weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Gustl Mollath

2.838 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, Bayern, Psychiatrie, Psiram, Staatsanwaltschaft, Gustl Mollath, Beate Merk

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 19:03
Weiß jemand Genaueres über dieses Zivilverfahren, das Mollath Ende der 90er verloren hat?

@emz
@traces
:D


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 19:18
@jaska
Ja, da war was *grübel*
Ich schau mal, was ich finde, hab's nicht mehr auf dem Schirm.


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 21:58
@Dumas
Dumas schrieb:Zeigt mir einfach wieder mal mehr, dass Herr Mollath was an der Birne hat.
Da möchte ich dir nicht widersprechen, und folgende Randbemerkung anbringen. Habe nämlich gerade folgendes zufällig gefunden: http://www.gustl-for-help.de/download/2000-03-14-Mollath-an-Papst-J-P-II.pdf
Das mag auf den ersten Blick zunächst mal lustig erscheinen, zeigt aber, wie sehr sich dieser Mensch überschätzt. Na klar, Jesus Christus hat diesen Schritt gefordert. Ob nun ein G.M. Kirchensteuer zahlt oder nicht, er ist getauft und bleibt katholisch, da kann er sich auf den Kopf stellen, mit den Ohren wackeln und den Beinen schlackern. Das sollte er wissen und auch, wie man den Papst anspricht, nämlich mit Eure Heiligkeit, wenn man sich den Anschein geben will, ach so gut katholisch zu sein.


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:15
emz schrieb:Da möchte ich dir nicht widersprechen, und folgende Randbemerkung anbringen. Habe nämlich gerade folgendes zufällig gefunden: http://www.gustl-for-help.de/download/2000-03-14-Mollath-an-Papst-J-P-II.pdf
Ich bin immer wieder erstaunt, wo manche User solche Sachen ausgraben :D Danke für den Link @emz .Wirklich interessant!

Dass Herr Mollath aus der Kirche austreten will oder ausgetreten ist, sei ihm überlassen. Aber das Schreiben an sich zeigt doch, dass der Mensch Mollath sich wirklich mit jedem anlegt :D Der Herr Mollath ist nicht ganz knusper in seinem Hirn :D

Ich möchte noch kurz eine Geschichte erzählen. Letztes Jahr (Datum kann ich leider nicht mehr sagen) war eine Demo vor dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg bezüglich Mollath. Da waren ca 200 Leut und und hielten Schilder hoch, bezüglich Unfähigkeit der Justiz und Freilassung von Herrn Mollath der Bezirksklinik Bayreuth (zu den Zeitpunkt war ja Herr Mollath noch dort untergebracht).

Ich stand am Rande, guckte dem Treiben zu und neben mir eine Frau. Sie sagte nur zu mir: "Ihr täuscht euch alle im Mollath, ihr kennt den nicht richtig". Ich fragte natürlich nach, was sie mit der Aussage meinte, aber sie antwortete nicht...sie lächelte und ging ohne ein weiteres Wort. Ich war perplex, denn damals war ich noch ein wenig auf Seite von Herrn Mollath.

Aber jetzt beginne ich langsam zu verstehen.

Gruß, Dumas


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:32
der brief von herrn mollath an den papst ist eine tolle sache. würde ich auch sofort und ohne wimpernzucken machen.

warum denn nicht? für post von gläubigen gibt es ganze abteilungen, der papst selbst bekommt einen geruingen teil davon zu gesicht.
unser bekannter durfte jährlich mehrmals zur audienz beim papst, als folge eines an diesen gerichteten briefes.

das engagement herrn mollaths in weltanschaulichen fragen ist seiner altergruppe gemäss normal, früher schrieb man noch petitionen und briefe, und demonstrierte für seine meinungen. sein schreiben ist nach dem muster früherer amnesty postkartenaktionen verfasst, ganz neutral.
Dumas schrieb:"Ihr täuscht euch alle im Mollath, ihr kennt den nicht richtig"
das ist ein satz auf der ebene von tratsch. bei der causa mollath geht es nicht darum, wie gut man ihn kennt, und ob man ihn mag.
die dame am rande der demonstration, die auf der emotionalen ebene am rande einer diskussion gegen ihn zweifel streute, ist mir daher suspekt.


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:41
@vielefragen

...dummerweise hat diese Dame Recht^^


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:42
vielefragen schrieb:er brief von herrn mollath an den papst ist eine tolle sache. würde ich auch sofort und ohne wimpernzucken machen.

warum denn nicht? für post von gläubigen gibt es ganze abteilungen, der papst selbst bekommt einen geruingen teil davon zu gesicht.
unser bekannter durfte jährlich mehrmals zur audienz beim papst, als folge eines an diesen gerichteten briefe
Na dann schreib mal dem Franziskus ;)
vielefragen schrieb:das ist ein satz auf der ebene von tratsch. bei der causa mollath geht es nicht darum, wie gut man ihn kennt, und ob man ihn mag.
die dame am rande der demonstration, die auf der emotionalen ebene am rande einer diskussion gegen ihn zweifel streute, ist mir daher suspekt.
Warst Du dabei? Ne. Also. Tratsch...Ist Deine Meinung oder Behauptung? ;) Ich habe nur was erzählt, was ich so erlebt habe bei der Demo. Für mich klang es nicht nach Tratsch...die Frau, wenn sie ne Tratschtante gewesen wäre, hätte ohne Skrupel weiter erzählt. Hat sie aber nicht. Nur dieser eine Satz und sie ging wortlos.

Gruß, Dumas


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:47
traces schrieb:...dummerweise hat diese Dame Recht^^
sie kann nicht recht haben.

weil es in seinem fall nicht um kennen oder nicht kennen geht.


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:48
traces schrieb:
...dummerweise hat diese Dame Recht^^



sie kann nicht recht haben.
Dann sind wir ja froh, dass DU das weißt ;)

Gruß, Dumas


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:49
Dumas schrieb:Na dann schreib mal dem Franziskus
träte ich von der kirche aus, würde ich durchaus schreiben.
der boss soll wissen, was seine mitarbeiter in den diözesen zur vergraulung der gläubigen treiben.


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:50
@vielefragen
sie kann nicht recht haben.

weil es in seinem Fall nicht um kennen oder nicht kennen geht.
Diese Dame hat doch gar nicht den Fall diskutiert oder diskutieren wollen. Sie sagte nach Dumas auch lediglich, dass wir alle ihn nicht richtig kennen, das stimmt zu 100%.

Also wenn Du was Entlastendes oder Unterstützendes sagen möchtest, dann muss da schon mehr kommen.


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:52
vielefragen schrieb:träte ich von der kirche aus, würde ich durchaus schreiben.
der boss soll wissen, was seine mitarbeiter in den diözesen zur vergraulung der gläubigen treiben
Ach, willst nicht austreten? Schön, dann bist ja zufrieden ;) Bedarf doch keiner weiteren Diskussion diesbezüglich.
vielefragen schrieb:der boss soll wissen, was seine mitarbeiter in den diözesen zur vergraulung der gläubigen treiben.
Der "Boss" weiß das schon ;) Da kommts auf eine Brief mehr oder weniger nicht an. :D

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:53
jaska schrieb:Diese Dame hat doch gar nicht den Fall diskutiert oder diskutieren wollen. Sie sagte nach Dumas auch lediglich, dass wir alle ihn nicht richtig kennen, das stimmt zu 100%.

Also wenn Du was Entlastendes oder Unterstützendes sagen möchtest, dann muss da schon mehr kommen.
Danke Jaska :) Du hast es korrekt formuliert. So mein ich das.

Gruß, Dumas


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:53
Dumas schrieb:Ach, willst nicht austreten? Schön, dann bist ja zufrieden ;) Bedarf doch keiner weiteren Diskussion diesbezüglich.
ob ich in der kirche bin oder nicht, ob ich austrete oder nicht, ist allein privatsache.


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:55
vielefragen schrieb:ob ich in der kirche bin oder nicht, ob ich austrete oder nicht, ist allein privatsache.
Ähm, wollte Dir nicht zu nahe treten. Entschuldige bitte. Hab nur auf Dein Posting geantwortet:
vielefragen schrieb:träte ich von der kirche aus, würde ich durchaus schreiben.
Gruß, Dumas


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 22:57
Dumas schrieb:Der "Boss" weiß das schon ;) Da kommts auf eine Brief mehr oder weniger nicht an. :D
absolut falsch.
es wird gezählt, wieviel gläubige sich zu welchem thema kritisch äussern.
ich weiss das ganz sicher, weil ich diesgezügliche bemerkungen eines nuntius zu einem kardinal, zufällig mitbekam.


alles dem herrn mollath vorgeworfene sture, rigide, sah ich bisher in noch viel ausgeprägterer form bei allen anthroposophen.
ihm wurde das beigebracht, die welt so zu sehen. das ist die position einer reichen, einflussreichen minderheit.


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 23:00
Der "Boss" weiß das schon ;) Da kommts auf eine Brief mehr oder weniger nicht an. :D

absolut falsch.
es wird gezählt, wieviel gläubige sich zu welchem thema kritisch äussern.
ich weiss das ganz sicher, weil ich diesgezügliche bemerkungen eines nuntius zu einem kardinal, zufällig mitbekam.
Uh, das ist ja interessant. Kannst das irgendwie belegen? ;)

Nuntius = päpstlicher Botschafter und Vertreter des Heiligen Stuhls.

Gruß, Dumas


melden

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 23:01
@vielefragen
vielefragen schrieb:das engagement herrn mollaths in weltanschaulichen fragen ist seiner altergruppe gemäss normal, früher schrieb man noch petitionen und briefe, und demonstrierte für seine meinungen. sein schreiben ist nach dem muster früherer amnesty postkartenaktionen verfasst, ganz neutral.
Kann ich nicht ganz nachvollziehen, ob das wirklich altersgemäß ist, was G.M. so von sich gegeben hat. Bin ein klein wenig älter als er und zähle im Gegensatz zu ihm gerade noch so zu den Alt-68ern. So einen Schwachsinn haben wir eher nicht von uns gegeben.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 23:04
emz schrieb:Bin ein klein wenig älter als er und zähle im Gegensatz zu ihm gerade noch so zu den Alt-68ern.
ja, die 68er waren radikaler.
emz schrieb:So einen Schwachsinn haben wir eher nicht von uns gegeben.
wie man an der anderen haltungen gegenüber respektlosen äusserung merkt, zählt für dich eine fremde meinung als minderwertig.


melden
Anzeige

Der Fall Gustl Mollath

25.07.2014 um 23:09
vielefragen schrieb:ja, die 68er waren radikaler.
Also bist ein Nach-68-er und weniger radikal? ;) Oh man....
Was sind dann die Vor-68-er????

Gruß, Dumas


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Euer Weltbild!39 Beiträge
Anzeigen ausblenden