Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flache Erde

11.412 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Kosmos, Flache Erde

Flache Erde

17.10.2020 um 07:44
@genes1s
Ich war mal so frei für dich ranzuzoomen. Die Sonne ist immer noch halb. Wie kommt das? Du sagtest doch, wenn man ranzoomt geht die Sonne wieder auf.

nv6gfs2hwnoh 172040686


1x zitiertmelden

Flache Erde

17.10.2020 um 08:01
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Wie kommt das?
vielleicht ist nur ein optischer, und kein digitaler Zoom gemeint?
:)


1x zitiertmelden

Flache Erde

17.10.2020 um 08:13
Zitat von KybelaKybela schrieb:vielleicht ist nur ein optischer, und kein digitaler Zoom gemeint?
Das macht ja nur einen Unterschied in der Bildqualität, nicht im Bildausschnitt.


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 08:25
skagerak schrieb (Beitrag gelöscht):Achso, Satelliten gibt es aber?
Nee, ich hab meine Satellitenschüssel auf die nie untergehende Sonne ausgerichtet 😜


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 09:58
Warum verliert ihr euch alle so in Details?
@genes1s sagt doch selber er ist nicht so der Nerd...

@genes1s soll einfach @Spöckenkieke s Frage beantworten!
Eine Frage!!!
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Wieviel Zoom brüchte man also, damit die Sonne wieder hoch am Himmel steht?
Die, vereinfacht auch läuten könnte:
„Wieso geht die Sonne in unveränderter Grösse am Horizont unter?“

...ja...🤔 wieso geht Sie überhaupt unter?


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 10:05
Ich habe mir eine weitere Frage gestellt.
Es "dreht" sich bei den Flachis anscheinend alles um eine Art Platte.
Dabei geht es wohl immer um Begrenzungen drumherum,sodass auf der x/y Achse nichts verloren geht.

Meine Laienfrage:Wie issn das nach ↓,also ganz unten am Boden so gefestigt in "eurer" Vorstellung?
Was für ein Fundament sorgt dafür das nach ↓ nichts rausfällt?
Bei der Masse welche ja oberhalb existiert muss ne Menge Beton unter uns sein?
Bitte um Aufklärung.


1x zitiertmelden

Flache Erde

17.10.2020 um 10:07
Schildkröte
Elefant


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 10:11
@therealproton
Also stimmts doch!


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 10:27
@Swiffer25
Ich bin jetzt nicht so der Nerd... aber das yt Video hat mich überzeugt!
sofort lies ich alle Logik fahren und werde mich ab jetzt nur noch an der Oberfläche des Wissens entlang bewegen
Nie wieder gehe ich in die Tiefe, auf den Grund!
Wenn interessieren schon Details!
Ab nun bin ich Flacherdler... ich will es auch mal einfach haben in meinem Leben!
Endlich ist diese Stimme weg die ständig im Hintergrund gefragt hatte:“ warum, wie, weshalb, wodurch, womit...?“
Dieser lästige Tinnitus des Wissensdurstes.. weg!
Gott sei Dank!!!
Ty


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 10:55
@genes1s

Der erste Sonnenstrahl am Tag in Washington DC trifft die Spitze des Washington Monument. Die Spitze des Monumentes ist eine Pyramide aus Aluminium, somit sieht man die Reflektion besonders gut.

Bei einer Flachen Erde könnte eine erhöhte Position dies nicht ermöglichen. Es wäre unmöglich das erst die Spitze beleuchtet wird und dann erst immer mehr.
Denn die Sonne kommt ja zu dem Punkt, den sie beleuchtet. Sie hätte die gleiche Höhe und müsste konstant wie ein Scheinwerfer leuchten.

Das passiert jedoch nicht.

Bei einer Kugel Erde ist das sehr einfach, weil die Entfernung der Sonne mit der Erdkrümmung zusammen, selbstverständlich erst die Spitze beleuchtet, da der Rest von der Erde noch abgeschirmt wird.

Das ist an jedem Hohen Gebäude der Welt zu beobachten und auch bei jedem größeren Berg.

Das Washington Monument ist 169,05 Meter hoch.

Das tolle an dem Experiment ist, dass man das extrem leicht in Deutschland machen kann.

Liste der höchsten Bauwerke in Deutschland

Da sind sogar viele dabei, die deutlich Höher sind, somit ist es noch besser und noch länger zu beobachten.

Da es die Höhe ist und nicht die Distanz zur Sonne, ist sowas wie Zoomen hier ja kein Problem, denn das spielt keine Rolle.

Der Grund warum FE darüber nicht so gerne reden ist, weil es einfach sehr klar und einfach widerlegt, was die behaupten.

Ganz nebenbei, wenn du das abstreitest, dass bei hohen Gebäuden, erst die Spitze beleichtet wird und dann das Sonnenlicht runter wandert bist du sehr sehr eindeutig ein Troll oder ich erwarte Videobeweise von Dir persönlich gemacht, die die Aussage widerlegen.


1x zitiertmelden

Flache Erde

17.10.2020 um 11:15
Zitat von shanson-lukashanson-luka schrieb am 09.10.2020:Die Erde ist flach, kreisförmig, mit einer 360-Grad-eiswand und einer Kuppel (Firmament) die in der Mitte (Nordpol)
intressant! 'ne halbkugel hätten wir schonmal - wenigstens das!

was ist mit dem Südpol?

den jibbet wohl bei diesem modell nicht?
Zitat von Swiffer25Swiffer25 schrieb:Ich habe mir eine weitere Frage gestellt.
ich auch!

wenn's keinen südpol gibt - wo sind dann die Pinguine?

:D


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 11:17
Einfach erklärt
@SchuhmannFu 😁


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 11:23
@Swiffer25

danke!

:D

Harald sagt, der Äther ist an allem schuld!

was Harald sagt stimmt!


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 11:28
Zitat von genes1sgenes1s schrieb:Ne, ihr behauptet, dass wenn man mit dem menschlichen Auge ein Schiff verschwinden sieht, dann verschwindet es hinter der Erdkrümmung. Das sagt auch die NASA-Dame aus meinem Video. Und durch die Tatsache, dass du es mit dem Zoom wieder herholen kannst, ist bewiesen, dass es mit der Erdkrümmung nichts zu tun hat. Das ist alles.
Ich habe aber mit eigener Anschauung gesehen, daß es nicht so ist. Du hast ein Youtube-Video und keine Aussage gemacht, daß Du es selbst gesehen hast, ich habe es mit meinen eigenen Augen gesehen. Dein "Beweis" ist also widerlegt.

Wir treffen uns an der Nordsee. Dort beweist Du mir, daß Du die verschwundenen Teile eines Objekts wieder heranzoomen kannst (Was für ein Gerät Du dafür benutzt, ist mir egal, ich will den Effekt aber selbst sehen können und ein Foto davon, bei dessen Aufnahme ich dabei war). Wenn Du den Beweis erbringst, zahle ich Reise und Aufenthalt, wenn nicht, zahlst Du.


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 11:32
Eine andere Methode nachzuweisen, dass es die Flache Erde nicht geben kann ist die Beobachtung von Flugzeugen in den Abendstunden. (Würde morgens genauso funktionieren, aber da dürften die meisten von uns noch schlafen.)
Bei Sonnenuntergang kann man Flugzege sehen, die erkennbar von der Sonne beleuchtet werden, während man selbst schon im Schatten steht, also nicht mehr von der Sonne angestrahlt wird.
Das ist bei einer Kugelform der Erde zu erwarten, bei einer flachen Scheibe dagegen unmöglich, weil die Sonne dazu tiefer als das Flugzeug stehen müsste.

Mal als Modell, kann man auf jedem Fußballplatz nachvollziehen: Der Mittelkreis im Spielfeld soll in dem Modell die Flache Erde darstellen. Jetzt möge ein Flacherdler bitte eine Taschenlampe als "Sonne" nehmen und sich so aufstellen, dass es einem Sonnenuntergang entspricht, man also vom Mittelkreis aus ihn und seine Lampe nicht mehr sehen kann, wogegen ein anderer Beobachter ebenfalls am/im Mittelkreis seine Lampe als eine "Sonne" hoch am Himmel wahrnimmt. Der Beobachter würde sich dazu hinlegen, alternativ kann man auch Kameras direkt am Boden platzieren, spielt eigentlich keine Rolle.

Immer wieder erstaunlich, warum Leute so einfach widerlegbaren Vorstellungen anhängen.


1x zitiertmelden

Flache Erde

17.10.2020 um 11:34
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Der erste Sonnenstrahl am Tag in Washington DC trifft die Spitze des Washington Monument. Die Spitze des Monumentes ist eine Pyramide aus Aluminium, somit sieht man die Reflektion besonders gut.
Ähnliches kann man auch im Hochgebirge sehen, wenn zum Beispiel die Sonne untergeht. Dann wandert der Schatten des Horizonts immer höher, bis nur noch die Bergspitze in der Abendsonne leutet, und am Ende ist auch sie dunkel. Ich denke, das würde anders aussehen, wenn sich die Sonne auf einer flachen Erde nur weiter wegbewegen würde.


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 11:41
Zitat von califixcalifix schrieb:warum Leute so einfach widerlegbaren Vorstellungen anhängen.
den meisten macht's bestimmt spass zu argumentieren und das
thema am laufen zu halten.
vieleicht geht es auch um die zahl der beiträge...
:D

ich denke, der kleinste teil nimmt sowas als tatsächlich ernst hin.


melden

Flache Erde

17.10.2020 um 12:10
@thedefiant
Für solche Beobachtungen reicht schon ein Kirchturm auf dem freien Land, auch dort wird die Spitze als erstes vom Sonnenlicht erreicht.

Sogar wenn ich im 2. Stock den Sonnenaufgang schon beobachten kann und schnell die Treppe runterlaufe ist sie nicht mehr zu sehen.


1x zitiertmelden

Flache Erde

17.10.2020 um 12:17
@genes1s
Zitat von genes1sgenes1s schrieb:Ne, ihr behauptet, dass wenn man mit dem menschlichen Auge ein Schiff verschwinden sieht, dann verschwindet es hinter der Erdkrümmung. Das sagt auch die NASA-Dame aus meinem Video. Und durch die Tatsache, dass du es mit dem Zoom wieder herholen kannst, ist bewiesen, dass es mit der Erdkrümmung nichts zu tun hat. Das ist alles.
Also ich habe noch keinen Beweis für diese Behauptung gesehen. In deinem Video hat man auch nichts davon gesehen. Ist also eine glatte Lüge.

Wenn da tatsächlich etwas dran wäre sollte es Millionen bessere Beweisvideos geben, auf den so etwas tatsächlich auch mal zu sehen wäre. Wo sind die?
Zitat von genes1sgenes1s schrieb:Mit dem ganzen Weltraumkrams macht man eine Menge Geld, sehr sehr viel Geld.
Womit macht man denn genug Geld, um die gewaltigen Kosten dieser Verschwörung wieder herein zu bekommen? Merchandising wie T-Shirts, Baseballkappen und Büchern?

Mit deinen verschwörungstheoretischen Videos macht man viel einfacher Geld. Man hat keine nennenswerten Kosten, muss kaum Aufwand betreiben, aber generiert einiges Geld durch Werbung.
Zitat von genes1sgenes1s schrieb:Da musst du nichts rechnen, da reicht gesunder einfacher Menschenverstand. Ich bitte dich.
Der "gesunde Menschenverstand" muss immer dann herhalten, wenn es keine Argumente gibt.


1x zitiertmelden

Flache Erde

17.10.2020 um 12:21
Zitat von SuppenhahnSuppenhahn schrieb:Für solche Beobachtungen reicht schon ein Kirchturm auf dem freien Land, auch dort wird die Spitze als erstes vom Sonnenlicht erreicht.
Freilich werden auch dann Objekte von Oben her nach unten angestrahlt, wenn sich eine konstant hohe Lichtquelle nähert und sich irgendwo zwischen Lichtquelle und frisch angestrahltem Objekt irgendwas Höheres befindet, ein Berg etwa. Kann auch weit entfernt stehen, dann muß die Lichtquelle nur entsprechend weiter weg sein.

Beim Washington-Obelisken aber kommt in Richtung Osten erst mal der Atlantik. Und dahinter erst wieder Berge etc. Insofern müßte die Flacherdsonne für diesen Von-oben-nach-unten-beleucht-Effekt schon verdammt weit östlich und/oder verdammt niedrig stehen.

Bei irgendner Dorfkirche hier könnt man als Flacherdler sich schon irgendwie mit Bayrischem Wald, Alpen, Karpaten rausreden.


melden