weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

18.03.2010 um 12:10
Temperaturstationen sind doch wumpe, heutzutage läuft das eh alles über Satelliten ^^

@Schdaiff

Sorry, sehe gerade dass du mich mal vor längerer Zeit angesprochen hattest :)

Die Grafik ist eigentlich selbsterklärend, die Energieabsorption durch den Treibhauseffekt findet durch die höhere Wärmekapazität vor allem in den Ozeanen statt. Der Einfluss der Ozeanerwärmung auf das Wetter hat jedoch immer eine gewisse Verzögerung. Ausdrücken wollte ich damit nur, dass selbst in den letzten 10 Jahren mit relativ geringer Erwärmung der Atmosphäre die Party im Ozean fröhlich weiter ging.


melden
Anzeige
axa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

18.03.2010 um 12:38
Nirgendwo wird so viel Mist über Klima gelabert wie in Deutschland. man ey ist unsere generation jetzt verdammt dazu jeden verdammten Tag in den medien von dem Thema zu gebombt zu werden. Schmeisst den Müll in den Abfalleimer und fahrt moderne Autos viel mehr kann man eh nicht tun. Meine Fresse.
Das ist so ähnlich wie mit Google Street View die komplette Welt wird fotografiert kaum jemand beschwert sich aber die Deutschen müssen sich wieder künstlich aufregen.
Ich finde das gerede darüber so Sinnlos.


melden

Die Klima-Verschwörung

18.03.2010 um 17:53
@xpq101
Aha...Rolle rückwärts,sonst ist alles was von US-Regierungsstellen verlautbart wird ne Lüge...aber wenn die CIA angeblich was zum Klima sagt,ja das muss stimmen,das ist schlüssig.

@axa
Man könnte mit nem Solarcar oder Solarbike fahren

gg34979,1268931184,solar-bike


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

19.03.2010 um 09:56
@Warhead
Warhead schrieb:Aha...Rolle rückwärts,sonst ist alles was von US-Regierungsstellen verlautbart wird ne Lüge...aber wenn die CIA angeblich was zum Klima sagt,ja das muss stimmen,das ist schlüssig.
das hat doch mit Rolle rückwärts nichts zu tun!
Indem Fall kommt es auf die Art der Veröffentlichung drauf an und die ist ja nun mal alles andere als Transparent gewesen ;)!
Ganz abgesehen davon habe ich persönlich erstmal nichts gegen Veröffentlichungen vom CIA Akten. Warum auch? Ich glaube auch die freigegebenen Akten (Freedom of Information Act (FOIA) welche vom CIA stammen und an jene Menschen die beim CIA angesiedelt gewesen waren und nun im Renten alter darüber sprechen.

MFG


xpq101

:>


melden

Die Klima-Verschwörung

20.03.2010 um 15:41
Was kann ich der Regierung noch glauben ?

Denke auch das das Klima verrückt spielt, aber auch das Al Gore (Menschenfeind) und Co. nix in der Birne haben, was hat der studiert das er Ahnung hat ???

CO² ist genauso wie Sieg Heil ein Mist


melden

Die Klima-Verschwörung

21.03.2010 um 01:26
@Prometheus
Dann verrate mir mal was an der Forderung für eine gerechtere Verteilung der Ressourcen und der Kritik des umweltvernichtetenden Geschäftsgebarens der Industrien menschenfeindlich sein soll


melden

Die Klima-Verschwörung

21.03.2010 um 09:42
@Warhead
Al Gore hat als Vizepräsident mitgeholfen 800 000 Menschen zu töten. (siehe Irak)
Der ist die Quelle für die Klima Erwärmung Freunde! (nicht gerade gut die Quelle bzw. was hat er studiert ?)

Verstehe mich nicht falsch die Menschen müssen die Politik ändern, aber eine CO² Ideologie ist der falsche weg.

Wir müssen Ressourcen sparen !!! siehe DVD Hüllen die haben weniger Inhalt (z.B.Warner Bros.)

Darüber hinaus haben die Pro CO² Leute auch offen gelogen, wer lügt denn bitte wenn er die Wahrheit sagt ???


melden

Die Klima-Verschwörung

21.03.2010 um 10:42
Gerechtere Verteilung der Ressourcen ist eine hehere Forderung ,hat aber mit der Klima-Problematik rein garnix zu tun.
Im Gegenteil:
Eine unter dem Vorwand der Klimaänderung aus ideologisch-ökologischen Gründen herbeigeführte Verteuerung von Energie und Ressourcen führt ja eher zu einer steigenden Ungleichverteilung.
Sprich: Wenn eine Regierung aus erzieherischen Gründen das Benzin so besteuern würde,daß der Liter 10 Euro kosten würde, könnten sich nur noch Leute mit Kohle Öl leisten. Und ob diese Verteilung der Ressourcen dann so gerecht wäre,da hätte ich so meine Zweifel.


melden

Die Klima-Verschwörung

22.03.2010 um 03:48
@Prometheus
Bitte mehr Sachlichkeit


melden

Die Klima-Verschwörung

22.03.2010 um 11:50
Das einzige, was an der Klimaerwärmung menschengemacht ist, ist die Diskussion darüber!
Klmawandel gab und gibt es. Im Gegensatz zum auch hier behaupteten, ist auch kurzfristiger Klimawandel immer wieder vorgekommen. Kleine Miniwarm- oder Kaltzeiten sind dem wirklich Interessierten bekannt.
Genau genommen gibt es ja nicht einmal KLIMA. Das ist nur eine statistische Grösse. Und wie wir ja alle wissen: Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast. Dass gefälscht wurde ist ja jetzt öffentlich geworden! (Stichwort Climategate)
Tatsache ist: Seit elf Jahren weist KEINE seriöse Messreihe einen Temperaturanstieg aus! Und die schönen Pazifikinseln sind auch noch nicht versunken ....
Von den hier den menschengemachten Klimawandel Befürwortenden möchte ich gerne auch nur einen einzigen "Beweis" sehen, der NICHT aus dem Bereich des ICCP und dessen (bezahlten) Zuträgern kommt.


melden
snape
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

22.03.2010 um 12:03
@myzyny

klar hat es schon immer klimaerwärumungen und eiszeiten gegeben.
die erdgeschichte zählt sogar an die 50 eiszeiten.
irgendwo war ein gletscher auch schon so weit abgeschmolzen, dass man dort ackerbau betrieben hatte.

trotzdem: fakt ist es hat noch nie eine so schnelle und trastische klimaveränderung gegeben.
daher ist man sich heutzutage sicher, dass an der klimaveränderung der mensch mitschuld haben muss.


melden

Die Klima-Verschwörung

22.03.2010 um 12:31
@snape

"Man" ist sich eben nicht sicher! nur die, die im oder für das ICCP arbeiten, erzählen das.
Und die haben wirtschaftliche oder pölitische Interessen. (siehe Al Gore, der selber am CO"-Zertifikatehandel beteiligt ist!!)

Wie schon gesagt, auch in der Vergangenheit gab es Änderungen der Durchschnittstemperaturen von einigen Grad innerhalb weniger Jahrzehnte. Historisch erwiesen ist, dass die Alpen vor 2000 Jahren nahezu gletscherfrei waren. Und warum heissen Nord-West- oder Nord-Ost-Passage in der Arktis wohl "PASSAGE"?? weil es immer wieder Zeiten gab, in denen man durchfahren konnte.
Und nochmal: KEINE Erwärmung seit 1999 nachweisbar!


melden

Die Klima-Verschwörung

22.03.2010 um 12:38
"Und warum heissen Nord-West- oder Nord-Ost-Passage in der Arktis wohl "PASSAGE"?? weil es immer wieder Zeiten gab, in denen man durchfahren konnte. "

Wann soll das denn gewesen sein und vor allem: wann ist das denn ohne Eisbrecher passiert?


melden

Die Klima-Verschwörung

22.03.2010 um 13:15
@polyprion

na zum beisoiel die ST. ROCH, die in den Jahren 1940 bis 1944 gleich in beide Richtungen durchfuhr, war kein Eisbrecher.
Oder wie wärs mit Amundsen 1903? Sein Schiffchen hatte ganze 13PS und fur ansonsten unter Segeln. (Na gut, er hat fast drei Jahre gebraucht ;-))
Und das einzige! Schiff, das es 2009 geschafft hat war ein Forschungsschiff, das sehr wohl Eis brechen musste.

denn soooo einfach wars denn wohl doch nicht, weil mehr Eis da war als man dachte: kleines Zitat:
Bis die Route ganzjährig befahren werden kann, wird es trotz Klimawandels noch Jahrzehnte dauern. Dies hat die Schiffsklassifikationsgesellschaft Det Norske Veritas in einer Machbarkeitsstudie ermittelt. Vor allem die zeitnahe Lieferung von Containern könne über die arktischen Routen derzeit nicht gewährleistet werden.


Quelle: det norske veritas, norwegen 2009


melden

Die Klima-Verschwörung

22.03.2010 um 14:47
@Prometheus

???

Was zum Geier hat der Vulkan auf Island mit dem Klimawandel zu tun?


melden
-Diabolos-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

22.03.2010 um 18:20
myzyny schrieb:Und nochmal: KEINE Erwärmung seit 1999 nachweisbar!
Das ist schlicht Falsch!..

Es gibt eine Erderwärmung verursacht duch Treibhausgase.. das wurde etliche male seit den 70er Jahren bewiesen.

Siehe: Wikipedia: Keeling-Kurve

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,656054,00.html


http://scripps.ucsd.edu/


melden

Die Klima-Verschwörung

23.03.2010 um 00:54
@chen

natürlich nix ^^

@snape
trotzdem: fakt ist es hat noch nie eine so schnelle und trastische klimaveränderung gegeben.
daher ist man sich heutzutage sicher, dass an der klimaveränderung der mensch mitschuld haben muss.


Fakt ist das es diese doch schon einmal gegeben hatt. Und zwar ganz ohne Menschen.
Wikipedia: Paläozän/Eozän-Temperaturmaximum

Wenn du dass auf die letzten 200.000 Jahre beziehst dann mag das Stimmen ... aber echt 200.000 Jahre? Das ist nicht mal ein Fingerschnippen für die Erde....


@-Diabolos-
Die Keeling Kurve allein sagt nichts über einen Zusammenhang von CO2 und Erderwärmung aus. Btw steigt der CO2-Gehalt WEIL es wärmer wird viel mehr als das die Temperatur steigt wenn der CO2-Gehalt steigt....

@myzyny
Doch es gibt eine Erwärmung. Jedenfalls wenn man nach den Globalen Wetterstationen ausgeht... Ist halt auch nur ein punktueller Überblick...


melden

Die Klima-Verschwörung

23.03.2010 um 01:03
Das wird immer doller mit den knuffigen Kleinen hier,man kommt sich schon vor wie ein Sonderpädoge der es mit ner Förderklasse voller Legastheniker zu tun hat.
Dazu kommen immer noch die Bälger die permanent Al Gore mit Dan Quayle und Dick Cheney verwechseln.
Der Zertifikatehandel ist ein äusserst geschmackloser Ablasshandel mit dem sich die Multis einen Freikauf aus jeglicher Verantwortung versprachen,also die typische kapitalistische Vorgehensweise...sprich Raubbau an der Natur mit dem seidigen Versprechen für "Ersatz"zu sorgen und der Erpressung für Arbeitsplätze zu sorgen.Ist nichts mehr da was sich abbauen liesse sind die Ölgesellschaften endlich weg.Dieselben Companies die verneinen das ihre Produkte schädlich für die Umwelt sind,dafür geben sie ein paarhundert Millionen Dollar aus,um Wissenschaftler auf ihre Seite zu kriegen,um Lobbyisten zu bezahlen die Kampagnen lostreten,da schicken dann Agenturen ihre Sockenpuppen wie @myzyny los die sich durch die Foren arbeiten.Und gutgläubige Geister wie Zaphod und Prometheus fallen glatt auf sowas rein





melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

23.03.2010 um 01:09
@Schdaiff
Ohne Menschen...dafür mit Vulkanausbruch,Kometeneinschlag oder ähnlichem.Und es muss sich ja nicht unbedingt erwärmen,es reicht das die Niederschläge ausbleiben,und kommen sie dann doch,dann kommt es so reichlich das die Wassermassen nicht aufgenommen werden können.Dieses Phänomen geniessen wir in Berlin/Brandenburg...ein 25-30% weniger Niederschlag...im Januar warens 50%


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden