weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 14:01
@greykilla

Außerdem hab ichs nicht kapiert. Wer hat den nun den Plan das augenblickliche politische System zu stürzen? Und was hat das mit der Klimaerwärmung zu tun?


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 16:13
Kommunismus find ich nun hier auch nicht angebracht.
Ne aber ich seh den Verlauf schon denn Grey anspricht. Man pushe zuerst die Industrie und den Mammonkult und dann lässt man das ganze vom Pöbel zerpflücken und geleitet ihn jubelnd in die Tyranei :D


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 17:18
skep schrieb:In diesem Wiki-Link tauchen ja auch Namen wie P.D.Jones oder
M.Mann auf.
Die beiden stehen doch unter Korruptionsverdacht.
Wie kann man ein Diagramm von gerade diesen Leuten posten?
Erstaunlich, ich seh grad sogar darüber gibt es einen Artikel! :D
http://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschläger-Kontroverse

Zitat:
""NRC Studie 2006

Auf Bitte des National Research Council Reports (NRC) im Jahr 2006 wiederholten Mann et al. ihre Klimarekonstruktion der letzten 2000 Jahre unter Verwendung einer stark vergrößerten Menge an Klimaproxies und mehrerer validierter, voneinander unabhängiger Methoden. Das 2008 veröffentlichte Ergebnis bestätigte die Anomalie für mindestens die letzten 1300 Jahre. Berücksichtigte man auch Baumring-Daten, so kann dies mit starken Einschränkungen auch für die letzten 1700 Jahre gelten. Praktisch alle vergleichbaren Arbeiten zur Klimarekonstruktion über diese Zeitspannen greifen teilweise auf dieselben Chronologien zurück und sind daher nicht voneinander unabhängig. Nimmt man einzelne Proxyreihen – wie etwa die umstrittenen Baumringe – aus der Untersuchung heraus, ändert sich das Ergebnis nicht wesentlich. Alle Rekonstruktionen des Klimas, die aus Proxies gewonnen werden, sind mit einigen Unsicherheiten behaftet.""

also plus minus aller gekritzelten Kurven nach oben und unten, scheinen die nach oben doch ein Tick glaubwürdiger zu sein, da stehen einfach mehr Leute und Daten hinter!


melden
Yveta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 20:06
Wikipedia taugt maximal als Begriffslexikon oder zum Nachschlagen bei unwesentlichen Dingen. Relevantes ist da immer politisch oder sonstwie gefärbt. Ist wohl eh jedem klar.


melden

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 20:47
Yveta schrieb:Wikipedia taugt maximal als Begriffslexikon oder zum Nachschlagen bei unwesentlichen Dingen. Relevantes ist da immer politisch oder sonstwie gefärbt. Ist wohl eh jedem klar
oder anders ausgedrückt: "Was nicht sein darf, wird eben ignoriert."


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 21:06
Eitle Affen wollten schon immer auf Krieg und Totschlag "recht" haben.
Es gibt auch heute noch genug Spinner, welche die Evolutionstheorie für überholt halten,
weil sie es einfach nicht ertragen könnten nur Affen zu sein und sich gerade mal um 0,2%
von den Schimpansen zu unterscheiden :D

Eine Parallele scheint sich da jetzt mit dem Klimawandel abzuzeichnen. *g*

Man braucht weder an die einen oder anderen Kurven zu glauben.
Wenn man sich selbst nicht überschätzt und auch nur die grundlegensten Dinge
über Physik, Chemie und Biologie kennt, genügt das, um zu vertehen, dass es mit dem Klima nichts zu spaßen gibt.


melden

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 23:22
@ashert
Ashert001 schrieb:da stehen einfach mehr Leute und Daten hinter
Oh weia - so weit ist es schon gekommen.

Mehr Daten - auch wenn sie bewiesen gefälscht sind . Egal, es sind einfach mehr.

Auch mehr Leute - weil die Gegner gar nicht zugelassen, eingeladen oder gehört werden wollen.

Wenn 2000 Wissenschaftler, darunter mehr als ein Dutzend Nobelpreisträger einen petition gegen den Klimawandelschwindel schreiben und einfach igrnoriert weden ,dann zählt das nicht.

Es sind eben mehr Kolummnenschreiber aus der BILD, die Fragen on Ankela Merkel noch die Erde retten kann oder nicht.

Wenn Quantität als Argument herangezogen wird, dann hat der Mensch sein selbstständiges Denken aufgegeben.

Erinnert mich fast die Judenverfolgung im III Reich. Wenn die Masse sagt, das das schon richtig ist, dann ist es richtig.

Ashert, du bist doch nicht dumm, benutz doch mal deinen Verstand.


melden
Yveta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 23:31
UffTaTa schrieb:oder anders ausgedrückt: "Was nicht sein darf, wird eben ignoriert."
Sogar der ÖVP im kleinen Österreich wurde ja nachgewiesen, daß die von ihrer eigenen Parteizentrale aus ihre WIKIpedia Seite kontrollieren und "sauber" halten (also alles was wahr ist aber nicht in deren Interesse wird sofort entfernt), sowie Kampfposter in diverse Foren schicken zwecks "Meinungsmache" oder zumindest die Konkurrenz niederzuschreien.

Die die österreichische "Bürger und Bauernpartei" das hinkriegt, kann man wohl davon ausgehen, daß größere Interessensgruppen gleiches schaffen, nicht?


melden
Yveta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

17.12.2009 um 23:38
übrigens, Jesse Ventura hat ja eine neue TV show "conspiracy theory with Jesse Ventura". S01E03 ist über global Warming, erhältlich seit heute auf thepiratebay.org wen's interessiert.


melden
greykilla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

18.12.2009 um 00:56
hier ist "conspiracy theory with Jesse Ventura" S01E03

das ist nur der erste teil...den rest findet ihr ja selbst



melden

Die Klima-Verschwörung

18.12.2009 um 03:19
Wie sind die Quoten? Ich wette dagegen


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

18.12.2009 um 03:49
Die Arktis ist in den letzten 30 Jahren fast um die Hälfte verschwunden, kommt das da auch drin vor? Bald ist sie ganz weg und dann wird es heißen, war sie jemals da? Dann kann man doch nicht damit kommen das die Dinosaurier da schon gegrast haben, die sind ja auch ausgestorben!

gg34979,1261104596,e87c9a4de7
gg34979,1261104596,11a075edee


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

18.12.2009 um 03:55
Wahrscheinlich merken wir den Treibhauseffekt deswegen noch nicht so sehr! Solange die Eisflächen noch überall abschmelzen haben die ja auch einen gewissen Kühlungseffekt auf das Klima aber wenn sie dann erstmal weg sind, dann leben wir nur noch in der Sauna und dann merken wir denn auch netto!


melden

Die Klima-Verschwörung

18.12.2009 um 04:01
@Ashert001
Gesunde Ökonomie ist wichtiger als ein paar Inselchen von denen noch nie jemals zuvor einer hörte das sie überhaupt existieren, ja gut , Samoa war ne deutsche Kolonie, das lernten wir im Geschichtsunterricht. Und St.Lucia gehört zum Commonwealth, das wird dann eben etwas kleiner. Dafür wachsen bei uns dann Mangos und Bananen und man kann an die Rohstoffe unter dem Eis drankommen. Ich find das nützlicher als ein paar Polynesier vor dem Aussterben ihrer Kultur zu retten. Mir ist das warme Hemd näher als deine kalte Hose, tut mir leid das diese Prioritäten dir und anderen nicht gefallen.


melden

Die Klima-Verschwörung

18.12.2009 um 08:04
@Yveta
Yveta schrieb:Die die österreichische "Bürger und Bauernpartei" das hinkriegt, kann man wohl davon ausgehen, daß größere Interessensgruppen gleiches schaffen, nicht?
Was die "Bürger und Bauernpartei" schafft, gehört wohl nicht zum Thema. Du schaffst es auf jeden Fall nicht, angegebene Daten gegen zu prüfen sondern ignorierst sie einfach. Das ist das was hier zählt.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

18.12.2009 um 08:31
Ich fürchte der Klimawandel trifft nicht nur Polynesien! Je wärmer das Klima wird um so mehr Niederschläge gibt es ja auch, die Fluten des Meeres kann man aufhalten, nicht aber den Grundwasserspiegel der dann überall steigt!

Das heißt dann mehr vollgelaufene Keller, mehr Wasserfontänen nach Erdwärmebohrungen die ganze Innenstädte überfluten und auch mehr kleinere Erdrutsche! Doch alles schon mal da gewesen!

Dann wird sich eines Tages die Erde auftun und uns alle verschlingen! :|

gg34979,1261121480,Nachterstedt VII maxsize 735 490


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

18.12.2009 um 08:34
Zumindest ist die Lösung dagegen bestimmt teurer als wenn man jetzt nur die Kohlekraftwerke abschalten würde!


melden
Anzeige
Yveta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

18.12.2009 um 10:53
@UffTaTa
Ich weiß zwar nicht wovon du genau redest, aber im Allgemeinen reagiere ich nicht wenn mir ein Kommentar zu dumm ist. Falls du die Hockeyschläger Kurve meinst, auf dieses Konstrukt habe ich genug geantwortet.

@Ashert001
wenn du Bildchen postest bitte auch mit Quelle und kurzer Erklärung.
Erklär doch mal was das Abrutschen eines Hanges in einem Bergbaugebiet durch Setzungsfließen mit global warming zu tun hat...
Ashert001 schrieb:Die Arktis ist in den letzten 30 Jahren fast um die Hälfte verschwunden
Pass auf, das du keinen Herzinfarkt bekommst wenn du solche Angst verbreitenden news postest. :)
Klimawandel ist ein natürlicher Vorgang auf dem Planeten, es gab schon immer einen Wechsel zwischen Warm und Kaltphasen. Aktuell wächst die Eisschicht übrigens gerade wieder an.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden