Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Chemtrails

53.043 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Chemtrails, Wolken, Kondensstreifen, Psiram

Chemtrails

25.08.2012 um 12:36
Darwin schrieb:Barium und Aluminium ausgebracht in der Atmosphäre durch die aerosolen Geoengineering-Programme, im Volksmund auch bekannt als Chemtrails, senken den Luftwiderstand ermöglichen damit mehr Blitzeinschläge
Vor allem wie kann sowas den Luftwiderstand verringern und was für einen Einfluss hat das wiederum auf Blitze?


melden
Anzeige

Chemtrails

25.08.2012 um 12:39
ich kann mich nur wiederholen: don't feed the troll

euch ist doch klar, dass er dieses spielchen jetzt so weiter spielt, bis seine nächste auszeit kommt!?


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 12:44
freigeistrepto schrieb:euch ist doch klar, dass er dieses spielchen jetzt so weiter spielt, bis seine nächste auszeit kommt!?
Da ist was dran. Vielleicht sollten wir ihn erstmal darauf festnageln ob es wirklich mehr Streifen gibt und alle anderen Hypothesen über Blitze Erdbeben Sonneneruptionen etc. ignorieren.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

25.08.2012 um 12:48
@Darwin
Darwin schrieb:Barium und Aluminium ausgebracht in der Atmosphäre durch die aerosolen Geoengineering-Programme, im Volksmund auch bekannt als Chemtrails, senken den Luftwiderstand ermöglichen damit mehr Blitzeinschläge. Interessante Dokumentation zu dem aerosolen Geoengineering: "Was in aller Welt sprühen die da". Frei ansehbar im Internet.
Das steht nicht im Artikel sondern ist der Kommentar eines weniger bedarften Lesers. Was soll der Blödsinn?

Wenn Du schon damit argumentieren willst, dann besorg die Quelle wo der das her hat. Aber die Originalquelle und nicht eine Schwurbelseite, bitte


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 12:51
Seufz. 4 Seiten seit letzter Nacht.

@Darwin

Du siehst selbst wie SELTEN direkte Einschläge auf die Erde von coronalen Masseauswürfen sind
Darwin schrieb:Am 23. Januar M 8.7 CME Richtung Erde
/watch?v=noePKg0VV8s
Am 7./8. März ging ein X Flare Richtung Erde
/watch?v=z46Wug4Sj8M
/watch?v=-scvqaP35gc
Am 9. März nochmals ein M 6.3 Flare in Richtung Erde
/watch?v=dhWhWCcf-yU
Am 3. Juli 2012 CME Richtung Erde
/watch?v=MmzIyHSVxr0
Am 12. Juli 2012 ein X Flare Richtung Erde
/watch?v=_LAIokzpwfc
Obwohl die Sonne ja gerade in ansteigender aktivität ist, siehst Du ja, das kommt ca. 1 mal im Monat vor. Langanhaltende Kondenststreifen sind aber etwas häufiger.

2008-2009 hat die Sonne gar keine Aktivität gezeigt, es gab monatelang nichtmal Sonnenflecken. Trotzdem gab es langanhaltende Kondensstreifen

Die Sonnenaktivitäts-Grafik, die Du gefunden hats, ist also nur von der NASA "Predicted". Dir ist es wirklich nicht möglich eine aktuellere zu finden? Versuchs mal bei Spaceweather.com oder einfach "Nasa" da gibtt es auch eine Kategorie Spaceweather. Auch bei der ESA. auch auf Astronomieseiten wie zb. http://news.astronomie.info/sky201208/sunactivity.html

Bei Youtube findest Du natürlich keine aktuellen Sonnenfleck-Statistiken.

Du würdest gerne eine Studie haben, die Deine Theorie untermauert? Ich habe Dir geschrieben, dass es bei CERN das sog. "Cloud"-Experiment gab, das genau diese These überprüfen sollte.

Du schaffst es nicht im Internet dazu etwas zu finden? Versuchs doch mal mit Google http://lmgtfy.com/?q=cern+cloud


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 12:59
So, hier neue Munition für Storr: 25.08. um 12.40 über Berlin!

c817ca Wolken 1

(Jetzt fange ich auch schon an, seltsame Wolken zu fotografieren .... früher fotografierte man seine Gartenblumen oder Haustiere/Kinder. Aber da waren es nur die Gäste des Haushaltes, die mit den Ergebnissen gelangweilt wurden ...)


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 13:03
Darwin schrieb:Die Schweiz verzeichnet dieses Jahr Blitz Rekordeinschläge.
http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/So-oft-schlugen-die-Blitze-noch-nie-ein-10695506

Du solltest aber nicht nur den Titel sondern auch den Artikel lesen. Da steht nirgends, dass es i n d e r S c h w e i z Rekordeinschläge verzeichnet wurden. Nur in Zürich und Genf und das ist nun mal nicht die ganze Schweiz

8915-mal schlugen dieses Jahr Blitze ein im Raum Zürich,
Für Genf ist das aktuelle Jahr mit bisher 8237 Einschlägen ebenfalls das blitzaktivste.
In Bern und Basel hingegen blitzte es im Jahr 2009 öfter als 2012. Im blitzreichen Lugano ist das letzte Jahr mit über 14 000 Blitzeinschlägen der Rekordhalter. Dieses Jahr sind hier bisher nur etwas mehr als 5800 Blitzeinschläge registriert worden.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

25.08.2012 um 13:21
@Noldor1

Ich habe ihm vor ein paar Stunden das gleiche geschrieben. Da kam er mit dem Beitrag eines Lesers (natürlich ohne Quellenangabe)

Kurz: Hoffnungsloser Fall von Storrsinn (kein Tippfehler :D )


melden
Darwin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

25.08.2012 um 13:35
@naas
naas schrieb:Vielleicht sollten wir ihn erstmal darauf festnageln ob es wirklich mehr Streifen gibt und alle anderen Hypothesen über Blitze Erdbeben Sonneneruptionen etc. ignorieren.
Genau, ich bin schon einmal gespannt auf das Resultat :)

@ShortVisit
ShortVisit schrieb:Das steht nicht im Artikel sondern ist der Kommentar eines weniger bedarften Lesers. Was soll der Blödsinn?
Beitrag von Darwin, Seite 1.642
Lies doch mal richtig
Die Quelle steht doch hier:
http://www.allmystery.de/fcgi/?m=edited_posts&id=8442105
und dann einfach den letzten Kommentar einmal lesen. Wo ist das Problem?

@FZG
FZG schrieb:Obwohl die Sonne ja gerade in ansteigender aktivität ist, siehst Du ja, das kommt ca. 1 mal im Monat vor. Langanhaltende Kondenststreifen sind aber etwas häufiger.
Ich werde da mal etwas recherchieren, mich dünkt es, dass da schon ein direkter Zusammenhang besteht. Sonnenerruption In Richting Erde -> 4 Tage später irgendwo ein Erdbeben oder wieder eine Naturkatastrophe.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

25.08.2012 um 13:41
@Darwin
Diskussion: Chemtrails (Beitrag von Darwin)
Lies doch mal richtig
Die Quelle steht doch hier:
Diskussion: Chemtrails (Beitrag von A38O)
und dann einfach den letzten Kommentar einmal lesen. Wo ist das Problem?
Das Problem ist, dass Du einen Leserkommentar (!) aus einer dubiosen Seite hereinstellst um davon abzulenken, dass Du vorher Quote - Mining par excellence betrieben hast. Solche primitiven Troll - Methoden mir gegenüber zu versuchen grenzt an Beleidigung.

Also streng Dich ein wenig mehr an:

Beitrag von ShortVisit, Seite 1.643

(besonders lustig: die "aerosolen Geoengineering - Programme" :D )


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 13:43
@FZG
@naas
@A38O
@StUffz
@ShortVisit
@Noldor1

In Anbetracht der letzten 4 Seiten:
Darwin schrieb:Ich werde da mal etwas recherchieren, mich dünkt es, dass da schon ein direkter Zusammenhang besteht. Sonnenerruption In Richting Erde -> 4 Tage später irgendwo ein Erdbeben oder wieder eine Naturkatastrophe.
Noch Fragen?


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 13:47
Darwin schrieb:Sonnenerruption In Richting Erde -> 4 Tage später irgendwo ein Erdbeben oder wieder eine Naturkatastrophe.
Mir ist klar, was dabei herauskommen wird. Wer nämlich so wie du nach Zusammenhängen sucht, wird sie auch finden. Dabei greift aber auch das, was über die automatische Blitzerfassung etc. geschrieben wurde. Das weltweite Netz von Seismographen nahm in letzter Zeit zu und die Dinger wurden emfindlicher. Seiten, die jedes kleines Beben melden gibt es auch mehr. Und nicht zuletzt - die weltbevölkerung nimmt zu und gerade die armen Leute in den slums scheren sich nicht darum, ob ihre Behausungen in erdbebengefärdeten Gebiet sind. Wenn es in einer armensiedlung, z.B. in Indien mal ein kleinesbischen bebt, fallen die selbstgebauten Hütten zusammen und es gibt wahrscheinlich Tote. Dieses Erdbeben würde man als "schlimmer" einstufen, als z.B. ein 6.5er-Beben in Tokyo, wo nur ein paar Regale umfallen, weil man in Tokio Erdbebensicher baut.

Diese Faktoren muss man einbeziehen und nicht nur Schlagzeilen von angstmachen Blogs und YT-kanälen glauben. Man muss solche Statistiken ordentlich machen.

Ich rate Dir mal, diese beiden Artikel durchzulesen...

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/03/gibt-es-immer-mehr-erdbeben.php

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/12/kein-erhohtes-risiko-schwere-erdbeben-werden-nicht-immer-haufiger.php

Ansonsten haben wir hier auch mehrere erdbebenthreads in diesen Forum, vielleicht solltest Du Dich da ersmal etwa einlesen.

Erdbeben sind hier nämlich absolut offtopic, und wenn ich mich richtig erinnere, waren Offtopic-Beiträge ein Teil Deines Problees mit den Moderatoren hier...


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 13:54
Wir sollten echt nur noch Streifen/Chemtrail Sachen besprechen und die anderen Auswüchse abblocken.


melden
Darwin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

25.08.2012 um 14:00
ShortVisit schrieb:Das steht nicht im Artikel sondern ist der Kommentar eines weniger bedarften Lesers. Was soll der Blödsinn?

Wenn Du schon damit argumentieren willst, dann besorg die Quelle wo der das her hat. Aber die Originalquelle und nicht eine Schwurbelseite, bitte
Es war keine Absicht mit der Aussage "..letzter Kommentar.." dich in die Irre zu führen und die Quellenangabe ist die angegebene Schwubelseite 20 Minuten. Die Statistik direkt aus dem Meteo ist im Artikel, wenn du diese Statistik von der Quelle brauchst, dann musst du hier suchen: http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de.html

@FZG
FZG schrieb:Dieses Erdbeben würde man als "schlimmer" einstufen, als z.B. ein 6.5er-Beben in Tokyo, wo nur ein paar Regale umfallen, weil man in Tokio Erdbebensicher baut.
Und wie ist das mit Fukushima? 11. März 2011

X1.5 Flare Also exakt 4 Tage vor dem Meeresbeben und Mega Tsunami


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 14:01
Ich mag lieber die Chemtrailer, die sind witziger wie Darwin...
Kann dieses ganze Sonnengedöns nicht woanders diskutiert werden ?


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 14:02
@Darwin
mach doch nen neuen Thread auf "Einfluss von Sonneneruptionen auf Luftfeuchtigkeit und Erdbeben" ;)


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Chemtrails

25.08.2012 um 14:02
Darwin schrieb:Flare Also exakt 4 Tage vor dem Meeresbeben und Mega Tsunami
Das mit dem Strontium in den Chemtrails müssen wir nochmal diskutieren. Scheint Nebenwirkungen zu haben.


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 14:04
@Branntweiner
@Darwin
Darwin schrieb:Also exakt 4 Tage vor dem Meeresbeben und Mega Tsunami
Und nicht zu vergessen exakt einen Tag nachdem ich von einer Brücke gespuckt habe!


melden

Chemtrails

25.08.2012 um 14:07
Darwin schrieb:Und wie ist das mit Fukushima? 11. März 2011
Dieser CME kam am 10. März um 06.30 UTC Uhr bei der Erde an.

http://www.spaceweather.com/archive.php?view=1&day=10&month=03&year=2011

Ja, so zufälle gibts. Und Du machst gerade Cherrypicking as it´s best. Du musst auch die grossen Erdbeben analysieren, wo es keinen Flare gab. Und auch die Flares, bei denen es keine Erdbeben gab.

ABER WAS HABEN ERDBEBEN, FUKOSHIMA, SONNENAKTIVITÄTEN MIT CHEMTRAILS ZU TUN?!?!


melden
Anzeige

Chemtrails

25.08.2012 um 14:13
Gab es denn in Japan schon vor Hunderten von Jahren Chemtrails? Denn "Mega"-Tsunamis gab es , wenn ich mich richtig entsinne, alle 70 bis 80 Jahre seit ein paar Jahrhunderten.
*Kopfkratz*
Und was hat den Meteoriten-Einschlag in Sibirien ausgelöst, die Eruption von Krakatau und die Erdebeben und Plattenverschiebungen,, die sich seit Jahrmillionen ereigneten, wie hier zu sehen:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/5/5c/GR_Santorini_Steilk%C3%BCste_IMG0049_asb_1988.jpg

Gab es da auch schon Chemtrails?


melden
112.041 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden