Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 00:33
@hybrid.ant
nochmal nur für dich...
die *original* beteiligten ingenieureund
techniker werden befragt!!!

auch kritische stimmen kommen zu wort, auchnasa
wird befragt usw.

also leg deine vorurteile mal ab...
lg


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 00:35
Link: images.google.de (extern)

Hier auch Interesant zu wissen:----------------->


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 00:42
@unerwünscht: Ich kann mir auch ein paar Kollegen schnappen und diese mit den Worten "Hi,I'm Steve Simmons, Assistant Director of Microsoft's hardware development office in SanFrancisco..." in die Kamera grinsen lassen. Zudem habe ich zu den Punkten, die Du aus demVideo hast, schon Stellung bezogen. Wenn da noch mehr ist, lass es mich wissen.

@mvb: Und wieder der gleiche Mist, der hier schon dutzende male widerlegt wurde...


melden

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 00:53
Ihr habt Probleme.
Ihr könnt noch so viel darüber spekulieren, raußfinden tut ihr jadoch nicht.
Ergo: Die ganze Unterhaltung ist Sinnlos.


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 00:54
@hybid.ant
widerlegt ist hier kaum etwas...niederschlagen einiges und ausser achtgelassen das meiste...aufgrund von vorgefassten meinungen und der nicht vorhandenenbereitschaft sich dem andersdenkenden zu öffnen.

du behauptest die filme sindnichts wert, weil die darsteller gekauft sein könnten...
guter einwand...
fragtsich nur welche darsteller gekauft sind...
die nasaleute, die fachleute oder dieanderen? oder gar alle...
zur meinungsbildung gehört es sich alle seiten anzuhören,bevor man sich festlegt...zumindest aber bevor man ein urteil fällt.


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 00:55
@unerwünscht: Und damit Du nicht anfängst zu heulen: Ich hab reingeschaut, bis ich es vorlauter Unfug nicht mehr ausgehalten habe. Ach ja, bei 24:08 ungefähr...also nochauffälliger kann man keine Overdubs machen...:|


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 00:57
@unerwünscht: Wenn man des logischen Denkens mächtig ist und der Physikunterricht an derSchule nicht komplett verschlafen wurde, dann ist hier bis jetzt ALLES widerlegt worden.Angefangen von den unglaublich merkwürdigen Schatten, über die mysteriösen Fadenkreuzebis hin zur Lenkung des Rovers und der Sprunghöhe der Astronauten.


melden

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 01:00
also wa sich bisjetzt gesehen habe lässt wirklich viele zweifel aufkommen
vor 3jahren wurde gesagt das die japaner ein teleskop bauen wollen womit man auf dem mondgucken kann und sieht od da eine fahne oder andere zurückgelasse sachen sind
aberkomisch is das daran immer wieder was kaputt geht naja ich glaube sie waren nicht da


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 01:02
@hybrid.ant
also schon wieder nur todschlag argumentation...
die von dirgenannten dinge sind nicht einmal zehn prozent von allen angeführten *fragen*....
aber lassen wir das..
ich habe keine lust deiner beleidigenden *jeder der in derschule aufgepasst hat* argumentation zu folgen...
siehe dazu mein thread untermenschen/seele...
danke für deine offenheit...


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 01:10
@schandmaul: Erzähl das mal denen, die mittels der von der Apollo-Mission auf dem Mondinstallierten Reflektoren die Entfernung zwischen Erde und Mond per Laser messen. Oderden Funkamateuren, die damals mitgehört haben...

@unerwünscht: Das ist keineTotschlagargumentation, das sind FAKTEN! Bring mir nur einen einzigen phsyikalisch undlogisch korrekten Beweis, und ich glaube Dir sofort! Und zu dem Video: Wenn ich in einemInterview so offensichtliche Overdubs vorfinde, dann ist das ganze für mich manipuliertund somit belanglos. Das hat auch nichts mit magelnder Offenheit zu tun.


melden

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 01:23
Also hier noch mal ganz deutlich.



Also der Astronaut hat sich auf der Hälfte der Länge um rund 100 Pixel verkleinert,so kann man für eine weitere hälfte noch mal 100 abziehen so bleiben noch 35 Pixel, fürdie größe des Astronauten, wen er auf dem "Horizont" stehen würde.

Und wieeinfach und "echt" man eine "Mondlandung" nachmachen kann darf man auf diesem Fotobewundern:



mfg m-v-b


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 01:28
@mvb: Was willst Du mit dem Pixel-Bild aussagen?

Übrigens: Wolfgang Petersen hat1981 sehr deutlich vorgeführt, wie "echt" man ein Modell-U-Boot durch's Wasser gleitenlassen kann. Darf man daraus jetzt folgern, dass Menschen nie mit U-Booten durch dieTiefen der Meere geschippert sind?


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 01:33
@hybrid.ant

definiere mal *overdub* und sag mir in den 24 minuten die duertragen konntest, wo diese zu hören waren...


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 01:40
@unerwünscht: Als "Overdub" bezeichnet man die nachträgliche Aufnahme einer Audiospurüber das Originalsignal. Und wo ich drauf gestossen bin, habe ich schon geschrieben:24:08. Der Unterschied zwischen der Stimme des Interviewers und der von Herrn Lundberg(ich glaube der war's an der Stelle) ist ziemlich offensichtlich, zudem fängt er mit derAntwort schon an, als die Frage noch gar nicht zu Ende gestellt wurde. Deswegen gehe ichstark davon aus, dass ihm eigentlich eine andere Frage gestellt wurde, und diese nachherim Studio durch die zu hörende Frage ersetzt wurde.


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 01:47
@unerwünscht: War übrigens im ersten der Videos. Hatte ich ganz vergessen zu erwähnen.


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 01:54
@hybrid.ant
so baut der film nunmal auf...die randmoderation wirft die fragen auf unddie fachleute antworten...
wenn du mal genau hinschaust, siehst aber, das sie diegleichen bilder in der hand halten, zu denen die frage formuliert wurde...


wenn die frage zb. lautet: hatte die apollo mission extra mittel an board, um dieplätze an denen die fotos entstanden sind auszuleuchten?
und der betreffende diefrage erst wiederholt, wo ist dann dein problem...


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 02:00
@unerwünscht: Ich sagte nicht, dass ALLE Fragen manipuliert wurden, aber zumindest beidieser ist es mir sehr schön aufgefallen. Warum lässt man denn den Originalton nichtdrin, wie es bei Interviews üblich ist?


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 02:09
@hybrid.ant
Warum lässt man denn den Originalton nicht drin, wie es bei Interviewsüblich ist?

weil die macher des films, eine art drei-etagen moderationverwendet haben...
in dem sie die aussagen der befragten anschliessend von einemsprecher nochmal moderieren lassen...
ansonsten ist es klar worauf du hinauswillst...


melden

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 07:28
http://img1.putfile.com/main/10/27311435524.jpg

Die rechte Hälfte des Bildes mußein Fake sein; die Schatten der Schafe verlaufen nicht parallel. Guckt genau hin und maltggf. bunte Linien in das Bild.

http://www.sfgate.com/c/pictures/2002/06/09/csp_moon-landing.jpg

Nur als einBeispiel von Mehreren. Bilder ohne Bezugspunkte sind toll und können die Wahrnehmungschon eindrucksvoll irritieren.
Ich habe ähnliche Fotos aus meiner Marinezeit. Ich anDeck und hinter mir der Horizont, irgendwie zum Greifen nah, aber trotzdem nicht amselben Tag erreichbar...


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

02.10.2006 um 08:13
<<<Und wieder der gleiche Mist, der hier schon dutzende male widerlegtwurde...<<<

und wieder und wieder und immer wieder .... und mit genausoan den Haaren herbeigezogenen Argumenten von den gleichen VTlern wie man schon in den 911Threads hat bewundern können.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden