weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

20.04.2008 um 18:31
Und das sage ich, obwohl ich privat auch kein Auto fahren.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

20.04.2008 um 22:55
@IsleOfMilka,
das mit dem CO2, ja.
Das sich die Erde Erwärmt, weil weniger Schadstoffe in der Luft sind, welche das Sonnenlicht reflektiern, ist ja wohl der absolute Schwachsinn.
Wer behauptet denn sowas?

@derDULoriginal,
endlich mal einer dem auffällt, das es auch ohne Industrie schon "Klimaveränderungen",
ich würde sie lieber konkret Wetter-Veränderungen oder Temperaturveränderungen nennen, gibt (gab), die weit vor der Industrialisierung und künstlich erzeugten "Treibhausgasen" stattfanden.

Um aufs Topic der "Verschwörung" zurückzukommmen, da muß man doch nur mal überlegen, wer denn an dem CO2-Wahnsinn was verdient.

Namaste


melden

Die Klima-Verschwörung

21.04.2008 um 16:06
kA wer das behauptet....forscher :o)
kam in einer der vielen Dokus die zur Zeit zu dem Thema gesendet werden. aber das mit dem CO2 wie du schon sagst klingt mir sehr nachvollziehbar...es ist nämlich einfach Fakt, dass irgendwer eine Idee hatte und die Medien das als gefundenes Fressen aufgepusht haben um Kapital daraus zu schlagen....ich denke mal, auch wenn's ein alter Hut ist, die Lösung liegt in den Bäumen....Mutter Erde würde mit den ganzen Klimaveränderungen locker fertig werden wenn man ihr nicht ständig am eigenen Immunsystem rumpfuschen würde.


melden

Die Klima-Verschwörung

21.04.2008 um 17:13
@ isle of milka

Erstmal: geiler nickname find ich genial !

joa.. das mit den dokus und auch den artikeln...Die Authoren stützen sich auf andere artikel, und schauen sich nicht mehr selber die wirklichen daten an. merk das doch wenn an der uni über klimaerwärmung usw. diskutiert wird... Hauptquelle sind natürlich mal Al Gores Film, Artikel aus dem Spiegel... leider werden die dargestellten Meinungen ohne wirkliche überprüfung in eine Hausarbeit oder sogar Abschlussarbeiten eingearbeitet. Ja, und die werden dann wieder bei Google per suchabfrage von anderen gesucht und darauf bauscht sich das alles wieder hervor...finds schade.
Jo, ich denke die Erde regelt das schon... Aktion und Reaktion... Das dauert allerdings immer ein wenig bis die Erde darauf anspringt, bin gespannt was passiert.

Naja, die Welt (oder zumindest die Menschen) gehen ja eh nach diesem ominösem maia kalender im dezember 2012 unter, geniessen wir das leben :-)


melden

Die Klima-Verschwörung

21.04.2008 um 19:20
@ OneLove
Das sich die Erde Erwärmt, weil weniger Schadstoffe in der Luft sind, welche das Sonnenlicht reflektiern, ist ja wohl der absolute Schwachsinn.

Falsch Ich gebe dir ein Schlüsserwort
Global Dimming
Durch die Schmutzpartikel die mit der Verbrennung Fossiler Brennstoffe in die Athmosphäre gelangen, hat die Sonneneinstrahlung Regional abgenommen, da sich die Aerosole gut zur Tröpfchenbildung eignen und dadurch Wolkendecken erschaffen bzw wird das Sonnenlicht beim durchqueren der Athmosphäre gestört.
Durch die Reduzierung dieser Schmutzpartikel, bilden sich weniger Wolken und der Treibhauseffekt zeigt seine volle wirkung.
Also bitte nicht gleich alles als Schwachsinn abtuhen ;)
lg scare


melden

Die Klima-Verschwörung

21.04.2008 um 21:36
@scarface,
jepp, Global Dimming zeigt mit sicherheit einen Effekt, ist rein physikalisch auch logisch nachvollziehbar.
Mir ist allerdings nicht ganz klar, um auf den Satz von IsleOfMilka zurückzukommen,
wo sich den die Schmutzpartikel verringert haben, um dadurch zur Erwärmung beizutragen.
Oder wird unsere Luft etwa immer sauberer, und ich habe davon nur nichts mitbekommen?

Namaste


melden

Die Klima-Verschwörung

21.04.2008 um 21:50
Allerdings wird unsere Luft sauberer. Fabriken haben die flicht filter einzubauen soweit ich das mitbekommen habe aber mit der Luftreinigung wird es wärmer. Dies ist nähmlich der Knackpunkt bei dem ganzen Klimabekämpfungsaktionen.
Auf jeden fall hat man dieses Phänomen ein tag nach dem 9/11 gesehen. Es herschte Flugverbot und es wurden Rekordhitzen und eine erhöte Sonneneinstrahlung gemessen.


melden

Die Klima-Verschwörung

21.04.2008 um 23:45
@scarface,
nun ja, ertappt. Über diesn Aspekt habe ich mir noch nicht wirklich gedanken gemacht.
Allerdings, wo gobt es denn noch eine Pflicht für Filter in den Fabriken außer bei uns?
Und wo sind die Filter bei ausbrechenden Vulkanen?
Und wie kam es dann ohne Fabriken zu Kälteperioden?
Und wir konnten die Winter Temperaturen bei uns so hoch sein, wärend sie in weniger industrialisierten Länder extrem niedrig waren?

Natürlich halten "Dreckpartikel" ein wenig der Sonneneinstrahlung zurück, ich denke aber mal, daß diese Wirkung nur wenig größer als die "Treibhauswirkung" von C02 ist.
haste mal nen brauchbaren link dazu? (bin zu faul zum suchen)

Meines erachtens nach ist die größte Erwärmungs-Maschinerie die der Industriemensch zu bieten hat, der "Elektrosmog".

Allerdings sollen auch manche Wissenschaftler anhand der Golf-Strom Veränderungen über eine Erwärmung und einer anschließenden neuen Eiszeitzeit spekulieren.

Namaste


melden

Die Klima-Verschwörung

22.04.2008 um 07:14
Link: www.wetter-klimawandel.de (extern)


Wärme und Kälte Perioden gab es immer gar keine Frage
Wir befinden und derzeit in dem Ausläufer einer kleinen Eiszeit und die Erwärmung ist völlig normal wie bei den anderen Perioden auch aber die aktuelle Periode hat einen Unterschied, und der ist das die Menschen nun die Erde bevölkern und überall stehen Fabrike die miljarden Tonnen von Treibhausgasen (nicht nur co2) und schmutz in die Athmosphäre pusten. Auch wenn es nur eine minimale Abweichung von anderen Zyklen gibt, kann das eine Kettenreaktion auslösen. Die Ozeane nehmen weniger Co2 auf, Es verdampft mehr Wasser (ist zu 70% am treibhauseffekt beteiligt), die Gletscher schwinden ein Wenig mehr, wodurch der Ozean mehr Sonnenstrahlen absorbiert und dass wovor man am meisten Angst haben sollte ist, wenn der Permafrostboden in Russland anfängt zu schmelzen. Wenn das passiert dann gute Nacht.

Zu deiner frage Global Dimming
siehe Link


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

22.04.2008 um 08:53
Wir befinden uns in einer Kaltzeit,andererseits wäre der Co2 Gehalt in der Luft höher.
Aber man darf nicht vergessen das Klimaprozesse Langzeitprozesse sind.Stetige Langzeitprozesse von mehreren Hunderttausend Jahren.Der derzeit zu beobachtende Prozess ist kein Langzeitprozess,es ist ein nahezu abrupter Wandel wie er vielleicht in der kambrischen Revolution oder zum Ende der Kreidezeit zu beobachten war.Alle Prozesse mit einem beschleunigten Klimawandel,selbst einem weitaus geringeren Tempo,haben eines gemeinsam.Massensterben von Arten,einzige Ausnahme dabei ist immer noch die kambrische Explosion.Derzeit verhält es sich so das mehr Arten aussterben als gefunden werden,ungezählt dabei die Dunkelziffer der Arten die es bevorzugen vom Planeten zu verschwinden bevor sie überhaupt entdeckt wurden.
Die Typen die auf Neumaier hocken,die sitzen nicht aus Spass auf einer Station die permanent durch des Eises Druck quietscht und knarrt,acht bis zehn Leute die bei Temperaturen um die Minus fünfzig Grad Eisproben nehmen,Proben deren Ergebnisse hierzulande anscheinend keine Sau interessieren.
Das was hierzulande durch die Verbrennungsmotoren rauscht,das schlägt sich dort in kürzester Zeit nieder,in geologisch.meteologischen Zeitabläufen bemessen nichtmal in einem Lidschlag.
Das wir in Mitteleuropa Mittelmeerklima bekommen ist keine gesicherte Prognose,das es hierzulande aber trockener wird ist eine ausgemachte Sache,durch die Ausbremsung des Golfstroms die feuchtwarme Luft hertransportiert.Mit ein wenig Pech wird es sogar ausgesprochen kühl,die kontinentalen Russenhochs haben wir dann plötzlich im Sommer wenn wir sie am wenigsten brauchen können.
Durch die Umleitung grosser Ströme hat man es geschafft das grosse Gebiete in Usbekistan,Aserbaidschan,Ukraine und Russland von blühenden Gebieten in Steppen und leblose Salzwüsten verwandelt wurden.Wer meint das sei weit weg irrt,erstens haben wir die Flüchtlinge dieser fehlgeleiteten Agrarpolitik hier,zweitens bleiben Versteppungen und Wüsten nicht in ihrem angestammten Habitat wie ein Teichmolch,sie wandern und dehnen sich aus,dabei erodiert weiterer Boden.
Die Sahara war mal ein fruchtbarer Garten,Timbuktu war vor tausend ,vor zweitausend,vor dreitausend Jahren immer ein hochfrequentierter Handelsplatz.Heute ist Timbuktu Weltkulturerbe.Die Einwohner Timbuktus verdienen ihr Geld mit Sand schippen.Sie schippen den Sand vor ihrer Haustüre zu Haufen zusammen,sie schippen die Haufen auf grössere Haufen die sie mit Baggern zu noch grösseren Haufen zusammenschieben,die sie dann mit Lastern hinaus in die Wüste fahren.Nachts pustet der Kamsin den ganzen gottverdammten Sand wieder den Leuten vor ihre Türen.
Das ganze zähe rumschaufeln bezahlt die Unesco.Und es wird Jahr für Jahr mehr Sand,Jahr für jahr müssen Oasen aufgegeben werden die durch den Sandeintrag nicht mehr bewirtet werden können.


melden

Die Klima-Verschwörung

22.04.2008 um 20:09
@Warhead
genau! Nordafrika war mal die Kornkammer Roms. Alexandria stand mal auf festem Land und lag nicht, wie heute, auf dem Meeresboden, Troja hatte mal einen Hafen, und liegt nicht, wie heute, weit im Landesinneren. Grönland hieß vor 1000 Jahren noch Grünland und war fest von Wikingern besiedelt.

Heute ist alles anders. Aber daran ist nicht Schuld, das die Wikinger irgendwann mal vor 500 Jahren auf Autos umgestiegen sind.

Deutschland bestand einmal aus Tropenwäldern, die wir heute als Steinkohle abbauen und hier tummelten sich Dinosaurier, wie wir aus den Funden der Grube Messel wissenschaftlich nachweisen können. Mindestens 8°C war die Durchschnittstemperatur damals höher als heute.

Aber all das wollen die New-Age-New-Wourld- Apostel nicht wahrhaben.

Die Vandalen sind aufgrund verheerender Fluten von ihren angestammten Gebieten an der Ostsee bis weit nach Südeuropa ausgewandert und darüber hinaus.

Und das alles ist passiert, weil sich das Klima verändert hat - ohne Autos, ohne Industriealisierung.

Auch jetzt haben wir Klimaveränderungen. Aber heute haben wir mehr Möglichkeiten: Wir können dem kleinen Mann an die Brieftasche!!!


melden

Die Klima-Verschwörung

22.04.2008 um 20:18
Heute ist Weltklima-Tag - Welt-Verschwörungs-Tag- Welt-Abzocker-Tag.


melden

Die Klima-Verschwörung

22.04.2008 um 20:29
@Scareface,
erstmal danke für den link.
Hört sich alles irgendwie logisch an, aber meiner Vorstellung nach (und es gibt sogar mdst. einen Physiker der das auch so sieht) kann es keinen wirklichen Treibhauseffekt geben. Gase und Partikel in der Luft funktionieren einfach nicht wie ein Glaskasten, in dem sich erwärmte Luft kumuliert, was dann zum Temperaturanstieg im Treibhaus führt.
Wenn dann jeman den dimming Prozeß als Gegenspieler zum Treibhauseffekt bringt, mag ich dem auch nicht so wirklich glauben, obwohl das theoretisch schon eher möglich ist.

@derDULoriginal,
hast du schön gesagt.
Und wegen der Brieftaschen Thematik heißt´s ja auch Klima-Verschwörung und nicht Kimawandel (welch ein Unwort).

Namaste


melden

Die Klima-Verschwörung

24.04.2008 um 18:40
Weißes Haus hat Umweltbehörde massiv beeinflusst

Die US-Regierung hat Wissenschaftler in Staatsdiensten offenbar noch stärker gegängelt als bisher bekannt. Bei einer Umfrage in der Bundes-Umweltbehörde EPA gaben fast 900 Forscher an, vom Weißen Haus direkt beeinflusst worden zu sein.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,549479,00.html


melden

Die Klima-Verschwörung

24.04.2008 um 20:40
da wäre es doch sehr interessant zu erfahren, wer das Weiße Haus bauftragt hat, die Wissenschaftler zu beinflussen.

Hier mal ne interessante Seite zum Thema CO2.

www.fehler-der-wissenschaft.de

mit vielen Briefen an die Regierung u.a. Stellen, und deren peinliche Antworten.
Viel Spaß beim lesen.

Namaste


melden

Die Klima-Verschwörung

27.04.2008 um 11:14
@froschprinz
Der Majakalender.. 12.12.12 naja.. ich weiß nicht.. Da steht ja auch drin, dass jeden Tag nen Stein in Peter Lustig's Garten fällt. :D
Aber wir werden sehn.. ich bin gespannt ;)


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

27.04.2008 um 13:34
Ich frage mich, stehen kurz vor einer neuer Eiszeit? Werden wir alle erfrieren?

Was geschieht wenn der ganze Eis schmilzt und sich mit meereswasser sich mischt?

Soweit ich feststellen konnte, ist die Erderwärmung nicht mehr zu stoppen.


melden
dantesprayer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

28.04.2008 um 01:43
Dann werden wir alle sterben! Oo


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

28.04.2008 um 02:54
*heul*
Das müssen wir ohnehin,also was soll der Geiz.
Jonny,nach der Theorie...ähh...sinkt das warme Oberflächenwasser des Golfstroms durch den verminderten Salzgehalt langsamer ab wodurch der Rückstrom der Unterdrift stark abgebremst wird.Der Zyklus beträgt dreissig bis fünfzig Jahre,du wirst also auf jeden Fall in den Genuss einer Antwort kommen.Es hat allerdings noch niemandem geschadet ein paar extrawarme Socken in der schublade liegen zu haben.


melden
Anzeige
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

28.04.2008 um 04:56
Dann werden wir alle sterben! Oo


Werden wir sowieso irgendwann...


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Book of Secrets70 Beiträge
Anzeigen ausblenden