Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

benny99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:10
ich finde,jeder sollte selber für sich entscheiden,ob er sich impfen lassen möchte oder nicht,ich bin selber in einem Medizinischen Beruf tätig,aber tendiere eher dazu mich nicht impfen zu lassen,problematisch ist es nur,wenn man Kinder hat,so wie ich,da überlegt und informiert man sich dann doch doppelt so gründlich,soweit es die öffentlichen Informationen zulassen und da findet man tlw.doch erschreckende Informationen!


"http://www.praxis-sacher.de/index.php?id=52&tx_ttnews[tt_news (=11&tx_ttnews[backPid]=12&cHash=e7b3b7b446"]http://www.praxis-sacher.de/index.php?id=52&tx_ttnews[tt_news]=11&tx_ttnews[backPid]=12&cHash=e7b3b7b446)

http://www.wunschfilme.net/vg.html


http://www.s-o-z.de/?p=10532*/*

weiß nicht,ob diese Links schon bekannt sind,gibt ja mittlerweile Hunderte davon im Net!


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:21
ist ja alles sehr beruhigend... :S Wenn sogar leute in medizinischen berufen ihre zweifel aussprechen...

@benny99
danke für die links... jetzt weiss ich, dass ich mich mit 100%iger sicherheit, mich nicht impfen lassen werde... Ich hoffe nur, dass es nicht zu einer Zwangsimpfung kommt... :(


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:23
Ärzte sind keine homogene Masse.
Man wird Befürworter und Verweigerer finden.
Ist in der Medizin wie in jeder anderen Wissenschaft, nie sind sich alle einig.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:32
@emanon
schon klar...

hast du den letzten link von benny99 gelesen?
Thimerosal, ein extrem toxisches und krebserregendes Konservierungsmittel, das zu 49,6 % aus Quecksilber besteht, ist ebenfalls in allen deutschen Schweinegrippe-Impfstoffen enthalten. Quecksilber ist das giftigste nicht-radioaktive Element der Welt und schon in sehr geringen Mengen giftig.
nicht sehr ermunternd, oder?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:34
Der Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix enthält davon 5 Mikrogramm.
:(


melden
benny99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:36
..dehalb sollte diese Impfung freiwillig bleiben,ist jeder selber verantwortlich,was er seinem Körper und seiner Gesundheit antut.....sollange die Impfung und alle Studien nicht transperenter für die Öffentlichkeit werden,wird es immer Leute geben,die dagegen sind....und ob ich jetzt die Schweinegrippe bekomme oder eher die Nebenwirkungen der Impfung habe....da möchte ich dann doch lieber die Schweinegrippe,die wenn sie von meinem Hausarzt nicht als "normale"Grippe abgetan wird....die Langzeitschäden/Symptome der Impfung sind mir dann doch zu heftig auf dauer!


melden
benny99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:42
@Laus_Deo
jep....und stell dir mal vor....sich das Zeug in der Körper pumpen zu lassen,egal ob freiwillig oder als Pflichtimpfung....da panscht die Pharmaindustrie sowas in Impfstoffe,damit sie länger halten und sie mehr produzieren können.....bestimmt nicht aus humänität ...gibt bestimmt Alternativen,die kürzer Zeit haltbar sind,aber weniger gesundheitsgefährdent!


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:50
noch ein paar interessante Textstellen:
Quecksilber ist karzinogen, also krebserregend.

Quecksilber ist hoch neurotoxisch, nephrotoxisch und hepatotoxisch und schädlich für alle menschlichen Gewebe.

[...] ist einmal ins Gehirn gelangtes Quecksilber praktisch nicht entfernbar, auch nicht mit DMSA.

Dass es ohne Squalen geht, beweisen die Squalen-freien Impfstoffe gegen H1N1 in den USA.
ein weiterer interessanter Link --> http://euro-med.dk/?p=9127
auch hier ein paar interessante Textstellen:
Link 1:
Gulf War Syndrome, or GWS, is an illness that was first described in veterans of the 1990-1991 Persian Gulf war. Symptoms include muscle aches and joint pain, chronic fatigue, headaches, anxiety, depression, dizziness, sleep disorders, rashes, and loss of concentration.

Link 2:
This Statement concerns our research with anti-squalene antibodies, including the discovery of these antibodies in the blood of patients with Gulf War illness.


sonstiger Text:
[...] Squalen Gelenkrheuma in Ratten verursacht

USAs CDC und VHC Networks haben festgestellt, dass 1-2% der Milzbrand/Squalen-Geimpften invalidiert werden oder sterben.


[...] die diese Impfstoffe erhielten, erlebten schwere Reaktionen wie Kopfschmerzen, Herzbeschwerden, und das Auftreten von Krankheiten wie zB Diabetes und Multiple Sklerose.
klingt doch toll, nicht?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:51
@Laus_Deo
Thiomersal ist schon seit langem bekannt und findet sogar in pharmazeutischen Produkten Anwendung. So lange du keine Quecksilberallergie hast, ist es bis zu einer gewissen Konzentration unbedenklich.
Quecksilber wird ja gerne genommen um die Bevölkerung zu sensibilisieren, denk mal an den Amalgmhype vor ein paar Jahren.
Bepinkeln könnte ich mich regelmässig wenn ich mir vorstelle, dass die Panikmacher sich dabei die xte Zigarette anzünden und inhalieren und das jahrelang jeden Tag.
Wikipedia: Thiomersal
Wikipedia: Nikotin
Aber die Impfung ist ja freiwillig, jeder kann frei entscheiden.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:55
@benny99
darum habe ich mal kurz einen deiner Links angeguckt und die wichtigsten stellen zitiert...

ich glaube man sollte solche sachen für alle zugänglich machen...

ich finde das unglaublich, wie die Pharma solches zeug im wissen herstellen können und es dann auch noch verkaufen wollen... und zwar überall auf der welt...

die USA hat es ja anscheinend auch geschafft impfstoffe herzustellen, die um einiges weniger gefährlich sind, wenn man bedenkt, was im deutschen impfstoff so alles zu finden ist.

auch ich werde lieber an der Schweinegrippe erkranken, als mir dieses zeug in den Körper pumpen zu lassen...

Ausserdem, von dem was ich bereits über die Schweinegrippe gehört habe (auch aus erster hand), glaube ich nicht, dass sie so schlimm ist... eine Grippe halt! ;)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 10:58
@emanon
bis jetzt schon...

es stimmt schon... eigentlich ist alles giftig... es kommt nur auf die menge draufan... (hat mal ein chemiker gesagt! ;))

da es aber eine möglichkeit gibt, stoffe, die ein höheres gesundheitsschädliches risiko mit sich bringen, zu vermeiden (vorallem in impfstoffen, die direkt ins blut gelangen), wäre es doch um einiges gesünder, sich dieses zeug erst impfen zu lassen (wenn überhaupt), wenn die für den Körper gefährlicheren stoffen beseitigt sind! ;)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 11:03
@emanon
ausserdem wurde dieser stoff nach dem Golf War Syndrom zumindest in den USA verboten... und ich glaube auch aus gutem Grund! ;)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 11:28
Hier könnter mal lesen !!!!

http://www.mmnews.de/index.php/200911134204/MM-News/Schweinegrippe-Pandemie-der-Profitgeier.html


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 11:32
Die Symptomatik des so genannten Gulf-War-Syndroms (GWS) führt Sacher in einer Spam-Rundmail von November 2009 (Geben Sie dieses Email an möglichst viele ihrer Bekannten weiter) auf Squalen in Anti-Anthrax-Impfstoffen bei amerikanischen Soldaten zurück. In der Email werden falsche Behauptungen aufgestellt, die bereits vor Jahren widerlegt waren. Die Kettenbrief-Aktion war auch eine Meldung in der Rheinischen Post vom 12. November 2009 wert.[16] Laut Rheinischer Post sollen womöglich hunderttausende Kopien der E-Mail verbreitet worden sein und hätten die Leser verunsichert. Das konsultierte Paul-Ehrlich-Institut teilte dazu mit, dass die verimpfte Squalen-Dosis nicht höher sei als die durchschnittliche Menge, die täglich mit der Nahrung aufgenommen wird. Susanne Stöcker, Sprecherin des PEI teilte mit, dass in dem Kettenbrief Fakten verschwiegen würden. Als "eine Verunsicherung jenseits von Gut und Böse" bezeichnete die PEI-Sprecherin die Aussagen von Sacher. "Wahnsinn" sei es, wenn Menschen sich durch "die Äußerungen irgendeiner Ärztin" in ihrer Impfentscheidung beeinflussen ließen, obwohl alle europäischen Gesundheitsbehörden zu einer anderen Bewertung gekommen seien. Susanne Stöcker äußerte auch eine Hoffnung: "Dass irgendein Arzt auf die Idee kommt, dagegen standesrechtlich vorzugehen."

Sacher beruft sich bei ihren Behauptungen offenbar auf eine kleine Studie aus dem Jahre 2000, in welcher die Autoren einen Zusammenhang zwischen den Symptomen bei amerikanischen Kriegsveteranen und der Verabreichung einer angeblich squalenhaltigen Anthrax-Impfung suggerierten.[17] Die Autoren stellten aber gleichzeitig fest, dass sie keinen Anhalt dafür hätten, dass Squalen in irgendeinem Impfstoff enthalten war, der im Golf-Krieg eingesetzt wurde: It is important to note that our laboratory-based investigations do not establish that squalene was added as adjuvant to any vaccine used in military or other personnel who served in the Persian Gulf War era. Die Arbeit wurde wegen methodischer Mängel kritisiert. Die Autoren revidierten zwei Jahre später ihre Ergebnisse aus dem Jahr 2000.[18] Die amerikanische Behörde FDA stellt ebenfalls klar, dass Squalen nicht in den Anthrax-Impfstoffen als Adjuvans eingesetzt wurde und weist als mögliche Ursache für gefundene geringe Spuren auf Squalen im Hautschweiß hin, der über Fingerabdrücke auf Glasgefäße gelangt sein könnte.[19] Später stellte sich heraus, dass Antikörper gegen Squalen auch natürlicherweise in der allgemeinen Bevölkerung vorkommen, unabhängig davon, ob sie mit squalenhaltigen Impfstoffenen geimpft wurden oder nicht.[20][21][22] Eine Untersuchung aus dem Jahre 2002 stellte fest, dass in keinem Anthrax-Impfstoff, der bei Soldaten im Golfkrieg eingesetzt wurde, Squalen enthalten war: The results of these analyses provide direct evidence for the absence of squalene as an ingredient or a manufacturing contaminant in Anthrax Vaccine Adsorbed.[23] Im Jahr 2006 fand die gleiche Forschergruppe, nach einer Erhöhung der Empfindlichkeit der eigenen Messmethodik, Spuren von Squalen in einer einzigen Flasche (Bezeichnung FAV008) von 44 Flaschen insgesamt aus 38 Chargen. Die gemessene Squalen-Konzentration lag dabei jedoch unterhalb der Squalen-Konzentration im menschlichen Serum von 290 µg/l. Die Autoren zeigten damit, dass in fast allen Anthrax-Impfstoffen Squalen nicht nachweisbar war.[24]

Die gleiche Argumentationsweise ist auch vom Paderborner Arzt Jürgen Seefeldt bekannt.

http://esowatch.com/index.php?title=Juliane_Sacher


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 11:39
@intruder
hm... mal nur angenommen, die Regierung würde mit der Pharma zusammenarbeiten und würde so vom Gewinn profitieren, wäre es dann nicht möglich, dass sie auch die medien dafür manipulieren könnten? (es ist nur eine frage, kein angriff)

@dubistnaiv
dankeschön! :)
Von den derzeit 11 angeblichen Grippe-Toten in Deutschland hatten mindestens 9 erhebliche bis tödliche Vorerkrankungen.
klingt doch interessant... ;)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 11:49
Einzelne Regierungsmitglieder oder der Staat selber. Gegen Zweites habe ich ganz und gar nichts. Sicher kann ich mir vorstellen, dass Menschen käuflich sind, es wäre ja auch naiv das Gegenteil zu glauben. Nur warum sollte ich annehmen, dass die Publikatoren aus obigen Beispiel nicht auch käuflich wären oder aus egoistischen Motiven handeln.

Das was in der oben erwähnten Mail stand und worauf du dich und deine Quellen auch teilweise gerufen scheint weitestgehend widerlegt. Sicher kann ich mir viele böse VTs ausmalen, aber ohne handfeste Beweise kommt man da nicht weit.

Ich kann dir gerne noch mal bestätigen,l dass Impfungen nicht ohne Risiko sind, das die Krankheiten, vor denen sie schützen sollen, auch nicht ohne Gefahr sind und du schließlich selber das Risiko für die abwägen musst. Die Entscheidung liegt bei dir.

Bei dieser Entscheidung kann es unter Umständen um Leben und Tod gehen und schon von daher halte ich jeden Laien, der sich anmaßt, ultimative Rastschläge abzugeben, für suspekt.


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 12:00
@intruder
natürlich ist das möglich... andererseits verschliesst die regierung auch öfter mal die augen vor den tatsachen, weil sie einen skandal nicht wahrhaben wollen.
wenn meine theorie stimmen würde, würde das vielleicht auch bedeuten, dass sie einfach mehrere Pharmen für sich arbeiten liessen und denen dann den auftrag geben, zu "beweisen", dass der Impfstoff nicht schädlich ist... Möglich wärs...

natürlich sind das alles nur theorien und vermutungen, aber von wo kann man schon sicher sein, ob eine quelle stimmt oder nicht? alle können lügen! ;)

ich hatte schon von anfang an nicht vor mich impfen zu lassen, aber was ich hier lese ist alles nicht sehr positiv, wenn es um die imfpung geht. ich möchte auch niemandem "verbieten" die Impfung zu machen, sondern einfach meine Gedanken in dieses Thema einbringen, die dann zum nachdenken anregen sollen! ;)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 12:09
@Laus_Deo

Möglich ist vieles, und was bringt das? Möglich wäre auch, das deine Vermutungen totaler Humbug ist und die staatlichen Stellen nach besten Wissen und Gewissen handeln und du und andere auf Profitgier anderer Gruppen rein fallen. Was wäre wenn das stimmt? Was ist, wenn jemand stirbt, der durch zwielichtige und falsche Behauptungen, wie du sie oben durch deinen Link in den Raum gestellt hast sein Leben verliert? Gehst du zu den Verwandten und sagt, ja sorry, aber ich wollte nur zum denken anregen. Hast du das nötige Hintergrundwissen und alle Quellen geprüft. Hast du dir entsprechende Gegenpositionen zu deinen Quellen durchgelesen oder nur darauf hingewiesen?


Im übrigen unter Theorie versteht man:
Ein System wissenschaftlich begründeter Aussagen zur Erklärung bestimmter Tatsachen oder Erscheinungen und der ihnen zugrundeliegenden Gesetzlichkeiten. Im Gegensatz zur Hypothese muss eine Theorie bereits überprüft worden sein, und soweit das möglich ist, sich auch bestätigt haben.
Ich nehme mal an du benutzt das Wort nicht in dem Sinn, es ist aber gute Tradition, dass ich darauf hinweise ;)


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 12:13
@intruder
ja, danke ich meinte hypothesen!

natürlich will ich das nicht... aber es könnte genauso gut sein, dass du falsch liegst! Was wenn der Impfstoff tödlicher ist als die schweinegrippe??

aber wir sind ja hier um zu diskutieren und nicht um anderen ihre meinung zu hinterfragen oder sie gar umzustimmen... jeder hat das recht selbst zu wählen. ich werde wohl in zukunft nicht mehr sagen, was ich denke, sonst werde ich noch zum mörder! ;)


melden
Anzeige
benny99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

13.11.2009 um 12:31
Hey....haut euch die Köpfe nicht ein.....jeder hat seine eigene Meinung dazu,jeder zieht sich seine eigenen Quellen zu dem Thema...irgendwo fängt man da an,sind ja nicht wenig Informationen die es über Schweinegrippe im Net gibt!....die Gerüchteküche über die Impfung brodelt sehr...vieles ist von den Haaren her beigeholt....vieles wird auch ein Funken Wahrheit haben...
Trotzdem gibt es einige Ungereihmtheiten zu dem Thema Impfung und Impfstoff.....die jeder für sich abwiegen muß und selber entscheiden muß,ob er sich impfen läßt oder nicht!

Gibt es den von der Regierung oder dem Impfstoffhersteller irgendwelche klaren oder transperenten Informationen...hat da jemand was gefunden?


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
ISS in Gefahr110 Beiträge
Anzeigen ausblenden