weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

afitna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 00:15
@Enegh

kennst du jemanden der von einer impfung schon mal richtig gef.... wurde???

ich gleich zwei

und ich wollte nur mal aufzeigen, was abgeht und man nicht alles glauben kann

ich will jetzt gar nicht vom Vitamin B17 anfangen, was kann so gefährlich sein das es verboten wird???

sorry aber wir werden von vorne bis hinten verarscht ;)

erstmal ne tasse heilerde gönnen ;)


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 00:19
@afitna

Ja, gönn dir mal ne' Tasse Heilerde. Besser ist das.


melden
afitna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 00:23
@Enegh

zum glück fühl ich mich jetzt direkt wieder frisch :D


melden
afitna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 00:30
@Enegh

ich will erstmal ne imofung sehen die das zu leisten vermag oder kennste nen gutes medikament :D :D :D


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 00:33
@afitna

Möchte das hier jetzt nicht zu einem Offtopic-Thread verwelken lassen..


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 03:37
dann würde ich mir mal ein paar spermien "besorgen" und die mal mit fluorid bombadieren
Yeah Baby,besorgs mir...für die Reinerhaltung unserer Säfte


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 03:55
afitna schrieb:dann erklär mir mal wie eine weltbevölkerung deren anteil bei 0,25% liegt, 36% aller Nobelpreise inne hat.
Und das klingt nach der alten Fabel von der jüdischen Weltverschwörung.Aber du bekommst die Antwort.
Die Tora ist eine Sache der Auslegung,jeder Rebbe legt sie anders aus,zwei Rebbes das heisst zwei Meinungen,drei Rebbes bedeuten schon eine zünftige und lautstarke Streiterei,bei dieser Streitkultur schauen die Leute zu,diejenigen welche tieferen Einblick in die Materie haben beteiligen sich mitunter.
Und die Naturwissenschaften funktionieren ähnlich,auch dort gibt es eine Streitkultur,ganz im Gegensatz zum Christentum wo die Oberpfaffen ne Ansage machen und alle anderen das Maul zu halten haben,bei Widerspruch drohen peinliche Befragungen und der Scheiterhaufen,ein sehr wissenschaftsfreundliches Klima das streitende Wissenschaftler nur in klandestinen Zirkeln walten lässt.Und aus diesem Grunde haben Wissenschaftler mit jüdischen Hintergrund stets die Nase vorn gehabt,es ist die Streitkultur der Argumente die von den Nazis ins Exil getrieben oder gleich in Auschwitz vergast wurde.
Und Argumente hast du keine,du hast nur gefühltes,dilletantisches Halbwissen und haust Projektionen raus


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 06:20
@Warhead ,
was soll dieser ausfall ?
dilletantisches halbwissen ?
wer kann denn hier für sich in anspruch nehmen
explizites fachwissen zu haben ?

tatsache ist doch,
dass die zahlen für sich sprechen.
der krankheitsverlauf und die letalität
rechtfertigen in keiner weise den aufwand dieses impfhypes

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 06:27
update zur firmenpolitik meiner company :
nach e-mail verteilter aufforderung
möglichst auf begrüssungshandschläge zu verzichten
hängt jetzt an jedem schwarzen brett
ein piktogramm,
so ein symbolisierter handschlag mit rotem querbalken
(wie durchfahrt verboten)

den spastis aus der verwaltung schüttele ich sowieso nie die hand,
denn bei denen weiss ich nicht
ob die sich nach dem pissen die hände waschen ;)

buddel


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 07:56
buddel schrieb:denn bei denen weiss ich nicht
ob die sich nach dem pissen die hände waschen
...nee machen se net. ;)


melden
B-Schlachter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 12:17
"Wie inzwischen hinlänglich bekannt, stellt die “Schweine“grippe keinerlei Gefahr für die Gesundheit dar. Dennoch soll in den USA und in Griechenland zwangsweise geimpft werden und in den meisten EU-Ländern werden die Volksmassen durch intensive Medien-Propaganda dazu gebracht, sich freiwillig impfen zu lassen. Da aber die “Schweine“grippe für die Gesundheit KEINE Gefahr darstellt, WAS ist dann der Grund für diese Massenimpfung ? Die Impfung selbst ist der Grund, einmal ganz abgesehen davon, daß die Hilfsstoffe im Impfstoff hoch gefährlich sind !

Kein normaler denkender Mensch würde sich einen Chip implantieren lassen – um die “Meute des Mobs“ dennoch mit Mikrochips zu versehen, läuft seit geraumer Zeit eine wahre massive Propagandawelle ab, um die Bevölkerung in Angst zu versetzen und so dazu zu bringen, sich einer “Impfung“ ohne jegliche reale Veranlassung zu unterziehen. Bei der “Impfung“ erhalten die Volksmassen dann ihren Mikrochip implantiert.

Erst war es die Schweinegrippe, die in den USA durch - und nur durch die Impfung - viele Todesopfer kostete. Dann war es die Vogelgrippe - und auch da wurde über die Medien eine Panik erzeugt. Das Volk steuert man durch Ängste - das sagte schon damals Walter Lippman von der Inquiery, der mit seinem Konzept der Beeinflussung der Menschen vom CFR aufgenommen wurde.



In der Spritzen-Spitze ist der Chip!

Machbar ist diese “Impfung“ erst mit der Miniaturisierung geworden. Bereits vor etwas über drei Jahren hatte Politik-Global von den Fortschritten auf diesem Gebiet bei Hitachi erfahren. Die damaligen Veröffentlichungen stellten aber nicht mehr die Spitze der Entwicklung dar. Auch gab es damals noch keine Möglichkeit die Chips in der Größe mit einer leistungsfähigen Antenne auszustatten. Noch unter blogspot.com veröffentlichte jedoch Politik-Global den Stand der Entwicklung und über das Vorhaben, die Weltbevölkerung mit Chips zu versehen. Nun, heute ist nicht mehr damals. Was damals nicht ging, geht heute. Längst sind die Mikrochips noch kleiner geworden, noch leistungsfähiger und vor allen Dingen sind leistungsfähige Antennen entwickelt worden, die eine Abfrage aus großer Entfernung ermöglichen – eine Abfrage vie Satellit, denn wie sonst wäre eine Volkszählung und eine dauerhafte Überwachung des “geimpften“ Mobs möglich ?

Und diese natürliche Größe paßt in die Spitze der Kanüle einer Spritze bei der Impfung. Mittels der Gesundheits e-Card, die es ab September bei den Krankenkassen zwingend gibt, werden dann eure persönlichen Daten übertragen. Das System der Überwachung wird lückenlos !"



quelle: http://www.webnews.de/kommentare/489355/0/Mikrochip-in-der-Spritze--Sinn-der-Zwangsimpfung-.html

hier auch die quelle, da sich die mods hier sonst in die hose


melden
raphuriel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 12:48
@B-Schlachter
Keine schlechte Theorie.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 13:27
Ich halte die Theorie für unglaubwürdig. Folgende Argumente oder Thesen sprechen für mich dagegen:

- Es müsste jeder Chip eine eigene Prägung (ID) haben, um eindeutig einem Bürger zugewiesen werden zu können. Der Aufwand für die Herstellung und Prüfung ist enorm.

- Jede Spritze müsste zentral und mit der Injektion verpackt einer Einzelimpfung zugewiesen werden, am besten mit einer Nummer. Dabei müssten die Ärzte mitspielen und dürften keine eigenen medizinischen Spritzen verwenden.

- Die Theorie lässt sich leicht entkräften, indem man sich beim medizinischen Personal einer Klinik erkundigt, ob die Spritzen den Injektionen beiliegen und zugewiesen werden.

- Der Chip in der Blutbahn wird als Fremdkörper höchstwahrscheinlich sogleich erkannt und entsorgt werden oder aber nach unbestimmter Zeit abgebaut. Fremdkörper im Blut werden von Makrophagen angegriffen und umhüllt.

- Die Antennen eine RFID-Chips senden maximal einige bis viele Meter zurück, wenn ein elektirsches Feld einen Strom induziert, da ihre Leistung zu schwach ist, wesentlich kleinere Antennen haben auch eine wesentlich kleinere Reichweite. Physiker könnten hier Aufklärung schaffen. Starke elektrische Felder zerstören solche schwache, reaktive Sendetechnik aber, dieser Gefahr während die kleinen Chips auch ausgesetzt.

Fazuit: Wenn man solche Theorien aufstellt, dann sollte man auch wissenschaftliche Quellen und Möglichkeiten in Betracht ziehen, ansonsten werden sie wohl weniger ernst genommen werden.


melden
raphuriel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 13:33
@mitras

Tore zum Auslesen solcher Chips gäbe es zu genüge, ohne Probleme. Auch das Senden und Empfangen von Daten wäre zu bewerkstelligen. Nur die ID muss programmiert werden. Wo das von Statten gehen soll, ist die Frage. Auch die Injizierung geht nicht einfach so, da ja die Verpackungseinheit ein 10er Pack ist und mit eigenen Spritzen verabreicht wird. Außerdem müssten die Ärzte mitspielen. Alle widerum impfen nicht, was dafür spricht, nur wenn ein solch Massenerkennung durchgeführt wird, müsste es auch ans Licht kommen. So was kann nicht geheim gehalten werden.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 13:47
@raphuriel
Das mit den Toren bezweifle ich, wo soll es diese Tore geben? Für solche Chips benötigte es eine spezielle teure Sende- und Empfangstechnik, außerdem müsste man die Massen gezielt durch diese Tore schleussen um zuverlässiges Auslesen zu ermöglichen, auch da sehen ich keine Möglichkeit. Der Bauer in der Kleinstadt X kommt bestimmt selten durch ein solches Tor!

Die ID zu programmieren ist überhaupt kein Problem. Wenn ich es recht bedenke, spielt es auch keine Rolle, wer welche ID bekommt, solange er sie bekommt. Beim Auslesen wird dann die Verbindung geschlossen, wozu es allerdings zusätzlicher Zeugen, Kameraaufnahmen, eines Personalausweises usw. bedarft, um ID und Person zu verbinden.

Die Fragen nach der Biologie (Abbau der Chips etc.) und der Sendeleistung sind nicht geklärt. Es ist auch nicht geklärt, ob die Chips mit den Injektionen geliefert werden.


melden
raphuriel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 13:56
@mitras
Genau, beim Auslesen kann er programmiert werden. Nur muss das Auslesen gezielt erfolgen. Die Tore sind überall, jeder Handymast oder jede Mautstation kann genutzt werden, dass ist den Erfindern auch bekannt.
Wenn, dann müssen die Chips in er Flüssigkeit sein.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 14:15
@raphuriel

Mit der _Technik_ solcher Chips hast Du wohl nichts am Hut. Hauptsache, es klingt nach böser Verschwörung.

So, und jetzt wäre es schön wen Du aufhörtest, zu fantasieren beziehungsweise die Fantasien abgedrehter VT - Fans nachzuplappern und Dich statt dessen mal über das, was mit den RFID - Chips überhaupt möglich ist (_jetzt möglich_, wir reden ja über die aktuelle Impfsituation, also komm bitte nicht mit irgendwelchen US - Patenten).

Von der organisatorischen Unmöglichkeit will ich gar nicht reden - ich habe die erste Teilimpfung bereits hinter mir, und da gab es absolut keine Möglichkeit, so etwas durchzuziehen.


melden
raphuriel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 14:21
@OpenEyes
Am Hut haben sie auch nichts zu suchen, von Deiner Altersmilde ist auch nichts zu spüren. Hast Du solch einen Chip unterm Mikroskop? Du willst wissen, was damit machbar ist?
Absolut lachhaft und ignorant. Altersstarrsin.
Lies ein paar Zeilen davor, bevor du etwas von Organisation schreibst. Hab ich selbst geschrieben.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 14:35
@raphuriel

Ich _hab_ den Schwachsinn gelesen, und ich bin schon in dem Geschäft gewesen, da waren Deine Eltern noch nicht einmal ein vager Plan Deiner Grosseltern.

Und auf Deine Unhöflichkeit: fang erst mal an, die Eierschalen hinter Deinen Ohren abzubauen ehe Du mit Erwachsenen zu reden versuchst. Sonst musst Du Dir irgendwann die Bezeichnung "frecher Lümmel" gefallen lassen.

Aber nimm's leicht, (fast) alle Halbstarken werden irgendwann erwachsen :D :D :D


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

29.11.2009 um 14:36
@raphuriel

Ach ja, von meiner "Altersmilde" ist tatsächlich nichts zu spüren, das kannst Du, wenn Du so weitermachst aus erster Hand erfahren :D :D :D


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden