weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

202 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

27.05.2016 um 10:15
schluesselbund schrieb:Hat die EU überhaupt eine Aussenpolitik? Und wenn ja welche? Da du offensichtlich diese so gut verfolgst, kannst du mir sicher ein paar Zeitungsartikel aus jener Zeit ihr einstellen. Welche dann berichten um was es geht, wie dessen Inhalte des Assoziationsabkommen. Bin gerne bereit mich weiter zu Bilden. Sollte jedoch die Reaktion ausbleiben, so erachte ich deinen Beitrag als dummes geschwaber.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ukraine_und_die_Europ%C3%A4ische_Union#Pr.C3.A4sidentschaft_von_Wiktor_Janukowytsch_.28201...

Schau doch einfach mal auf die Geschichte der Beziehungen zwischen EU und co.

http://www.eeas.europa.eu/ukraine/docs/association_agreement_ukraine_2014_en.pdf


ist doch leicht zu Finden das Assozierungsabkommen.

http://www.bpb.de/internationales/europa/ukraine/137814/chronik-des-assoziierungsabkommen


http://www.bpb.de/internationales/europa/europaeische-union/42917/grafik-gasp-handlungsfelder

Überblick über die Tätigkeitsfelder der EU.

Und sorry, Wissen ist immer noch ne Holschuld.


melden
Anzeige

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

27.05.2016 um 10:19
eb0la schrieb:Um das mal zu berichtigen, es ging nie darum, die Ukraine in die EU aufzunehmen, sondern den weg in die NATO zu erleichtern, meiner Meinung nach.

Da wäre ich an Russlands Stelle auch leicht verärgert, wenn die "Speerspitze" an meiner Haustür klopft. Wie dem auch sei, es bleibt spannend.
Sorry NATO ist ne andere Baustelle. Wobei es das Recht der Ukraine ist der NATO beizutreten. Nur erwächst da nicht wirklich ein Bedrohung raus.

Aber dafür gibt es den NATO Russland Thread.


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

27.05.2016 um 10:24
kalisto99 schrieb:Ja rosebud, das mit den bankrotten Staaten ist so eine Sache, da kommt ein Krieg immer gerade zurecht oder sei es nur eine Kriegsgefahr die man heraufbeschwört damit etwaige verängstigte Freunde ganz viel Waffen bei den bankrotten Staaten kaufen.
Gähn, schon mal geschaut wieviel in Waffen Weltweit gemacht wird? Lächerlich vor allem bezogen auf die Volkswirtschaftliche Größenordnungen. Wäre mir neu das der Staat selber das Geld für Waffenverkäufe einstreicht.

Horido, lass es jährlich weltweit 50 oder gar 100 Mrd Umsatz mit Waffenhandel sein. Und dann schau mal nach was der Bund so jedes Jahr ausgibt.


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

27.05.2016 um 12:38
@Fedaykin
Natürlich in WIKI kann man sehr viel nachlesen. Und die andern Artikel stammen auch nicht aus einer Tageszeitung. Alle eingestellten Artikel geben keine direkte Auskunft über die Inhalte des Assoziationsabkommen. Da wird vorwiegen nur von Handelsbeziehungen gesprochen. Dass die Ukraine ein Annäherung an die EU wünschte, und diese auch schon vor dem Assoziationsabkommen zum Teil Umgesetzt wurde ist bekannt. Auch Janukowitsch war EU freundlich eingestellt. Hatte aber gerade für die Ostukraine Wirtschaftliche bedenken. Gibt auch noch andere Bedenken. ZB Staatsschulden gegenüber Russland. Anbei sei noch zu erwähnen, dass er den Maiden nicht schon vor der eskalierenden Grösse aufgelöst hat. SO viel ich weiss hat er zu den Reiseerleichterungen beigetragen.

In diesem Assoziationsabkommen ging es noch um viel mehr als nur Handels - politisch Beziehungen. Das ist ein richtig grosses Vertragswerk in dem auch militärisch Angelegenheiten stehen. Nur schon die Vertragsverlängerung über die Nutzung von Sewastopol beweisen dies. Auch wenn die EU dieses Abkommen nicht als Beitritt wertet, so erachte ich dies als falsch und scheinheilig. Politik eben. Die Wahren Inhalte verschweigt man besser. Und die Presse schliesst sich dem an. Oder wollten nicht über die wahren Inhalte berichten. Kannten sie vermutlich auch nicht.

Weiter bin ich mir sicher, dass Russland einem vernünftigen Abkommen nichts entgegen gesetzt hätte. Da die Ukraine ein grosser Kostenfaktor war. Welcher jetzt von der EU eventual von Amerika und von der Weltbank getragen wird.

Noch was zur Krim. Nikita Chruschtschow hat dies 1956 als Anerkennung der Ukraine zugesprochen. Mit einer autonomen Regierung. Ob dies überhaupt Völkerrechtlich geht davon wurde nie gesprochen.


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

27.05.2016 um 12:45
schluesselbund schrieb:Natürlich in WIKI kann man sehr viel nachlesen. Und die andern Artikel stammen auch nicht aus einer Tageszeitung. Alle eingestellten Artikel geben keine direkte Auskunft über die Inhalte des Assoziationsabkommen
Ja vor allem wenn man bei WIki mal dne Fußnoten folgt.


1.Hochspringen ↑ http://www.eeas.europa.eu/ukraine/docs/association_agreement_ukraine_2014_en.pdf


da hast du das ganze Abkommen.
schluesselbund schrieb:wird vorwiegen nur von Handelsbeziehungen gesprochen. Dass die Ukraine ein Annäherung an die EU wünschte, und diese auch schon vor dem Assoziationsabkommen zum Teil Umgesetzt wurde ist bekannt. Auch Janukowitsch war EU freundlich eingestellt. Hatte aber gerade für die Ostukraine Wirtschaftliche bedenken. Gibt auch noch andere Bedenken. ZB Staatsschulden gegenüber Russland. Anbei sei noch zu erwähnen, dass er den Maiden nicht schon vor der eskalierenden Grösse aufgelöst hat. SO viel ich weiss hat er zu den Reiseerleichterungen beigetragen.
Oh es lies sich von Russland kaufen, Ist ja auch dahin geflohen mit seinem Gaunergeld.

Er hat es sich halt mit dem Volk verprellt, niemand will ihn haben nicht mal die Ostukrainer haben in in ihre Exil gefordert.

Aber schau doch einfach nach worum es in den Assozierungsabkommen ging. 1200 Seiten warten auf dich.
schluesselbund schrieb:Auch wenn die EU dieses Abkommen nicht als Beitritt wertet, so erachte ich dies als falsch und scheinheilig.
Was du erachtest ist unererheblich und natürlich ist dieses ABkommen keine Beitritt. Schau einfach mal auf die Türkei.
Die Wahren Inhalte verschweigt man besser. Und die Presse schliesst sich dem an. Oder wollten nicht über die wahren Inhalte berichten. Kannten sie vermutlich auch nicht.
t
LOL, ist für alle klar Einlesbar und öffentlich zugänglich, die Niederlande haben sogar eine Volksbefragung gemacht.

Was ich für scheinheilig halte ist eher deine "Lernwilligkeit".


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

27.05.2016 um 12:50
schluesselbund schrieb:Weiter bin ich mir sicher, dass Russland einem vernünftigen Abkommen nichts entgegen gesetzt hätte. Da die Ukraine ein grosser Kostenfaktor war. Welcher jetzt von der EU eventual von Amerika und von der Weltbank getragen wird.
Du hast mal echt keinen Plan von der Thematik? Die letzten 2 Jahre geschlafen. Nein Russland verliert immer mehr seinen Kontrolle über die EX Provinzen der UDSSR, weil keiner Bock auf sie hat.

Tja wenn Bestechung nicht reicht, schickt man eben die Grünen Männchen. Zig Tausend Seiten Thread in P+R Bereich warten auf deinen besuch.
schluesselbund schrieb:Noch was zur Krim. Nikita Chruschtschow hat dies 1956 als Anerkennung der Ukraine zugesprochen. Mit einer autonomen Regierung. Ob dies überhaupt Völkerrechtlich geht davon wurde nie gesprochen.
Ist Wurscht. DA du dich ja so mit der Ukraine beschäftigt hast, kennt du ja die Geschichte von 1991. Die Autonomie der Krim.

Die Umfragen vor den Grünen Männchen bzgl Wiederanschluss.

Das Budapester Memorandum etc.


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

27.05.2016 um 13:20
@Fedaykin
Natürlich kann man alles schön reden. Dort liegt wohl dien Lernwilligkeit. Und genau schau dir das Assoziationsabkommen an. Du wirst es sicher getan haben. Und auch verstanden haben. In der Ukraine gibt es nur Gaunerregierungen. Der Westen unterstützt dies und ehrt dies noch. Auch von der Ostukraine sind viele nach Russland umgezogen. Mussten dort nicht nach Asyl nachfragen.

Eigentlich spielt es für mich keine Rolle was da vor sich ging, und wie es ist. Auch ob die Ukraine mal der EU Beitritt. Trotzdem stört mich die politisch Vorgehensweise des Westens. Da du aber dies alles als gut und richtig erachtest liegt es mir fern mit die weiter zu diskutieren. Insbesondere da du meine Fragen zur Krim aussen vorlässt. Auch die obiger Beitrag ist eigentlich inhaltslos.


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

27.05.2016 um 13:23
@schluesselbund

Ähm Die Gaunerregierungen waren aber Russlandhörig.
Janukowitsch usw..

Diese wurden von Russland unterstützt ..

Und als in Kiew die Oppositionen die Macht übernahmen, wurden die russlandfreundlichen Janukowitschregierungen im Donbass und der Krim von Russen weggepucht.


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

27.05.2016 um 14:39
Janukowitsch war selbst sehr lange in Verhandlungen mit der EU und wurde wohl nach einem Besuch in Moskau von einem Rückzieher 'überzeugt'. Das hat eben Unmut in der Bevölkerung erzeugt, weil sich viele Leute von einer Annäherung zur EU mehr Wohlstand erhofft haben und am Gängelband von Russland sich wirtschaftlich gar nichts bewegte ...

Die ganze Ukraine-Geschichte ist kompliziert und vielschichtig, da reicht nicht die schwarz-weiß-Malerei von gewissen Leuten ...


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

27.05.2016 um 19:23
@Issomad
Falls du mit schwarz-weiss von gewissen Leuten... mich einbeziehst, so ist dies ein Unterstellung. Ich hoffe schon, dass du alle mein Beiträge gelesen hast.

Dass Moskau mit diesem Assoziationsabkommen sein Mühe hat daran zweifle ich nicht. Wie gross die Einflussnahme von Moskau auf Janukowitsch tatsächlich war ist schwer einzuschätzen. Da dieses Abkommen schon fast ein Jahr bekannt war. Ob da der ominöse genannte Besuch in Moskau für einen Stimmungswechsel reicht? Ich denke Janukowitsch wollte selbst ein andere Lösung. Welche die Interessen von besser Russland mit einbezieht. Was ihm dann von der EU bewilligt wurde, war die Verlängerung des Nutzen von Sewastopol. Als da dann noch weitere Fragen im Raum standen hat der Westen reagier und den Maiden ins leben gerufen. Samt Regierung's Sturz.

Natürlich gab es Unmut in der Ukrainischen Gesellschaft nur ob dies einen Maiden durch halten konnte, wage ich zu bezweifeln. Den Leuten wurde natürlich viel Wohlstand versprochen gehört ja auch zu Propaganda. Nur war ihnen nicht klar wie das neu Gängelban funktioniert. Auf jeden Fall sieht man sich die Ukraine heut an, so ist da absolut Tode Hose. Dies wäre auch so ohne Krieg im Dombass.


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

28.05.2016 um 10:57
schluesselbund schrieb:Natürlich kann man alles schön reden. Dort liegt wohl dien Lernwilligkeit.
Nein, das hat was mit Fakten zu tun. Du kannst mir also die "Bösen" Artikel des Assozierungsvorkommen benennen. Ich habe es dir ja verlinkt wo du es nachlesen kannst?

Nein?
schluesselbund schrieb:Eigentlich spielt es für mich keine Rolle was da vor sich ging, und wie es ist.
Ja da ahnte ich von anders an. Du willst einfach nur das von dir geben was dir gefällt. Tatsachen, Fakten abläufe haben natürlich keinen Einfluss auf den Emotionalen Beton der deine Meinung zementiert.

Wie sagt man dann?

Case Dismissed


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

28.05.2016 um 11:01
Da du aber dies alles als gut und richtig erachtest liegt es mir fern mit die weiter zu diskutieren. Insbesondere da du meine Fragen zur Krim aussen vorlässt. Auch die obiger Beitrag ist eigentlich inhaltslos.
t
Ach echt nicht? Die Fragen zum Satus der Krim? Ja folge den Links du Held.

Sagen wir es mal so, du ziehst dich jetzt mal fein raus um nicht zu sagen du ver... st dich weil die Realität deine ganze Argumentation nicht stüzt.

Und ich bin nicht Wiki, egal was der Parteileader in den 50er über die Krim gesagt hat. Es geht um die letzten Rechtlichen Vertäge.

Da haben wie 1991 die Auflösung der UDSSR, die 1994 Budapester Memorandum usw.


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

28.05.2016 um 11:03
schluesselbund schrieb:Was ihm dann von der EU bewilligt wurde, war die Verlängerung des Nutzen von Sewastopol. Als da dann noch weitere Fragen im Raum standen hat der Westen reagier und den Maiden ins leben gerufen. Samt Regierung's Sturz.
Na haben wir mehr zu bieten als reine Fantasie?

Schätze nein. Aber ich sehe du hast dich mit dem Maidan als auch mit dem Ex Präsident nicht beschäftigt.


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

28.05.2016 um 18:54
schluesselbund schrieb:Als da dann noch weitere Fragen im Raum standen hat der Westen reagier und den Maiden ins leben gerufen. Samt Regierung's Sturz.
Wenn du schon solche schweren Anschuldigungen tätigst, kannst du das sicher belegen? Ansonsten ist es anzuzweifeln, dass der Westen den Maidan initiiert hat. Die Bewegung kam aus der ukrainischen Gesellschaft heraus ...
Eine halbe Million Menschen mobilisierst du auch nicht mit ein bisschen westlicher Propaganda, das hat vorher schon lange geschwelt ...
Nach Umfragen in der Ukraine unterstützten 2013 auch etwa die Hälfte der Ukrainer die Maidan-Bewegung ...
Wikipedia: Euromaidan


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

28.05.2016 um 20:41
Guten Abend,

anscheinend ist auf dem letzten G7 Treffen ein neuer Grund für die militärische Selbstverteidigung beschlossen worden.

Es soll wohl schon der Cyberangriff genügen um militärisch zurückzuschlagen.

Hier nun der Link zum Artikel bei Heise:

http://www.heise.de/tp/artikel/48/48360/1.html



Venerdi


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

28.05.2016 um 23:01
@venerdi

Auch guten Abend

Eigentlich musste ich ein bisschen schmunzeln beim lesen. Gut, man diskutiert und beschliesst was. Dahinter stehen aber viele ?? So wurde ja auch nicht beschlossen was ein Cyberangriff sei. Die G 7 hatten da wohl ihre Gründe. Wie war jetzt das noch genau mit dem Datenklau und abhören Merkel's Telefon? Ich denk, dass genau solche Beschlüsse politisch mal hohe Wellen werfen. Oder soll dies rückwirkend die Antwort auf den 9/11 als der UN Sicherheitsrat das recht auf Selbstverteidigung mit weiterreichenden Folgen beantworten. Womit der UN Sicherheitsrat das verhalte der USA diese zwar nicht tadelt, was er wahrscheinlich nicht mal darf. Wie gesagt Politik eben.

Wünsche trotzdem gute Nacht


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

29.05.2016 um 00:44
@Issomad
Wie gesagt, Wiki ist zwar eine gute Sache, jedoch kann dort auch jeder rein schreiben. Ob so ein objetives Bild entsteht sei jedem selbst überlassen. Ich habe ja auch geschrieben, dass es sicher eine kleine Opposition gab. Dass jedoch der Maiden rein aus der ukrainischen Gesellschaft heraus kam da beeindrucken mich Umfragen welche dann noch in einer Hochstimmung erfolgten wenig. Zumal es scheinbar mit 50-50 ausging. Also wenn es für dich nicht zweifelhaft ist, dass der Westen initiirt hat, so ist dies auch nur eine Behauptung. Weise auf 50-50 hin wie ach eine halbe Million das Land nicht in so kurzer Zeit ohne finanzielle Mittel politisch drehen kann. Wenn überhaupt. Schätzen ist auch eine Glücks Sache. Anbei erinnere ich mich an Zeitungsberichte die schon Dollarzahlen nannten welche in die Ukraine flossen. Die EU hat das leider nicht so präsent gezeigt. Ist aber politisch auch nicht umstritten. Oder hast du etwas anderes gehört? Weiter einen Maiden am leben erhalten über so lange Zeit ohne Logistik kaum vorstellbar. Letztlich wurde er gar noch EUROMEIDAN genannt.

Für mich stellt sich eine ganz andere Frage. Warum die Ukraine und noch zu dieser Zeit. Was verspricht sich die EU davon? Wollte man einfach Sewastopol aus militärischen gründen. Wäre es Geopolitisch nicht auch klug gewesen die Balkanländer in die EU aufzunehmen?


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

29.05.2016 um 11:32
schluesselbund schrieb:Letztlich wurde er gar noch EUROMEIDAN genannt.
Ja weil eben die Abkehr von Europa bzw der EU erst die Proteste zum überlaufen brachte, als der alter Präsident seinen Russischen Check entgegengenommen hat.
schluesselbund schrieb:Für mich stellt sich eine ganz andere Frage. Warum die Ukraine und noch zu dieser Zeit. Was verspricht sich die EU davon?
Falsche Frage, es ist klar was die Ukraine davon erwartete, das gleich wie alle anderen Länder. Eine Integration in die Westliche Welt und Unabhängigkeit von Russischen Hegomialpolitik bzgl seiner Nachbarn.
schluesselbund schrieb:Wenn überhaupt. Schätzen ist auch eine Glücks Sache. Anbei erinnere ich mich an Zeitungsberichte die schon Dollarzahlen nannten welche in die Ukraine flossen
Oh ja das waren ja Summen, vor allem über einen Zeitraum von 20 Jahren +


melden

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

29.05.2016 um 11:34
tman einfach Sewastopol aus militärischen gründen. Wäre es Geopolitisch nicht auch klug gewesen die Balkanländer in die EU aufzunehmen?
Was hat die EU denn für eine Militärische Komponente?

Und sorry, vielleicht machst du dich erstmal schlau was die EU so ist und wer Mitglied ist.

Tut ja schon weh. Frag mal deine Lehrer.

Wikipedia: Balkanhalbinsel

Wikipedia: Mitgliedstaaten_der_Europäischen_Union


melden
Anzeige

Alles läuft auf den Krieg hinaus...

29.05.2016 um 12:58
erzählen Hysteriker uns nicht schon seit 1945, dass bald Krieg sein wird ?

Zumindest meine Oma erzählt es mir schon seit rund 30 Jahren =)....


@schluesselbund

Der Logik nach dürften wir Russland dazu zwingen die GUS nicht zu erweitern.
Auch mit militärischen Mitteln., und unter Ignorierung souveräner Entscnheidungen von annerkannten Staaten.


Warum ?, einfach, weil wir stärker sind..


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden