weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 15:22
@nicht_nett: CAD? Auch so eine "virtuelle Lösung", die rein gar nichts zu sagen hat...;)


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 15:26
N_N ich minete auf den letzten 5 Metern ist der Astronaut fast gleich groß
Ergibtsich aus der Enrfernung von der Kamera

Der Schatten aber verhält sich imVerhältnis doppelt

mach da mal dein CAD drüber


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 15:58
Gott Angeolo, wie oft willst du jedes Foto ect durchkauen?

Hast du auch nureinen "richtigen" Beweis oder These, die einer untersuchung länger als 5 MinutenStandhält.

Und ich würde auch nicht unbeding youtube Viedeos als Beweisaufführen.


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:02
@angelo: Was zum Henker ist eigentlich so schwer zu verstehen an der Tatsache, dass sichSchattenlängen je nach Neigung des Untergrunds ändern?

Ach ja, dabei fällt mirgerade etwas auf, was Deine Behauptung innerhalb einer Nanosekunde verpuffen lässt: Esändert sich nur die Länge des Schattens überproportional. Wenn Dir das nicht in den Kopfgeht, wieso das so sein kann, dann kann man es halt nicht ändern.

Was sich aberdefinitiv nicht ändert, ist die Breite des Schattens. Würde sich eine Personnämlich in dieser Art und Weise einem Scheinwerfer nähern, dann würde sich der Schatteninsgesamt vergrössern.

Und wenn Du das auch nicht glaubst, dann nimm Direine Taschenlampe und versuch es selbst.


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:02
wir was das nochmal bezüglich des mondmobils? wie passte dat in die kapsel?


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:05
@supernova: Gar nicht. :|


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:06
@hybrid, dass mach ich aber nicht mit einer Taschenlampe..
mit einemHalogenstrahler....

soll ich euch dann das Ergebniss posten oder wollt ihrnichts mehr davon hören, es sieht so aus als ob hier alle genervt sind....wenn ich weiterschreibe.

Und das muss ja nicht sein !!


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:09
wie soll ich das vertsehen^^


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:09
Ich sehe schon die Schlagzeile vor mir: "Wild fluchender Mondlandungsleugner nachts auförtlichem Fußballplatz verhaftet"


melden
hybrid.ant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:10
@supernova: So wie's da steht. Der Rover war nicht in der Kapsel.


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:12
supernova
Origami.. der wurde gefaltet..und so passte er..
gell uffdata


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:13
@hybrid

R O F L


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:27
@angelo

also nochmal langsam, nur für dich.

Überleg mal es wäre so wiedu sagst.
Der Astronaut wird nicht von der Sonne angestrahlt, sondern von einemScheinwerfer. Dieser befindet sich irgendwo bei der Kamera, etwas höher und etwas hinterihr. Und nun bewegt sich ein Obkejt von weiter weg zum Scheinwerfer hin. Was passiert? Der Schatten wird KÜRZER und nicht länger. Aus dem Grund das je weiter weg, desto flacherder Winkel mit dem der Scheinwerfer das Objekt anstrahlt.

Also genau anderstrumals auf dem Video zu sehen.

Hastes nun endlich???


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:31
Und sag nicht nein, er wird größer je näher er kommt. Der Scheinwerfer soll ja nicht aufBrusthöhe sondern in ein paar Metern Höhe (3-5m) sein, oder??


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 16:52
https://www.allmystery.de/dateien/gg614,1162914756,Moon.PDF
N_N ich minete auf den letzten 5 Metern ist der Astronaut fast gleich groß
Ergibtsich aus der Enrfernung von der Kamera

Wie kommst du auf da schmale Brett.

Rechtes Bild: Sprung
Linkes Bild: Landung

Die letzte Bildsequenzbevor er kurzzeitig aus dem Bild verschwindet. Der Grössenunterscheid ist mehr alsdeutlich.

n_n


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 18:06
n_n,
dass wäre dann trotzdem ein Punkt für die Vtl er, denn kleiner dürfte es jaauch nicht werden..

Habe mit einem guten Kollegen gesprochen der sehr bewandertin Physik ist, der sagte jetzt, dass der Schatten sich gar nicht verändern dürfte aufgerader Ebene mit gleichem Licht, zumindest vom Stanpunkt des Schattenverursacher.

Der Abstand zur Sonne macht deshalb auch etwas aus , denn dieser Abstand verändertsich in unserem Beispiel nicht . Ergo gleicher Schatten, wenn sich jetzt der Untergrundauch nicht verändert, kann sich der Schatten nicht verändern, allerding sagte er auch dasman den Schatten immer nur genau sieht oder beurteilen kann wenn mann selbst derSchattenverursacher ist.

Aber wie gesagt...eine Gerade ( Topfeben ) ist

Es kommt dann noch darauf an ob der Untergrund concavus = ausgehöhlt, einwärtsgewölbt) oder convexus gewölbt, gerundet ist.

In beiden Fällen wäre aber trozdemeine Änderung dann ungewöhnlich.

Werde doch auf den Fußballplatz gehen müßen


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 18:14
ob ein schatten größer oder kleiner wird liegt also an

1. der Entfernung zumLicht
2. concavus convexus

Im Video ist die Änderung ( das größer werden )des Objektes klar zu erkennen.


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 18:21
... der sagte jetzt, dass der Schatten sich gar nicht verändern dürfte auf geraderEbene mit gleichem Licht, zumindest vom Stanpunkt des Schattenverursacher.

Das ist auch korrekt und das würde man sehen wenn sich der Abstand KameraSchattenverusacher bei der Bewegung nicht ändern würde, sie quasi mitgeführt werdenwürde.
In diesem, unserem, Fall ist die Kamera statisch (mal abegesehen von demkleinen Schwenk am Beginn des Film) und so wirkt sich die perspektivische Verzerrung auchauf den Schatten aus.

Aber der Schatten ist auch gar nicht das entscheidene beidiesem Film, ein anderer Umstand selbigen Films spricht eine viel klarere Sprache undeindeutig für die Autenzität der Aufnahme. Vielleicht kommst du ja von allein drauf...

n_n


melden

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 18:31
>>>... dass wäre dann trotzdem ein Punkt für die Vtl er, denn kleiner dürfte es ja auchnicht werden.. ...<<<

Du kapierst wirklich nicht. Der Schatten wird werdergrößer noch kleiner!!!


>>>... Habe mit einem guten Kollegen gesprochen dersehr bewandert in Physik ist, der sagte jetzt, dass der Schatten sich gar nicht veränderndürfte auf gerader Ebene mit gleichem Licht, zumindest vom Stanpunkt desSchattenverursacher. ...<<<

Das weiß man auch ohne "sehr bewandert" in Physk zusein! Oder anders: Das sollte man wissen ohne sehr bewandert in Physik zu sein!!!


>>>... ob ein schatten größer oder kleiner wird liegt also an

1.der Entfernung zum Licht
2. concavus convexus ...<<<


Erstmal: DieWörter die du suchst lauten "konkav" und "konvex"...
Dann: Ist neben der Entfernungerstmal der Standort des Lichtes wichtiger...
Das heißt: Ob ein Schattengrößer oder kleiner wird hängt erstmal davon ab, ob sich das Schatten werfende Objektunterhalb der Lichtquelle bewegt, ob es auf gleicher Höhe oder gar darüber agiert...
Der Standort verändert in erster Linie den Schatten, nicht die Entfernung. Die erstin zweiter Linie...


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

07.11.2006 um 18:41
Morpheus...
zum Zeitpunkt der Aufnahme ändert sich aber nur die Entfernung desAstronauten zur Sonne nicht aber der Standpunkt der Sonne...die bleibt während desFußweges an der selben stelle.... also bitte darum geht es mir...

convexus undconkavus habe ich gemeint ( Wikipedia )


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Googles Geheimnis25 Beiträge
Anzeigen ausblenden