Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

08.11.2012 um 11:15
@intruder
intruder schrieb:Aber mal eine andere Hypothese: Du dachtest das buch wäre verboten, ein Fehler den viele machen und das aus gutem Grund. Guckt man sich die Hits bei google an erscheint da auch oft Sätze wie bleibt verboten. Ist das vielleicht eine beabsichtigte Manipulation?
Sehr gut möglich!
Vor einigen Wochen kam dazu nämlich etwas im Radio, wo es um die dazu gehörigen Nutzungsrechte des Freistaats Bayern ging. Allerdings musste ich Auto fahren, weshalb ich mich konzentrieren musste und somit nur die Hälfte mitbekommen habe.
Aber das mit einer beabsichtigten Manipulation oder besser gesagt Verschleierung des Themas ist sehr gut denkbar!


melden
Anzeige

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

08.11.2012 um 11:22
@xpq101
Das Thema ist z.Zt. häufiger in den Medien, da das Urheberrecht zeitlich begrenzt ist und im Falle von mein Kampf demnächst ausläuft.

Andererseits wissen wir auch, das verbotene Computerspiele schon immer einen besonderen Reitz ausgemacht haben. Unter dem Gesichtspunkt könnte dann die Manipulation in beide Richtungen wirken.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

08.11.2012 um 12:32
@xpq101

Okay, nun wissen wir mehr über "Mein Kampf" und ich kann das olle Original, das meine Frau immer versteckt hält, ganz normal ins Regal stellen...

Kommen wir zurück auf die Ancient-Aliens Folge(n).

Wenn man sich das Problem mit den Augen eines Programmverantwortlichen ansieht, ist es unerheblich, ob das Verbot noch besteht, aufgehoben oder, wie im Fall Holey, umgangen wurde.

Es geht darum, daß deutsche Sender versuchen, Konflikte im Vorfeld zu vermeiden. Die NS-Zeit ist immer noch ein Reizthema für viele Menschen und in Deutschland dürfen nur "schuldbewusste" Dokus zu diesem Thema laufen, sonst melden sich ruckzuck alle möglichen Kritiker mit Schuldzuweisungen, Verdächtigungen usw.

Uns, die wir die Zeit nur aus Büchern kennen und in der Schule bis zur Bewusstlosigkeit damit traktiert wurden, fehlt da vielleicht das Verständnis. Wir halten vielleicht die Zeit für gekommen, diese Vergangenheit hinter uns zu lassen - aber so weit ist es eben noch nicht.
Und so lange immer noch Idioten herumlaufen, die sich mit "Heil Hitler" begrüßen, wird sich daran auch nicht viel ändern.

Worum es mir geht ist, daß hier nicht etwa Folgen der Doku nicht gezeigt werden, weil sie geheimes Wissen enthalten (dann wären sie auch sonst nirgends gezeigt worden, oder?), sondern weil sie nicht den derzeitigen moralischen Vorstellungen unserer Gesellschaft (in Deutschland) entsprechen.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

08.11.2012 um 21:13
Commonsense schrieb:Es geht darum, daß deutsche Sender versuchen, Konflikte im Vorfeld zu vermeiden.
@Commonsense
Also immer noch dieser vorrauseilender Gehorsam.
Commonsense schrieb:Und so lange immer noch Idioten herumlaufen, die sich mit "Heil Hitler" begrüßen, wird sich daran auch nicht viel ändern.
Idioten wirds immer geben, die laufen auch da rum wo es die deutschen Gesetze nicht gibt, kein Unterschied.
Commonsense schrieb:Worum es mir geht ist, daß hier nicht etwa Folgen der Doku nicht gezeigt werden, weil sie geheimes Wissen enthalten (dann wären sie auch sonst nirgends gezeigt worden, oder?), sondern weil sie nicht den derzeitigen moralischen Vorstellungen unserer Gesellschaft (in Deutschland) entsprechen.
Und wer bestimmt 'moralischen Vorstellungen' ?
Die moralische Vorstellung eines 3. Reichs wie auch der DDR war es, den Bürgern bestimmte Autoren vorzuenthalten. Auch Bücher verbieten genannt. Also auf solche moralischen Vorstellungen verzichte ich gern und zahle dann eben die Haushaltsabgabe nicht. Oder nur teilweise, mal sehn was man machen kann.


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

08.11.2012 um 21:44
@Johncom

Daß Du gerne darauf verzichten würdest, ändert an den Umständen wenig...
Johncom schrieb:Idioten wirds immer geben, die laufen auch da rum wo es die deutschen Gesetze nicht gibt, kein Unterschied.
Doch, da ist ein Unterschied. Wir sind das Land, in dem dieser Wahnsinn entstand und ausgeführt wurde. Da werden einfach andere Maßstäbe angelegt. In diesem Land leben auch noch Menschen, die Auswirkungen dieses Regimes persönlich erfahren mussten. Daß diese Menschen und deren Nachfahren solche Entwicklungen mit großem Argwohn zur Kenntnis nehmen und sich auch dagegen wehren, daß diesem Gedankengut eine Platform geboten wird, ist nachvollziehbar.

Daraus resultierend werden Programmverantwortliche bei bestimmten Themen immer besonders sensibel vorgehen, auch wenn sich Dir das vielleicht nicht erschließt.
Das mit Bücherverbrennungen, Berufsverboten und "entarteter Kunst" auf eine Stufe zu stellen, halte ich nicht nur für ignorant, sondern auch für begriffsstutzig.
Johncom schrieb:Also immer noch dieser vorrauseilender Gehorsam.
Das ist schlichtweg Blödsinn. Wir leben in einem Land, das die Vergangenheit hinter sich lassen und nach vorne gehen will. Dazu gehört inzwischen auch, daß sich unser Land zu einem Vielvölkerstaat entwickelt. Dagegen entwickeln einige engstirnige, ungebildete und primitive Menschen großen Widerstand, was immer wieder zu Ausschreitungen führt.
Je mehr sich diese Neofaschisten produzieren, desto vorsichtiger müssen Medien sein, wenn dieses Gedankengut behandelt wird.

Für Dich mag ein Bericht über Nazi-Flugscheiben, Neuschwabenland und ähnlich gelagerten Mumpitz es ja wert sein, im Fernsehen als Dokumentation gezeigt zu werden (Ich würde mir das zur Unterhaltung auch reinpfeifen). Ein Programmchef sagt sich vielleicht lieber, daß es nicht nötig ist, für an den Haaren herbeigezogene Schauermärchen den Unmut eines großen Teils ihrer Zuschauer herauf zu beschwören.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 00:52
Commonsense schrieb:Das mit Bücherverbrennungen, Berufsverboten und "entarteter Kunst" auf eine Stufe zu stellen, halte ich nicht nur für ignorant, sondern auch für begriffsstutzig.
@Commonsense
Ist mir egal für was Du das hälst, ich wiederhol das nur:
Bücher verbieten tuen nur Regierungen die Angst haben, unfrei sind .. und wer am meisten verbietet, wird heutzutage Diktatur genannt.
Commonsense schrieb:Wir leben in einem Land, das die Vergangenheit hinter sich lassen und nach vorne gehen will.
Also dieses Land will nach vorne gehen etc ...
Seine Menschen auch ? Hast Du die schon befragt ?

Du merkst worauf ich ziele: Das 'Land' kann vieles wollen.
Aber es sind die Menschen des Landes die sich ihr Land gestalten
In der Demokratie geht alle Macht vom Volk aus, das kann auch ein Vielvölkervolk sein.
Commonsense schrieb:Dazu gehört inzwischen auch, daß sich unser Land zu einem Vielvölkerstaat entwickelt. Dagegen entwickeln einige engstirnige, ungebildete und primitive Menschen großen Widerstand, was immer wieder zu Ausschreitungen führt.
Du spielst jetzt auf junge Nazis an.
Die meisten könnten wahrscheinlich nicht mal nen Computer hochfahren, hätten sie das nicht mit der freundlichen Hilfe des Verfassungsschutzes gelernt. Ob diese 'ungebildeten und primitiven Menschen' überhaupt lesen und schreiben können wurde bisher auch nicht geklärt.
Von daher besteht wirklich kein Grund, irgendwas geschriebenes von der sonstigen Gesellschaft fernzuhalten.

Alternativ-Vorschlag: Machs doch wie die Polizei mit registrierten Hooligans.
Die bekommen nämlich Stadionverbot. Also ab demnächst Buchladenverbot für registrierte Nazis. OK ?
Commonsense schrieb:Doch, da ist ein Unterschied. Wir sind das Land, in dem dieser Wahnsinn entstand und ausgeführt wurde.
Und Du lebst nicht nur in diesem Land, Du 'bist' sogar dieses Land ...
Wer wie ich nicht in diesem Land geboren ist fragt sich dann ob es nicht schlimmere Probleme gibt als sowas. Du sagst ja selbst:
Commonsense schrieb:Wir leben in einem Land, das die Vergangenheit hinter sich lassen und nach vorne gehen will.
Und trotzdem hängt man dauernd in dieser Vergangenheit fest ...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 01:13
@Johncom
Johncom schrieb:Die meisten könnten wahrscheinlich nicht mal nen Computer hochfahren, hätten sie das nicht mit der freundlichen Hilfe des Verfassungsschutzes gelernt. Ob diese 'ungebildeten und primitiven Menschen' überhaupt lesen und schreiben können wurde bisher auch nicht geklärt.
Von daher besteht wirklich kein Grund, irgendwas geschriebenes von der sonstigen Gesellschaft fernzuhalten.
Ja alle Nazis sind vom Piefke Verfassungsschutz. :D :D :D


melden

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 01:16
Durch den Film (die Dokumentation) Defamation habe ich zum ersten mal gesehen was einen neutralen Film ausmacht.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 01:19
Johncom schrieb:Und Du lebst nicht nur in diesem Land, Du 'bist' sogar dieses Land
Alter Slogan. Ein Foto für die Buchladenwand:

denn-du-bist-deutschland
Johncom schrieb:ab demnächst Buchladenverbot für registrierte Nazis
Sag ich's doch.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 01:23
@Branntweiner
lol ich muss grad an den "Du bist Deutschlandwerbespot" denken :D
Danke das war der hit des tages. ^^


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 01:42
Johncom schrieb:
Die meisten könnten wahrscheinlich nicht mal nen Computer hochfahren, hätten sie das nicht mit der freundlichen Hilfe des Verfassungsschutzes gelernt. Ob diese 'ungebildeten und primitiven Menschen' überhaupt lesen und schreiben können wurde bisher auch nicht geklärt.
Von daher besteht wirklich kein Grund, irgendwas geschriebenes von der sonstigen Gesellschaft fernzuhalten.
interrobang schrieb:Ja alle Nazis sind vom Piefke Verfassungsschutz.
@interrobang
Ja.
Branntweiner schrieb:Alter Slogan.
Und der hält immer noch wie Du oben siehst,
Anders rum also negativ aber immer noch der gleiche.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 01:45
@Johncom
Wusstest du das sogar Hitler vom deutschen Verfssungsschutz angeworben wurde?


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 01:50
Ne aber dass man bei Allmy von immer gleichen Usern Blödelantworten kriegt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 01:53
@Johncom
Is mir auch schon aufgefallen. Noch komisch sind immer die gleichen Leute die ihre Bauchgefühle und Traumeutungen als Fakt darstellen.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 01:54
Also zB diesen Post ?

Beitrag von Johncom, Seite 60


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 01:59
@Johncom
Eher den von mir zitierten.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 02:34
@interrobang
OK, dann meine Gegenfrage: Welcher Geheimdienst hatte den NPD Führer von Thadden angestellt ?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 02:42
@Johncom
Was ist Thadden?


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 02:45
@interrobang
Kannst Du google ?


melden
Anzeige

Beispiele der Manipulation durch Medien gesucht

09.11.2012 um 09:00
@Johncom
Johncom schrieb:Ist mir egal für was Du das hälst, ich wiederhol das nur:
Bücher verbieten tuen nur Regierungen die Angst haben, unfrei sind .. und wer am meisten verbietet, wird heutzutage Diktatur genannt.
Es ist völlig egal, wie oft du solchen Unsinn wiederholen mußt, weil du ihn nicht begründen kannst - er wird dadurch nicht vernünftiger. Ist es denn Zeichen deiner Unfreiheit, daß du am Kiosk an der Ecke z.B. keine Magazine mit Kinderpornografie kaufen kannst? Ist es die Angst der Regierung vor den bösen Judenfressern, die zum Verbot der "Protokolle der Weisen von Zion" geführt hat?

"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten!"
Wilhelm Busch

Ganz klar, daß sich die Intoleranten darüber bitterlich beschweren...


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt