Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Monsanto - mit Gift und Genen

1.300 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Gift, Gene, Genmanipulation, Monsanto, Agent Orange
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 01:47
@Solifuga
Ich versteh dich nicht. 
Mir soll "wumpe" sein das ich in der westlichen Welt...alle Annehmlichkeiten...usw?
Hä?
Ich hab nur Glück gehabt hier geboren zu sein und nicht im Kongo. Was hat das mit -egal sein- (das in afrika armut herrscht) zu tun?
Soll ich jetzt wg meiner Meinung, mein Glück ablehnen und im Zelt wohnen oder in den Kongo ziehen?
Macht das Sinn?
Solifuga schrieb:Also - es sei denn, diese Annehmlichkeiten wurden gentechnisch hergestellt. *Dann* ist es auf einmal ein Problem
auch das check ich nicht, was willst du mir damit sagen?
Hattest du nicht von Annehmlichkeiten in Form von tv Internet Strom Wasser usw gesprochen? Was hat das mit Gentechnik zu tun?
Wie gesagt Knochenbrüche und Tumore würde ich wie du auch in nem Krankenhaus behandeln lassen.
Ich hab auch nix gegen eine iboprophen wenn mich die migräne plagt. 
Dennoch darf ich doch gegen Gentechnik sein, was ist daran zweierlei Maß?

Villt hast du grade hier quer gelesen und hast nicht mitbekommen das hier auch schon Welt unterernaehrungs statistken aufgeführt wurden, um die notwendigkeit und das potenzial von genmanipuliertem bzw optimiertem Saatgut zu erklären.
Das ist, meiner bescheidenen Meinung nach, schoenrederei .


melden
Anzeige

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 01:48
@CarlSagan

Was kann man so alles machen oder bestimmen, wenn man die genetische Information der DNA verändert oder beeinflusst?
...alles, dahingehend?


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 01:51
CarlSagan schrieb:Hauptsache ist doch, Du bist glücklich. ;)
na Gott sei dank, er hat's verstanden ;-)
Das ist Endlich ne vernünftige Basis.


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 01:52
@Lemniskate
CarlSagan schrieb:
Hauptsache ist doch, Du bist glücklich. ;)

Lemniskate schrieb:
na Gott sei dank, er hat's verstanden ;-)
Das ist ne vernünftige Basis.
In Diskussionen muss man oft sein 'Glücklichsein' begründen - das kann manchmal garnicht so einfach sein. - Ist aber auch wichtig, dass das Gegenüber es wirklich verstehen kann.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 01:54
@Interalia
Psst ...nicht so laut, du weckst noch den Interrobang ...


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 01:59
Interalia schrieb: dass das Gegenüber es wirklich verstehen kann.
ICh glaub nicht das der Carl mich versteht, wichtig ist nur das er mir recht gibt weil, Hauptsache die Lemniskate ist glücklich.


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 02:03
@Lemniskate
Interalia schrieb:
dass das Gegenüber es wirklich verstehen kann.

Lemniskate schrieb:
ICh glaub nicht das der Carl mich versteht, wichtig ist nur das er mir recht gibt weil, Hauptsache die Lemniskate ist glücklich.
Das Wichtigste ist auch, dass Du glücklich bist und im Idealfall, alle um Dich herum.
Wenn Du aber mit Jemanden diskutierst, der einen Standpunkt vertritt, den Du wirklich - und auch objektiv betrachtet - nicht gutheißt, solltest Du auch erklären können warum oder auch wie, wofür...
Das eröffnet nämlich anderen Menschen die Chance, das auch zu verstehen.
Oder so. :D


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 02:19
Interalia schrieb:Das eröffnet nämlich anderen Menschen die Chance, das auch zu verstehen.
Mit welcher geduld und serioesitaet du hier auch immer, Leuten wie Carl, oder im extrem dem Interrobang, versucht hast deine Ansicht und dein "dagegen" nahe zu bringen, hast du damit schon Erfolg gehabt? Wenn Leute nicht verstehen wollen, weil ihnen das Talent fehlt ihren Intellekt runterzubrechen wenn nötig, dann kann man sagen was man will. Es kommt irgendwann doch sowas wie ; ach du bist ne ewige Kurve die sprechen kann?! heraus.

Ich hab Carls Beiträge wenigstens versucht zu verstehen bin den Links gefolg, habe sie gelesen.
Hab mich bzw meine Ansicht überprüft. Was glaubst du, tut er das auch?


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 02:24
@Lemniskate
Lemniskate schrieb:Mit welcher geduld und serioesitaet du hier auch immer, Leuten wie Carl, oder im extrem dem Interrobang, versucht hast deine Ansicht und dein "dagegen" nahe zu bringen, hast du damit schon Erfolg gehabt?
Denke schon, und auch oft um mir selbst oder der Sache etwas klarer zu werden.
Lemniskate schrieb:Wenn Leute nicht verstehen wollen, weil ihnen das Talent fehlt ihren Intellekt runterzubrechen wenn nötig, dann kann man sagen was man will. Es kommt irgendwann doch sowas wie ; ach du bist ne ewige Kurve die sprechen kann?! heraus.
Ja, das ist schon eher 'peinlich', wenn's nicht als Spaß verpackt ist. ;)
Drüberstehen.
Lemniskate schrieb:Ich hab Carls Beiträge wenigstens versucht zu verstehen bin den Links gefolg, habe sie gelesen.
Hab mich bzw meine Ansicht überprüft. Was glaubst du, tut er das auch?
Das kann ich Dir leider nicht beantworten. (:
Scheint aber eher nicht so zu sein.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 02:28
@Interalia
Siehste, deswegen... " Hauptsache Lemniskate ist glücklich"
:-)


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 10:01
was sagt man eigentlich wenn sich Hilfswerke für ein Gentech-Moratorium entscheiden?
Hilfswerke sind ja bekannt dafür wie glücklich das sie sind und ihnen es egal ist wenn Menschen verhungern.
http://www.swissinfo.ch/ger/index.html?cid=4826492

http://www.gentechnologie.ch/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=4&Itemid=15


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 11:27
@Lemniskate
Lemniskate schrieb:Hattest du nicht von Annehmlichkeiten in Form von tv Internet Strom Wasser usw gesprochen? Was hat das mit Gentechnik zu tun?
Ist dir schon mal in den Sinn gekommen das Erfindungen/Neuwntwicklungen am Anfang immer extrem teuer sind?
http://www.stereo.de/index.php?id=355
SChau mal was da z.B. ein erster CD-Player gekostet hat.
Lemniskate schrieb:Gentechnik zur Heilung von Krankheiten - Humangenetik- gentherapie- ist auch wieder nur für diejenigen die sie bezahlen können. Nix für die gesamte Menschheit und hat deswegen auch nichts mit Humanität zu tun.
Erfindungen sind auch nicht zwingend humanitär dennoch können sie zig Menschenleben retten.
Lemniskate schrieb: Selbst wenn's irgendwann funktionieren würde, nutzniessen können das nur diejenigen die es bezahlen können.
Was soll man aus solch einem Satz für ein Fazit ziehen?
LAsst Forschung sein denn es kommt nur den Reichen zugute?
WIe gesagt nach dieser Devise würdest du heute nicht im Internet schreiben, den es hätte die Entwicklung nie gegeben. Es würde auch keine Generika geben:
Wikipedia: Generikum

Seltsame Ansichten die du da vertrittst.
Lemniskate schrieb:Ansonsten tust du hier ziemlich herablassend,
Beitrag von Lemniskate, Seite 45

und dann kommt später:
Lemniskate schrieb:Wenn Leute nicht verstehen wollen, weil ihnen das Talent fehlt ihren Intellekt runterzubrechen wenn nötig, dann kann man sagen was man will.
Das heißt alle die nicht irgendwannn deiner Meinung sind, sind zu blöde ihren INtellekt runterzubrechen?

Ernsthaft?

@Interalia
Interalia schrieb:Wenn Du aber mit Jemanden diskutierst, der einen Standpunkt vertritt, den Du wirklich - und auch objektiv betrachtet - nicht gutheißt,
WIe bewertest du eine Meinung/Standpunkt objektiv? Alles was du nicht gutheißt ist objektiv betrachtet auch nicht gut?

Kann ich, subjektiv betrachtet, nicht so ganz nachvollziehen.


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 12:20
@Lemniskate
Lemniskate schrieb:Es kommt irgendwann doch sowas wie ; ach du bist ne ewige Kurve die sprechen kann?! heraus.
Ist zwar nicht mein Bier, aber hattest du nicht mit der Thematisierung seines Nicks begonnen? Du scheinst ja ne richtige Mimose zu sein.

kuno


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 12:34
@Interalia
kuno7 schrieb:
Ich bin jetzt wahrlich kein Experte, aber müsste das nicht auch für alle anderen DNS-Stränge gelten? Schließlich mutiert DNS auch natürlich und von daher müsste es diese Gefahr schon seit Ewigkeiten geben.

mfg
kuno

Hm... Weiß nicht, bin da auch kein Experte.
Aber ich vermute 'mal, dass das "natürlich enstandene" nicht allzu problematisch ist, könnte natürlich auch durchaus bei gewissen Lebensmitteln sein.
In dem Wikipedia-Artikel zu Nitrit / Nitrosaminen steht z.Bsp.:
"Hinweise für das Vorliegen von Nitrosaminen in Lebensmitteln pflanzlicher Herkunft, in Böden oder im Grundwasser gibt es nicht. Sie kommen – üblicherweise in nicht gesundheitsschädlichen Dosen – in vielen Lebensmitteln vor, beispielsweise in Bier, Fischen, gepökelten Fleischerzeugnissen oder in Käse."
Ich schätze 'mal, dass das durch das Einwirken des Menschen entsteht - bin mir da aber leider auch nicht wirklich sicher.
In dem von mir zitierten Abschnitt ging es um microRNS und in deiner Antwort um Nitrosaminen, hast du dich da vertan oder verstehe ich den Zusammenhang nur nicht?

mfg
kuno


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 12:41
@mojorisin
Wie so oft hatten die Sony-Entwickler anno 1982 den richtigen Riecher.
Also ich meine, schon gegen 1990 meinen ersten cd Player gehabt zu haben. 
Knapp 8 Jahre und ich, grad aus der Ausbildung kommend ohne Job, konnte mir den leisten. 
Ging also ziemlich schnell mit der preisanpassung.

Hat aber immer noch nix mit Gentechnik zu tun.
Die ist uebrigends schon 30 Jahre alt.
mojorisin schrieb:LAsst Forschung sein denn es kommt nur den Reichen zugute?
Ja sicher wenn man so tut als würde Gentechnisch verändertes Saatgut der Welthungerhilfe zu gute kommen schon!
mojorisin schrieb:WIe gesagt nach dieser Devise würdest du heute nicht im Internet schreiben, den es hätte die Entwicklung nie gegeben.
Ehrlich geantwortet?...es wäre mir recht gewesen. Mir hats ,als ich's noch nicht hatte, nicht gefehlt. Dir etwa?
mojorisin schrieb:sind zu blöde
...hast du gesagt!
mojorisin schrieb:Alles was du nicht gutheißt ist...
...nicht gut, richtig!

Ist das bei dir irgendwie anders??
Das kann wiederrum ich subjektiv betrachtet nicht verstehen.
Objektiv ist halt nicht subjektiv und umgekehrt.

Macht aber nix.
kuno7 schrieb:Du scheinst ja ne richtige Mimose zu sein
Wie lustig, du hast beinahe recht.

Aber Hauptsache Lemniskate ist glücklich!!


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 12:54
@Lemniskate

Naja, nicht das es wichtig wäre, aber du hattest doch die Nickname-Geschichte angefangen, also musst du dich auch nicht beschweren, wenn andere darauf reagieren.
Lemniskate schrieb:Aber Hauptsache Lemniskate ist glücklich!!
Scheint so.

mfg
kuno


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 13:19
@mojorisin
mojorisin schrieb:WIe bewertest du eine Meinung/Standpunkt objektiv? Alles was du nicht gutheißt ist objektiv betrachtet auch nicht gut?

Kann ich, subjektiv betrachtet, nicht so ganz nachvollziehen.
Naja, ich seh' das so:
1. Subjektiv ist z.Bsp. mein "Bauchgefühl", wenn ich sagen würde: "Ich bin gegen Monsanto, weil sie mir von Anfang an irgendwie "nicht gut & richtig" vorkamen." - Ist'n Argument, aber doch eher eines, das mit persönlichem Empfinden zusammenhängt und dadurch in 'ner Diskussion vll. nicht sonderlich erfolgreich wäre.
2. Objektiv ist z.Bsp. wenn ich sagen würde: "Ich bin gegen Monsanto, da mir die Nebenwirkungen gefährlich erscheinen und den Konsumenten evtl. gefährden könnten." - Ist das ein Argument, dass i.d.F. auf die 'Allgemeinheit' bezogen ist und mit richtigen Fakten untermauert, in einer Diskussion darüber 'für alle' wichtig ist und zählt.

Zu 1. Wenn da das Gegenüber sagen würde, dass es das für sich mag, dann gibt's 2 versch. "Einstellungs-Standpunkte" und es ist okay - Jeder hat für sich einen Weg gefunden.
- Solange eine der Positionen niemand anderes gefährdet. -
...und wenn es den anderen aber irgendwo gefährdet, dann tritt für mich die Diskussion ein.
-> 2: Dann geht es darum, wer die aktuellsten und "richtigsten" Aussagen oder Fakten liefert. Bedeutet aber auch, die des Gegenübers anzunehmen, wenn er mit seiner bspw. gegenteiligen Ansicht in diesem oder weiteren Punkten Recht haben sollte.

...und natürlich sollte da Jeder mit dem bestmöglichsten Wissen & Gewissen seinen Standpunkt vertreten - bei einer Diskussion, in der man herausfinden möchte - was denn objektiv, also für alle, mit Einbezug aller weiterer Faktoren, am 'richtigsten' ist.

( Konnte es nicht kürzer fassen, sorry. )

@kuno7
kuno7 schrieb:In dem von mir zitierten Abschnitt ging es um microRNS und in deiner Antwort um Nitrosaminen, hast du dich da vertan oder verstehe ich den Zusammenhang nur nicht?
->
Interalia schrieb:Interalia zitierte:
"Genmanipulierte Lebensmittel sind unberechenbar, weil überhaupt nicht überblickt werden kann, welche Informationsgewalt in Pflanzenbestandteilen stecken kann. Auch aus Fremd-DNA kann miRNA in der Pflanze entstehen, die in der Lage ist, (menschliche) Gene abzuschalten."

kuno7 schrieb:
Ich bin jetzt wahrlich kein Experte, aber müsste das nicht auch für alle anderen DNS-Stränge gelten? Schließlich mutiert DNS auch natürlich und von daher müsste es diese Gefahr schon seit Ewigkeiten geben.

mfg
kuno
Wie meinst Du das, mit dem, dass es auch für alle anderen DNS-Stränge gelten müsste?
In dem Zitat geht es ja darum, dass Dinge in der Pflanze entstehen, die unberechenbar schädlich für unsere DNA sein könnten.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 13:35
@Interalia
Interalia schrieb:2. Objektiv ist z.Bsp. wenn ich sagen würde: "Ich bin gegen Monsanto, da mir die Nebenwirkungen gefährlich erscheinen und den Konsumenten evtl. gefährden könnten." - Ist das ein Argument, dass i.d.F. auf die 'Allgemeinheit' bezogen ist und mit richtigen Fakten untermauert, in einer Diskussion darüber 'für alle' wichtig ist und zählt.
Dan bring dafür doch einfach belege.


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 14:57
@interrobang
interrobang schrieb:
Dan bring dafür doch einfach belege.
Das setzt voraus, dass das Gegenüber wirklich Interesse daran hat.

_____________________________________________________________________________________________

Beitrag von Interalia, Seite 47

"Demnach würde ich - bis jetzt - erstmal davon ausgehen, dass das meiste wirklich problemlos verdaut wird, aber einige Stoffe sich tatsächlich einschleusen können und Probleme bereiten, aber auch Dinge beheben."

-> "Was kann man so alles machen oder bestimmen, wenn man die genetische Information der DNA verändern oder beeinflussen kann?
...alles, dahingehend?"

Was meinst Du?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 15:41
@Interalia
Interalia schrieb:aber einige Stoffe sich tatsächlich einschleusen können und Probleme bereiten, aber auch Dinge beheben."
Welche den???


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 16:02
@interrobang

Beitrag von Interalia, Seite 47

...chemische Mutagene zum Beispiel.
"Chemische Mutagene: hier sind mehrere 100 verschiedene Stoffe bekannt:
Basenanaloga (z.B. Benzpyren, Bromuracil, Antibiotikum etc.), interkalierende Substanzen. "

http://biologie-mutagene.npage.de/was-sind-mutagene.html
...bei Mäusen hat Monsantos Art der Gentechnologie z.Bsp. unerwartet zu furchtbaren Mutationen und Erbgutveränderungen geführt, "Körper-Chemie-Umstellungen" und Nebenwirkungen wie bspw. Entwicklungen von Unverträglichkeiten, Allergien.


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 16:05
@Interalia
Interalia schrieb:Wie meinst Du das, mit dem, dass es auch für alle anderen DNS-Stränge gelten müsste?
In dem Zitat geht es ja darum, dass Dinge in der Pflanze entstehen, die unberechenbar schädlich für unsere DNA sein könnten.
Speziell geht es mir um folgendes Zitat:
Interalia schrieb:Genmanipulierte Lebensmittel sind unberechenbar, weil überhaupt nicht überblickt werden kann, welche Informationsgewalt in Pflanzenbestandteilen stecken kann.
Auch bei natürlichen Mutationen oder herkömmlichen Kreuzungen werden die Gene verändert. Da es das eine schon immer und das zweite schon seit Jahrhunderten gibt, hätte die Gefahr, dass eine veränderte Information innerhalb der DNS unbekannte Probleme verursachen kann, schon immer bestanden und wir hätten bisher lediglich Glück gehabt.
Konsequenter Weise sollten Gentechnik-Gegner auch gegen das Kreuzen/Züchten sein und Tiere/Pflanzen, die daraus hervorgegangen sind ebenso ablehnen.

mfg
kuno


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 16:14
@kuno7
kuno7 schrieb:
Auch bei natürlichen Mutationen oder herkömmlichen Kreuzungen werden die Gene verändert. Da es das eine schon immer und das zweite schon seit Jahrhunderten gibt, hätte die Gefahr, dass eine veränderte Information innerhalb der DNS unbekannte Probleme verursachen kann, schon immer bestanden und wir hätten bisher lediglich Glück gehabt.
Ja, stimmt.
Ist wahrscheinlich auch so.
Ob's an "Glück" lag ist fraglich, vll. war auch alles "auf eine natürliche Art im Einklang" miteinander.
kuno7 schrieb:
Konsequenter Weise sollten Gentechnik-Gegner auch gegen das Kreuzen/Züchten sein und Tiere/Pflanzen, die daraus hervorgegangen sind ebenso ablehnen.
Nicht alles ist schlecht.
Aber Wissenschaften, die da zu weit greifen und Gene miteinbringen, die so aus der Natur heraus, vielleicht garnicht entstanden wären und man deren Auswirkung auch nicht gründlich untersucht und kennt - auf jedem Gebiet - sind ja, unberechenbar.
Und somit es auch unberechenbar, es in diesem Stadium, der Menschheit zuzumuten.

Könnte ja fast schon als (unfreiwilliges) "Menschenexperiment" durchgehen.


melden

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 16:22
@Interalia
Interalia schrieb:bei Mäusen hat Monsantos Art der Gentechnologie z.Bsp. unerwartet zu furchtbaren Mutationen und Erbgutveränderungen geführt,
Meinst Du die Seralini-Studie?

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/genmais-efsa-legt-abschluss-bewertung-zu-seralini-studie-vor-a-869844.html

http://www.biosicherheit.de/aktuell/1425.studie-gentechnik-mais-seralini-umstritten.html
http://www.scilogs.de/detritus/gerichtsurteile-und-die-unabh-ngigkeit-von-gentech-studien/
Interalia schrieb:Nicht alles ist schlecht.
Aber Wissenschaften, die da zu weit greifen und Gene miteinbringen, die so aus der Natur heraus, vielleicht garnicht entstanden wären und man deren Auswirkung auch nicht gründlich untersucht und kennt - auf jedem Gebiet - sind ja, unberechenbar.
Und somit es auch unberechenbar, es in diesem Stadium, der Menschheit zuzumuten.
Liest Du immer nur selektiv? Oder hältst Du Dir vorsätzlich die Augen zu, wenn jemand etwas schreibt, dass Deiner vorgefassten Meinung widerspricht?

Zig mal wurde auch Dir dargelegt, warum diese Behauptung nicht zutrifft. Und dennoch bringst Du dieses Argument wieder und wieder. So als ob Dich nur das Verbreiten Deiner Meinung interessiert und nicht die Wahrheit.


melden
Anzeige

Monsanto - mit Gift und Genen

19.10.2013 um 16:25
@Interalia
Interalia schrieb:Könnte ja fast schon als (unfreiwilliges) "Menschenexperiment" durchgehen.
Könnte man so sehen ,wenn es die oben beschriebenen Gefahren gibt (was ich nicht beurteilen kann).
Dies gilt dann aber nicht nur für Gentechnik im Labor, sondern für jegliche Genveränderung, also auch für Züchtung/Kreuzung sowie natürliche Mutationen (welche sich allerdings überhaupt nicht verhindern lassen).

mfg
kuno


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt