weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie lange noch?

197 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Bundeswehr, Mörder, Soldaten

Wie lange noch?

28.02.2009 um 19:39
@du

Dann bin ich halt ein "Mörder" in Deinen Augen denn ich habe im Einsatz geschossen und das auch gezielt......
Denn wenn ich es nicht getan hätte würde ich nicht in rund sechs Wochen Vater werden...
Und so einige Bundesbürger würden sich den Rasen von unten anschauen.....

Ich kann damit sehr gut leben......


melden
Anzeige
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 19:39
@Hawker

Ein Tipp: Steh dazu !

Sag dir selbst:

"Gut ich habe Menschen getötet. Gut ich bin ein Mörder.
Aber wenn das der Preis ist den ich zahlen muss um mein Land zu verteidigen dann nehme ich in Kauf auch wenn ich dann ein Mörder bin.

Ich bin ein Mörder für mein Land"


Denn das würde wahre Größe erfordern und das ist die Mentalität eines wahren Soldaten.
Wenn du aber nicht die Kraft aufbringst das zu sagen dann ist es noch schlimmer....

Zwar kam die Tötungsabsicht von deinen Vorgesetzten aber den Tod hast letzendlich du selbst ihm gebracht. Drehe und wende es wie du willst.


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 19:40
@Hawker

Ah okay du siehst mein Beitrag erschien knapp einige Sekunden nach deinem. Ich sah nicht dass du dazu stehst. Sehr gut. Das macht dich auf Anhieb sympathisch.

Ich hasse dieses ganze "ich habe nur befehle ausgeführt, ich bin nicht böse, ich bin kein mörder" *flenn* Man sollte die Kraft haben dazu zu stehen.


melden

Wie lange noch?

28.02.2009 um 19:42
@du

also nochmal ganz langsam und auch zum mitdenken......

ICH SEHE MICH NICHT ALS "MÖRDER"

Und stehe trotzdem zu dem was ich während meiner aktiven BWzeit getan habe und würde es immer wieder genauso tun IMMER WIEDER......


melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 19:48
@Hawker


ICH SEHE MICH NICHT ALS "MÖRDER"

Und stehe trotzdem zu dem was ich während meiner aktiven BWzeit getan habe und würde es immer wieder genauso tun IMMER WIEDER......


Keine Einsicht zeigen macht dich erst recht zu einem Mörder :)

Das ist übrigens ein Merkmal von Psychopathen und Massenmördern. Sie sagen auch sie wären keine Mörder sondern dass sie gutes tun und Gott es ihnen befohlen hätte und bla bla (Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen)

Du killst Menschen also steh dazu. Schon dran gedacht dass die Soldaten die du gekillt hast auch ne Familie hatten und vermutlich aus dem selben Grund in den Krieg gezogen sind wie du? Nämlich Liebe zum Heimatland?

Also sag mir nicht du wärst kein Mörder. Was bist du dann ? Du kannst es schönreden wie du willst. Aber Mord bleibt Mord.

Du hast die Waffe durchgeladen, den Verschlussblock gezogen, dein Opfer anvisiert und abgedrückt mit der Absicht diesen Menschen zu töten.

Und ich sah in den letzten 50 Jahren auch nicht dass Deutschland massiv von einem Land bedroht wurde? Also war es auch keine Notwehr.

Mord bleibt Mord.


melden

Wie lange noch?

28.02.2009 um 19:59
@du

Was dies hier mit morden zutun......

Wikipedia: Operation_Libelle





melden
du
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 20:03
@Hawker

Hast du in deiner BW-Zeit Feinde umgebracht ?


melden
antigone44
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 20:05
@Hawker

Die Bundeswehr ist in Afghanistan wegen einer Lüge der amerikanischen Regierung, auch wenn der Einsatz von unseren Politikern noch so schön geredet wird. Die Afghanen sehen es als eine Besatzung, die Ihnen in misionarischem Eifer eine Demokratie überstülpen will, die sie gar nicht wollen. Oder warum kann sich die dortig eingesetzte Regierung nur mit Waffengewalt halten?


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 20:05
@Hawker:

Was genau möchstest du mit deinen Videos ausdrücken ?


melden

Wie lange noch?

28.02.2009 um 21:36
Die Menscheit ist einfach dumm. Tötet sich selbst. Was soll man dazu noch sagen.
Mir fällt dazu 0% ein.


melden

Wie lange noch?

28.02.2009 um 22:36
@Ultimatix
Ich denke Hawker will mit diesen Videos zeigen dass die Bundeswehr bei dieser Operation, Zivilisten vor einem möglichen Masaker mittels Evakuierung unter Beschuss in Sicherheit gebracht hat.
Dass sie zum Schutz von Zivilisten eingesetzt wurden und nicht um irgend einen Feind kalt zu machen. Zumindest interpretier ich das so.
@antigone44
Die Sache in Afghanistan ist ziemlich kompliziert. Ich bin auch der Meinung dass die Bundeswehr da nichts zu suchen hat. Da es in erster Linie der pakistanische Geheimdienst unter Zuhilfenahme des CIA zu verschulden hatte, dass die Taliban dieses Regime dort errichten konnten. Genauso wie der CIA schuld daran ist dass Pakistan die A-Bombe hat. Bzw. später über Pakistan auch die Atomtechnologie im Iran Einzug erhielt. Indem sie Holland gesagt haben sie sollen A.Q.Khan nicht verhaften.
Jedoch kannst Du mir nicht weis machen, dass die Afghanen, gegen Demokratie sind. Damit meine ich den Durchschnittsbürger und nicht irgendwelche machtgeilen Warlords.


melden
antigone44
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

28.02.2009 um 23:08
@Glünggi

Vieleicht hätte ich es politisches System nennen sollen. Woher nehmen die Besatzer aber eigentlich die Arroganz zu glauben, dass ein an simple Hirachien gewöhntes Bergfolk, nach dem strebt was wir Demokratie nennen? Zur Demokratie muss man sich hinentwickeln und sicher will das afghanishe Volk diese, aber dann seine eigene und nicht die mit waffengewalt aufgezwungene, als soche bezeichnete, des Westens.


melden

Wie lange noch?

28.02.2009 um 23:47
@antigone44
Bergvolk? Afhanistan war mal eine Monarchie und später eine Republik, In dieser Republik übernahmen dann die Kommunisten die Macht.
Schliesslich wurde Afghanistan von der UDSSR besetzt.
Durch die Mudschaheddin wurde Afghanistan unter Hilfe von Aussen "befreit".
Daraufhin stürtzte das Land in einen Bürgerkrieg, wurde von den Talbian unterwandert .
2001 begann dann der Afghanistankrieg in dem der Grossteil der Bodentruppen von Afghanistans Nordallianztruppen gestellt wurden. Durch diesen Krieg wurde das Talibanregime entmachtet und die erste Afghanistan- Konferenz einberufen:
Die erste Konferenz fand vom 27. November bis zum 5. Dezember 2001 auf dem Petersberg in Königswinter statt. An der Konferenz nahmen vier Delegationen verschiedener afghanischer Gruppierungen mit insgesamt 28 Delegierten teil. Sie endete mit der Verabschiedung des Petersberger Abkommens, das einen Stufenplan zur Machtübergabe an eine demokratisch legitimierte Regierung nach der Entmachtung der Taliban vorsah. Mit dem Abkommen wurde der sogenannte Petersberg-Prozess eingeleitet, der zur Demokratisierung und Befriedung des Landes führen sollte.
(Quelle Wiki)


melden
antigone44
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

01.03.2009 um 00:00
@Glünggi

Die Pathanen (oder Paschtunen) sind ein Bergvolk, das in den östlichen Landesteilen von Afghanistan lebt. Diese große Volksgruppe macht nahezu die Hälfte der gesamten afghanischen Bevölkerung aus.

http://www.volksgruppen.de/dbweb/volk.php?v_id=96

Also treffen wir uns in der Mitte.^^


melden

Wie lange noch?

01.03.2009 um 00:14
Ok. ;)

Aber Du sagtest dass die Demokratie von Aussen mit Waffengewalt erzwungen wird. Aber es waren doch Afghanischen Deligierte die einen Stufenplan zur Machtübergabe an eine demokratisch legitimierte Regierung nach der Entmachtung der Taliban beschloss ^^
Und anders als im Iraq war das Ganze durch die UNO abgesegnet.
Naja wie gesagt... Afghanistan ist eine komplizierte Sache.


melden
antigone44
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

01.03.2009 um 00:31
@Glünggi

"Afghanistan ist eine komplizierte Sache."

Wohl war.
Ich will auch nicht sagen das ich zu 100% richig liege, dazu muss ich mich ausführlicher damit beschäfigen. Das was ich schreibe ist meine augenblickliche Sicht auf Dinge, aber ich bin nicht Allwissend.


melden

Wie lange noch?

01.03.2009 um 00:57
@antigone44
Geht mir genauso ;)


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

11.03.2009 um 13:12
"bella, horida bella!"
kriege, schreckliche kriege!
lat. sprichwort

@Hawker
du würdes es wieder tun? dann muß ich dir sagen das es dir an lernfähigkeit fehlt. jeder der in einem krieg war und sagt er würde es wieder machen, dem kann man nicht helfen. ein mörder willst du nicht sein aber du würdest es doch wieder tun. denk mal drüber nach.

@Glünggi
ist es kompliziert? oder haben wir es erst kompliziert gemacht? können wir heute sagen was wär wenn wir nicht in dieses land einmarschiert wären? es soll nur einmal daran erinnert sein das die taliban einmal als sympatische befreiungsarmee gegen den russischen agressor gefeiert wurde. und nun? alle böse! warum?

warum lassen wir uns eigentlich jedesmal solch einen scheiß einreden, und noch dazu von leuten die wir sowieso nicht für voll nehmen (politiker)?
ich stell die frage immerwieder und jedesmal: WAS haben die armeen der welt in diesem land zu suchen???????????


melden

Wie lange noch?

11.03.2009 um 18:53
@lemar
Hat nette Pflanzen dort und glaub auch ne Pipeline? ;)
Ne es ist einfach fadenscheinig. Die Taliban haben Leute gekillt, Frauen misshandelt, es hat niemanden interessiert. Erst als sie die Gewalt gegen uns gerichtet haben, waren Menschenrechte und Demokratie plötzlich ein Thema. Und erst dann wurde die Nordallianz unterstützt. Man hätte selbige schon viel früher unterstützen und so vieles Absehbares verhindern können.
Nur, hätte das den Terror verhindert?
Es ist einfach ned einfach die Situation da unten.
Ich persönlich kann mir keine eindeutige Meinung bilden.


melden
Anzeige
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lange noch?

12.03.2009 um 12:58
@Glünggi
Hmm....erst als die Gewalt gegen uns? gerichtet wurde??...UNS?
Wann soll das gewesen sein und wer hat dir das erzählt ,daß die Taliban uns angegrifen haben?

Das selbe gilt für Alquaida. Mir ist nicht bekannt, zumidest kenne ich keine vertrauenwürdige Quelle die mir bisher glaubhaft bestätigen konnte, daß die sogenannten Angriffe auf unsere Freiheit und Demokratie (wenn soetwas wie Demokratie überhaupt existiert) von einer dieser beiden Gruppierungen durchgeführt wurde.

Schau einmal auf eine Landkarte dieser Region und dann male alle Staaten rot aus die mit den sogenannten Westmächten (mehr oder weniger freiwillig) zusammen arbeiten.
Dann wirst du feststellen, daß ein Staat nicht ausgemalt ist: IRAN!
Alle anderen sind schon in der Hand dieser Gauner. Und früher als uns lieb ist wird auch der noch überrannt. Die haben nämlich ein Atomprogramm und genau das wird der Aufhänger. Dann sind auch wir in Deutschland gefragt und diesmal haben wir keinen Egoistischen Kanzler der in erster Linie an seine finanzielle Zukunft denk. Diesmal weden wir eine launische, von den Wechseljahren geschädigte Tussi als Häupling haben und die kriecht jedem Ammi in den Arsch der grad greifbar ist.
Gut, das mit dem IRAN wird noch min. 4 Jahre dauern, bis der "nette" Obama seine erste und einzige Dienstzeit hinter sich hat, aber dann...!

Kriege dienen dazu politische Interessen durchzusetzen. Kriege schädigen immer nur die Zivilisten und nie Armeen. Kriege bringen Profit. Kriege sind immer ungerecht.

Beweist mir das Gegenteil aber bitte ohne euch auf unsere "unabhängigen" Medien zu berufen. Wenn ihr Leute in eurer Nachbarschaft kennt die aus diese betroffenen Regionen kommen, dann fragt sie wie es in diesem Land eigendlich zu geht. Da bekommt ihr bessere Informationen als aus Zeitungen oder Fernsehn.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden