weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.04.2008 um 17:55
im übrigen möchte ich nur 1x darauf hinweisen, daß in diesem Forum eine Diskussion existiert in der darüber diskutiert wird, ob die Al Kaida GRUNDSÄTZLICH ein Fake ist:

Thema#: pr42645


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.04.2008 um 18:02
Joar - aber es steht leider unter Politik und nicht unter Verschwöööörungen - da schreibt ein anderes Klientel^^ Durch mein geschreibsel dort, hab ich jetzt schon einen hierher gezogen, der gleich mal ein Thread eröffnete - ich entschuldige mich vielmals dafür.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.04.2008 um 21:12
Kann sein, dass Al Kaida früher nur ne kleine Truppe war, die von der CIA unterstützt wurden um eigen Ziele durchzusetzen, aber seit 911 und Entmachtung von Afghanistan und Irak hat Al Kaida soviel Zulauf an Geld und Freiwilligen bekommen, dass es inzwischen eine ernstzunehmende Terrorgruppe geworden ist.
Amerika hat sich hier auf Dauer soviel Hass herangezüchtet und provoziert, dass sie für viele Jahre Angst und Schrecken für ihre Ziele ernten können.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.04.2008 um 14:29
Hallo liebe Gemeinde ;-)

Ich bin neu, habe mich aber bemüht so viele Seiten wie möglich zu lesen. Das Problem ist nun folgendes, irgendwie beschäftigt mich die ganze Sache in den letzten Tagen besonders viel (ich weiß auch nicht warum) und vor lauter lesen und suchen habe ich schon derbe meine Arbeit vernachlässigt. Am furchtbarsten fand ich dabei die Menschen, die von den oberen Etagen gefallen bzw. gesprungen sind. Allerdings lese ich immer, das diese Menschen freiwillig gesprungen sind. Gibt es dafür fundierte Beweise? Ich meine nur, wenn ich mir vorstelle, dass ich in einem brennenden Raum mit anderen Menschen gefangen bin und außerdem voller Panik, dann tue ich alles um frische Luft zu bekommen, also ans Fenster. Wenn da aber schon viele stehen, dann drängel und schubse ich.
Und wer vorne steht....
Dieses Foto, wo diese Menschen in dem Loch stehen und winken, schrecklich.
Gab es denn überhaupt keine Möglichkeit diese Menschen zu retten? Hubschrauber, Notausgänge? Die müssen doch beim Bau eine solche Eventualität eingeplant haben. Also einen alternativen Fluchtweg. Und warum waren die Türen nach oben verschlossen?
Nun ja, das kann mir womöglich niemand beantworten. Aber ich habe auch gelesen, dass die Rettungsmanschaften den Leuten, welche die Treppe herunterkamen, gesagt haben sie sollen zurück gehen, mann würde sie dann holen. Warum?
Also, ich kann mir nicht vorstellen, dass es KEINE Flugzeuge gab, ich meine dort waren doch hunderte von Augenzeugen, sollen die sich die Flugzeuge etwa eingebildet haben?
Oder hat die Regierung etwa eine überdimensionale Täuschung an den Himmel gezaubert? Die Löcher kommen mir auch ziemlich klein vor, aber von sowas habe ich keine Ahnung, da ich kein Wissenschaftler bin, also quasi in jeder Hinsicht zu den Ereignissen total ahnungslos. Was mir aber merkwürdig vorkommt, ist, das die Gebäude zusammengekracht sind, und das in einer ziemlich hohen Geschwindigkeit.
Für mich als Laien sah es wie eine Sprengung aus, aber wie gesagt, ich habe keine Ahnung. Aber ich habe noch nie von einem Haus gehört, das nach einem Brand eingetürzt ist (ausser es war aus Holz) und die Bauer haben doch gesagt dass es einigen Gewalten stand hält. Und dass dann auch noch BEIDE bzw. drei eingestürtz sind. Wenn es eingestürzt wäre, dann hätte doch jede Etage denn Einsturz etwas abfedern müssen, da die Stahlkonstuktion in den unteren Etagen doch noch intakt war, oder nicht? Hätte der Einsturz dann nich irgendwo ein Ende finden müssen?
Vielleicht könntet ihr so lieb sein und mir ein paar Sachen bestätigen, die ich gelesen habe? Ihr kennt euch hier ja scheibar aus!

Also, ich habe gelesen, dass die Türme abgerissen werden sollten, aber dafür keine Erlaubnis gab wegen dem vielen Aspest.

Kurz vor den Einschlägen waren die Türme für einige Tage geschlossen.

Die Trümmer wurden nie offiziell untersucht.

Aufnahmen wurden beschlagnahmt und einige "Zeugen" sind spurlos verschwunden?

Es konnten keine Opfer der Flieger identifiziert werden?

Die Abfangjäger wurden nie losgeschickt?

Danke schon mal für eure Antworten, obwohl ich eigentlich gar nicht weiss, was ich mit dem Wissen anfangen soll, selbst wenn es so war.
Irgendwie kann ich mir so eine riesige Verschwörung schlecht vorstellen, ich meine, es müssten ja unzählige Menschen daran beteiligt, bzw. Mitwissend sein. Das funktioniert doch gar nicht. Irgendwo gibt es doch immer ein "Leck". Kann ein Land wirklich so korrupt sein, seine eigenen Bürger, kleine Kinder (die Menschen im Flieger) zu beseitigen? Warum gibt es unzählige Telefonate mit Menschen in den >Türmen denen immer wieder Hilfe zugesagt wird und NIEMAND kommt? Ich möchte nochmal sagen, dass ich keine Ahnung habe, das sind halt nur naive, unwissende Vorstellungen, die ich mir mache. Es gibt doch Löschflugzeuge. Hätte man die nicht einsetzten können, damit diese Menschen da oben wenigstens atmen konnten? Ich weiss nicht, ich habe nur irgendwie das Gefühl, wenn ich die Bilder und Filme sehe, dass zu deren Rettung nich viel unternommen wurde. Konnte man keine überdimensionalen Luftkissen aufpumpen, damit diese Leute nicht in ihren Tod springen mussten? Wahrscheinlich klingt das alles ziemlich naiv, tut mir leid, aber ich bin so geschockt. Allerdings bin ich genauso schockiert über die BIlder aus dem Irak, über die Nachrichten aus dem Irak. Das Bush und seine Anhänger skrupellose Massenmörder sind steht für mich außer Frage, aber sind sie wirklich zu so etwas fähig? Wenn ja, dann weiß ich nicht ob das eine Welt ist, in der ich leben möchte.
Gab es denn schon mal eine Verschwörung, die in der Größe und dem Umfang mit dem 11. September vergleichbar ist? Ich meine, ich möchte nur wissen ob sowas überhaupt möglich ist.
Und zum Schluss die wahrscheinlich dämlichste Frage von allen: welche Intention hatten die Attentäter denn das Wtc zu vernichten? Ich mein Skyline und so ist schon klar, aber mit welchem Hintergund und wäre es nicht effektiver gewesen vielleicht das weiße Haus zu treffen? Oder einen Turm (in der Annahme das dessen Trümmer den anderen eh umhauen) und das Empire State Building? Klar könnte man sagen das vierte Flugzeug sollte ins weisse Haus, hat aber nicht geklappt, was natürlich für Herrn Bush prima wär, auch die minimalen Schäden am Pentagon. Was sich ja irgendwie auch widerspricht. Zwei bzw. drei Türme werden völlig und ganz und gar zerstört, beie Flugzeuge treffen exakt ihr Ziel, zwei weitere mit anderem Ziel gehen aber völlig daneben. Ich weiss auch nicht, es tut mir nur so um diese Menschen leid, die Todesangst ausstehen mussten, über Minuten und Stunden. Die am Fenster standen, während vor ihrer Nase ein Hubschrauber flog und Bilder von ihnen machte. Die Menschen, die gefallen sind und dabei fotografiert und geknipst wurden, die vielleicht noch hunderte von Menschenaugen auf sich gefühlt haben bevor sie aufgeschlagen sind und die, die auf zugesagte Hilfe gewartet haben, die niemals kam.
Ich weiss es gehört hier vielleicht nicht hin, aber gab es nicht irgendein "Wunder" an diesem Tag? Einem, der gesprungen und vielleicht nicht tod ist, jemand, der eigentlich tod sein sollte und wie durch ein Wunder überlebt hat? Irgendwas?

Naja, ich danke euch schon mal für eure Antworten, und nochmal sorry für meine naive und unwissende Art und Weise.

Lg,

Die Sumpfkuh


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.04.2008 um 16:58
Sumpfkuh@

Entschuldige dich doch nicht, naiv sind wir alle, da wir alle nicht mehr wissen können als das was uns offiziell und in Enthüllungsberichten mit unterschiedlicher Glaubwürdigkeit angeboten wird. Deine Meinung ist nicht weniger wert als die der alten Hasen hier im Thread.

Die Anhänger der Regierungsversion werden dich als unentschlossenen "Truther"
auf ihre Seite zu ziehen versuchen, aber da muss man durch ;)


"""ich meine, es müssten ja unzählige Menschen daran beteiligt, bzw. Mitwissend sein"""

Das sehe ich anders ... Da genügen ein paar Zehner oder noch weniger Leute vom Geheimdienst, deren Job "Stillschweigen" ist. "Zufällig" waren ja an diesem Tag nicht alle Chefs da ...

Den Arabern traut man doch auch zu, mit einer Neuzehnschaft + ein paar Mitwisser ohne die Mittel der Geheimdienste das alles erfolgreich auf die Reihe zu kriegen


Und ob Bush und Co zu so einer Schandtat fähig sind?

1. Ja sind sie - sie sind fähig, aus machtpolitischen und wirtschaftlichen Gründen ein Land ausbluten zu lassen - Diese Menschen sind unter Druck ihrer Lobbies auch in der Lage, ihre eigenen Leute ins Gras beißen zu lassen.

2. Wer weiß, ob Bush in Kenntnis gesetzt wurde .. ?


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.04.2008 um 20:01
Sumpfkuh@

die Feuerschutz-Einrichtungen des WTC wurden gezielt ausgeschaltet. Es war genug Wasser in den obersten Teil der Türme gepumpt worden, genau für diesen Fall. Man hätte nur den Schalter umdrücken brauchen, Wasser marsch, und die Feuer wären weg gewesen. Aber die Feuer wurden benötigt für die offizielle "Einsturz"-Theorie, wie wie hier sehen.
Die Feuerschutz-Einrichtungen waren untergebracht im Fundament und im 22. Stock. Im 22. Stock ging eine "Kerosin"-Explosion hoch, was im Fundament abging, weiß ich nicht. Bekommst Du raus bei folgender Arbeit: www.habiru.de/Dirk_Gerhardt/Kerosinexplosionen.pdf

No-Plane-Theorie: Wird in Umlauf gesetzt von Menschen, die der Wahrheits-Bewegung gezielt schaden wollen nach dem Motto: Einer Sache kann man am meisten schaden, indem man man falsche, leicht widerlegbare Argumente für sie anbringt.

Wenn Du englisch kannst, lese einfach mal die brandaktuelle Arbeit von Dr. Jones: Dort hinterfragt er die offizielle Einsturz-Erklärung mit wissenschaftlichen Daten, die offiziell bekanntgegeben wurden. http://911blogger.com/node/15081


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 01:08
Der Hausmeister und ein Arbeiter haben doch gesagt das im Keller auch eine Bombe hoch ging und den Arbeiter regelrecht umbließ und das anscheinend 2- 3sec. vorher!
Auf einem Video sieht man ja auch das in der Loby die Fenster zerstöt waren und die Platten von der Decke fielen.
Das kann doch nicht von einem Flugzeug kommen das im 72 Stock einschlug oder?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 08:29
Krassimasy schrieb:Der Hausmeister und ein Arbeiter haben doch gesagt das im Keller auch eine Bombe hoch ging und den Arbeiter regelrecht umbließ und das anscheinend 2- 3sec. vorher!
Soso, haben die das gesagt? Da würde ich aber mal die Quellen ein wenig genauer studieren.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 08:31
das hat er live in einem ferseh interview gesagt^^ zumindest von dem hausmeister weis mann das


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 08:35
Diskussion: 9/11: Tag der Verschwörungen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 13:06
Der Arbeiter hat es auch in einem interview gesagt!
http://my video.de WTC - Teil 4 von 10 - Was am 11. Sept. 2001 wirklich geschah - 08.09.2007
hier kannst du nachschauen!
Selbst wenn im Keller keine Bombe hochgegangen währe müsste die loby doch noch ok sein!


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 17:28
http://my video.de WTC - Teil 4 von 10 - Was am 11. Sept. 2001 wirklich geschah -

nja, ein video, wo ein trugschluss den anderen jagt, ist keine gute wahl.


Selbst wenn im Keller keine Bombe hochgegangen währe müsste die loby doch noch ok sein!

was hätte alles ok sein müssen... ja... jaja... eigentlich hätte gar nichts zu bruch gehen dürfen... ausser 5,5 fenster, 0,5 stahlträger und drei angesengte blatt papier.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 17:35
du hast aber auch keine argumente dafür, oder?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 17:36
kannst du das dann mit der Loby plausiebel erklären?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 17:44
klar, no problemo...

jeweils ein grosses schweres flugzeug ist in jeden der zwei wtc türme reingesteuert worden.


melden
beef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 17:51
sator schrieb:klar, no problemo...

jeweils ein grosses schweres flugzeug ist in jeden der zwei wtc türme reingesteuert worden.
Ja klar, und deswegen fallen in der Lobby die schweren Marmorverkleidungen von den
Wänden, und die Fensterscheiben brechen :))


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 17:51
ok und dann sieht die Loby so aus und der rest bis zur einsturzstelle ist noch in ordnung fraglich!
Warum ging die Loby dann nicht bei großen Stürmen kaputt?


melden
beef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 17:54
Auch immer wieder interessant ist, warum die im WTC eingesetzten Feuerwehrleute von kleinen Feuern sprachen, die leicht unter Kontrolle zu halten sind.
Woraufhin die Feuerwehrleute die nach unten drängenden Menschen wieder in ihre Büros
zurückschickten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 17:56
Ein Sturm greift die komplete Seite des WTC an und konnte bis zu 5m schwingen.
Ein Flugzeu ist wie wenn eine Fliege ein Sektglas aufprallt!


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.04.2008 um 18:01
das mit dem ins Büro schiecken ist mir jetzt aber auch neu!
ich weiß das die Menschen im anderen Turm zurückgeschickt worden waren und eine panik und einen massenauflauf zu verhindern!


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden