weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.12.2009 um 23:06
Na hier doch endlich mal wieder ein Artikel der für Stimmung sorgt:

Schweinegrippe - Geldgieriger Psychopath Auslöser der Pandemie ?
[/B]
http://polskaweb.eu/vater-der-neuen-grippen-wahrscheinlich-wahnsinnig-673756422645.html


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

06.12.2009 um 23:32
LOL die Vogelgrippe soll auch wieder da sein,sorry aber wir wurden alle verascht.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 00:42
Und die anderen, die sich nicht verarschen lassen, lassen sich die Zeit stehlen, auch eine Form der Verarschung.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 00:58
Polskaweb...haben die ihre Adresse in der Axel-Springer Straße??Im Impressum steht nichtmal der presserechtlich Verantwortliche...ein schrilles Machwerk


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 07:52
@mitras

Da ist was dran.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 10:33
das quartalsblatt 2/9der ärzte von "mein essen zahl ich selber", hat einen interessanten artikel über das thema impfen...und auch noch weiteres interessantes zum thema pharmalobby...

http://www.mezis.de/files/mezis-nachrichten/Nachrichten0902.pdf


melden
endgame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 11:12
...wir Bürger müssen jetzt den zuviel bestellten Impfstoff bezahlen, es sind immerhin 800 Millionen Euro die in den Sand gesetzt wurden und jetzt sucht man noch schnell nach abnehmern in der Dritten Welt...
Was hätte man für diese 800 Millionen Euro (1,565 Mrd. DM) alles gutes anstellen können.... aber so verschwindet das Geld im Schlund der Pharmaindustrie, die vielleicht schon den nächsten großen Deal vorbereiten - wie dumm kann man sein....


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 11:13
@Warhead

das glaube ich nun nicht :
" Zu den Dieben gehören auch Journalisten des Axel Springer Verlages, welche auf der anderen Seite dann noch Polskaweb in ihren dubiosen Gazetten beleidigen."
http://polskaweb.eu/ueber-polskaweb-news.html



auf der vorherigen seite
und auch in der breiten öffentlichkeit (presse)
wird zur gefährlichkeit schweinegrippe
ein "abwarten - zweite welle kommt noch"
kolportiert.
es wurde weiter vorne schon angesprochen
wie es in ländern aussieht,
bei denen die grippesaison schon längst vorbei ist,
z.b. australien.
aktuelle zahlen (sogar die der ärztezeitung <--- novartis-finanziert)
belegen für dort 190 schweinegrippe-tote.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/schweinegrippe/article/549457/schweinegrippe-aktue...

verschwiegen werden die diesjährig "ausgefallenen" opfer normaler saisonaler grippe,
deren zahl im schnitt zwischen 2- und 3.000 p.a. LAG !
hierzu
Prof. Michael Kochen, Präsident Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin:
"..... Für Meldungen aus einem anderen Land dagegen interessierte sich hierzulande kaum jemand: Australien auf der Südhalbkugel, wo der Winter längst vorbei ist - und mit ihm auch die Grippesaison. Auch hier hatte man Schlimmstes befürchtet, nach dem die WHO die Pandemie ausgerufen hatte. Letzte Woche hat das australische Gesundheitsministerium eine erste Bilanz der Schweinegrippe-Epidemie gezogen. Und stellte fest: Die Zahl der Toten blieb auch hier weit hinter den Befürchtungen zurück. Insgesamt gab es in Australien 189 nachgewiesene Todesfälle im Zusammenhang mit H1N1. Erstaunlich findet der Bericht aber noch etwas anderes:

Zitat: "Die Schweinegrippe hat das saisonale Grippe-Virus fast vollständig verdrängt."

http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2009/1119/grippe.php5


nun könnte man vielleicht einwenden,
ja, das sind ja sozusagen die "startländer", das virus hatte noch nicht genügend zeit zu mutieren
aber dann nützt der impfstoff sowieso nichts

buddel


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 11:41
Zitat: "Die Schweinegrippe hat das saisonale Grippe-Virus fast vollständig verdrängt."

Davon ausgehend, dass die normale saisonale Grippe erheblich mehr Todesopfer fordert, sollte es die Schweinegrippe eigentlich schon fast auf Rezept geben. :D

Fakt ist doch, alle sollten sich freuen, dass die Grippewelle bisher so glimpflich abgelaufen ist und hoffen, dass es so bleibt.
Die Bundesregierung ist ihrer Fürsorgepflicht nachgekommen. Bei Medikamenten ist es wie bei Versicherungen, am besten ist es, wenn man sie gar nicht braucht.
Da niemand, auch die hier reichlich vertretenen Impfgegener nicht, in der Lage ist, eine solche Bedrohung im Vorfeld einwandfrei abzuchätzen, hat sich die Regierung mM nach richtig verhalten, indem sie sich auf den worst case vorbereitete und nicht bereit war, mit dem Leben der ihr anvertrauten Bevölkerung vabanque zu spielen.
@buddel


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 11:48
@emanon

Genau das habe ich und andere hier schon mehrmals betont, aber solche unliebsamen Kleinigkeiten werden von der Impfgegner - Seite ja nonchalant unter den Teppich gekehrt.

Ich möchte das Geschrei hören, wenn es in der jetzt beginnenden Grippesaison bei uns tatsächlich zu einem massiven Ausbruch käme und kein Impfstoff vorhanden wäre.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 12:16
OpenEyes schrieb:Ich möchte das Geschrei hören, wenn es in der jetzt beginnenden Grippesaison bei uns tatsächlich zu einem massiven Ausbruch käme und kein Impfstoff vorhanden wäre.
Nur dass es darum in diesem Thread nicht geht.
Hier geht es um Hintergründe dieser Panikmache und wer davon profitiert.
Es geht auch um Ungereimtheiten im Vorfeld,wie gepanschte oder
verunreinigte Impfstoffe oder wer durch "beratende" Funktion
für dieses Szenario gesorgt hat usw.
Und davon abgesehen sind hier nicht nur erklärte Impfgegner,die ein
Interesse an gewissen Details haben.
Klar dass die Pharmalobby daran kein Interesse hat.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 12:17
@OpenEyes
und @emanon

und es wurde auch schon in diesem thread mehrfach darauf hingewiesen,
dass es mit der fürsorgepflicht "verantwortlicher" (ha) organe
nicht so weit her ist.

auch wenn ihr es als unsäglichen vergleich abtut,
mit der fürsorgepflicht ist es im strassenverkehr nicht so gut bestellt

buddel


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 12:20
@buddel
?
Im Moment gelingt es mir nicht die Brücke zum Strassenverkehr zu schlagen.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 12:22
@emanon
Kennst du den Zusammenhang zwischen dem Zustand unserer
Straßen und damit zusammenhängenden Unfallzahlen?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 12:23
ein vergleich :

die schweinegrippe kostet irgendwen (ja, wen kostet sie eigentlich was?)
~2 mrd euro.
die kassen proklamieren schon mal fürs nächste jahr ein defizit von ~ 7 mrd euro.
die kassen werden dieses defizit mit leistungskürzungen, zuzahlungen, entlassungen
und einsparungen aller erdenklichen art auszugleichen versuchen.

wie viele opfer werden diese massnahmen fordern ?


ob die schweinegrippe real ist oder nicht
(das bestreite ich ja nicht mal),
man sollte auch die relationen einer gefahr im auge behalten

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 12:24
@emanon

du hast die fürsorgepflicht des staates hervorgehoben

buddel


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 12:25
@skep
Nein, vielleicht hilfst du mir mit Zahlemnmaterial aus.
Wieviele Unfälle gehen ursächlich auf den Zustand unserer Strassen zurück und wieviele auf menschliches Fehlverhalten?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 12:30
@skep
skep schrieb:Nur dass es darum in diesem Thread nicht geht.
Hier geht es um Hintergründe dieser Panikmache und wer davon profitiert.
Es geht auch um Ungereimtheiten im Vorfeld,wie gepanschte oder
verunreinigte Impfstoffe oder wer durch "beratende" Funktion
für dieses Szenario gesorgt hat usw.
Worum es in diesem Thread geht steht im Titel und im Eröffnungsbeitrag, den Du nach obiger Aussage wohl nicht gelesen oder wieder vergessen haben musst. Von dem Thema ist der Thread schon nach den ersten paar Seiten abgedriftet und von Impfgegnern übernommen und auf die "Die böse Regierung, Pharmalobby, Mediziner, Mainstream - Medien ... Schiene" (such Dir das Passende aus) abgedrängt worden.

Kann ich Deinen Ausspruch also als Ablenkmanöver abhaken? Danke.

@emanon
@buddel

Ja, mit der Verbindung zum Straßenverkehr kann ich auch nichts anfangen, aber buddel wird uns das sicher gern näher erläutern.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 12:31
@emanon

selbstverständlich gibt es keine impfung gegen strassenverkehrsunfälle.
aber es könnte gesetze zur geschwindigkeitsbegrenzung geben,
zur ps-max-zahl, verbrauch, umweltverträglichkeit... what ever.

DAS sind originäre aufgaben des staates, die ich seiner zuständigkeit zur fürsorge abverlange.
nicht der büttel pharma-gesponsertern empfehlungen irgendwelcher lobbyisten zu folgen

buddel


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

07.12.2009 um 12:34
@buddel
Wir leben in keinem perfekten Staat, dass bin ich gerne bereit zu konzidieren.
Das der Staat auf der einen Seite seine Fürsorgepflicht wahrnimmt heisst natürlich nicht, dass er es jederzeit und in allen Fällen tut.
Von daher kann ich mit deinem Einwurf immer noch nicht viel anfangen.


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden