Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.860 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Gustl Mollath, Beate Merk
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

14.07.2013 um 16:31
Also die Ex vom Mollath ist ja mal ne richtige Schlange...

http://www.nordbayern.de/nuernberger-zeitung/n%C3%BCrnberg/kunde-hinterliess-mollaths-ex-frau-ein-millionenerbe-1.302411...


diese Geschichte wird immer dubioser, wirklich hollywoodreif wenn man sich das Gesamtbild vor Augen hält.
Boah, da wird einem ja ganz anders.... Es gibt ja Zufälle im Leben, aber einen Mann in die Psyche zu bringen, mit gefälschten Unterlagen und dann noch ein überraschendes Erbe...

Das ist ein bisschen viel....

Ein echt krasser Fall, ich bin gespannt wie das noch weiter gehen wird!


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

15.07.2013 um 22:11
Ich bin mir nicht sicher, ob die Pedition hier schon erwähnt wurde.
Falls ja: doppelt hält ja bekanntlich besser. ;)

https://www.openpetition.de/petition/online/freiheit-fuer-gustl-mollath

100.000 Unterschriften werden benötigt - jede Unterschrift zählt.


melden

Der Fall Gustl Mollath

16.07.2013 um 17:09
@DiePandorra
hab heute morgen die petition unterzeichnet


melden

Der Fall Gustl Mollath

16.07.2013 um 17:13
DiePandorra schrieb:100.000 Unterschriften werden benötigt
Das steht da zwar, hat aber weiter keine Bedeutung. Diese online "Petitionen" sind so etwas wie Unterschriftensammlungen. Je mehr, desto besser. Die Grenze von 100.000 ist völlig willkürlich. Vorher stand da 20.000.


melden

Der Fall Gustl Mollath

16.07.2013 um 21:53
@Poipoi
Poipoi schrieb: Je mehr, desto besser.
Die Anzahl ist doch eigentlich egal.
Wichtig ist, dass in diesen "Fall" endlich mal Bewegung kommt.

@EC145
Danke. :D


melden

Der Fall Gustl Mollath

17.07.2013 um 09:36
@DiePandorra
@Poipoi
der bayrischen justiz muss von aussen druck gemacht werden. denn sonst bewegt sich rein gar nichts.
es kann und darf nicht sein das ein unschuldiger in der psychiatrie versauern muss nur weil seine ex frau eine verlogene anzeige ( Racheakt ) gegen ihn eingebracht hat. wer sich mit den fall auseinander setzt weiss das hier gewaltig gelogen und falsche gutachten im spiel sind.

lg: SS-Bismarck


melden

Der Fall Gustl Mollath

17.07.2013 um 16:20
@EC145
EC145 schrieb: das hier gewaltig gelogen und falsche gutachten im spiel sind.
...und das ganze, zumindest bisher (bin ja gespannt ob sich dies noch ändert...), ohne folgen für die beteiligten...-.-...oder hat hier jemand schon etwas gegenteiliges mitbekommen...?...

...bzgl. "gelogen", kann ich mich auch nicht gegen den eindruck der scheinheiligkeit erwehren, wenn ich neuerdings die ein oder andere Aussage der justizministerin lese....


melden

Der Fall Gustl Mollath

17.07.2013 um 16:24
@1ostS0ul
denke da muss von aussen gewaltiger druck kommen das etwas passier.
die justizministerin bewegt sich ein wenig in richtung freilassung von gustl mollath. ( Wahlkampf ) denn sie möchte ja wieder gewählt werden.


melden

Der Fall Gustl Mollath

20.07.2013 um 11:26
@EC145
EC145 schrieb:denke da muss von aussen gewaltiger druck kommen das etwas passier.
Dieser Fall entwickelt mittlerweile eine gewisse Dynamik,nun hat sich Fr.Dr.Merk auch noch mit einem Professor der Psychatrie angelegt,der auch im Vorstand der Gesellschaft für Ethik in der Psychatrie sitzt.
In einer Ausschußsitzung des Landtages hatte sie sein Gutachten als unwissenschaftlich zurückgewiesen,woraufhin Prof. Klemens Dieckhöfer Frau Merk nun wegen Ehrabschneidung
angezeigt hat.
Bin mal gespannt,wie sie sich da aus der Affäre zieht,zumal sie als "Fachfremde" über
relativ wenig Kompetenz verfügen dürfte.
Hihi....gesunder Menschenverstand dürfte wohl kaum einen geeignete Argumentationsgrundlage sein.

http://www.tz-online.de/aktuelles/bayern/fall-mollath-psychiatrie-professor-verklagt-beate-merk-2966194.html


melden

Der Fall Gustl Mollath

22.07.2013 um 08:38
@skep
ja die Fr.Dr. Merk ist schon eine der landesjustizminister denen man nicht trauen bzw vetrauen darf.
das sie jetzt auch noch mit einem professor der psychiatrie angelegt hat und desen gutachten als unwissenschaftlich abgetan hat zeugt schon von arroganz und selbstüberschätzung.

bin auch gespannt wie sich die merk mit der anzeige erklährt.
denn merk hat von psychiatrie eh eine kleine ahnung. und wird für seehofer im wahlkampf zur hypothek. wenn seehofer die wahl gewinnen will muss er die merk als bayrische justizministerin absetzen. denn diese ministerin der justiz hat schon genug geschirr zerschlagen.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

24.07.2013 um 12:02
Wiederaufnahme durch LG Regensburg abgelehnt

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-gustl-mollath-wiederaufnahmeantrag-abgelehnt-a-910173.html#js-article-comment...

"Wegen der engen Grenzen für die Wiederaufnahme eines rechtskräftigen Falles sei es nicht ausreichend, wenn im Ursprungsverfahren Fehler gemacht werden oder ein Urteil Sorgfaltsmängel erkennen lasse."

@Marcandas

könntest du hierzu mal deine einschätzung abgeben? plausibel und angemessen diese begründung?!

thx


melden

Der Fall Gustl Mollath

24.07.2013 um 12:13
@waage
Versteh ich irgendwie nicht...
Wie der Pressesprecher des Landgerichts Regensburg mitteilte, ging es bei der jetzigen Entscheidung nicht um die Frage, ob die Unterbringung Mollaths in der Psychiatrie noch verhältnismäßig ist. Hierzu läuft ein zweites Verfahren, in dem Mollath kürzlich einen Teilerfolg vor Gericht errungen hatte: Das Landgericht Bayreuth muss nach einem Entschluss des Oberlandesgerichtes Bamberg die weitere Unterbringung erneut prüfen lassen.
Aus dem gleichen Text...

Was bedeutet das jetzt? Um welches Verfahren ging es denn bei dem Abgelehnten?


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

24.07.2013 um 14:43
@Vincent

es ging hierbei um eine wiederaufnahme/wiederholung des verfahrens (hierauf drängt vor allen dingen mollath) um zu einem neuen urteilsspruch zu gelangen


"Die Wiederaufnahme eines rechtskräftig abgeschlossenen Strafverfahrens ist nach deutschem Recht nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Aus Gründen der Rechtsklarheit kann auch ein fehlerhaftes, aber rechtskräftiges Urteil grundsätzlich nicht mehr aufgehoben werden. Die Wiederaufnahme kann diese Rechtskraft allerdings durchbrechen"


melden

Der Fall Gustl Mollath

24.07.2013 um 15:00
@waage
gustl mollath hätte eine chance auf eine wiederaufnahme verdient gehabt.
ja so ist sie die bayrische justiz. ein unschuldigen in der klappse verschmoren lassen.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

24.07.2013 um 15:03
@EC145
EC145 schrieb:ein unschuldigen in der klappse verschmoren lassen
das ist aber eine andere baustelle (im bezug auf das heutige "urteil/entscheidung") .... mollath wird sicherlich sehr kurzfristig demnächst aus der "klappse" entlassen werden .... aber ohne medienecho, wär der wohl tatsächlich darin versauert

ich wäre auch sehr stark für eine wiederaufnahme und komplette neuaufrollung des verfahrens .... da stinkts aus zuvielen löchern


melden

Der Fall Gustl Mollath

24.07.2013 um 15:10
Einerseits schockierend, andererseits erwartet. Das Zulassen eines Wiederaufnahmeverfahrens wäre ja das Eingeständnis, dass schwere Fehler gemacht wurden. So etwas gibt es aber in der bayrischen Justiz nicht. Außerdem würde dann Tür und Tor geöffnet, das ganze forensisch-psychiatrische Zwangssystem auf den Prüfstand zu stellen. Und einige Leute wollen auch nicht, dass über ihre Geldgeschäfte berichtet wird.


melden

Der Fall Gustl Mollath

24.07.2013 um 15:12
@waage
da hast du recht.
es stinkt aus zuvielen löchern.
leider merken es die beteiligten nicht.
man sollte die gutachter die mollath in die klappse gebracht haben wegen freiheitsentzug und seine ex wegen verleumdung und falschaussage anzeigen und in den knast werfen.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

24.07.2013 um 15:16
@EC145
sollte die gutachter die mollath in die klappse gebracht haben wegen freiheitsentzug und seine ex wegen vereumdung und falschaussage anzeigen und in den knast werfen.
u.a. sollte auch deswegen ein wiederaufnahmeverfahren eingeleitet werden um einerseits ggf. hr. mollath ein neues urteil zukommen zu lassen und anderweitig für klarheit sorgen ob hier tatsächlich gutachter/richter und co. hier ihren "amtseid" verletzt haben und dann wenn klarheit herrscht sollten diese auch ihrer gerechten strafe überführt werden ... steht und fällt alles mit einer wiederaufrollung des verfahrens ..... aus meiner sicht mehr als berechtigt, hier neu aufzurollen


melden

Der Fall Gustl Mollath

24.07.2013 um 15:16
@Poipoi
Poipoi schrieb: Außerdem würde dann Tür und Tor geöffnet, das ganze forensisch-psychiatrische Zwangssystem auf den Prüfstand zu stellen
das müsste sowiso geschehen. ist doch zum k.....


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

24.07.2013 um 15:18
@waage
die haben ganz klar ihren amtseid verletzt und damit mollath schweren schaden zu gefügt.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden