwörung

22.01.2011 um 21:33
@Warhead
hrhrhr - wahrscheinlich :)


melden
Physics
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

23.01.2011 um 03:06
richie1st schrieb:klimaschutz sei nur eine sozialistische agenda um wirtschaftliche freiheit einzuschränken.
Na ja...
dass sogenannter "Klimaschutz" die Freiheit einschränkt, ist nicht wirklich etwas Neues. Hier sollen aber nicht nur Freiheiten eingeschränkt werden. Viel wichtiger ist mal wieder das zur Kasse bitten! Entwickliungsländer hätten nämlich gern jährlich Multimilliarden Euro von den Industrienationen, um den angeblichen Folgen eines ohnehin nicht existenten, angeblich "vom Menschen gemachten Klimawandel" begegnen zu können.
richie1st schrieb:genauso waren diese herren damals unterwegs, als die ersten studien die gesundheitlichen risiken des rauchens feststellten, und erklärten diese schlicht als schrottstudien.


Tja...
was anderes sind diese Studien ja auch nicht. Bis zum heutigen Tage gibt es in der Tat nicht einen einzigen medizinischen Beweis dafür, dass Rauchen der Gesundheit schadet. Alles was es dazu gibt, ist rein statistischer Natur. Und Sie wissen ja, wie das mit Statistiken immer so ist, die man nicht selbst gefälscht hat.
richie1st schrieb:auch dies sei eine agenda, die die persönlichen freiheiten einschränken soll.
Tja...
So ist es ja schließlich auch.
Im Übrigen verstößt das Rauchverbot in Gaststätten gegen die Menschenrechtskonventionen.
richie1st schrieb:solche leute haben sich das verdrehen von tatsachen so gut angeeignet, dass viele auf ihr bezahltes geschwätz reingefallen sind...
Ja.
Da haben Sie Recht.
In Sachen "Klimaerwärmung" hat man allerdings noch nicht einmal "Tatsachen verdreht", sondern schlichte Märchen erzählt, welche auf gefälschten Daten basierten.

Wer heute noch immer etwas vom "vom Menschen verursachten Klimawandel" erzählt, der ist entweder ein Dummkopf oder ein Scharlatan.


melden

Die Klima-Verschwörung

23.01.2011 um 03:15
@Physics
Und wer erzählt man könne folgenlos ganze Kontinente entwalden plus alle fossilen Brennstoffe in die Luft blasen,und das ohne irgendwelche Folgen,der ist ein Verbrecher


melden
Anzeige
Physics
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

23.01.2011 um 03:20
myzyny schrieb:Vor allem die Bedeutung des co2 ist nicht wirklich richtig erforscht.
Och doch...
das ist sogar ganz hervorragend erforscht.
Welche Auswirkungen das in der Atmosphäre befindliche Co2 auf die Temperatur hat, lässt sich heuer problemlos unter Zurhilfenahme der Thermodynamik berechnen.

Das in der Erdatmosphäre befindliche Co2 hat demnach nämlich so gut wie überhaupt keine Auswirkungen auf das Klima und daas bissel vom Menschen freigesetzte Co2 schon gleich Zweimal nicht.


melden
405 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden