weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.10.2009 um 20:49
habiba schrieb:Kannst du mir erklaeren, warum das so ist?
Das ist einfach zu erklären. Das vermittelte humorale Immungedächtnis ist halt nicht immer so stark stimulierbar. Auch nicht jede durchgemachte Infektionskrankheit vermittelt einen hundertprozentigen Schutz. Verständlicherweise kann das dann auch nicht für eine Impfung gelten.
habiba schrieb:dass nicht die Bakterien und Viren uns krank machen, sondern unser geschwaechter und vernachlaessigter Koerper
Trotzdem ist die notwendige Ursache der Erreger. Wenn kein Erreger da ist, kann dein Immunsystem bei Null sein und dir passiert trotzdem nichts.
Außerdem gibt es Erreger, die einen Manifestationsindex von nahezu 100% haben.
habiba schrieb:ob die ausgerotteten Krankheiten auf die Impfungen zurueckzufuehren, oder ganz generell deshalb im Rueckgang begriffen sind, weil unsere Lebensumstaende sich veraendert haben (vorallem die Hygienischen
Ja, die Hygiene wird gerne als letzter Strohhalm benutzt. Sie hat in der Nachkriegszeit auf jeden Fall wichtige Dienste geleistet. Fakt ist, dass nach Einführung der entsprechenden Impfungen auch die Anzahl der Erkrankungen zurückging. Und das oft nicht zu knapp.
Mein Lieblingsgegenbeispiel zur Hygiene-Behauptung:
Die Impfung gegen Haemophilus influenzae B kam neu raus, Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre. Die Erkrankung ging in den Industrieländern dramatisch zurück. Also ich fand die Hygiene damals schon so gut, dass sie hier wohl vollkommen als Faktor rausfällt, oder?
Interessant daran ist auch, dass die Haemophilus-Infektionen mit anderen Subtypen im gleichen Zeitraum nicht zurückgingen. Warum? Tja, weil gegen diese keine Impfung momentan existiert.


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.10.2009 um 20:52
@Termi
Du bist wirklich dreist. Wie oft sollen wir dir noch die RCTs vorlegen? Echt peinlich.


melden
holde84
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.10.2009 um 20:54
@Tropenmann

Ich weiß! Ist halt schwierig sich nicht in der Realität zurecht zu finden. Nein Leute, Spaß bloß.

Ich habe selber früher an so eine Scheiße geglaubt, aber mein Gott, da war ich 16! Jetzt habe ich auch eine kleine Tochter und aus der Erfahrung durch meinen Beruf wollte ich kein Risiko eingehen was eine gewisse Impfmüdigkeit betrifft.

Impfungen schützen, das steht fest. War nicht auch am Anfang des Jahres in Baden-Würtemberg, oder so eine Masern-Epidemie ausgbrochen? Oder war das schon im letzten Jahr.

Das war übrigens in einem Gebiet wo die Eltern nicht so gerne Impfen gegangen sind. Vieleicht weil die Waldorfpädagogik dort ein festes Standbein besitzt!?


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.10.2009 um 22:10
Wann war die Spanische Grippe - Epidemie? (Bingo, 1918 bis 1920)
Wann wurde die Grippe - Impfung eingeführt? na?

Wieviele Jahre hat also die Grippeimpfung _rückwirkend_ (ich lach mich bald tot) die spanische Grippe verursacht?
Richtig lesen, dann argumentieren. Es war nie davon die Rede, dass eine Grippe Impfung die Spanische Grippe verursacht hat. Es ging damals um die Massenimpfungen von Pocken etc... nach der Kriegszeit.


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

23.10.2009 um 22:13
@holde84
holde84 schrieb:Impfen ist wichtig! Ich bin Heilerziehungspfleger und habe mit Kindern zu tun deren Eltern bewusst auf ein Impfung verzichtet haben. Das Resultat sind Mehrfach-Behinderte-Kinder!
Woraus kannst du schließen, dass die Behinderungen ein Resultat der Impfverweigerungen waren? Da muss es doch genauere Untersuchungen vom Jugendamt bzw. Amtsärzten gegeben haben. Wäre nett, wenn du das Argument begründen könntest.
holde84 schrieb:Ein gewisses Risiko beim Impfen bleibt und dies liegt bei unter 1%. In diesem Bereich können auch Behinderungen auftreten.
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Behinderung, wenn man sich nicht impfen lässt und wie kommst du auf den Risikowert von einem Prozent?
holde84 schrieb:Und was soll das für eine Verschwörung mit der Schweinegrippe sein? Glaubt ihr es wäre nicht einfacher die Menschen über die Nahrung mit eurem ausgesponnen Mist zu infizieren!?
Dafür müsste erstmal jeder ausreichend Essen haben auch außerhalb von Deutschland. Ansonsten recht plausibel die Aussage bis auf die Gestaltung der Dosierungshöhe und die Kontrolle der Einnahme.
holde84 schrieb:Der Impfstoff ist meines Erachtens nicht ausgereift. Hier könnten wirklich Probleme auftreten, wie bei der Impfung gegen Gebärmutter-Hals-Krebs. Aber auch dieser Wirkstoff ist nicht genügend getestet worden
Darum geht es doch im Grunde auch. Das manche sich eine Theorie zum Zweck der Schweinegrippe zusammenreimen ist doch lediglich das Zeichen einer Explikationsstörung.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 11:41
Anbei ein sehr schöner Bericht von ARTE "Profiteure der Angst", mit den bereits bekannten Details

- unfähige profilierungssüchtige Politiker
- Pharmaorganisation WHO
etc.



melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 12:38
@OpenEyes
"Lesen gefährdet die Dummheit" ein Werbespruch eines Buchversandhauses!
Bist Du wirklich so arrogant und liest den angegebenen Link erst gar nicht- er ist in deutsch!
Wenn Du also der große Alleswisser bist, dann widerlege doch diese Ausführungen - kennst Du auch Leute,die sind gegen alles und für nichts.

Vielleicht ist auch das gelogen??

http://info.kopp-verlag.de/news/von-der-grippe-zum-gerippe-erster-todesfall-und-200-erkrankungen-nach-schweinegrippeimpf...

Nichts für ungut! Nicht unsere Meinungen sind endlich das Kriterium, sondern die Auswirkungen, ich hab jedenfalls ein sehr ungutes Gefühl,
da ja nun schon im sog. öff.rechtl. FS das Lügengebäude dargestellt wird! Ich bilde mir seit jeher eine Meinung, indem viele versch. Darstellungen gelesen werden-
Der Spruch: eine Lüge muß so groß sein, daß niemand auf die Idee kommt, daß es eine Lüge ist - stimmt wieder einmal(auch 11.9.01, Pearl Harbour, Golf von Tongking, Schweinebucht...) noch Fragen??
Alles Gute!!- und bleib lange gesund!


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 13:23
chefsache schrieb:eine Lüge muß so groß sein, daß niemand auf die Idee kommt, daß es eine Lüge ist
Die Kunst einer Illusion besteht darin, dass der Zuschauer die Manipulation nicht als diese erkennt.

Der einzige Weg zur Aufklärung der Zielgruppe führt über das Aufzeigen des "know how" und nicht der Angriff auf diejenigen die selbst manipulieren wie dein Gesprächspartner es teilweise erfolgreich versucht, indem er deine Aussagen ins lächerliche zieht.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 13:41
@chefsache

Den Artikel habe ich schon gelesen als Du noch gar nicht hier angemeldet warst. Und nicht nur diesen.

Und hättest Du die letzten paar Seiten hier gelesen, dann wüsstest Du das auch.

Und ich habe nicht nur diesen, sondern eine Reihe anderer gelesen, was bei Dir anscheinend nicht der Fall war.

Hier noch eine kleine Bettlektüre, damit Du langsam dahinter kommst wovon hier überhaupt geredet wird.

Wikipedia: Spanische_Grippe
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Spanische_Grippe.html
http://www.nature.com/nature/journal/v445/n7125/abs/nature05495.html

Ach ja, der Spruch "Lesen gefähredet die Dummheit" trifft anscheinend auf gewisse Neulinge hier nicht zu :D


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 14:45
@chefsache


Interessant das das in einer sehr "umstrittenen" Zeitung stand. Sowas nennt sich bei uns Bildzeitung. Aber egal. Auf seriösen Seiten gibt es von den bisher 70.000 geimpften nur 2 mit Nebenwirkungen....


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 18:16
@OpenEyes
Danke Herr Oberlehrer.
Gehörst Du auch zu der gewissen Lobby??
Andere Teilnehmer haben nun auch schon mitbekommen, was Du für ein Kunde bist!
Ende der Vorstellung!!
Der Spruch trifft voll ins Schwarze, trotz Deiner Ironie!!


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 18:21
@chefsache

Wie wäre es denn, Herr Sonderschüler, wenn Du mal die Informationen studierst, die ich Dir, obwohl Du eher verbale Maulschellen verdienst, zur Verfügung gestellt habe?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 18:22
@Tropenmann
Hallo, meinst Du den Artikel von G. Wisnewski beim Kopp Verlag?
Ich sehe dort zumindest Auszüge aus einer schwedischen Zeitung- oder?
Warten wir auf die "Nebenwirkungen" in Deutschland - ich werde sicher keine haben!
Alles wieder nur Zufall??


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 18:31
@OpenEyes
Das bringt doch nichts!
Bald werden wir sehen, was um uns herum möglicherweise so passiert- ohne uns zu duellieren.
Hatte ich diesen Ton angeschlagen??
Auf gleicher Augenhöhe gern, aber nicht auf diese Art.

" Meinungsaustausch ist, wenn ich mit meiner Meinung zum Vorgesetzten gehe und mit seiner Meinung herauskomme"- alte preußische Soldatenweisheit!

Beste Grüße


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 18:45
@chefsache


Also erstens meine ich die schwedische Zeitung. Zweitens ist dieser Kopp-Verlag ein noch unseriöserer Ort als infowars.com!!


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 18:50
@chefsache

Drittens:

Es besteht ein massiver Interessenkonflikt. Kopp.de verkauft Bücher, die auf Panikmache und sogenannte Phantasiegeschichten setzen, die man als wahr verkauft. Noch unseriöser geht es nicht. Immerhin gibt es einige Autoren die darauf hinweisen, dass Ihre Sachbücher das Produkt ihrer eigenen Meinung sind und nicht zwingend die Wahrheit wiedergeben. Mehr als zur gefährlichen Unterhaltung sind diese Bücher nicht zu gebrauchen.
Das Problem dieser Seiten ist, dass Kritik bzw. Informationen die propagierten Theorien nicht verändern, sondern verhärten lassen. So ist keine Wissenschaft in irgendeiner Form möglich. Sehr traurig.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 20:06
@Tropenmann
Hallo, sehe ich ähnlich. Obgleich es einige Veröffentlichungen gibt, die zumindest zum Vergleichen anregen.
Ich gehe seit Langem mit vielen Darstellungen in unseren Medien genau so vorsichtig um - und bin ganz gut damit gefahren.
Beste Grüße


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 20:39
Hier... dürfte Euch interessieren:
Obama erklärt Schweinegrippe zu nationalem Notstand
http://www.zeit.de/newsticker/2009/10/24/iptc-bdt-20091024-493-22785184xml
Naja, dann wünsch ich ma happy Spekulatitis. ;)


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

24.10.2009 um 21:07
Eine Frau in Amerika hatte leier schlechte Erfahrungen mit der Schweinerippeimpfung gemacht :( :



melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden