weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 13:25
@styx

ganz logisch aber wenn der Vater bzw. die Mutter das spiel kauft kannst trotzdem nichts machen !

selbst wenn du das Jugendamt informierst passiert nix alles schon da gewessen....

kurzes Beispiel letztes Jahr passiert....Vater schickt seinen 10 jährigen Sohn jeden Tag zu nem Kollegen Hardcorefilme abgeben.... der das Amt informiert und was ist passiert nichts....
Der Witz laut Gesetz muss man den kleinen 10 jahre alten Jungen mit dem Porno wieder nach hause schicken Oo konnt ich auch nicht glauben ...der normale verstand sagt natürlich nim dem Kind ja schnell den Porno ab bevor es jemand sieht .... laut Gesetz darf der Pornofilm von einem minderjährigen nicht angenommen werden also wieder heim schicken Oo WTF !?


mfg ex


melden
Anzeige
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 13:42
Tja . . . Gesetze in Deutschland . . . was will man machen?

Hauptsache die Kinder saufen sich zu, kiffen, sehen Pornos, Saw I-V, Hostel I & II, fi**en sich mit elf oder zwölf Jahren die Krätze an den Hals . . . ;)

Ja, ich weiss, dass das natürlich überspitzt dargestellt ist, aber bei vielen grundsätzlich (wenn auch nicht in diesem Maße) ja die Realität. Auch, wenn es natürlich nicht alle sind.


melden

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 13:56
oh gott, die phönixrunde ist dja der reinste schauprozess.

hat pfeiffer den wallis geschmiert, oder war der schon immer so? wenn man dem zuhört, könnte man denken, er hat jeden tag 40 ampullen testosteron bekommen.

ganz klarer zusammenhang natürlich auch zwischen counterstrike und dem kopfschuß!
wenn ich direkt vor jemandem stehe, den ich töten will, würde ich der person ja niemals in den kopf schießen. vielleicht in ohrläppchen, oder das handgelenk, aber der kopf? also das ist eindeutig auf counterstrike zurückzuführen.

so wie unser "kronzeuge" aussieht bedeutet "jemanden angehen" für ihn wahrscheinlich, dass er absichtlich das schmutzige geschirr auf dem tisch stehen lässt, oder beim rauchen die fesnster nicht öffnet.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 13:59
Das Beste an der ganzen Debatte ist ja, dass immer darüber geredet wird, USK-18-Spiele vom Markt zu nehmen . . . dass Counterstrike ab 16 Jahren freigegeben ist, scheint kaum jemanden zu interessieren. Naja, daran sieht man mal, wie wenig die Herren alle informiert sind.

Allerdings würde CS heutzutage wohl auch keine Freigabe mehr (nicht mal mehr USK-18) bekommen . . .

Wir leben in schweren Zeiten meine Freunde! ;)


melden

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 14:20
@xionlloyd

wenn man mal in betracht zieht das Deutschland eines der härtesten Prüfverfahren hat was Spiele und Filme betrifft ....dann solten die Herren doch langsam mal merken das es nicht daran liegt oder ? (aber wenn man nicht weiter weis dann sucht man halt nen Schuldigen, in diesem Falle eben Spiele !)

Im geheimen wünsch ich mir manchmal das einer mit ner Pokemon Sammlung Amokläuft ....wat machen se dann ? Pokemon die Schuld geben ? Zeichentrickfilme verbieten ? lächerlich -.-

selbst mit einem Verbot ist es doch nicht getan das macht das ganze noch interessanter für die Kids !
xionlloyd schrieb:dass Counterstrike ab 16 Jahren freigegeben ist, scheint kaum jemanden zu interessieren. Naja, daran sieht man mal, wie wenig die Herren alle informiert sind.
zu 100% rechtgeb ! aber rumschreien gehört verboten ! genau !

Ich wette die Herren wo Spiele verbieten wollen haben von der Materie absolut 0 Ahnung ....fragt mal so einen was der Unterschied von z.b. Indiziert Liste A oder Liste B ist oder die verschiedenen 18er freigaben FSK 18, ungeprüft, Spio/Jk u.s.w.

mfg ex


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 14:21
Apropo Zeichentrickfilme verbieten. Gab es nicht mal einen Fall in Amerika wo im Kindergarten ein Junge einem anderen auf den Kopf gesprungen ist, weil er das in einem Super Mario Zeichentrick gesehen hat? ^^


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 14:27
Günther Beckstein hat nach seinen Ausfällen ja sogar öffentlich zugegeben, dass er noch nie ein Videospiel gespielt hat.

Gestern ist doch schon wieder ein Familienvater durchgedreht. Die logisch Konsequenz wäre doch, Familien zu verbieten. Am besten gleich den Umgang mit anderen Menschen.
Dann können auch keine Familien mehr von ihren Mitgliedern getötet werden.

Ich habe schonmal darüber nachgedacht, in den Zoo zugehen und auf Schildkröten zu springen, weil ich das bei Mario mal gemacht habe. Ob die Mario dann auch verbieten?

Übrigens @expired, alte Pokemon-Spiele (Rot, Blau, Gelb und ich glaube auch Grün) dürfen gar nicht an unter 18-Jährige verkauft werden, weil auf denen damals noch keine USK-Sticker waren und sie damals nicht geprüft wurden, als sie erschienen. Ist echt wahr.

Gebt auf der Internetseite der Galeria KAufhof mal den Suchbegriff "Killerspiele" ein . . . lustig, was alles so gefährlich ist . . . ;)


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 14:29
Pokemon ist eh verdammt gefährlich. Vor nem Jahr gab es einen Jungen der gegen den Fernseher gesprungen ist, um seinem lieblings Pokemon zur Seite zu stehen! Er landete aber nicht in der Fantasy-Welt sondern im Krankenhaus.

Wenn man das alles so betrachtet sind weder Filme noch Spiele schuld sondern Fernseher bzw. alle Bildschirme!


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 14:35
Siehe hier:

http://de.blog.360.yahoo.com/blog-yl5Rlaw8dKpn7yokuNBQ8pwlflE-?cq=1&p=22

(Ist schon etwas älter, habe ich 06 oder so geschrieben.)


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 14:37
Der SPiegel hält noch an einer anderen Theorie fest, jetzt sind auch noch "Pornobilder" schuld am Amoklauf...

"Am Samstag teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit, dass Tim K. eine große Zahl von Pornobildern auf seinem Computer hatte. Darunter hätten sich auch sogenannte Bondage-Bilder befunden, die nackte gefesselte Frauen zeigten."

Das suggeriert doch dem verdummten Leser, dass es sich hierbei um "frauenfeindliche" bzw. um eine erniedrigende Art der Sexualität handelt...demnach bin ich auch "Amoklauf" gefährdet, dass sich auch Männer gerne von Frauen fesseln lassen, wird bewusst verschwiegen...

Es ist sowas von aberwitzig, was die "Herren" sich so alles einfallen lassen, um einen Schuldigen präsentieren zu können, weit entfernt von jeglicher Realität !


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 14:42
Ja, es ging ja auch eine Zeit lang durch die Medien, dass der Typ gezielt nur auf Frauen geschossen hätte und die Männer/Jungen, die erwischt wurden nur Pech hatten und durch Zufall getroffen wurden . . .


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 14:52
Wie ich schon wo anders schrieb, das fast nur Frauen erschossen wurden kann auch daran liegen das sie meistens vorne sitzen :>


melden

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 15:59
@xionlloyd
ob das wirklich auch immer gut so ist will ich jetzt doch mal anzweifeln


melden

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 16:03
@Shakky
Shakky schrieb:Wie ich schon wo anders schrieb, das fast nur Frauen erschossen wurden kann auch daran liegen das sie meistens vorne sitzen :>
Uuuuhhh, der war böse. ;)

Ich finds auch interessant, dass keiner über "Killerfilme" spricht.
Warum sollte sich so ein Amokläufer sich z.B. nicht einen John Rambo als Vorbild nehmen.
Ich mein wer den letzten Rambo mal gesehen hat, da gehts ja gewalttechnisch ordentlich rund.

Was dieser ex-Gamer da verzapft hat von wegen er wurde durchs spielen aggressiv kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Ich reg mich höchstens mal auf, wenn ich einen blöden Fehler gemacht habe und deshalb draufgehe.

Aber ich sitzt da nicht beim Zocken und schrei "Verreckt alle ich Schweine!!" oder sonst was.

Von Schwarzeneggerfilmen werd ich auch nicht aggressiv, ich bekomm nur immer irgendwie Bock auf ne Zigarre. ;)


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 18:03
@Belight82

Ich habe ja nicht gesagt, dass das immer gut ist, aber der Enthüllungsjournalismus als vierte Gewalt hat auch seine positiven Folgen.

Berühmtestes Beispiel: Watergate! ;)


melden

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 19:22
Ich persönlich habe nichts gegen Gewalt in Computerspielen und finde es für
Blödsinn, daß die Amokläufe, die es übrigens immer schon gegeben hat, immer
mit Computerspielen in Verbindung gebracht werden.
Man braucht sich nur die Nachrichten im Fernsehen anzuschauen, oder die Bildzeitung
zu kaufen, da steht doch alles drin, wie es gemacht wird.
Ich zocke selber gerne Ego-Shooter, wobei ich die meistens in Österreich kaufe, da
sie ja in Deutschland geschnitten sind.
Hab komischerweise noch nix von einen Amoklauf an österreichischen Schulen gehört,
da müßten doch genug potentielle Amokläufer rumlaufen.


melden

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 19:25
@xionlloyd

laut dem neuen Jugendschutzgesetz sind eben von dir genannte Pokemon (auch diverse andere Zeichentrickfilme, Kinderspiele u.s.w.) die keine Prüfung haben sogar Indiziert :)

eigentlich lächerlich aber willkommen in Deutschland ^^

mfg ex


melden

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 20:07
@xionlloyd
solange die medien unabhängig und unparteiisch sind..ja...ansonsten: nein


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 20:25
@Belight82

Ja, das ist natürlich die Grundvorraussetzung. Da hast Du recht.


melden
Anzeige

Gewalt in Computerspielen

19.03.2009 um 20:51
Aber was gewaltspiele betrifft scheint mir die meinung einiger medien eben genau das nicht zu sein


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Shadow Hearts4 Beiträge
Anzeigen ausblenden