Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie lange noch?

197 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Bundeswehr, Mörder, Soldaten

Wie lange noch?

24.02.2009 um 22:03
@lemar

ich hab geschworen mein Land zu verteidigen, wo bin ich bitte ne Marionette ???
Denkst du echt, du kannst die Welt dazu bringen, sich nich mehr die köppe einzuschlagen?
Menschen sind eben gewalttätig, und solange das Kräfteverhältnis stimmt, lassen sich alle in ruhe!!


melden
Anzeige

Wie lange noch?

24.02.2009 um 22:20
Bundeswehr ist totaler schwachsinn. Ich war dort ... und ich muss sagen eigentlich hat es spaß gemacht! Jeder muss mal bei -20°C im Wald Campen und das dann am besten 3 Tage lange. Das Schießen ist ebenfall zu empfehlen! Granaten werfen macht keinen Spaß :/
Ansonsten waren die Kammeraden toll und das Essen war auch Hammer! :)

Hoffentlich , wird die Bundeswehr auch mal nur ein "Erlebnissurlaub"


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

24.02.2009 um 22:24
@the_shadow
wer sagt dir, wer dein feinde sind, wer bestimmt welcher nation du angehörst, wer schickt dich in die wüste am ende der welt?? diese fragen sollte sich jeder soldat auf diesem planeten stellen.
sag mir: bist du der meinung das die (nur ein beispiel) taliban alle getötet werden müssen damit auf diesem planeten friede herscht?
bist du der meinung das menschen die in freiheit leben wollen andere dafür töten müssen?
bist du der meinung das DU andere menschen töten musst um in freiheit zu leben?

politiker und diplomaten bestimmen wer unsere "feinde" sind und wen wir zu töten haben. genauso wie sie grenzen und nationalitäten bestimmen.
frag die leute auf der strasse ob sie nicht langsam die schnauze voll haben von diesem geseier.
ich kenne türken die mit kurden verheiratet sind und juden die mit palestinenser verheiratet sind und alle sind der gleichen meinung, nur die weltpolitik und die radikalen religiösen versauen die stimmung unter uns menschen.

.....aber wir sind wahrscheinlich noch nicht s weit oder haben einfach zu wenig selbstvertrauen....


melden

Wie lange noch?

24.02.2009 um 22:57
@lemar

Idealismus kann man sich in der realen Welt nicht erlauben. wenn 2 menschen den gleichen Apfel haben wollen werden sie nicht teilen, sondern der mit dem grösseren Knüppel bekommt ihn. funktioniert auch auf internationaler ebene. Wird immer Arschlöcher geben. und ein gut ausgebildeter deutscher Soldat tötet nur wenn's sein muss. sollte ein Zler eigentlich wissen. Soldaten halten den Kopf hin, damit das normale Volk in Sicherheit ist.


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

25.02.2009 um 10:10
@the_shadow
DU wirst den apfel nicht teilen wollen, ich schon! merkst du was? zügle mal deine urinstinkte und fang an wie ein inteligenter mensch zu denken. ich hatte ja schon erwähnt das einige vertreter der spezies mensch einfach noch nicht so weit sind. nenn mir ein handfestes argument warum ein mensch einen anderen töten soll. komm jetzt bitte nicht mit dem spruch "bevor mich mein gegenüber erschießt, drücke ich als erstes ab!" oder "ich beschütze mein vaterland" 1. machen unsere soldaten das sowieso nicht mehr ( sie vertreten die interessen der weltpolitischen pokerspieler)
und 2. wenn niemand von irgentjemand bedroht wird, wer muß sich dann noch vor wem schützen?

jeder hat eine entscheidung zu treffen. es ist in unserem land möglich sich für eine alternative zu entscheiden und das sollte auch jeder nutzen. wenn ich damals diese wahl gehabt hätte wär ich auch nicht in die armee eingetreten, nur hatte ich nicht wahl zwischen zivildienst und wehrdienst (die hatte man in der DDR leider nicht!)


melden

Wie lange noch?

25.02.2009 um 10:22
@the_shadow

Das hat mit Idealismus nichts zu tun, ohne Menschne wie dich wäre die Erde eine bessere Welt. Es gäbe keinen der die Verantwortung für sein Handeln anderen überlässt und auch keine Kriege.
Soldaten sind keine Opfer, sondern Täter.

Mfg


melden

Wie lange noch?

25.02.2009 um 12:22
@QiGong
@lemar

ich musste zusehen, wie sich serben und albander gegenseitig abschlachten, nur weil ihnen die nase des anderen nicht passt. Oder Kinderleichen vor einem Fussball mit Sprengfalle. ohne die KFOR wären da unten Massaker !
Wenns Menschen schlecht geht, dann ist sich jeder selbst der nächste.

Ihr koennt euch so eine meinung nur leisten, weil ihr als deutsche wohlstands-nachkriegskinder keine ahnung habt, wie der Rest der Welt so tickt. Ihr kennt Krieg nur ausm Fernsehen.

Wenn ihr so toll seid, wie ihr hier behauptet, dann auf nach afrika und entwicklungshelfer werden.


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

25.02.2009 um 12:51
@the_shadow
serben und albaner schlugen sich die köpfe ein weil ihnen von ihren politischen führern ein ethnischer hass eingeredet wurde.

wer hat dir eigendlich erzählt das ich ein deutsches wohlstands nachkriegskind bin?

außerdem reden wir über das thema: WIE LANGE NOCH
und nicht es war einmal. natürlich gab es kriege und es wird sie auch immer geben, zumindest bis zu dem zeitpunkt an dem sich die letzten beiden menschen gegenüber stehen und sich fragen ob es nicht besser wär den letzten apfel zu teilen als sich um ihn zu streiten.

ich kann nur hoffen das du dann nicht einer von beiden bist, denn dann würdest du den apfel sicherlich allein genießen und deinen erfolg feiern....aber alleine!

wenn wir uns hier über ein solches thema gedanken machen dann hat es durchaus seine berechtigung, wenn man auf den umstand hinweist das soldaten ihre befehle von personen bekommen die garantiert nicht gefahr laufen neben einem kameraden zu verbluten. der unterschied zwischen legeslative und exekutive sollte in diesem zusammenhang jedem bewußt sein.

wir leben in einer gesellschaft die auf wettbewerb ausgerichtet ist und in einem wettbewerb gibt es immer einen der gewinnt und einen der verliert (muß ja nicht gleich mit dem tod enden).
allerdings wird und ständig eingeredet, das nur der gewinner im leben weiter kommt, er wird gesellschaftlich akzeptiert und erntet anerkennung.
aber keiner sagt uns das es die niederlagen sind die uns prägen, die uns stärker machen, weil es nämlich viel mehr mühe und arbeit kostet eine niederlage zu überwinden. es ist unmöglich, erfolg zu haben, ohne fehler gemacht zu haben!

es geht einzig und allein darum, darauf hinzuweisen, das uns allen mehr damit geholfen ist, wenn wir den begriff GESELSCHAFT wieder verinnerlichen. und es kommt dabei nicht auf religion, ethnische zugehörigkeit oder hautfarbe an! WIR SIND MENSCHEN! und keine tiere. obwohl, mit tieren sollte man uns menschen nicht vergleichen, das wär eine beleidigung für jedes tier. denn die schlachten sich nicht sinnlos für ein stück land oder ein tropfen öl ab!


melden

Wie lange noch?

25.02.2009 um 19:15
@lemar

"survival of the fittest" .wenn der apfel nicht für beide reicht, dann viel spass beim verhungern.


melden
Lazarus2000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

25.02.2009 um 20:53
@Cathryn
Bloß weil Sie Ihren Auftrag erledigen <-- Verharmlosung!!!

Ja, wenn nicht Moerder - dann was? Auftragskiller, weil es bestellt wurde? Ich bin kein Freund von Militaer und Bomben und Schiessen und Bumbumbum. Und ich bin schon gar kein Freund von zwei Typen, bis an die Zaehne bewaffnet, die sich irgendwo im Unterholz treffen und gegenseitig kaputtschiessen. Finde ich so dumm! Sicher sollten wir an die Familien der Solaten denken, aber diese Familien haetten die Soldaten auch davon abhalten koennen, Soldaten zu werden. Wenn keiner in den Krieg zieht - gibt es dann Kriegsopfer?
<---- Verallgemeinerung!!!

Ja, traurig genug, dass es überhaupt Waffen gibt. Nur liegt das in der menschlichen Psyche tief verwurzelt. Wenn Du aber so argumentierst, wie oben, müsstest Du schlußendlich auch Polizisten den "Mörderstatus" zubilligen. Dabei ist das Gegenteil Ihr Job.

Aber Polizist, als auch Soldat, so wie jeder andere Mensch auch, lassen sich indoktrinieren und missbrauchen, um andere Menschen niederzudrücken, zu verletzen oder zu töten oder können eben Leben schützen, das von anderen niedergedrückt, verletzt oder getötet wird.

;)


melden

Wie lange noch?

25.02.2009 um 21:43
Hmm hoffentlich wird Gewallt irgendwann ein Begrifft wie Blinddarm... Wir haben ihn aber brauchen ihn nicht :P


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

26.02.2009 um 01:44
@the_shadow
"survival of the fittest"

darvin ist ein guter einwurf, nur übersetzt man das leider nicht mit "stärke", sondern mit anpassung! eine übersetzung muß man im kontex sehen. er meinte der der fit genug ist (das schließt geistige entwiklung mit ein).

versteh mich nicht falsch, ich habe in zwei armeen gedient (NVA = halbes Jahr, BW = 8 Jahre) bin als OfW ausgeschieden, war zuletzt (3 Jahre) in einer KRK einheit, ich weiß also von was du redest und was du meinst. nur ich habe eine entwiklung durchgemacht die mir die augen geöffnet hat. und du kannst mir ruhig glauben wenn ich sage das soldaten die spielzeuge derer sind, die krieg als ein geschäft betrachten.
und wenn junge menschen mit einem HURRA auf den lippen irgendwo am hindukusch oder sonstwo auf dieser welt in den tod geschikt werden, dann hat das nicht das geringste mit der verteidigung unseres heimatlandes zu tun.

nur weil uns eine "abstrakte" (also faktisch nicht vorhandene) bedrohung, unsere super demokratie kaputt machen will? versuch es wenigstens zu verstehen.


melden

Wie lange noch?

26.02.2009 um 23:25
@lemar

6 jahre bund, 4 davon KRK ,letzes jahr Nato Direktkommando, Stuffz

Du schmeisst die US-armee und die bundeswehr in einen topf. und das is der fehler.
wo im kosovo oder auf ISAF oder sonstwo (abgesehen von Afghanistan nach! der offensive), haben deutsche bundeswehrsoldaten irgendwas mit wirtschaftskriegen zu tun gehabt?


davon mal abgesehen is das thema "soldaten sind mörder" geschreie!

und mord setzt heimtücke, niedere beweggründe oder persönlichen vorteil vorraus.
und das is per definition einfach bei nem soldaten nich der fall.


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

27.02.2009 um 07:38
@the_shadow

korrektur, ich schmeiße alle armeen in einen topf!
hab das schon in meinem ersten post geschrieben, soldaden sind keine mörder!!!
gut, einverstanden, die lokalitäten mögen unterschiedlich sein, der sinn oder unsinn des krieges ist aber immer!! der selbe.

ich habe nur versucht verständlich zu machen das ein krieg NIE notwendig wär, wenn wir endlich wieder mit ein ander reden könnten! aber offensichtlich is dies noch nicht der fall. wir lassen uns von medien, politikern, religiösen führern und realitätsfremden großindustriellen einreden das kriege notwendig sind. leider können sich viele menschen, aus den untersiedlichsten gründen, keine eigene (objektive) meinung bilden. fehlende bildung, desinformation, eingeredeter fanatismus u.ä. seien da nur genannt.

es gild diese mißstände zu beheben und da ist es eher kontraproduktiv zu erst zu schießen und danach zu fagen. das gilt für alle menschen! das dies ein utopisches ziel ist, ist mir bewußt aber es wäre anzustreben. darum geht es mir. und einer muß irgendwann einmal den anfang machen!


melden

Wie lange noch?

27.02.2009 um 08:55
@lemar

"ein utopisches ziel" .....und genau hier kommen wir zusammen. realistisch gesehen wirds nie weltfrieden geben, solange arschlöcher politische macht bekommen, und das is eben überall so. ich fänds super geil wenn alle menschen nett zueinander wären, aber das is eben nicht so und wird unter den jetzigen vorraussetzungen nie so sein !


melden
vera
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 07:12
zu Thread Titel

Soldaten sind Mörder. Was ist daran Falsch?
Sie bringen Menschen um weil irgendjemand ihnen sagt, das dies der Feind ist.

Die Soldaten die Aufeinander Treffen sollten sich zusammen setzen und Karten spielen. Oder gemeinsam ein Wettschießen veranstalten.

Wenn diese Menschen sich im normalen Leben begegnen würden, würde sie wahrscheinlich gemeinsam Kaffe trinken oder gemeinsam zur Arbeit fahren.

Nur weil ander sagen, das Sie Feinde zu sein haben, schießen Sie aufeinander.

Echt Jungs, wie hohl seid ihr eigentlich ?

@the_shadow
Nein, Sich gegenseitig zu erschießen ist auf jeden Fall absolute Dummheit.
Ebenso wie sich in die Luft zu sprengen.

Und was ich auch nicht verstehe.

Warum ist ein Attentäter der sich in die Luft sprengt, ein Terrorist, und der Bomberpilot ein Held.

Das ist doch alles krank.


melden
vera
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 07:15
@lemar

guter Text, volle Zustimmung

Sie sind jung und dumm und lassen sich gegeneinander aufhetzen.


melden
antigone44
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 12:50


melden

Wie lange noch?

28.02.2009 um 14:56
@the_shadow

Während ihr euch gegenseitig umbringt liege ich am Strand ^^

Mfg


melden
Anzeige
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 16:44
@antigone44

Ziemlich naiv.

Stell dir vor es ist Krieg und du gehst nicht hin...

...dann wirst du versklavt und die Infrastruktur deines Landes gnadenlos ausgebeutet.

Das sind ja prima Aussichten. Damit die Rechnung aufgeht muss wirklich NIEMAND in den Krieg gehen. Aber es findet sich sicher jemand der es ausnutzen würde dass niemand in den Krieg geht :) Somit bricht diese schöne naive Theorie zusammen wie ein Kartenhaus.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden