weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung

Mondlandung der U.S.A.

17.09.2006 um 11:02
@b81

<<<Und jetzt wo alle die Dokumente von der Mondlandungsehen
wollen da finden die USA dies nicht mehr, komisch oder!?
<<<<


Wer ist dein "ALLE"

Ich würde sagen die langen 40 Jahre im Kellerund keinen
hats interesiert und hätte die NASA nicht gesagt das sie fehlen, hätte esweitere 40
Jahre keiner gemerkt.

Wer soll dein "ALLE" sein???


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

17.09.2006 um 11:05
<<<Und Geld haben die mehr als genug, die ziehen ja einen alles aus der Tasche!!
Und was die damit machen das weiß man auch nicht!<<<<

Und dasist ein Beweis für die Mondlandungslüge????


<<<Irgentwann wissenwir alle bescheid, und ob es dann noch einen Sinn macht darüber zsu streiten wäre echtDumm!!!
<<<

Wir wissen aber Bescheid, seit 40 Jahren bald!!


melden
hypnotized
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

17.09.2006 um 11:41
Mondlandung war echt.


melden

Mondlandung der U.S.A.

17.09.2006 um 17:15
@b81

schrieb:
Aber mann müsste die Landestelle sehen können z.b mit demHubble Teleskop
was im All stationiert ist.
______________________________________________________________

Stell dir malvor das Hubble könnte das tatsächlich und würde gestochen-
scharfe bilder deramerikanischen flaggen auf dem mond zeigen. was dann?

garnichts!!!!


sind doch nur bilder... womöglich auch noch gefaked.


gruß, ruessel


melden

Mondlandung der U.S.A.

17.09.2006 um 17:16
@hypnotized

sehe ich auch so.


gruß, ruessel


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 02:58
vielleicht bringt es etwas licht in die sache, wenn insider und zeitzeugen darübersprechen...
hier eine doku von arte france...

http://video.google.com/googleplayer.swf?docId=3288261061829859642&hl=de


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 04:53
Link: www.mondlandung.pcdl.de (extern)

Hab euch mal nen Link zu ner Seite angehängt, die das Pro und Contra behandelt... is malnich so einseitig :)


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 09:02
@lolli

was meinste wie oft dieser Link hier scho gepostet wurde? Und diebeiden Anderen auch?


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 15:29
@ UffTata ---> Dann sags mir doch bitte wenn du dich schon so nett anbietest :)

.....ne jetzt im Ernst, das ist mir schon klar, aber wenn hier immer wieder das selbedurchgekaut wird, muß man auch immer wieder die selben Links posten.
Kann ich wasdafür das sich spezielle Leute nicht die Mühe machen sich den Thread komplettdurchzulesen??? Denke nicht.
Ob ich jetzt nen Verweis auf die Seite mache wo der Linkist oder ihn wieder poste ist ja wohl Pobacken wie Kuchenbacken.

Also. Sovielzum Thema.


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 15:45
<<<Ob ich jetzt nen Verweis auf die Seite mache wo der Link ist oder ihn wiederposte ist ja wohl Pobacken wie Kuchenbacken. <<<

war ja auch eher eineretorische Frage ;-)

Da ja eh keine neuen Argumente kommen könnte man den Threadja eh zumachen...

aber anderseits treffen sich hier halt dann Die, welche dieMondlandunglüge grad im I-Net entdeckt haben und ihre neuen Weisheiten an den Mannbringen wollen ;-)

Naja, oder so,

der Thread plätschert so freudig wieein toter Fisch in der Dünung.


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 16:55
Kam Sonntag auf Phönix die komplette Aufnahme. Interessant ist, dass man sieht, dassTeile geschnitten wurden und alles total nach Studio aussieht :D


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 17:09
@lightbringer : auf welche Aufnahme beziehst du dich?


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 17:11
habs auch gesehen er meint eine nachrichtenausgabe bzw liveschaltung vom 21.7.69 diegestern auf phoenix gezeigt wurde.


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 17:34
<<<Interessant ist, dass man sieht, dass Teile geschnitten wurden und allestotal nach Studio aussieht <<<<

T&ja, das hat der Kubrik dann wohlin 2001 besser hingekriegt. Erst kriegt er von der Regierung einen Auftrag, dann pfuschter und keiner seiner Auftraggeber merkts. Sowas auch...;-)


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 17:39
Nee, das sieht wirklich seltsam aus ;)


habs auch gesehen er meint einenachrichtenausgabe bzw liveschaltung vom 21.7.69 die gestern auf phoenix gezeigtwurde.

Genau die.


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 19:39
Und schon geht es wieder von vorne los...


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 19:46
als ich neulich auf dem mond war, -ihr müsst wissen ich fahre jeden monat zwei maldorthin...mit meinem, für euch ufo, habe ich es mir wieder einmal nicht nehmen lassen andie amerikanische flagge zu urinieren...(aber nicht weshalb ihr denkt...,-auf dem mondhat´s nunmal keine bäume!)


melden

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 22:09
@unerwünscht: Damit haben wir also endlich die Bestätigung, dass die amis wirklich dortwaren. Dann kann der Thread ja eigentlich geclosed werden.

:)


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

18.09.2006 um 22:21
der erste mensch auf dem mond war ein japaner!


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

19.09.2006 um 10:25
Moinsen!

Es ist doch immer wieder das gleiche. Da stehen sich zwei Seitengegenüber und jede behaupted Recht zu haben. Es scheint in der Welt nichts wichtigeres zugeben.

Sicher kann man mit dem Hubble Teleskop auf den Mond kucken, das Problemist allerdings, daß Hubble teuer ist und die Zugangszeiten beschränkt sind. JederWissenschaftler, der das Teleskop benutzen möchte, muß schon Monate vorher einen Antragstellen, mit dem genauen Ablauf. Was er beobachten möchte, wann und natürlich wieso. DasGanze wird von einer Komission überprüft und je nachdem abgesegnet. Aber die Zeit istbeschränkt, denn fast jeder der irgendwas mit dem All zu tun hat, will mit Hubble"spielen". Seien es Astronomen, die nach extrasolaren Planeten suchen oder Astrophysiker,die zum Beispiel ene Spektralanalyse von einer Supernova machen wollen.
Aber das istnicht bei Hubble so, bei allen Superteleskopen ist das so und wird auch so bleiben, dennschließlich stagniert die Wissenschaft nicht.

Und der Nachteil be Menschen ist,das sie reden. Jeder quatscht irgendwann Geheimnisse aus, das liegt in der Natur derMenschen. Und bei einer angeblichen Mondlandungsverschwörung müssen ganz einfach eineMenge Leute mitmachen.
So zum Beispiel Kameramänner, Schauspieler (für die das DIERolle überhaupt wäre, quasi Oscarverdächtig) usw.

Vielleicht hat ja irgendjemandmal vernünftige Beweise für seine Theorie, daß die Mondlandung gefaked ist, aber bittenicht diese ominösen Webseiten, denn die dortigen Theorien sind bereits mehrfach undglaubwürdig wiederlegt.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
INTERNET54 Beiträge
Anzeigen ausblenden