weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 19:56
@ UffTaTa

Laß doch deine rosarote Brille auf wenn du meinst das alles mitrechten Dingen zugeht auf dem Planeten!!!!!!!!!
Und deine ständige Hetze gegen VT`s ,wie du sie nennst, nervt auch ungemein!!!
PS Nochmal: Les doch lieber mal die BIBELals die ganze Zeit gegen sie zu wettern!!!!!
Aber die Wahrheit schmeckt dir wohlnicht......


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 20:10
@Aquarius

sieste, das ist genau das was ich meine:

<<<Laß dochdeine rosarote Brille auf wenn du meinst das alles mit rechten Dingen zugeht auf demPlaneten!!!!!!!!! <<<

Wir hattens hier über die Mondlandung, nicht umden Zustand des politischen Systems auf der Erde. Auch wenn nicht alles so läuft wie essollte, hat das nichts mit der Unvernunft der Mondlandungslüge zu tun.

<<<Les doch lieber mal die BIBEL als die ganze Zeit gegen sie zuwettern!!!!!
Aber die Wahrheit schmeckt dir wohl nicht......
<<<<
Eben dasselbe. Was hat die Bibel mit der Mondlandungslüge zu tun? steht da drinne dassie ein Fake ist? und was für ein Stellenwert haben Aussagen der Bibel mit derMondlandung zu tun?

Und was soll dieser billige Allgemeinplatz <<Aber dieWahrheit schmeckt dir wohl nicht......<<

welche Wahrheit?? Die DEINE etwa?oder sprichst du hier von der unwiederuflichen Entgültigen Wahrheit deines Bibelgottes?die du ja kennst??
oder steht in der Bibel doch was über die Mondlandunglüge drin?sowas wie von falschen Propheten und so?


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 20:30
@UffTaTa

wenn du adam wärst, und ich wäre eva...
dann wäre es bestimmt nichtzur entstehung der menschheit gekommen, -denn wenn ich versucht hätte, dir zu erklären,in welche öffnung der heilige samen denn nun gehört, hättest du bestimmt laut:*verschwörung!* geschrien und wärest davongelaufen...lol
nichts für ungut, finde esnur immer wieder lustig wie schön du dich aufregen kannst!


melden

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 20:31
sieste schreibt man aber wirklich so: siehste, weil sehen wird nun mal mit hgeschrieben!!!!( schreib doch lieber: siehst du )
Und zur Mondlandung: alles was aufdem Planeten passiert hängt zusammen!
Wenn man nämlich zu viel in den Weltraumschießt geht nun mal die Hülle kaputt, oder warum glaubst du dreht das Wetter in denletzten 10-15 Jahren solche extremen Kapriolen( Tsunami, Hurrikan.....) ???
Natürlichhaben auch all die A-Bombentests unsere Ozonschicht mitruiniert,aber sorry das hat nichtsmit der Mondlandung zu tun!
PS warum hast du denn so einen Hass auf die Bibel?
Kann ich nicht verstehen!

mfg


melden

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 20:33
@unerwünscht

Sauber,sauber, du sprichst mir aus der Seele!!!
Viele liebeGrüße an dich.....


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 21:02
das sogenannte *mondgestein* kann auch von unbemannten flügen stammen...
ausserdemhat das zeug keiner daheim, -ergo wieder etwas das man glaubt, oder es lässt!


melden
sadam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 22:19
unerwünscht: jetzt kommt mein vater ins spiel, tätarätäää, mein Vater ist Mineraloge undhat Mond und Meteoritengestein untersucht. Um etwas die über die Aussagekräftigkeitmeines Vaters zu sagen: (www.petrov.de) Mein Vater war der erste Mann in der 600 Jahrealten Geschichte der Heidelberger Uni, dem angeboten wurde nach alten Regeln zu bewertenund seine Diplomarbeit gleich als Doktorarbeit gelten zu lassen.(Briefe der Profs undGutachter liegen vor)Wie dem auch sei, er hat Mondgestein der Apollo 15 Mission(bemannter Raumflug) bestrahlungen und Temperaturen ausgesetzt. Wobei es darum nicht gingdie echtheit zu beweisen, aber er kann mir versichern dass es sich um echtes Gesteinhandelt. Wer mir nicht glaubt im schlimmsten Fall geb ich euch ein paar isbn nummern undihr geht in die Unibücherei und schaut euch Apollo 15 Lunar Mission an. Dort sind vielePublikationen über Mondgestein aufgeführt unteranderm auch von meinem Vater.


melden

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 22:22
@unerwünscht

<<<das sogenannte *mondgestein* kann auch von unbemanntenflügen stammen...
ausserdem hat das zeug keiner daheim, -ergo wieder etwas das manglaubt, oder es lässt!<<<

man könnte sich auch einfach informieren,aber glauben ist ja lieber,

außerdem sind alle Ausagen die nicht ins Bild passeneh getürkt, is ja klar.

Da könnt ihr ja froh sein das wenigstens noch so Sachenwie die Bibel oder gewisse VT-Seiten gibt wo dann nix als die Wahrheit drin steht.


Aber am wichtigsten ist ja das Bauchgefühl:

Irgendwas stimmt nicht aufdiesem Planeten...also ist die Mondlandung getürkt
und wers nicht glaubt kann dieWahrheit nicht sehen....und schließlich glaubten die Leute vor 150 Jahren ja auch nichtdas Mensch mal fliegen könnte (Superbeliebtes Nullargument mal anderstrum)....also kannauch niemand 100 Jahre später zum Mond fliegen....naja, was solls ;-)

Ist jaauch echt egal. Also SPAM Ende


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 22:40
@UffTaTa
bei *informieren* fängt das problem doch schon an...
man hatmittlerweile zu allem soviele *informationen* in alle möglichen richtungen, dass man nurnoch glauben oder nicht glauben kann...
es ist einem *normalen* menschen nuneinmalnicht möglich innerhalb einer lebensspanne, ein experte in jedem gebiet zu werden...
und allgemeinbildung versagt nunmal bei tiefergehenden problemen...
man muss dannschon an die quelle gehen...
ansonsten produziert man nämlich durch die verbreitungvon *halbwissen* wieder irgendwelche theorien, die dann auch nur wieder eineglaubensfrage und ein *ich nehme an...* sind...
das gilt für so realistische menschenwie dich und auch für jeden VT´ler...und mich natürlich auch...


melden

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 22:55
ich glaub schon daran, dass uns die armis da ein gigantisches fake aufgetischt haben.

und das gestein kann ja im grunde auch von überall hersein, nur woher wollen diedenn ausgerechnet wissen, dass es vom mond kommt?

sorry, sollt ich da irgendwaswiederholen, was schon mal geschrieben wurde, habe mir nicht alles durchgelesen, sonderneinfach das da aufgeschrieben was ich ma halt denke.

für mich sind da einfacheinige aspekte die es als ein fake darstellen.


melden
sadam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 23:19
engelsherz: weil es mit meteoritengestein verglichen wurde... unter anderem von meinemvater, und wenn ich dem nicht glauben kann wirds ziehmlich paranoid...


melden

Mondlandung der U.S.A.

11.09.2006 um 23:49
@UffTaTa
Hi,
Es heisst andersrum nicht anderstrum!!!
Ansonsten gute Nacht analle, geh jetzt pennen und außerdem ist es eigentlich Wurst ob die Yankees oben warenoder nicht!!!!

mfg


melden
otto_otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

12.09.2006 um 00:40
also ich glaub auch, dass die Amis *nicht* auf dem Mohnd wahren, zum Tausendsten Mahle.Warum der Ami? Warum nicht der Japaner oder der Grieche? Aber anscheinend gibt es jaimmer noch Leute, die daran glauben, na ja, Mondgestein, päh! Wer glaubt schon anGestein?Wer glaubt schon einem Vater von einem unbekannten User? Kann doch auch aus demnächstbessten Fluss raus sein, der Brocken... kann doch eh keiner nachprüfen von uns.Nein, nein, nein, ich esse meine Suppe nicht, der Ami war niemals auf dem Mond und auchnicht anderswo im Weltraum unterwegs. So!


melden
mazuako
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

12.09.2006 um 01:44
das mit schatten und so weiter.. auf der erde ist es anders als auf dem mond.. mehr sagich nicht..

und ob jetzt die landung fake ist oder nicht, werden wir sowiesoniemals erfahren, weil es gibt solche die wollen es wahr haben dass die landung echt istund andere sagen halt es ist fake, es wird immer widersprochen..

sprich: jederhat halt seine meinung


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

12.09.2006 um 01:49
ich werde es noch mal sagen, das usa auf dem mond gewesen sind, will ich gar nicht malanzweifeln. die frage sollte sein, wann sie das waren ;) !


xpq101

:>


melden
sadam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

12.09.2006 um 08:12
otto_otto: ich denke wenn dir klar wäre wer mein vater ist würdest du anderst denken.Aber wer bist du dass ich dich mit meinem nicht vorhandenen mineralogischen wissen, inder hohen wissenschaft meines vaters dich unterrichte, bzw dir ekläre wer er eigentlichist. und jetzt unabhängig von eurer meinung, Apollo 15 war auf dem Mond und brachte 76Kilo Mondgestein runter. Und nach langem Studieren der fakten bin ich auch der Meinungdass der Pentagon anschlag echt war, WTC ein fake und Haarp eine reale Bedrohungdarstellt PUNKT.


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.09.2006 um 08:37
Nur mal an die die glauben man kann allers glauben, oder nicht und es wäre eines MenschenPrivatsache was erglaubt.

Die jenigen, die sowas ganz besonders gut können,bevölkern bevorzugt Psychatrien und Kirchen und da gehören se auch hin.

Ansonsten sind Fakten und Beweise eben Dasselbe und die Trägheit gewisser Leute, sichsowas überhaupt anzuschauen, ist halt die Trägheit gewisser Leute und nix weiter.
Vorallem keine Entschuldigung für dummes Rechtfertigungs-Gelaber.

Ansonsten immerschön mit der Meute mit, und gemeinsam das Verschwörungsgedudel anstimmen.


Was mich eigentlich schon immer interesiert hat, mir aber keiner hat genau sagenkönnen, ist die Intention dahinter. Warum ist es so unbedingt wichtig das die USA NICHTauf dem Mond war?

Und noch was zu "die AMIS (bescheuerte Schublade für 400Millionen Menschen) schwören dauern auf Bibeln": Nach meinem geringen Fernsehwissen überdas Leben in Amerika wird dort eigentlich nur bei zwei Situationen auf die Bibelgeschworen. Vor Gericht und beim Antritt eines Staatsamtes. Das die VTr jetzt schon denWert eines ordentliches Gerichtes haben bezweifel ich jetzt mal ganz arg. Dass Einer, dersich dass anmaßte dafür eines auf die Fresse bekommen hat, ist fein.


melden

Mondlandung der U.S.A.

12.09.2006 um 08:42
Link: www.ta7.de (extern)

und mal wieder zum Thema:


da gehts zwar auch um das PhiladelphiaExperiment, aber eigen5tlich geht es um den Aufbau erfolgreicher VTs.
Lest mal denText (also die die lieber wissen als glauben wollen, falls sich so jemand hierherverirrt) und vergleicht das VT-Kochrezept mal mit der Mondlandungslüge-VT.

AlsoKochrezepte für VTs:
http://www.ta7.de/txt/mystik/myst0009.htm


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

12.09.2006 um 09:08
Ich würd gern mal noch ein paar "Beweise" gegen die Mondlandung sammeln.

das habich schon:

-Auf Bildern sind keine Sterne zu sehen

-SeltsameLicht/Schatteneffekte

-Die Fahne weht im Wind

-Fadenkreutze auf Fotoswerden bisweilen von Objektem im Hintergrund überdeckt

-Das Triebwerk hat keineStaubwolke aufgewirbelt

-Es wurde kein Mondstaub auf der Mondlandefähre gefunden

-Der Van Allen Strahlungsgürtel hätte die Astronauten töten müssen

-(neu dabei) Die Sonne verursachte damals Funktstörungen so dass die Fernsehbildernicht hätten übertragen werden können

-seltsame Todesfälle in der Nasa

(kann sein das ich etwas vergessen habe)

habt ihr noch mehr für meineSammlung was ihr so gehört/gelesen habt? Dabei ist völlig egal ob ihr die Beweise fürstichhaltig haltet oder nicht (!). Mir geht es nur um die Sammlung.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden