weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

25.05.2009 um 22:19
Da haben wir es wieder: Die mit dem fetten SUV sind Schuld. Es geht nur darum, sich seine Feindbilder bewahren zu können.

Warhead, versuch es gar nicht - ich fahre keinen SUV!


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

25.05.2009 um 22:33
mr.Bom schrieb:den treibhauseffekt gbt es nicht
Nun, ich muss sagen, dass es eine überzeugte Meinung ist.
Ich stimme zwar nicht zu, aber er hat wenigstens seine Meinung und vertritt sie auch vehemment. Dafür Respekt.^^

Zum Thema: Mir ist es ehrlich gesagt relativ egal, ob nun der Klimawandel "Schuld" daran ist, dass das Klima sich verändert oder meinetwegen auch irgendwelche Auserirdischen... ;-)
Auffallend finde ich die Häufung von extremen Wetterbedingungen dennoch. Aber selbst, wenn der "von Menschen verschuldete bzw. verstärkte Treibhauseffekt" daran Schuld wäre, so denke ich, dass uns dieses Wissen auch nicht weiter hilft.
Es wird ja doch nichts dagegen unternommen. Das sieht man ja bei den tollen Weltklimakonferenzen. Sachen werden beschlossen, um ein paar Jahre später nicht eingehalten oder verschoben zu werden....


melden
EL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

25.05.2009 um 23:14
Wo ist denn ein Treibhauseffekt
ich lebe in Spanien
im Winter oder Nov bis Feb ist hier in den Isolierten Neubauen eine Temp
von 11 bis 14 Grad !
Soll das Warm sein ??
im Kalten Deutschland wird auf 22 Grad augeheizt - IDIOTISCH - muss ich dazu sagen

ich hatte einige Häuser aussen und innen isoliert
WDVS spart Heizkosten
aber Jahr für Jahr wollen die Superschlauen nur Sparen

ich hatte die Aussenseiten meines Elternhauses mit WDVS isoliert
die Kosten hatten sich innerhalb von 6 Jahren amortisiert

Umweltschutz ist AUCH Geld sparen


melden

Die Klima-Verschwörung

27.05.2009 um 13:19
@EL
Umweltschutz ist AUCH Geld sparen

Nicht nur das, es rettet auch Leben...


melden
belthazor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

11.09.2009 um 20:22
EU verspricht Entwicklungsländern 15 Milliarden Euro Klimahilfen
EU-Kommission legt erste Vorschläge zur Finanzierung des Klimaschutzes vor
Wenige Monate vor dem UN-Klimagipfel in Kopenhagen hat die EU-Kommission erstmals Vorschläge für die Finanzierung des Klimaschutzes in Entwicklungsländern gemacht. Sie schlägt vor, dass sich die Industrie- und Schwellenländer, entsprechend ihrem Anteil am Emissionsaufkommen und ihrer Wirtschaftskraft, an diese Aufgabe beteiligen. Für die EU würde dies einen Beitrag von zwei bis 15 Milliarden Euro jährlich bis 2020 bedeuten - vorausgesetzt die Industrieländer einigen sich in Kopenhagen auf eine ehrgeizige CO2-Senkung.

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-10489-2009-09-11.html


Klimaschutz und das liebe Geld.


melden
JackBauer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

27.11.2009 um 17:19
Wenn man den Klimahysterikern zuhört, dann schreien sie ganz laut, DAS CO2 ... ES IST DAS GRÖSSTE ÜBEL DIESER WELT UND MUSS VERBANNT WERDEN!!! Wenn wir nicht sofort das CO2 drastisch reduzieren, wird unsere Welt untergehen, die Pole schmelzen, der Meeresspiegel steigen und alle Küstenstädte übefluten und es wird Orkane geben die alles zerstören. Deshalb müssen wir eine CO2-Steuer haben um das Klima zu retten.

Na ja, das wird uns schon seit 25 Jahren erzählt, aber von ihren Voraussagen ist noch nichts eingetreten. Die globalen Durchschnittstemperaturen der letzten 10 Jahre sind konstant geblieben und es gibt Wissenschaftler die sagen, eine Abkühlung findet wegen der geringeren Sonnenaktivität statt und deshalb könnte eher eine Eiszeit kommen.

Deshalb mussten die Klimaforscher des CRU Norwich in England, welche die IPCC beraten und dessen Mails an die Öffentlichkeit gelangt sind, die Klimadaten fälschen und ihre andersdenkenden Kollegen von der Forschung ausschliessen, weil was tatsächlich mit dem Klima passiert nicht mit ihren Behauptungen übereinstimmt. Intern haben sie zugegeben, es gibt keine Klimaerwärmung und sie sind verzweifelt, wie sie die irgendwie in den Dokumenten und Diagrammen durch Manipulation darstellen können. Das ist jetzt der "Climategate-Skandal".

Lassen wir aber mal beiseite, das noch nie jemand bewiesen hat, CO2 bewirkt eine Klimaveränderung, wenn das CO2 wirklich so ein Klimakiller ist wie uns erzählt wird, dann muss ja der Anteil in der Atmosphäre ziemlich hoch sein, oder? Ich meine man verkündet doch dauernd wie viel wir davon in die Luft blasen und deshalb unser Planet bald zu einem Glutofen wird.

Wie viel CO2 des Menschen ist in der Atmosphäre?

Sind es 10 Prozent? Nein, weniger. Sind es 5 Prozent? Nein, weniger. Sind es 1 Prozent? Nein, weniger. Was noch weniger? Sind es 0,1 Prozent? Nein, weniger. Was, noch weniger? Wie wenig ist es denn jetzt?

Insgesamt macht CO2 0,0385 Prozent der Atmosphäre aus, mit allen natürlichen Ursachen. Davon der menschliche Anteil von 5 Prozent ist NUR 0,0019 Prozent!!! 95 Prozent des CO2 kommt gar nicht vom Menschen.

Der menschliche Anteil des CO2 an der Luft ist 0,0019 Prozent, das ist alles.

Also, wegen diesen 0,0019 Prozent oder 195 ppm macht man so ein Geschiss! Deswegen müssen wir Panik haben, unser Leben umstellen und natürlich viel Geld als Strafe zahlen. Auf diesen kleinen Prozentsatz konzentriert man sich, will man mit den ganzen Massnahmen reduzieren. Auf die anderen 95 Prozent aus der Natur hat man sowieso keinen Einfluss.

So, das ist aber nur in Bodennähe. Hoch oben in der Stratosphäre, wo ja laut den Klimaforschern (lach) das CO2 sein Unwesen treibt und den angeblichen Treibhauseffekt verursacht, dort ist der Anteil des CO2 nur 10 ppm oder 0.0001 Prozent!!! Warum ist dort oben weniger CO2? Weil CO2 schwerer als Luft ist und zu Boden sinkt. Haben wir doch im Chemieuntericht gelernt.

0,0001 Prozent ist 1 Liter CO2 auf 1'000'000 Liter Luft.

Jetzt sagen die Befürworter der menschlichen Ursache des Klimawandels, es spielt keine Rolle wenn es so wenig ist, winzige Mengen bewirken eine grosse Ursache und sie bringen dann folgendes Beispiel: "Eine kleine Menge Arsen im menschlichen Körper kann zum Tode führen."

Aha, Arsen ... ein klarer dialektischer Trick, denn Arsen ist ein Gift, aber das CO2 nicht. Man versucht CO2 als Gift hinzustellen, dabei atmen wir es ja aus und ein. Unser Körper kommt prima mit CO2 zurecht und es ist die Lebensgrundlage für alle Pflanzen. Durch die Fotosynthese mit dem Chlorophyll produzieren sie aus CO2 den lebenswichtigen Sauerstoff. Ohne dem gebe es kein Leben auf unseren Planeten.

Also, die Klimapanikmacher sagen, auch winzige Mengen an CO2 töten das Klima.

Komisch, wenn man den selben Leuten aber sagt, in der Schweinegrippeimpfung hat es Quecksilber drinnen, ein tödliches Nervengift, dann drehen sie ihr Argument um und sagen, ja diese kleine Menge bewirkt nichts im Körper.

Auch wenn man sagt, die Handystrahlung und die ganze andere Radio-, TV-, Radar-, Funk- und sonstige Strahlung kann Gesundheitsschäden verursachen, dann sagen sie wieder, nein, diese wenige Strahlung bewirkt nichts.

Und es geht weiter, betreffend Radioaktivität aus Atomkraftwerken, oder Giftstoffe in den Lebensmitteln, im Trinkwasser usw. die kleinen Mengen bewirken nichts ...

... aber die winzige Menge CO2 in der Luft schon, das ist der Klimakiller!

Sie drehen ihre Argument so wie sie es gerade brauchen.

Im Schweinegrippeimpfstoff den Novartis hergestellt ist laut Beipackzettel in einer Dosis von 0,5 ml, die Thiomersal als Konservierungsmittel beinhaltet, Quecksilber in einer Menge von 25 Mikrogramm enthalten.

Schauen wir uns dieses Verhältnis im Impfstoff an; 0,5 ml sind 0,5 Gramm Impfstoff zu 25 Mikrogramm Quecksilber. Das bedeutet, 1 Mikrogramm sind 0,000001 Gramm, also sind 0,000025 Gramm Quecksilber in 0,5 Gramm Impfstoff enthalten, heisst 50'000 Kilo Impfstoff beinhaltet 2,5 Kilo Quecksilber oder auf das Verhältnis von CO2 umgerechnet:

1'000'000 Kilo Impfstoff hat 50 Kilo Quecksilber = 1 Mio zu 50

1'000'000 Liter Luft hat 1 Liter CO2 = 1 Mio zu 1

Es gibt 50 mal mehr Quecksilber im Impfstoff als CO2 in der Luft.

Ja aber ich bin noch nicht fertig. Von dem 1 Liter CO2 ist nur 5 Prozent vom Menschen, also ist der Unterschied 20 mal grösser.

20'000'000 Liter Luft zu 1 Liter CO2 vom Menschen.

Es gibt also 1'000 mal mehr vom Nervengift Quecksilber im Schweinegrippeimpfstoff als CO2 des Menschen in der Luft.

Interessant, die Menschen lassen sich in diesem Grössenverhältnis Quecksilber ohne Probleme in ihren Körper reinjagen und die Regierungen sagen uns, der Impfstoff ist harmlos, aber das CO2 ist der Klimakiller!

Wenn das Argument der Regierungen und der Klimauntergangsfanatiker stimmt, das CO2 ist ganz ganz schlimm, dann ist ja das Quecksilber im Schweingrippeimpfstoff 1'000 mal schlimmer, könnte tödlich sein.

Oder umgekehrt, wenn das Quecksilber im Impfstoff völlig harmlos ist, was ist dann das CO2? Gibt es einen Begriff der harmloser als harmlos ist? So wie, null, nada, nix?

Die Behauptung, das CO2 vom Menschen soll SOOOOOO tödlich für das Klima sein, ist die grösste Lüge dieses Jahrhunderts!


melden

Die Klima-Verschwörung

27.11.2009 um 18:10
@JackBauer

Hast Du gut geschrieben. Beim ersten durchlesen klingt es für mich auch recht einleuchtend.

Bis auf der Vergleich mit dem Quecksilber. Aber Du wolltest sicherlich damit nur veranschaulichen.

Meine Frage zu Deinem Beitrag. Hast Du Links zu den Daten, daß ich mich da mal durchlesen kann?


melden

Die Klima-Verschwörung

27.11.2009 um 18:33
@klausbaerbel
Ich hab Quellen aber äh ich weiß net ob du ohne Uni-Account da ran kommst...

Kann nur
Chrisian-Dietrich Schönwiese: Klimatologie
(UTB) Ulmer

empfehlen, ist auch ganz neutral geschrieben


melden

Die Klima-Verschwörung

27.11.2009 um 18:37
@woogli
Danke für Deine Antwort.

Schade, wenn es keine Links gibt, die das wissenschaftlich belegen können.
Ich hätte mich wirklich sehr gerne mal darüber informiert.

@Schdaiff

Einen Uniaccount habe ich leider nicht.

Ist das ein Buch, was Du mir da empfiehlst?


melden

Die Klima-Verschwörung

27.11.2009 um 18:38
http://www.geo.uni-frankfurt.de/iau/klima/Publcd.html


melden

Die Klima-Verschwörung

27.11.2009 um 18:39
@Schdaiff

Ich habs auf Amazon gefunden. Werde ich mir mal bestellen.

Als Grundlage ist es bestimmt ganz gut.


melden

Die Klima-Verschwörung

27.11.2009 um 18:41
Ja das ist ein Buch, kostet 30 Euro, außerdem kenn ich den Prof, also der ist bei uns an der Uni und da ich sein Buch für meine Bachelor Arbeit brauche hab ich ein Exemplar von ihm bekommen. Also echt gut, deckt wirklich alles rund ums Klima ab...


melden

Die Klima-Verschwörung

27.11.2009 um 18:42
@Schdaiff

Danke für den Tip.

Da habe ich dann mal wieder eine schöne Pausenlektüre. So quasi 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

27.11.2009 um 18:48
Das mit dem Treibhauseffekt
ist wie mit der Evolutionstheorie.
Die einen können und wollen es sich einfach nicht vorstellen, zu 98% mit den Affen verwandt zu sein. :D
Religionen und Ersatzreligionen gibt es aus diesem Grund schon zur genüge.


melden
JackBauer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

27.11.2009 um 21:28
woogli .Du bist der beste. Solche Antworten liebe ich. Damit schiesst ihr euch selbst ab. Quellen ? Warum denn ? Eure Propaganda Qualitätsmedien müssen doch auch keine angeben, und ihr fresst es ungeprüft.



Gute n8


Einfach nur köstlich.


melden

Die Klima-Verschwörung

29.11.2009 um 21:32
@JackBauer
noch eines ist bemerkenswert an woogli's Kommentar. Typisch ist die ordinäre und beleidigende Art, sobald den Klimahysterikern Fakten entgegen gehalten werden.
Hier wieder exemplarisch vorgeführt.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

29.11.2009 um 21:46
Heute Vormittag hat der TV Meteorologe Sven Plöger im WDR3 indirekt zugegeben, dass die Story vom menschgemachten Klimawandel frei erfunden ist. Das hat er so zwar nicht direkt gesagt, aber er hat immerhin zugegeben, dass die Zusammenhänge absolut beliebig in gegebene Klimadaten hineininterpretiert sind. Für mich ist das der Offenbarungseid einer miesen, kleinen Lüge.


melden

Die Klima-Verschwörung

29.11.2009 um 22:33
@JackBauer schrieb:

"Komisch, wenn man den selben Leuten aber sagt, in der Schweinegrippeimpfung hat es Quecksilber drinnen, ein tödliches Nervengift, dann drehen sie ihr Argument um und sagen, ja diese kleine Menge bewirkt nichts im Körper."

Bitte um Aufklärung:
Ich beobachte nämlich, dass die, die vom Klimawandel (aufgrund von zuviel CO²) sprechen, eher die Selben sind , die auch gegen die Impfungen sind. Und umgekehrt, dass diejenigen, die uns einreden, es würde keinen Klimawandel geben, auch oft zu denen gehören, die befürworten, sich schleunigst impfen zu lassen ?!


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

30.11.2009 um 17:56
@stuelpner
Dann bin ich wieder mal das fleischgewordene Paradoxon.
Ich sage das sich jeder impfen lassen kann wie er lustig ist,schadt nix,Allergiker die auf Impfungen sensibel reagieren sollten Kosten-Nutzen Rechnung aufstellen,im allgemeinen ist ne Impfmauer sinnvoll,ich selbst allerdings lass mich nicht impfen,alleine deshalb weil ich mich noch nie gegen Grippe impfen liess...ausserdem hasse ich Nadeln*schauder*
Und ich sage das wir nicht vor dem Klimawawandel stehen sondern schon mittendrin stecken,also schau dir doch nochmal an wie eine gemeine deutsche Eiche ausschaut...sind sie ein Eichenmann??...Nichtmehr lange dann sind wir gezwungen Steineichen,Mandelbäume und Pinien zu pflanzen,die Diskussion auf welche Bäume man umsteigt ist bei Forstwirten schon seit Jahren im Schwange,auch die Frage steht im Raum ob die heimischen Vögel,Insekten und Pilze andere Baumsorten annehmen oder komplett nach Norden bzw in höhere Lagen abwandern,irgendwann ist Schluss,dann endet der Berg.Gleiches gilt für die Landwirtschaft


melden
390 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden