weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung der U.S.A.

3.018 Beiträge, Schlüsselwörter: Fake, Betrug, Mandlandung
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.10.2006 um 15:58
test


melden
Anzeige
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.10.2006 um 15:59
sorry, auf der vorherigen seite war ein fehler, nu gehts wieder.


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.10.2006 um 16:05
Im Buch Full Moon sind Zig Gute Mondaufnahmen.
Kann man auch von den Nasa-Seitenrunterladen.
Die Videotechnik allerdings war damals noch nicht so überragend,insbesondere die Speicherung derselbigen.


melden
danielz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

04.10.2006 um 17:11
.....man, what a shit.....
natürlich waren die da oben,
.....blödenverschwörungstheorien.......
.....nee nee nee, neeeee ey.... da fällt mir nix mehr zuein......

....over´n out......


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.10.2006 um 17:13
tja morpheus

wenn ich äpfel mit birnen vergleiche, dann machs. aber was hat dasbescheuerte Foto mit den Mondbildern zu tun, sorry aber du machst hier auf Kaptn Hirschaber kommst mit selbst mit halbgarer Ware angetanzt.....
ganz grossesSynchronschwimmen!!!!!!


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.10.2006 um 17:28
Ich sag jetzt noch mal was zu den Schatten.

Die harten Schatten auf denMondbildern ist der absolute Beweis das KEINE Scheinwerfer eingesetzt wurden, da beijedem beliebigen Scheinwerfer aufgrund des Reflektors ein gewisser prozentsatz difusivenLichtes ausgestrahlt wird, welches zwangsläufig zu verschwommen Schattengrenzen undSchlagschatten führt.

Nur eine relativ kleine Lichtquelle in sehr großem Abstand(Sonne) kqann solche superhartzen Schattengrenze bei völligem fehlen von Mehrfachschattenhervorrufen.

Nachrechnen kann das überigends JEDER der in Geometrie in derSchule aufgepasst hat.


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.10.2006 um 17:30
<<gewisser prozentsatz difusiven Lichtes ausgestrahlt wird<<

mussnatürlich heißen

<< gewisser prozentsatz nicht paraleller Lichtstrahlenausgestrahlt wird<<


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.10.2006 um 18:01
>>>... wenn ich äpfel mit birnen vergleiche, dann machs. aber was hat das bescheuerteFoto mit den Mondbildern zu tun, ...<<<


???
Wenn du den Mond nicht malerkennst wenn du ihn siehst tut es mir leid, aber komm mir nicht dämlich! Rechts vomSonnensegel ist ein heller Fleck auf dem Mond... Ich will wissen wie der da hinkommt!


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.10.2006 um 18:23
<<< Rechts vom Sonnensegel ist ein heller Fleck auf dem Mond... Ich will wissenwie der da hinkommt!<<<

also jetzt kommt sowas von dir? Was soll dendiese Frtage nun bedeuten?? Ich kapiers ebenso wenig wie vorher von mvb was solche fragensollen?


melden

Mondlandung der U.S.A.

04.10.2006 um 22:57
Was die Frage soll? Der Herr stizza meinte doch Aussagen von einem "Profi" Glaubenschenken zu müssen der sich ja soooo auskennt wenn es um Fotografie geht... Nun wollteich gern wissen wie denn bitte der helle Fleck, dessen Ursprung ich kenne, auf dem Mondzu erklären sei! Das weder stizza noch sein geschätzter "Profi" Ahnung haben ist mirebenso bekannt. Das lässt sich ja unschwer an der fehlenden Widerlegung meiner Argumentein Bezug auf die gut ausgeleuchteten Astronauten sehen...


melden

Mondlandung der U.S.A.

05.10.2006 um 00:27
Ich kapier trotzdem nicht was das mit dem Fleck soll. Das Sonnensegel reflektiert Lichtzum Boden, schön, und was hat ds nun mit dem "Profi"photographen zu tun?


melden

Mondlandung der U.S.A.

05.10.2006 um 08:52
*rolleyes*

Nicht mit einem Profifotografen sondern mit, ich zitiere: "demErfinder der Astronautenkamera"... Der Erfinder ist in dem Fall die schwedische FirmaHasselblad, welche sich angeblich zu den Mondfotos geäußert hat mit den Worten, ichzitiere erneut: "kann sich nicht erklären weshalb bei einigen Fotos die Astronauten sogut ausgeleuchtet sind - ein Ding der Unmöglichkeit bei den Lichtverhältnissen auf demMond".

Nun ist es nun mal so, dass die angesprochenen Lichtverhältnisseausgezeichnet waren wie man ja unschwer an den Fotos erkennen kann...
Weiterhinglaube ich nicht das sich Hasselblad so geäußert hat. Ich entwickel weder Kamerasnoch komme ich über Semi-professionelle Fotografie hinaus womit ich von mir selberbehaupten würde das ich nur bedingt Ahnung habe was vielleicht die Kameratechnik angeht.Nur kann ich von mir selber ebenfalls sagen dass ich Ahnung habe von Fotos undFotografie!
Mir kommt es so vor als ob einige VT-ler glauben Difusse Reflektion seieine Erfindung der 90er oder es gäb sie nur als Argument für das "warum sind dieAstronauten so gut ausgeleuchtet?"... Das Bild mit dem Sonnensegel diente allein alsAnschauungsobjekt, wie mit hellen oder spiegelnden Flächen simple "zusätzliche"Lichtquellen geschaffen werden können. Ich hätte genauso gut ein Bild von einemFotoshooting zeigen können in dem ein Azubi das Model mit einem riesigen Spiegelausleuchtet. Nur hab ich extra ein Bild vom Mond gewählt da hier schon der Bezug zuselbigem vorhanden ist!


melden
the_observer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

05.10.2006 um 17:55
Link: www.allmystery.de (extern)

Zunächst einmal: Guten Tag.

<<< Rechts vom Sonnensegel ist ein hellerFleck auf dem Mond... Ich will wissen wie der da hinkommt!<<<

Es istreflektiertes Sonnenlicht. Wo die Sonne steht und wohin ihr Licht reflektiert wird, kannman ja anhand des Schattens des Sonennsegels sehen.

War das die Antwort, die Duhören wolltest?

Klaus


melden

Mondlandung der U.S.A.

06.10.2006 um 11:16
Eigentlich ist der beste Beweis dafür das die Nasa wirklich auf dem Mond gelandet sind,die UDSSR. Wen auch nur ein fitzelchen von Möglichkeit bestand das dass ganze nur einFake war, dan haätten die Russen sofort ein Riesen theater veranstalltet und mit ihremFinger auf den Ertzfeind gezeigt.

Auserdem siet man glaube ich den RusischenSatelieten der den Mond umkreist auf dem Schwarzweiss Film also bitte.


undwen sie doch nicht oben war ist es doch beindruckend den sie haben 30 jahre lang fast dieganze Welt dazu gebracht es zu glauben.


melden

Mondlandung der U.S.A.

06.10.2006 um 13:23
@BAtz. Sag ich ja auch schon die ganze Zeit.


Tja, immerhin gab es einneues Argument mit den Abgasen, was mal wieder keiner begründen kann. Abgesehen davon dasFarbige Veränderungen beim verbrennen im Vakuum nicht zu erwarten sind.

Fragmich ob wir noch bis seite 100 Kommen mit der Xmaligen Wiederholung der VT Theorien.


melden

Mondlandung der U.S.A.

06.10.2006 um 13:54
Das Interessante daran ist, dass man sich einerseits auf den Wettkampf bezieht und meint,die USA hätten genau darum gefaked - andererseits begreift man nicht, dass genau dieseinen Fake unmöglich macht.

Interessant, oder ? Aus rein psychologischer Sichtmeine ich. *g


melden

Mondlandung der U.S.A.

06.10.2006 um 14:00
Funktionieren VT's nicht immer so? Sie nehmen sich Argumente die jeder kennt und richtigsind, um ihre Argumente stützen zu wollen die eigentlich das völlige Gegenteil der Stützeselbst sind?


melden

Mondlandung der U.S.A.

06.10.2006 um 14:28
Da wird einfach eine Art von Weichzeichner draufgelegt, sodass beides in harmonischerSymbiose in den jeweiligen Gehirnen rumschwappt.


melden
mannix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mondlandung der U.S.A.

07.10.2006 um 13:48
gg614,1160221695,14lightsource

das foto istallerdings interessant........sieht mir schon nach einer künstlichen lichtquelleaus.....ich finde nicht, das es für die vielen fotos mit den verschiedenen schattenwürfeneine logische erklärung gibt....


melden
Anzeige

Mondlandung der U.S.A.

07.10.2006 um 14:03
Schatten sind auf Fotos nie parallel... Leute die sich mit Fotografieauskennen wissen das... -.-


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden