weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 14:06
@OpenEyes
Vielleicht macht sie es ja für weniger? ;)


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 14:09
@emanon

Naja, makabrer Scherz beiseite, mal sehen wie es weitergeht :)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 15:00
@OpenEyes

Natürlich meint sie es ernst. Dann bereite mal einen Test vor, der keine Zweifel übriglässt und jeden hier im Forum und auch die Öffentlichkeit überzeugen wird. Schließlich hast du den Nobelpreis versprochen.

Und würdest du es glauben, dass sie sich selbst geheilt hat, wenn sie überlebt oder wenn einige dieser Leute überleben?

Ich glaube mal stark, dass es nicht so ist.

Damit lässt sich sicherlich sehr viel Publicity machen. Und du bist dann derjenige der für den Test verantwortlich ist!!!

Das schauderts mir, wenn ich an den möglichen Ausgang denke. omg


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 16:08
@walter_pfeffer

Wenn sie es tatsächlich versuchen wollte schick' ich ihr die freundlichen grossen starken Männer mit der langärmligen Jacke. Ensthaft. Wegen akuter Selbst- und Gemeingefährdung (schließlich will sie es ja mit 9 anderen versuchen).

So schnell geht das ja icht, sie muss (falls) ja zuerst zweifelsfrei nachweisen, dass sie und ihre Mitstreiter nicht geimpft sind, und das Ganze muss unter notarieller Aufsicht geschehen. Wenn sie das durchzuziehen versucht ist spätestens ab da ohnehin die Zwangsjacke fällig.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 17:03
@OpenEyes

nach aller diskussion,
du bist aber auch der meinung,
dass diese massenimpfung auch wesentlich dezenter hätte ablaufen können ?
so wie im zuge der jährlichen, herbstlichen saisonalen grippeimpfkampagnen ?
ich meine,
du bist ja sowieso ein "impfer",
findest nicht sogar du,
dass dieser h1n1-hype übertrieben war,
um menschen zur impfung (und an die kassen) zu treiben ?

hast du dich eigentlich auch gegen die saisonale grippe impfen lassen ?

buddel


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 17:13
@buddel

Zuerst zur letzten Frage: Ja, schon vor rund 6 Wochen. Das sagt aber nichts allgemeines aus, da ich aufgrund meiner fast tödlichen Erkrankung 2003 sehr vorsichtig geworden bin.

Was H1N1 betrifft: Ich bin der Meinung, dass das Kriterium für eine Pandemie nicht die durchschnittliche Heftigkeit der Krankheit ist, sondern, Wie die WHO in ihrer Reaktion mit Stufe 6 gezeigt hat, die welweite Verbreitung. In einer Zeit, in der Hinz und Kunz mal einfach auf Urlaub um den halben Erdball jetten können sind nun mal Infektionskrankheiten leichter verbreitbar, und wenn, wie im Fall H1N1, Patienten bereits ansteckend sind _bevor_ sie Symptome zeigen, dann ist Feuer auf dem Dach.

Das Dilemma der Verantwortlichen (rechtzeitige Vorsorge: "Ihr schmeisst das Geld zum Fenster raus", Sparsamkeit und die Pandemie wird gefährlich:"Ihr seid Eurer Verantwortung nicht gerecht geworden") haben Andere hier ja schon angesprochen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 17:13
@buddel
Wenn wir jetzt Bilanz ziehen würden, hättest du weitgehend recht.
Es ist aber etwas zu früh, die Grippesaison beginnt doch erst.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 17:15
@emanon

Genau so ist es. Reden wir in 4 - 6 Monaten nochmal darüber. Im Übrigen siehe meinen vorherigen Beitrag.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 17:18
@OpenEyes
und im übrigen kritisiere ich auch nicht deinen (und vieler anderer) entschluss zur impfung

das dilemma ist eben ein dilemma ;)

buddel


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 17:23
@buddel

Lassen wir es dabei :)

Das eigentliche Thema des Thread ist ja schon ab Seite 10 sang und klanglos untergegangen - vielleicht sollten wir uns wieder damit beschäftigen. Die Impfung selbst ist im Moment ja ausgelutscht bis zum geht nicht mehr.

Also, @all, gibt es neue Erkenntnisse zu den bösen Mikrochips?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 18:15
ja,
@OpenEyes
erkenntnisse nun nicht gerade
aber neue befürchtungen :
die könnten glatt so klein werden,
dass sie niemand mehr findet
;)

buddel


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 18:21
Soll es so etwas nicht schon im Nano-Bereich geben?
Geheime Quellen sprechen von Selbstprogrammierend,
natürlich aufgrund der neuesten DNS-Datenbanken ermöglicht,
muß gerade nur die Quellen suchen.
Achja,streng geheim.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 18:32
Hi,
skep schrieb:Soll es so etwas nicht schon im Nano-Bereich geben?
Jain, aber was man nicht alles so auf Heise zu lesen bekommt, was die Profi-Paranoiker zur Höchstform auflaufen lassen könnte:

http://www.heise.de/tr/artikel/Nerven-Sensor-ohne-Batterie-853343.html

"Implantierbarer Sensorchip" und
< TATAAAAAA >
""Die größte Herausforderung wird nun darin liegen, zu zeigen, dass die Technik auch im Tierversuch an Primaten funktioniert.""

-gg, einer neuen Legende zur Geburt verhelfend


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 18:35
@buddel
buddel schrieb:die könnten glatt so klein werden,
dass sie niemand mehr findet
Das könnten sie tatsächlich (ich habe mehr als 40 Jahre Entwicklung auf diesen Sektor miterlebt - was damals ein ganzes Stockwerk beanspruchte ist heute kleiner als eine Zigarettenschachtel und etwa 10000 Mal so leistungsfähig).

Aber: (aus meiner Sicht)

Dies ist nicht mehr meine Welt, sie gehört schon lange meinen Kindern und Enkelkindern. Und die werden, genau wie wir, diese ihre Welt nach ihrem Ebenbild einrichten, genau wie wir es getan haben.

Machen wir nicht den Fehler anzunehmen, dass, weil wir uns in dieser Welt nicht mehr wohlfühlen würden dies auch für unsere Nachkommen gilt. Vielleicht entwickelt die Menschheit sich hin zu einer kollektiven Superintelligenz in der jeder mit jedem vernetzt ist und nur noch als Datenmuster in einem komplexen "Computer" existiert (Perry Rhodan lässt grüßen) und damit unsterblich geworden ist

Vielleicht begeht sie auch in den nächsten hundert Jahren kollektiven Selbstmord in Form eines Atomkrieges.

Der Versuch, die Zeiger der Uhren zurückzudrehen ist töricht. Die Welt wird in hundert Jahren anders sein als jetzt. Ob für ihre Bewohner besser oder schlechter können wir nicht wissen, da wir weder die Welt noch ihre Bewohner kennen.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 18:36
@Groschengrab
Das ist jetzt aber mal unheimlich.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 18:41
@OpenEyes
Interessante Ansichten,aber Eines sehe ich anders.
Du meintest:
OpenEyes schrieb:Ob für ihre Bewohner besser oder schlechter können wir nicht wissen, da wir weder die Welt noch ihre Bewohner kennen.
Dann kennst du deine Kinder nicht.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 20:33
@skep:
skep schrieb:Wie wären sonst die enormen Gehälter einiger dieser Leute zu rechtfertigen,
wenn sie nicht überdurchschnittliche Fähigkeiten mitbrächten?
Der war gut.

@all
Pharma-Referenten besuchen in regelmässigen Abständen ihre Kunden, Ärzte, und preisen denen ihre neuesten Medikamente an. Ärzte wissen oft nicht so recht, was sie eigentlich geben. Sie verlassen sich wie die Patienten auf die Angaben der Verpackungsbeilage.

Grippe im Anzug - was nun?

In der Immunologie ist mittlerweile bekannt, dass der Körper notwendige Stoffe selbst nachbauen kann. Ein Impfstoff soll für eine schnellere Antikörper-Bildung sorgen. Wenn bei einer Grippe der Körper Fieber bekommt, regelt er bestimmte Funktionen runter (z.B. weniger Appetit = Verdauung), und er kurbelt anderere Aktivitäten an (Antikörper- und Lymphozyten-Produktion).
Das Immunsystem ist der Schlüssel zum Sieg über Infekte. Impfung kann höchstens das Immunsystem unterstützen, wenn überhaupt. Insofern doktern viele nur an den Symptomen herum, anstatt das zu tun, was man im Falle einer Grippe tun sollte, nämlich das Immunsystem aktiv unterstützen:

- Ausreichende Wärme, ggf. feuchte Wickel, Wärmflasche, durch Abschwitzen findet eine Entgiftung des Körpers statt, die das Immunsystem stärkt

- Heiße Tees, bei Erwachsenen kann ein desinfizierendes ätherisches Öl in Maßen helfen wie Salbei, Eukalyptus, Teebaumöl, das mit dem Atem aufgenommen wird, um den Atemraum zu desinfizieren und den Schleimauswurf aus den Brochien zu beschleunigen

- Fettreiche Speisen sollten gemieden werden, da sie schwer verdaulich sind und den Stoffwechsel belasten

- ausreichend natürliches Vitamin C, Orangen, Acerola-Granulat, Zitronensaft im Tee

Wenn man bewusst mit einer Grippe umgeht, ist diese nach wenigen Tage durch, zumindest war es bisher bei mir immer so, ich bin fast 40 und bin fast gegen nichts geimpft. Ich bin generell immun gegen Grippen und wenn ich eine habe, geht sie schnell durch und hinterher fühle ich mich in der Regel fitter als vorher.


melden
raphuriel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 20:40
@mitras
Das gilt wohl für Grippeviren, die auf natürlichem Wege entstanden sind. Irgendwie ist das bei der Schweinegrippe anders.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 20:51
mitras schrieb:Pharma-Referenten besuchen in regelmässigen Abständen ihre Kunden, Ärzte, und preisen denen ihre neuesten Medikamente an. Ärzte wissen oft nicht so recht, was sie eigentlich geben. Sie verlassen sich wie die Patienten auf die Angaben der Verpackungsbeilage.
Über die regelmässigen Besuche der Arzneimittelvertreter bei meinem Hausarzt bin ich recht erfreut,ich mach bei dem regelmässige Razzien und raff die kostenlosen Migränemittel und das Analgetikazeugs zusammen,auch Asthmasprays sind gerngesehene Mitbringsel bei Radsportlern...kein Wunder das fast alle Spitzenradler Asthma haben


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 21:22
@mitras
mitras schrieb:Das Immunsystem ist der Schlüssel zum Sieg über Infekte. Impfung kann höchstens das Immunsystem unterstützen, wenn überhaupt. Insofern doktern viele nur an den Symptomen herum, anstatt das zu tun, was man im Falle einer Grippe tun sollte, nämlich das Immunsystem aktiv unterstützen:
...
Du erliegst hier einem klassischem Denkfehler. Dein erster Satz ist absolut korrekt. Deine weiteren Schlussfolgerungen aber nicht. Vielmehr ist es so, dass eine Impfung die Leistung des Immunsystems (immunologisches Gedächtnis) einfach nur nachempfindet, aber abgekoppelt von der Erkrankung.
Das bedeutet, eine Impfung stellt eine kausale Prävention dar, während die weiteren von dir aufgeführten Punkte zwar gute Hausmittel sind, aber allesamt rein symptomatisch sind.
Somit stellt sich die Sachlage genau spiegelbildlich dar.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 21:45
@Makrophage
Klassisch - der ist auch gut.

Nein, im Ernst, ich sagte "wenn" (s.o.); unterlag also dem Konjunktiv bzw. dem Imperativ der Vergleichbarkeit verschiedener Meinungen und Theorien. Schlussfolgerungen habe ich somit gar nicht gezogen, denn zu einer Schlussfolgerung gehört das Aufstellen von Thesen. Des Weiteren: Die Hausmittel wirken natürlich symptomatisch, aber sie wirken unterstützend beim Selbstheilungsprozess des Körpers, bei dem auch manchmal seelische Entwicklungen oder Prozesse notwendig sein können.

Die Grippe ist auch nur symptomatisch für etwas anderes. Jeder körperlichen Krankheit liegt eine tiefere Störung zu Grunde, eine Form der Isolation von Seelenanteilen, die zu einer Desintegration der Kommunikation zwischen Zellen und Geweben geführt hat - meist durch Manipulation durch andere und Energieaustausch mit ihnen. Aber so schamananistisch wollte ich hier gar nicht werden, denn dafür wird man hier argwöhnisch und besserwisserisch belächelt.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 21:50
Ok. Dann ist ja gut, ich wollte damit nur ausdrücken, dass Immunisierung, die "Natur" sehr gut nachmacht. Ist aber hier eh offtopic.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

03.12.2009 um 22:04
@Warhead
Verstehe, du verdienst am der Krankmachung und vorgeblichen Gesundung von Radsportlern durch Asthmasprays.
Warhead schrieb:auch Asthmasprays sind gerngesehene Mitbringsel bei Radsportlern...kein Wunder das fast alle Spitzenradler Asthma haben


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

04.12.2009 um 08:43
@mitras
@Warhead ging es wohl eher um die leistungssteigernde Wirkung der ß-2-Agonisten im Asthmaspray.


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden