weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

25.10.2009 um 23:34
Fragt sich nur, wie lange sich die Öffentlichkeit noch für dumm verkaufen lässt.

http://www.taz.de/1/zukunft/wissen/artikel/1/vier-tote-nach-schweinegrippe-impfung/


melden
Anzeige

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 07:08
eine gute Homepage zum Thema:

http://www.awake.to


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 09:04
• Wie gefährlich ist das Virus in Deutschland?

Bislang erkrankten etwa 23 000 Bundesbürger. Sieben Prozent wurden nach Angaben des Robert Koch-Instituts in Krankenhäusern behandelt. Drei Patienten starben – sie hatten Vorerkrankungen.



Also, 3 von offiziell 23 000 Erkrankten sind in D gestorben und alle waren bereits angeschlagen !
Bedeutet: Jeder 7700ste stirbt an der Grippe, aber nur wenn er sowieso schon scheintot ist.
Da ich mich topfit fühle und keine mir bekannten Vorerkrankeungen habe werde ich dankend auf eine Impfung verzichten und dieses "ungeheuerliche" Risiko eingehen. :)

http://www.bild.de/BILD/news/2009/10/26/schweinegrippe-impfung/ab-heute-wird-in-deutschland-geimpft.html

Sorry, für die Quelle. Ich wollte eigentlich nur die Lottozahlen wissen. :D


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 09:59
Ich finde es ja schon fast belustigend, wie du @OpenEyes alles was mit der Impfung zutun hat, ordentlich verharmlost und was mit der Grippe zutun hat, ziemlich dramatisierst :D

Die Nebenwirkungen sind bei der Schweinegrippeimpfung wesentlich stärker als bei der normalen Grippeimpfung - Wegen dieser Wirkungsverstärker ! Warum also sind nach wie vor zwei Impfstoffe im Umlauf, wobei der ohne diese Adjuvancien nur für die oberen 10.000 angedacht ist und das einfache Bürgertum den anderen erhält?

Oder nimmst du die ganzen Meldungen von den inzwischen Betroffenen (schwedische Zeitung) gar nicht erst? Ich meine, da kommt es doch dann am Ende mehr oder weniger aufs Gleiche raus, ob ich nun 3-4 Tage mit Gelenkschmerzen, Fieber, Zittern, Mattigkeit usw... wegen Grippe im Bett liege und danach immun bin, oder mich nach einer Impfung mit etwa den gleichen Symptomen abquälen muss und dann ebenfalls immun bin?

Die Menschen sind eben unterschiedlich. Die einen vertragen eine Impfung relativ gut, andere nicht. In Bezug auf den Impfstoff wird das aber nicht berücksichtigt.

Im weiteren sagst du, dass die Abänderung in Bezug auf die Pandemiestufe in Ordnung sei, weil es ja auf die Gefährlichkeit der Krankheit ankäme und wenn es dann heißt, sie sei ja gar nicht so gefährlich im Verlauf, dann erwiderst du, dass es aber Tür und Tor für alle möglichen anderen Erreger öffnet... Immer windest du dich raus durch Verharmlosungen ! Eine normale Grippe kann genauso tödlich enden und anderen Erregern Tür und Tor öffnen, weil ein Körper, der durch die Grippe oder irgend eine andere Krankheit geschwächt ist, ohnehin anfälliger für andere Krankheiten ist - Demnach müsste man dann für jede Infektionskrankheit eine Pandemie ausrufen...

Und die Nebenwirkungen sind aufgrund der sonderbaren Zusammensetzung mit Adjuvancen alles andere als vernachlässigbar oder als "normal" zu verbuchen, sondern erheblich stärker als bei jeder anderen Art von Impfung !

Ich finde es schon recht interessant, wie es in den USA gehandhabt wird. Zum einen wir da der Impfstoff durch ein Nasenspray verabreicht, also wesentlich unspektakulärer als etwa durch eine Spritze, dann beinhaltet dieser auch keine Wirkverstärker und ist also weitaus besser verträglich. Aber hier bei uns geht das ja nicht ohne Spritze und ohne Adjuvancien...

Weshalb Mr. President allerdings den nationalen Notstand ausgerufen hat, erschließt sich bei mir nicht recht. Wahrscheinlich um mehr Befugnisse zu bekommen in Punkto Zwangsimpfung?
Und da wir den Amerikanern, ob das Sinn macht oder nicht, meist immer alles nachahmen, wird bei uns wahrscheinlich auch noch irgendwann einfach ein Notstand ausgerufen, ob er wirklich existiert, spielt keine Rolle. Genauso wie die Pandemiestufe abgeändert worden ist, ob nun tatsächlich eine Pandemie vorliegt oder nicht, hauptsache sie steht auf dem Papier und erlaubt daher gewisse Schritte, die unter normalen Bedingungen nicht möglich wären - Das ist der eigentliche Grund !

Aber was immer auch geschieht, du verharmlost das alles wunderbar. Selbst wenn die Welt untergehen würde, würdest du noch ausrufen: Keine Panik, das ist alles ganz normal...

Du relativierst alles so herrlich als hättest du eine rosarote Brille aufgesetzt in Bezug auf die Impfung. - Dem gegenüber gibt es hier natürlich auch andere, welche die Sache nach meiner Einschätzung auch extrem dramatisieren und gleich von einer bewussten Bevölkerungsreduktion sprechen von den grauen Eminenzen im Hinterzimmer beschlossen, dass man den Menschen durch die Impfung einen Microchip injizieren will usw... Diese Leute, meine ich, haben eher eine ziemlich schwarze Brille aufgesetzt, sodass sie eben auch alles "schwarz" sehen. Ich meine, so harmlos ist die Schweinegrippe ja nicht, aber so schwarz muss man auch nicht sehen - Können wir uns vielleicht allmählich mal in der Mitte treffen, ohne ständig zu relativieren und ohne gleich alles düster zu sehen und unnötig zu dramatiesieren?

Ich schätze mal, die Wahrheit liegt wohl irgendwo zwischen Rosarot und Schwarz... Was ist das nur für eine Farbe? Dunkelviolett? :D


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 10:30
Dazu neues aus Schweden, wo durch die Nebenwirkungen der Impfung bereits mehr Menschen gestorben sind wie im wesentlich größeren Deutschland an der Schweinegrippe selbst.

http://info.kopp-verlag.de/news/schweinegrippe-impfung-deutsche-medien-schweigen-verdaechtige-todesfaelle-tot.html

Auch dort waren wohl alle Opfer der Grippe sowie der Impfung bereits gesundheitlich ziemlich geschwächt.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 11:03
ich weiss ja nicht
ob hier jemand die science-fiction-serie torchwood kennt
aber die "kinder der erde"-folgen
beinhalteten moralisch-philosophische fragen
wenn man gezwungen ist 10 % der kinder weltweit zu opfern,
welchen kriterien man dann folgen kann/muss.

ist die impfung ein selektierender prozess ?

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 11:05
bedeutet die impfung,
dass wir milliarden von asiaten, afrikanern und südamerikanern
sehenden auges verrecken lassen ?

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 11:11
es ist ja fast schon ein science fiction plot mit thriller elementen :
die "zivilisierte welt macht sich von impfsera abhängig
während die dritte und zweite welt frecherweise natürliche immunstoffe entwickelt.
da ist es doch nur legitim
ein wirklich tödliches virus zum schon entwickelten impfsstoff zu präsentieren

da werden kunden die eh nicht zahlen können locker rausgekickt

buddel


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 11:34
Ich frage mich in diesem Zusammenhang, wieso Aids nicht schon längst zur Pandemie erklärt worden ist?

Eine weitaus gefährlichere Krankheit als diese Schweinegrippe... Und? Hat man seit Entdeckung schon einen Impfstoff aus dem Hut gezaubert?


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 11:45
Es ist wie mit Neurodermites. Es gibt einen patentierten Wirkstoff der die Krankheit praktisch heilt. Die Pharmakonzerne haben kein Interresse ! Nur an Patienten die krank bleiben, kann man etwas verdienen !!


melden

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 11:50
@Fabiano
Fabiano schrieb:Ich frage mich in diesem Zusammenhang, wieso Aids nicht schon längst zur Pandemie erklärt worden ist?
Laut Wiki ist AIDS als Pandemie erklärt worden. Allerdings ist die jeweilige Reaktion auf die Pandemie anhand des Verbreitungswegs gekoppelt worden.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 12:03
der einzige fakt zur schweingrippe pandemie ist,
dass die hersteller der seren ein schweinegeschäft machen

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 12:05
es gibt nicht,
es gibt nichts
ausser der behauptung,
dass dieses virus mutieren könnte

buddel


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 12:38
Rein juristisch ist der Fall klar. Auf Grund des deutschen „Infektions-Schutzgesetz“ darf bei „einer pandemieartigen Infektionskrankheit“ jeder Bürger (auch gegen seinen Willen!) einer staatlichen Zwangsmaßnahme unterzogen werden (IfSG § 20 Abs. 6 und 7)!

....ja, ich denke auch, wir werden im Winter 2010 uns impfen und den Cocktail uns einspritzen lassen müssen....
Die Artikel des GG sind für mich kein Standpunkt einer Verhandlungsbasis.
Sie haben die zivilisatorischen Probleme durch eine Masthaltung von Menschen herausgefordert, obwohl sie die Konsequenzen schon zu Zeiten der Pest erkannten.

Man kann die Natur nicht austricksen, indem man die Selektion des Populationsgleichgewichtes eindämmt.

Da hilft weder Zwangsimpfen, noch in einer Glaskugel zu leben.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 12:43
@foursa
foursa schrieb:Die Artikel des GG sind für mich kein Standpunkt einer Verhandlungsbasis.
na, haha,
dann biete doch mal eine alternative an.
mit solch schwachen statements kommst du hier nicht weit

"masthaltung von menschen"
halte ich ja bestenfalls noch für amüsant
aber da hätte ich doch schon gern ein metaphorisches pendant zur realität

buddel


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 12:48
buddel schrieb:na, haha,
dann biete doch mal eine alternative an.
mit solch schwachen statements kommst du hier nicht weit
Alternative? Wie wärs mit der Faust nach oben oder ist dein Arm der Gerechtigkeit schon so schwach vom ganzen Pessimismus?!
buddel schrieb:halte ich ja bestenfalls noch für amüsant
aber da hätte ich doch schon gern ein metaphorisches pendant zur realität
Muuuh ist das metaphorische gegenstück, da du es ja alles für eine große Sitcom hälst :)


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 14:00
Ein paar generelle Infos:
Also heute morgen in den Nachrichten gebracht (kanadisches TV):

Man hat eine Umfrage gemacht: 51 % der Canadier werden sich nicht impfen lassen, weil sie a) keine Angst vor einer moeglichen Erkrankung haben und b) niemanden kennen, der bisher die Schweinegrippe hatte.

Die restlichen 49 % werden sich impfen lassen.

Die Impfkampagnie hat heute hier gestartet, eine moegliche Zwangsimpfung steht nicht zur Diskussion.


melden
dendrobates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 14:45
Achtung !!!!!

Für all diejenigen welche diese Seite noch nicht kennen.

www.impfkritik.de

Glückwunsch an diejenigen die auch noch stolz darauf sind einer (in ihren Köpfen geisternden Vorstellung) und einer gewissen Klientel zugehörig zu sein, selbst hier im Forum dieses auch noch in aller Form und mit einem gewissen Stolz öffentlich machen. Die dann vielleicht noch stolzer sind wenn sie den Löffel abgeben müssen.

"Ich gehöre zu der Risikogruppe,ich lasse mich impfen !" So tönen sie.

Mit solchen Individuen habe ich nicht einmal Mitleid.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 14:54
nein, @foursa
das ist keine sitcom

wir stehen auf der selben seite

buddel


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Massenimpfung (Schweinegrippe) nur ein Vorwand?

26.10.2009 um 18:23
@dendrobates
dendrobates schrieb:Achtung !!!!!

Für all diejenigen welche diese Seite noch nicht kennen.

www.impfkritik.de

Glückwunsch an diejenigen die auch noch stolz darauf sind einer (in ihren Köpfen geisternden Vorstellung) und einer gewissen Klientel zugehörig zu sein, selbst hier im Forum dieses auch noch in aller Form und mit einem gewissen Stolz öffentlich machen. Die dann vielleicht noch stolzer sind wenn sie den Löffel abgeben müssen.

"Ich gehöre zu der Risikogruppe,ich lasse mich impfen !" So tönen sie.

Mit solchen Individuen habe ich nicht einmal Mitleid.
Wow, jetzt bin ich richtig geschockt :D
Nur zu Deiner Information: in meinem Kopf geistert bestenfalls der Alkohol nach einer Fete, die vielleicht zweimal im Jahr stattfindet.

Und dass Du mit mir Mitleid hast, bleibt Dir natürlich unbenommen, allerdings möchte ich Dir empfehlen, dieses für jene aufzusparen, die es brauchen. Auch bei so starken und gefestigten Charakteren wie Du nach eigener Darstellung bist, hat die Mitleidensfähigkeit Grenzen :D (Achtung, milder Sarkasmus!)


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden