weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.10.2011 um 17:45
Wir sollten nicht zulassen, dass durch die Hybris einiger an die baldige Apokalypse-Glaubender Wissenschafter das Weltwirtschaftswachsum gebremst wird, wie auch der allgemeine Wohlstand ins Sinken geriete. Wir sollten nicht zulassen, dass deswegen der Hunger in der Welt konstant bleibt und aufstrebenden Nationen ein Riegel vor ihre Anstrengungen gesetzt wird.

Aber den Untergangspropheten der Klima-Sekte wird zunehmends der Wind aus den Segeln genommen, auf dass ihre Elfenbeintürme gestürzt und ihre Talare an der Garderobe abgeben werden.

Forschungen über den Einfluss der kosmischen Strahlung:
(2009)
http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article5304764/Sonnenwind-gibt-Antworten-zum-Klimawandel.html

(2011)
http://www.welt.de/dieweltbewegen/article13563144/Sonnenwinde-befoerdern-womoeglich-den-Klimawandel.html


Kann mir hier denn jemand erklären, weshalb es trotz sich verstärkender CO2 Ausstöße das Letze Jahrzehnt nicht gleichsam, wie prognostiziert, an Hitze zunahm?

Die Anhänger der Klima-Religion haben da ihre eigenen Vermutungen...entschuldige, Beweise.
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/gottesbeweise/


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

31.10.2011 um 18:59
Hier plaudert einer aus dem Nähkästchen:

http://hanjoheyer.iphpbb3.com/forum/39819462nx5152/aktuelles-f21/korruption-in-der-wissenschaft-t161.html


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2011 um 20:01
libertarian schrieb:Wir sollten nicht zulassen, dass durch die Hybris einiger an die baldige Apokalypse-Glaubender Wissenschafter das Weltwirtschaftswachsum gebremst wird, wie auch der allgemeine Wohlstand ins Sinken geriete. Wir sollten nicht zulassen, dass deswegen der Hunger in der Welt konstant bleibt und aufstrebenden Nationen ein Riegel vor ihre Anstrengungen gesetzt wird.

Aber den Untergangspropheten der Klima-Sekte wird zunehmends der Wind aus den Segeln genommen, auf dass ihre Elfenbeintürme gestürzt und ihre Talare an der Garderobe abgeben werden.
Ach du meine Güte, polemischer ging's wohl nicht, was? :D

Warte, das kann ich auch... Moment...

    Die Klimaleugner und ihre bezahlten Schreibsklaven der Erdölindustrie sehen ihre Felle davon schwimmen! Der menschenverachtende Club und ihre Nachläufer aus dümmlichen Wissenschaftshassern versuchen seit Jahrzehnten, den Konsens des menschengemachten Klimawandels in Frage zu stellen. Doch ohne Erfolg - Studie um Studie besiegelt, was eigentlich schon seit 100 Jahren bekannt ist. Dabei behindern die Klimaleugner den globalen Fortschritt, wirksame Klimaschutzmaßnahmen und gefährden das Leben von Millionen. Selbst eine kürzlich von Skeptikern iniziierte neue Untersuchung kommt zu dem Schluss: "Mist, die Wissenschaftler hatten ja doch recht" http://www.realclimate.org/index.php/archives/2011/10/berkeley-earthquake-called-off/



So, fühlt sich jetzt jeder durch eine Prise Polemik besser? Na wunderbar.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

01.11.2011 um 00:46
chen schrieb:So, fühlt sich jetzt jeder durch eine Prise Polemik besser? Na wunderbar.
Supi. Ich warte nur noch auf die Inquisition, die mich dafür bestrafen möchte, dass ich Gott verleugnet habe. Nachdem ich Wissenschaftshasser schon den unantastbaren Konsens des menschengemachten Klimawandels in Frage gestellt habe.

Aber lassen wir uns zu den Fakten kommen, seien wir etwas unpolemischer. Oder lassen wir uns ,gemäß Topic, zur Verschwörung kommen. Ich glaube nämlich, ich bin da einer Google-Verschwörung auf die Schliche gekommen, demnach die Klima-Enthusiasten mit Google gemeinsame Sache machen. Denn komischerweise finde ich bei den Diagrammen nur welche, die bis zum Jahre 2000 reichen. Seehr verdächtig:

tkjagTa klimatrend
tGFIWBX diagram temperaturen
toUIYnO 5globale erwaermung

Weshalb das? Wird es seitdem etwa nicht mehr signifikant wärmer, was der Suggestion mancher Apologeten des menschengemachten Klimawandels widerspricht?

Kann es sein, dass der Spiegel seitdem die Strahlen ganz einfach wieder in den Weltraum reflektiert hat?
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,661308,00.html
Bei alle dem muss natürlich erwähnt werden, dass es bald, gerade wegen dem CO2, wieder richtig warm wird. Heiß. Könnte der Spiegel das CO2 doch auch nur in das Weltraum reflektieren. Aber das vergräbt man ja lieber.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,548753,00.html
Naja, was bleibt einem anderes übrig, nachdem die gleichen Menschen, die auch Verfechter des menschengemachten Klimawandels sind, lieber auf CO2 Monster wie das Kohlekraftwerk setzen, anstatt auf AKW´s...

Angeblich soll es aber bald mit den grünen Technologien klappen. Ökologisch. Ökonomisch. Einwandfrei.

Fehlt nur noch das Dekret, das der Welt eine erlaubte CO2 Marge aufdrückt. Die Entwicklungsländer und Schwellenländer werden sich freuen. So wie der afrikanische Kleinbauer über europäische Agrar-Subventionen.


melden

Die Klima-Verschwörung

01.11.2011 um 01:38
libertarian schrieb:Ich glaube nämlich, ich bin da einer Google-Verschwörung auf die Schliche gekommen, demnach die Klima-Enthusiasten mit Google gemeinsame Sache machen. Denn komischerweise finde ich bei den Diagrammen nur welche, die bis zum Jahre 2000 reichen.
Alle Dragramme zeigen nur Daten bis zum Jahr 2000? Was hast du dafür bei Google eingegeben? "globale temperaturen bis 2000"?

Sorry für den Seitenhieb, aber ich habe mal die Probe aufs Exempel gemacht und komme genau zur gegenteiligen Beobachtung. Auf der ersten Seite finden sich nur zwei Graphen, die bis 2000 gehen (und diese beiden fangen im Jahre 0 an, deshalb macht es da auch Sinn) - alle anderen gehen weiter. Das erste Ergebnis beispielsweise bis März 2011, die meisten gehen bis 2009 oder 2010.

tJzsREb nooB9U Zwischenablage02xxx

Aber mal ehrlich - glaubst du wirklich, es gäbe eine Verschwörung, um den Leuten die Temperaturdaten zu verheimlichen? Das ist doch absurd, ich bitte dich. Die Daten sind alle öffentlich und für jeden frei einsehbar. Kein Klimawissenschaftler zerbricht sich den Kopf darüber, wie man in jedem Datensatz den Bürgern eine Erwärmung zeigen kann - es ist den Wissenschaftlern schlicht scheißegal. Auch wenn die Medien und manche Blogs das gerne etwas dramatischer sehen.

In 2 der 5 international anerkannten Temperatursätze findet sich für die letzten 10 Jahre eine leichte Abkühlung, die anderen 3 zeigen eine leichte Erwärmung.

In jedem Fall hat das nicht wirklich viel zu bedeuten. Zugegeben, die Temperatur verharrt momentan im Großen und Ganzen auf dem gleichen Niveau, aber das kam in den letzten Jahrzehnten schon häufiger vor (siehe hier, man findet gleich mehrere Bereiche, in denen man von einem "Plateau" sprechen kann), zum anderen spricht man nicht umsonst beim Klima vom laufenden Durchschnitt über MINDESTENS 30 JAHRE. Sich zwischendurch ein paar Jährchen herauszusuchen und zu sagen "Ha! Hier wird es nicht wärmer!" zeugt nicht wirklich von großer Sachkenntnis.


melden

Die Klima-Verschwörung

01.11.2011 um 01:48
Noch was;

ich habe es hier schon einige Male verlinkt, aber es lohnt sich wirklich, das Wood For Trees Tool genau zu studieren und ein bisschen mit den Einstellungen herumzuspielen. Damit lassen sich alle wesentlichen Klimadiagramme bequem darstellen, ohne Vorkenntnisse.

http://www.woodfortrees.org/plot/

Ein guter Startpunkt ist hier:
http://www.woodfortrees.org/plot/gistemp/from:1960/mean:6/plot/hadcrut3vgl/from:1960/mean:6/plot/gistemp/from:1960/trend...


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

01.11.2011 um 02:00
chen schrieb:Alle Dragramme zeigen nur Daten bis zum Jahr 2000? Was hast du dafür bei Google eingegeben? "globale temperaturen bis 2000"?
Nö. Eigentlich habe ich da etwas viel Unspektakuläreres eingegeben:
http://www.google.de/search?um=1&hl=de&biw=1024&bih=499&sa=3&q=globale+erw%C3%A4rmung+diagramm&btnG=Bilder+suchen&tbm=is...
chen schrieb:Aber mal ehrlich - glaubst du wirklich, es gäbe eine Verschwörung, um den Leuten die Temperaturdaten zu verheimlichen?
Nö. Zumindest macht mein Lieblingskonzern Google da nicht mit. Aber Tricksereien sind bei unseren Klimawissenschaftlern nicht weit her. Genauso wie bei einschlägigen Panik-Macher Medien bzw. Journalisten. Greenpeace und Weltretter lassen grüßen.


melden

Die Klima-Verschwörung

01.11.2011 um 02:12
chen schrieb:Die Klimaleugner und ihre bezahlten Schreibsklaven der Erdölindustrie sehen ihre Felle davon schwimmen! Der menschenverachtende Club und ihre Nachläufer aus dümmlichen Wissenschaftshassern versuchen seit Jahrzehnten, den Konsens des menschengemachten Klimawandels in Frage zu stellen. Doch ohne Erfolg - Studie um Studie besiegelt, was eigentlich schon seit 100 Jahren bekannt ist.

Dabei behindern die Klimaleugner den globalen Fortschritt, wirksame Klimaschutzmaßnahmen und gefährden das Leben von Millionen. Selbst eine kürzlich von Skeptikern iniziierte neue Untersuchung kommt zu dem Schluss: "Mist, die Wissenschaftler hatten ja doch recht"
warum nicht gleich so? ganz nach meinem geschmack :D natürlich absolut treffend


melden

Die Klima-Verschwörung

01.11.2011 um 03:46
libertarian schrieb:Wir sollten nicht zulassen, dass durch die Hybris einiger an die baldige Apokalypse-Glaubender Wissenschafter das Weltwirtschaftswachsum gebremst wird, wie auch der allgemeine Wohlstand ins Sinken geriete. Wir sollten nicht zulassen, dass deswegen der Hunger in der Welt konstant bleibt und aufstrebenden Nationen ein Riegel vor ihre Anstrengungen gesetzt wird.
Die Religion ewigen Wachstums...das Mantra der Renditegläubigen,dieselben Renditejünger die keinerlei Probleme damit haben die Hungernden die sie selbst erzeugen auch noch zu instrumentalisieren...reichlich dreist.
Deine Gartenmöbel,dein Klopapier,dein Kaffee,deine Bananen und noch einiges mehr,das kommt alles aus den Regenwäldern dieser Erde die für deinen Konsum plattgemacht wurden,deren Bewohner verjagt oder gleich gekillt wurden,wie Chico Mendes,deren Land in Monokulturen umgewandelt wird,auf denen Kaffee,Soja,Zuckerrohr angebaut wird...Für den Export oder Biosprit,für Viehfutter.Die dort Lebenden haben nichts davon,vorher lebten sie unabhängig,nun hungern sie.Die aufstrebenden Nationen werden gezwungen für deine irre Religion ihre nachhaltigen Ressourcen zu verschleudern und so millionen Landlose zu schaffen

http://land-grabbing.de/





melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

01.11.2011 um 14:56
@Warhead
Hat das etwas mit dem Topic gemein? Ich denke eher weniger. Was die miserablen Strukturen in manchen Dritte-Welt Staaten angeht, so ist dies bedauerlich, aber mitnichten die nur die Schuld des Westens.

PS: Afrika boomt seit Jahren, und das mehr als jeder andere Kontinent auf der Welt. Ein Ausbleiben von Bürgerkriegen, Bekenntnis zum Kapitalismus, und die internationalen Investoren machen es möglich. Das Klischee vom stagnierenden Afrika muss umgeschrieben werden.

Aber nun genug des offtopics.


melden

Die Klima-Verschwörung

01.11.2011 um 15:15
@libertarian

wie das Kohlekraftwerk setzen, anstatt auf AKW´s...

Da ist mir en gut gefiltertes (!) CO2 ausstoßendes Kohlekraftwerk aber auch lieber als ein AKW. CO2 ist schließlich kein Gift, wie der Atommüll, der sowieso viel langlebiger ist....


melden

Die Klima-Verschwörung

01.11.2011 um 21:41
@libertarian
Jaja,es boomt...für eine kleine Oberschicht,alle anderen schauen in den Mond


melden

Die Klima-Verschwörung

03.11.2011 um 12:49
@chen

Warst du es nicht, der sich mal über die fehlende Postanschrift von EIKE beklagte?

Und DU bietest uns als Quelle "WoodforTrees" an?!

DA steht nicht mal, wer dahinter steckt, geschweige denn WO er sitzt.

Dafür fand ich das hier:
I am not an academic researcher and hence have no need for formal references.
Ah, ja! Alles klar.

Nach meiner Meinung arbeitet hier ein Amateur mit leidlichen Programmierkenntnissen, um schöne Mainstream-Trend-Bilder zu produzieren.


Ausserdem werden viele CRU-Daten benutzt, das sind die Herrschaften, die den Klima-Katastrophikern zu arbeiten.

Spiel nur weiter damit rum, ernsthaftes Interesse an der neuen Entwicklung hast du ja scheinbar sowieso nicht.

Du ignorierst inzwischen zwölf Jahre fallender Temperaturen. Wieso sollten die Steigerungen zwischen 1985 und 1997 den Klimawandel bestätigen, die nächsten zwölf Jahre aber nicht dagegen sprechen?


melden

Die Klima-Verschwörung

03.11.2011 um 14:13
Ich frage mich gerade, wieso ich überhaupt wieder auf deinen Dünnpfiff eingehe, aber whatever.
myzyny schrieb:Warst du es nicht, der sich mal über die fehlende Postanschrift von EIKE beklagte?

Und DU bietest uns als Quelle "WoodforTrees" an?!
Wood For Trees ist keine Quelle, sondern eine Software, die webbasierte Diagramme erstellen kann. Dort finden sich keine Interpretationen und keine Behauptungen. EIKE hingegen ist ein Haufen wissenschaftsfremder Rentner, die mit ihrer Freizeit nichts besseres anzufangen wissen als wüst im Internet herumzupöbeln. Außerdem weiß ich, wo die sitzen, ich wohne 2 Straßen weiter.
myzyny schrieb:Ausserdem werden viele CRU-Daten benutzt, das sind die Herrschaften, die den Klima-Katastrophikern zu arbeiten.
Möchtest du einen Aluhut? Abgesehen davon benutze "die Katastrophiker" auch Gistemp, Noaa, RSS und UAH.
myzyny schrieb:Du ignorierst inzwischen zwölf Jahre fallender Temperaturen.
Moment, nur dass ich das richtig verstehe.
myzyny schrieb:Du ignorierst inzwischen zwölf Jahre fallender Temperaturen.
myzyny schrieb:Du ignorierst inzwischen zwölf Jahre fallender Temperaturen.
[/B]

Ganz langsam. 2011 minus 12 Jahre sind 1999.

Mal schauen...

trend

Stimmt, fallen alle! Zumindest in einem Universum, wo die Zeit rückwärts läuft.

(Ach Moment, Diagramme, die nicht passen, sind ja alle gefälscht.... Hmmm...)
myzyny schrieb:Wieso sollten die Steigerungen zwischen 1985 und 1997 den Klimawandel bestätigen
Nochmal ganz langsam, zum Mitschreiben. Klima bezeichnet die Entwicklung der globalen Temperatur über einen Zeitraum von mindestens 30 Jahren. Es gibt mal Sprünge nach oben und Sprünge nach unten, Pausen und Stufen. Eine Pause von 12 Jahren widerlegt genausowenig den Klimawandel, wie eine starke Erwärmung über 12 Jahre ihn beweist.


melden

Die Klima-Verschwörung

03.11.2011 um 14:13
myzyny schrieb:Du ignorierst inzwischen zwölf Jahre fallender Temperaturen. Wieso sollten die Steigerungen zwischen 1985 und 1997 den Klimawandel bestätigen, die nächsten zwölf Jahre aber nicht dagegen sprechen?
Dürfte ich erfahren welche Daten du genutzt hast?


melden

Die Klima-Verschwörung

03.11.2011 um 14:16
Mal ein direkter Vergleich.

Myzyny behauptet:
myzyny schrieb:Du ignorierst inzwischen zwölf Jahre fallender Temperaturen. Wieso sollten die Steigerungen zwischen 1985 und 1997 den Klimawandel bestätigen, die nächsten zwölf Jahre aber nicht dagegen sprechen?
Ich hab nochmal fix nachgeguckt:

trend

Im zweiten Abschnitt steigt die Temperatur sogar leicht stärker als im ersten.


melden

Die Klima-Verschwörung

03.11.2011 um 14:21
@chen

Vermutlich meint er nur Deutschland. Ich meine etwas gelesen zu haben dass es die letzten 12 Jahre etwas kühler war.


melden

Die Klima-Verschwörung

03.11.2011 um 14:36
http://www.sturmlauf.de/files/temperaturen_deutschlands__vorhersage_und_wirklichkeit.pdf

Das ist wohl seine "Quelle" :D


melden

Die Klima-Verschwörung

03.11.2011 um 14:58
@chen

Du solltest mit deinen Bewertungen ETWAS vorsichtiger sein,
Mathenatik scheint jedenfalls nicht deine Stärke zu sein!

1999 bis 2011 = 13 (In Worten DREIZEHN) Jahre
2000 bis 2011 = 12 (in Worten ZWÖLF) Jahre.

Da wundert einen natürlich nicht, dass du gefälschte Statistiken nicht so einfach erkennst.

Ja, es sind die kleinen Dinge, die dich unglaubwürdig machen. Drei mal zitiert, und noch falsch verstanden!
chen schrieb:Klima bezeichnet die Entwicklung der globalen Temperatur über einen Zeitraum von mindestens 30 Jahren
Das ist Unsinn. Es gibt, das bestreitet wohl niemand, kein globales Klima, keine reale globale Temperatur. Es ist ein BERECHNETER Wert.
Die 30-Jahre Definition ist willkürlich festgelegt.

Wie, du wohnst zwei Strassen neben EIKE?!? Oder neben den anderen? dann sag doch mal, wer es ist, der Seitenbetreiber.

@Fipse
Nein, ich meine NICHt nur Deutschland!
Na, dann nehmen wir doch mal chen´s Quelle:

4zTVIk trend:1

Na, wo gehts lang?


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

03.11.2011 um 15:09
@Fipse
Fipse schrieb:Vermutlich meint er nur Deutschland
Du kannst mich übrigens gerne direkt ansprechen.
Ich bin durchaus noch in der geistigen Verfassung, selber zu antworten.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden