weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 14:02
lol...stimmt

@hybrid.ant

Was hast du denn für themen,über die mansich
noch streiten kann???*g*

Ich bin neu hier und ich will mich hier nichtgleich
unbeliebt machen.


melden
Anzeige
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 14:03
Ach ja...

Zitat Cryptkeeper: "Auf dieser Seite sind Bilder und Fakten dasbeiweißen das die Mondlandungssache die reinste Lüge ist."

Fakten und Beweisesind keine Glaubenssache. Solche Statements solltest Du Dir also in Zukunft besserverkneifen, wenn Du nur "glaubst".


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 14:03
okay okay *g*


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 19:12
Ihr könnt nicht sagen warum man gerade bei der Landung des LM keine Triebwerke hörtzumindestens nichts plausibles
----------------------------------------------------------------------------------

Weißt du, Im Weltall hört dich niemand schreien, schon mal gedacht woher derSpruch kommt.


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 19:16
Neuste Statistik zu Blödsinnargumenten, Die Wehende Fahen liegt mit 100 nennungen knapphinter den Schatten mit 120 nennungen.

Der Van Allan gürtel weit abgeschlagenmit 60 einträgen.

Aber wer weiß vielleicht kommen noch ein paar Faktenresistentedazu.............


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 19:33
>>>... Ihr könnt nicht sagen warum man gerade bei der Landung des LM keine Triebwerkehört zumindestens nichts plausibles ...<<<

rofl?

Wie oft sollen dir zigUser eigentlich noch sagen, dass man auf Grund der NICHT VORHANDENEN ATMOSPHÄRE,WELCHE NUN MAL NÖTIG IST UM SCHALL ZU ÜBERTRAGEN, das Geringeste hören kann?

Thema Schatten ist schon vor x Seiten widerlegt worden. Begreif es, oder lass es...Nerv andere mit dem Thema, danke...


>>>... Und jetzt kommen wir
erstmal auf den Film zu sprehcen ein herkömmlicher Kodak Film OHNE spezial Beschichtung
wie Behauptet.... ...<<<

So! Dann erklär uns doch mal ganz plausibel warumein simpler Film im All unmöglich zur Fotografie geeignet ist... *gespannt bin*


>>>... Wenn man den Thread liest sieht es so aus, als ob Ihr bewusst dieArgumentation ins lächerlcihe ziehen wollt, selbst aber überhaupt nichts bringt welchesauch nur einen Hauch an Beweisen nahekommt. ...<<<

Wenn man den Thread liest,sieht das in keinster Weise so aus! Das bringst du doch nur weil hier keiner 118 Seitenlesen würde und du somit diesen Punkt nicht zwingend beweisen brauchst. In den letzten118 Seiten wurde bisher jedes "Argument", welches auf gängigenMondlandungs-VT-Lügen-Seiten steht widerlegt. Nicht mehr, nicht weniger...


melden
frageantwort
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 20:19
vielleicht sind die menschen ja auch schon viel weiter geflogen und das mit dermondlandung war geplant ... - also das leute kommen und sagen das sie nie stattgefundenhat.


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:03
@tommy, das habe ich schon oft gemacht ....


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:05
Wo? Hier zumindest nicht.


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:14
@tommy, das habe ich schon oft gemacht ....

Dann sag doch mal genau, wo!

Genau das meinte ich mit "schwammig".


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:17
@Jeara, was ist das? Du kommst mit ollen Kamellen hier an..

Das kannste dirsparen um mal genau auf diese Schatten einzugehen welche du hier als Beweis postest.

Zum obersten Bild :
Links steht da der Rover auf einer topfebenen Fläche...mansiehts wegen der Reifenabdrücke...
Dazu als Vergleich....ein Berg ...Gipfel wo derhintere Stein bereits bergab steht und der vordere Bergauf,, das ist doch nicht diegleiche Vorraussetzung..
sieht ja ein Blinder !!!

2. Bild
Astronautenbei Fahne..wieder ein topfebenes Gebiet , da man ja diesen Ort auch auf anderen Bildernnoch sieht, im Vergleich hier wieder ein pärchen welches einen gleichlangen Schattenwirft.
Die Sonne hat einen ganz anderen Winkel...wieder ein unnötiger Beweis,.. alsoeigentlcih gar keiner...

4. Bild
Schatten deuten auf ein künstliche....unddann der Bleistift...

Was soll das ?
Das ist alles andere als eineEntkräftung.....


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:25
@tommy, also schwammig kann man mir nicht vorwerfen wenn man den Thread genaudurchliest...

zudem lass ich jedem seine eigene Meinung....aber die Vergleichesind einfach zu verschieden :-)


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:26
@angelo: LIES!!! Verdammt nochmal! Nicht nur Fotos gucken!!!

" MeineDarstellungen sollen nicht beweisen, dass es eine Mondlandung gegeben hat, sondern nuraufzeigen, dass die Argumente und Beweise die von den Verfechtern einer gefälschtenMondlandung vorgebracht werden unhaltbar und falsch sind.

Auf diesenBeispielfotos, die auf der Erde aufgenommen wurden, ist sehr gut zu sehen, dass Schattenund eingezeichnete Sonnenstrahlen wohl nur in Ausnahmefällen auf Fotos parallelverlaufen.
Auch die Länge der Schatten wird bei gleichgroßen Objekten auf einem Fotomeistens nicht gleichgroß abgebildet.

Daraus folgt, dass eine Analyse derSchatten wohl kaum zur Beweisführung taugt.

Wenn nur eine zweidimensionaleAbbildung existiert, muss man mit Aussagen über die wahre räumliche Aufteilung sehrvorsichtig sein.
Die Beschaffenheit und die Neigung der Fläche im Raum, auf die einSchatten fällt, dürfen nicht unberücksichtigt bleiben.
Auf einem Foto wird zudem diePerspektive nur zweidimensional abgebildet.
Und nicht zuletzt die Aufstellung derschattenwerfenden Objekte beeinflusst den Verlauf der Schatten.
Verzerrungen durchdie Linsen eines Objektivs sind zusätzlich zu berücksichtigen."


WAS ZUMHENKER IST AN DIESER ARGUMENTATION NICHT RICHTIG?????

Ich erwarte jetzt einehaargenaue Zerlegung! Logische Beweisführung! Widerspruchsfreie Schlussfolgerung!Detailliert!!!


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:27

zum Beispiel bei desem Beispiel im Anhang .. schau mal nach wo der blaue strich hingehtund such dann den Schatten vom Objekt , der läuft gaanz klar links weg,, also das ist neZumutung..oder wie siehst Du das ?


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:28
ich lese ja schon...augenblick !!


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:31
"...also das ist ne Zumutung..."

Das was Du hier veranstaltest ist in der Tateine Zumutung...:|


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:31
also das ist ne Zumutung

Eine Zumutung ist es, dass immer wieder diegleichen "Argumente" kommen.

"Wehenede Fahnen" und "Krumme Schatten" sindabsoluter Quark und alles andere als ein Beweis oder auch nur Hinweis auf einevorgespielte Mondlandung.

Das ist keine Meinungsfrage !!


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:36
von wehenden Fahnen wird ja auch nicht mehr gesprochen...

Es geht aber um Bildermit Schatten und das wurde mit solchen Beispielen wie oben der letzte Anhang nichtbesser.
Der Typ in der Wüste in Namibia gibt vor das sein Schatten nach vorn fälltund tatsächlich wenn man das Bikd vergrößert sieht man das er deutlich paralell zumSchatten der Frau fällt also eher ein minus Punkt


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:36
>>>... Links steht da der Rover auf einer topfebenen Fläche...man siehts wegen derReifenabdrücke... ...<<<

Du erkennst ja nicht mal, das dass hintere rechte Radüber einen kleinen Hügel gefahren ist. Wie willst du da über Perspektiven auf Fotosdiskutieren?
Dir fehlt es ja schon an der Grundlage...


>>>...Astronauten bei Fahne..wieder ein topfebenes Gebiet , da man ja diesen Ort auch aufanderen Bildern noch sieht, im Vergleich hier wieder ein pärchen welches einengleichlangen Schatten wirft. ...<<<

Auch hier liegst du wieder zu 100% daneben!Aber wie Hybrid.Ant schon richtig erkannte, solltest du dir nicht nur die bunten Bildchenanschauen, sondern eventuell auch mal die Bildunterschrift lesen! Dieswürde dich zumindest vor der einen oder anderen Peinlichkeit bewahren...


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

12.11.2006 um 21:37
Die schatten in dem Bild laufen also alle Paralell
und nicht verschieden


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden