weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

16.12.2009 um 17:38
@richie1st
Exakt, so geht es mir auch.


melden
Anzeige
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

16.12.2009 um 18:39
kann mir mal jemand sagen wieviel menschen am klimawandel gestorben sind?


melden

Die Klima-Verschwörung

16.12.2009 um 18:55
@Glünggi

ich finde beide argumente plausibel und doch überzeugen sie mich nicht... ob klimaschwindel oder klimawandel, keine ahnung... ich würde sagen klimaschwandel ;)


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

16.12.2009 um 19:23
Die CO2-Steuer gibt es doch schon, das ist der Emissionshandel und die neue KFZ-Steuer!

Am Klimawandel ist natürlich noch keiner gestorben, das Wetter wird aber unangenehmer und das muss ja nichts ein!


melden
Yveta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

16.12.2009 um 22:37


ROFLMAO, Klimaschwindel Aktivisten ohne Gehirn :)


melden

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 00:48
ich weiß ehrlich gesagt auch nicht welche "version" der realität ich beunruhigender finde: die einen sagen mir in einem unmissverständlichen apokalyptischen singsang, dass der Mensch seit der industriellen revolution übermäßig viel co2 in die atmosphäre bläst und dass davon dort noch nie in der geschichte der erde so viel vorhanden war. es ist schon nach zwölf und alles irreversibel. die handbremse muss gezogen werden uswusw... zusätzlich gibt es eine menge leute, denen es absolut wurscht ist wenn der planet völlig gegen die wand gefahren wird und die das kyoto-protokoll dafür verwenden würden sich den hintern damit abzuwischen...

die anderen sagen mir das ist alles völlig normal, hat es im laufe der jahrmillionen schon immer gegeben: die pole schmelzen, sie frieren wieder zu... alles schon mal da gewesen. "puuh... nochmal glück gehabt..." denke ich und schon überkommt mich nochmal ein schlechtes gefühl, denn dies impliziert, dass ich von politikern und wichtigen wissenschaftlern schlicht angelogen werde und dass im zusammenspiel von politik, wissenschaft und medien einfach alles behauptet und so eine geschäftsidee durchgesetzt werden kann.


melden

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 02:04
Das das Klima sich dreht kann ja niemand bezweifeln, daß es auch schneller geht als zuvor in der Erdgeschichte ist auch klar, daß man aber in Kopenhagen zur Eröffnung Klimagipfels so Dinge sagt wie: "Wir haben 12 Tage zeit die Erde zu retten!" ist arschlos und nicht mehr als höchstens der Witz der Woche.


melden
Yveta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 02:14
gg34979,1261012476,climate1000alow

35 Inconvenient Truths
die Fehler in Al Gore's Propagandafilm
http://scienceandpublicpolicy.org/monckton/goreerrors.html


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 06:58
Die neue Grafik da eben bei der das Mittelalter wieder wärmer ist, wird aber auch stark bezweifelt:
http://www.oekologismus.de/?p=811#comments

man darf verunsichert sein! :|


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 07:04
Es ist die selbe Grafik wie aus Wikipedia: Datei:2000_Jahre_Temperaturen-Vergleich.png, nur diesmal ohne Baumring-Daten soweit ich verstanden habe.

Ich finde es gibt aber trodzdem minmal mehr Hinweise auf eine Erwärmung.
gg34979,1261029893,fig614

naja wahrscheinlich werden wie halt einfach noch ein paar Jährchen warten müssen, das wissen wir es ganz genau ob es eine Klimaerwärmung nun gibt oder nicht! Wenn es keine gibt, dann kann man die Lüge ja auch nicht ewig dagegen aufrecht erhalten, umgekehrt aber auch nicht! :)


melden

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 08:15
@farkas
farkas schrieb:nur so als beispiele.
dieses ganze globalisierungsgerede,nutzt doch nur den multis,
Ja und. Die Multis und der Kapitalismus sind doch nun die "Guten", die man vor den bösen Umweltschützern und C=2-Hysterikern beschützen muss. Ist dir das noch nicht aufgefallen?


melden

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 08:24
richie1st schrieb:die anderen sagen mir das ist alles völlig normal, hat es im laufe der jahrmillionen schon immer gegeben: die pole schmelzen, sie frieren wieder zu... alles schon mal da gewesen. "puuh... nochmal glück gehabt..." denke ich
eins verstehe ioch nicht. Warum sollte die Klimaerwärmung deswegen nicht negativ sein, weil es sowas schon mal gab? >Es gab auch schon gigantische Vulkanausbrüche, Meteroiteneinschläge und fürchterliche Seuchenzüge, alles ganz "natürlich" und alles schin mal dagewesen. Ist es deshalb gut?

Das Leben auf Erden starb in einer Wärmneperiode schon mal beinahe aus. Ein paar Jahrtausewnde länger und die Erde wäre ev. völlig sterilisiert worden. Völlig "natürlich". Ist es deswegen gut und kein Problem dem man entgegen wirken sollte?


Warum die Menschen nur diese seltsame Verbindung zwischen "natürlich = gut" im Kopf haben ist schon verwunderlich.


melden
farkas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 08:26
:-)
sicher ist mir das schon aufgefallen,
man will ja auch nur unser" bestes."
es geht doch garnicht darum ob unser klima besser oder schlechter wird,
es geht um macht und um nichts anderes.
würde man die multis ,die springerpresse und sg. qualitaetsmedien zerschlagen das würde das klima ernorm verbessern:-)


melden

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 08:34
@Ashert001
Wenn ich den Wiki-Link anklicke kommt das:

Datei:2000 Jahre Temperaturen-Vergleich.png,
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es existiert keine Datei mit diesem Namen.
Dateiverwendungen

Keine Seite benutzt diese Datei.

Eine Idee?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 10:09
das Komma wegmachen!^^


melden

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 10:43
Alles klar.
In diesem Wiki-Link tauchen ja auch Namen wie P.D.Jones oder
M.Mann auf.
Die beiden stehen doch unter Korruptionsverdacht.
Wie kann man ein Diagramm von gerade diesen Leuten posten?
Daraus willst du nun eine Klimaerwärmung ableiten?


melden
Yveta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 11:00
gg34979,1261044005,hockeystickb

Die als "Hockey Stick" bekanntgewordene Kurve (siehe vorige Seiten) wurde als unwissenschaftlich und betrügerisch entlarvt. http://scienceandpublicpolicy.org/blog_watch/nova_hidden_data.html (PDF)

Jeder der einen Statistik Kurs auf der Uni besucht hat, lernt als erstes "glaube niemals einer Statistik die du nicht selbst gefälscht hast" (zumindest hat man uns dies "scherzhaft" nahegelegt).

Die IPCC (die "UNO" Klimaforscher) sind ja nicht zuletzt weger der gehackten mails, worin man über "micks nature trick to hide the decline", manipultive computeralgorythmen und mobbing von "ungläubigen" Wissenschaftlern und Magazin-Redakteuren lesen kann, unter massiver Kritik.

Wie bastle ich mir einen Hockeystick? - http://klimakatastrophe.wordpress.com/2009/12/08/%E2%80%9Cmike%E2%80%99s-nature-trick%E2%80%9D-oder-wie-bastele-ich-mir-...


melden

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 12:19
@UffTaTa
Warum sollte die Klimaerwärmung deswegen nicht negativ sein, weil es sowas schon mal gab?

Das sind eh nur menschliche Ansichten. ^^

In der Natur gibt es kein positiv oder negativ :D


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 13:53
UffTaTa schrieb:Die Multis und der Kapitalismus sind doch nun die "Guten", die man vor den bösen Umweltschützern und C=2-Hysterikern beschützen muss.
an solchen sätzen erkennt man dass es nicht um umweltschutz sondern um eine viel größere politische kampagne geht. der gemeine kapitalismus will unsere welt zerstören also müssen wir den kapitalismus zerstören. es lebe der kommunismus!

die medien erzählen uns nicht die wahrheit wenn es um das klima geht...aber sie versuchen schon lange ein ungerechtigkeitsgefühl in uns zu erzeugen wenn sie uns bspw. immer wieder sagen das dieser und jener vorstandschef soviel millionen bekommen hat während es in deutschland so vielen menschen doch schlecht geht.... böse große firmen... diese lang ausgedachte kampagne um ein politisches system zu stürzen ist genial. die psychologische kriegsführung ist hier auf einem sehr hohen niveau. aber andereseits interessiert die wahre öffentliche meinung die hintermänner nicht mehr. hier ein interessantes meeting des council on foreign relations (CFR) mit dem titel:

Does Public Opinion Matter? World Attitudes on Global Governance


http://www.cfr.org/publication/20934/does_public_opinion_matter_world_attitudes_on_global_governance.html


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 13:56
greykilla schrieb:der gemeine kapitalismus will unsere welt zerstören also müssen wir den kapitalismus zerstören. es lebe der kommunismus!
Is ja nicht zu glauben. Da fährt jemand auf der "böser Kommunismus will die Weltherschaft" Schiene.

Nö, also echt. Is ja abgrundtief.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ebola Epidemie 2014135 Beiträge
Anzeigen ausblenden