weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 15:21
NEIN! Es gibt mehrere Arten des Wärmeaustauschs: über Strahlung, durch Wärmeleitungund
durch Konvektion.

Hier auf der Erde erfogt die effektivste Wärmeabfuhrüber ein
Austauschmedium: Wasser oder Luft. "kühle" Luft strömt an einem heißen Mediumvorbei, die
vorbeiströmenden moleküle werden angeregt und kinetische Energie vomheißen Objekt auf
dei Luftmoleküle übertragen. Dem objekt wird Wärme entzogen. Dieerhitzte Luft wird dann
letztendlich über konvektionsströmungen "entsorgt" - dieWettergürtel der Erde sind Folge
davon.

Das ist ein Spezialfall derWärmeleitung, die auch im luftleeren Raum
funktioniert: Wird ein Teil ines Objektsangestrahlt, regt die heiße Fläche auch Atome in
seiner Umgebung an und verteilt sodie gesamte Wärme mehr oder weniger über das gesamte
Objekt.

Im luftleerenRaum überwiegt aber der Wärmetransport über Strahlung.
Jedes Objekt mit einerTemperatur die vom absoluten Nullpunkt unterschiedlich ist strahlt
elektromagnticsheWellen, also Lichtquanten, ab, die dem Objekt Energie und damit auch
Temperaturentziehen.
Erhitze ich ein Objekt zur Weißglut und packe sie
strahlungsisoliert inden Weltraum, verliert das Objekt Energie. Zuerst in Form von
sichtbarem, weißenLicht, das verschiebt sich dann, je kälter es wird, in Bereiche
größerer Wellenlänge,also in den roten und infraroten Bereich um letztlich bei
Mikrowellenstrahlunganzukommen. So wird z.B. auch das Space Shuttle und die ISS gekühlt
(beim Shuttle istdie innenfläche der Ladebuchtklappen ein sogenannter Radiator, der
Infrarotstrahlungabgibt und so das Shuttle kühlt).
Je kürzer die Wellenlänge, desto
effektiver istdie Wärmeabstrahlung, ein weißglühendes objekt gibt pro Zeit- und
Flächeneinheit weitmehr Energie ab als ein rotglühendes oder ein lediglich handwarmes
Objekt.

Wenn ich nun die Strahlungsisoloerung wegpacke und das Objekt der Sonne
aussetze,passiert zweierlei. Ds objekt absorbiert Sonnelicht und wandelt diesin
Atomschwingungen (= Wärme) um und heizt sich auf. Andererseits gibt das Objekt,abhängig
von Material, Form und Ausrichtung, auch wieder Wärme in der obenbeschriebenen Form
statt. Daher ist irgendwann mal ein Punkt erreicht, bei dem überdie Abstrahlung
genausoviel Energie abgestrahlt wie aufgenommen wird - das thermischeGleichgewicht ist
erreicht.

Der Punkt ist in erster Linie abhängig vomRückstrahlvermgen des
körpers.

Ich hoffe, das ist jetzt verständlich genugformuliert...


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 15:47
@ Frank
//Wenn ich nun die Strahlungsisoloerung wegpacke und das Objekt der Sonne
aussetze, passiert zweierlei...

Das würde aber bedeuten das der Film in derKamera auch Wärme aufnimmt...


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 16:22
Wie denn? Die Sonne strahlt nur auf die kamera. Nur die Kamera kann also Wärmeabsorbieren, und das tut sie wegen der Speigelung recht wenig. Wie kann denn der Film derim INNEREN der kamera leigt Sonnenlicht absorbieren? Denk doch mal für ne Sekunde nach.

Da in der Kamera ein Vakuum herrscht kann lediglich durch die geringeWärmeleitung und die noch geringere Wärmestrahlung Sekundärenergie an den Film abgegebenwerden. Der kann dadurch nicht wärmer werden als die kamera selbst (aber auch nur wenigkälter)


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 16:27
ja das hab ich verstanden, dass er nicht wärmer wird als die Kamrea,

alien


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 16:31
Genau :) Und die verspiegelte Kamera reflektiert 90% und mehr der einfallendenSonnenstrahlen. Und wenn der Mondboden, der gerade mal 8% reflektiert, am Äquator nach 7Tagen Dauereinstrahlung eine Höchsttemperatur von 150°C erreicht, was meinst Du wie warmdan ein solch verspiegeltes Objekt bei 25° Sonnenstand in ein paar Stunden werden kann?:D


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 17:00
keine Ahnung auf jeden Fall nicht 150 °


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 17:23
die 7 Tage Dauereinstrahlung sind aber irrelevant, denn die Intensität wird
ja vielschneller erreicht...

Das bedeutet, in meinen Augen, dass die Kamera am LRV..die über 2 Tage
im direkten Sonnenlicht ( 50 ° ) stand... bei 10 % immer nochziemlich heiss wird...und der Film darin aufgrund der Wellenlängen der Kamera
(Wärmestrahlung ) nach dieser Zeit die gleiche Temeratur hat...aber auch nicht heisserwird....


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 17:23
sorry Wellenlänge der Strahlung ...


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 17:31
Strahlung = Lichtgeschwindigkeit bis zum Medium...


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 17:33
Eine verspeigelte Kamera wird eher 95% des Lichts zurückstrahlen. Zudem was das wenn ichnirt irre ne Fernsehkamera. Zudem dürfte man das Ding im Schatten geparkt haben...

Und wieso sollte es heiß werden? Erinnere Dich an ds Strahlungsgleichgewicht. Leg malein schwarzes und ein weißes Stück Karton in die pralle Sommersonne (OK, dafür sind wirein paar Monate zu späte) und messe mal nach ner Weile die Oberflächentemperaturen. Abner bestimmten Temperatur wird das weiße Teil einfach nicht mehr wärmer (kannst Du auchunter ner Vakuum-Glocke machen um den Lufttransport zu eliminieren :) )

Dsschwarze Teil kannst Du nach ner Weile nicht anpacken, das Weiße bleibt auch in derbrennendsten Sonne recht kühl (deswegen würde ich mir auch nie ein schwarzes Auto kaufen:) )


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 17:34
mist... ich habe ein schwarzes Auto...


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 17:38
:D


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 17:38
das mit dem Schwarz / Weiss Effekt ist mir bekannt weisse Sonnenhüte...

Trotzdemwird es in einem weissen Auto auch im Sommer schnell mal über 100° Grad heiss...

Naja...wie gesagt wir können nur spekulieren, denn leider waren wir nicht dabei alsdie Amerikaner auf den Mond waren....oder auch nicht ;)

Wie siehst du dasglaubst du uneingeschränkt, dass die mit Apollo 11 da oben waren ?


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 17:52
Ja, denn wenn Du mich fragst ist es weit schwieriger, eine Mondlandung zu faken als dieLeute da hinzuschießen :D

Speziell später die Ausflüge mit dem Rover könnten nurin einer Vakuumkammer gemacht worden sein die unsere Fähigkeiten übersteigt (wegen derFlugbahnen des Staubs z.B.)


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 17:58
ja...die Flugbahn des Staubs ....hab ich jetzt noch gar nicht beachtet.
Aber dieBewegungen der Astronauten sind ,... wenn man die Filme schneller laufen lässt... mit denBewegungen auf der Erde gleich oder zumindestens sehr ähnlich...
Die Frage mit denSchatten der Objekte hat diesen Thread sehr lange beschäftigt...
Ich habe aber amEnde immer die ungewissheit... ja oder nein....

Mir ist es langsam egal ob dieda oben waren oder nicht...
wenn sie da waren war es eine Meisterleistung zu dieserZeit,...wenn nicht dann auch......
Denn 4 Milliarden Menschen an der Naseherumzuführen konnte bilsang nur der Teufel...;)


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 18:07
und George Bush..

we must go to the IraQ because
they have weapon ofmeasured destruction


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 19:38
we must go to the IraQ because
they have weapon of measured destruction
------------------------------------------------------------------------------------

Was hat Bush und der Irak Krieg denn jetzt wieder mit der Mondlandungslüge zutun?


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 21:20
Ist doch klar, die Amerikaner mussten auf dem Mond, weil die MondzwergeMassenvernichtungswaffen hatten


melden

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 21:23
rofl..oh nein..hör auf ..ich kann nicht mehr...


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

16.11.2006 um 21:39
QAngelo:

Zum heißen, weißen Auto: Das beruht auf einem anderen Effekt, demTreibhauseffekt der Autofenster. Licht fällt ein, wird von meißt schwarzerInnenausstattung verschluckt, in Infrarotstrahlung umgewandelt, aber die kann nichtdurchs Glas entweichen, da Glas für diese undurchlässig ist.

Dennoch ist dieAufheizung bei einem weißen Auto erheblich geringer al bei einem Schwarzen.


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden