Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewalt in Computerspielen

5.218 Beiträge, Schlüsselwörter: Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele, Videogames, Pc-games, Gewaltspiele

Gewalt in Computerspielen

24.03.2009 um 20:38

auch irgendwie die Wahrheit


melden
Anzeige
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

24.03.2009 um 20:43
He, das habe ich doch auch gepostet . . . -.-


melden

Gewalt in Computerspielen

24.03.2009 um 20:51
@prom:
ein weiteres schönes Beispiel von Realpolitik *kotz*


melden

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 09:48
Gewalt in Computerspielen?
find ich gut*g*


melden
rayman71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 10:09
Also auch ich zocke hin und wieder gerne mal Egoshooter.
Und man kann sich über diesen Wege auch gut abreagieren.Was ich nicht nachvollziehen kann,wenn sich schon 13 Jährige an solche Games beteiligen und dann den ganzen Tag vor dem PC sitzen.Ein gesundes Maß is ok.
Durch mangelndes Intresse der Eltern und fehlende Aufmerksamkeit wird sich dann diese Aufmerksamkeit über u.a. Onlinespiele geholt.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 10:12
Ja, das liegt aber halt an den Eltern und nicht an der Industrie oder dem Handel.


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 10:23
Heute in der NOZ, Seite 2, im Artikel über die Sperrung von Kinderpornografischen Websites:

"Hilgers forderte darüber hinaus, Gewalt verherrlichende Videospiele und Filme ähnlich wie Kinderpornografie gesellschaftlich zu ächten. Dazu müsse im StGB ein Komplettverbot festgeschrieben werden. Schließlich sei der Konsum solcher Machwerke nicht nur für die Psyche eines Jugendlichen ungesund, sondern auch für die eines 40- oder 50- jährigen."

Das ist doch mal ne Ansage.
Ich werde ja gerne mit Kinderschändern quasi auf eine Stufe gestellt. Danke, Herr Hilgers!


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 10:27
Ist ja nicht das erste mal . . . siehe Beckstein . . .

Es dauert bestimmt nicht mehr lange, bis alle "Killer"spiele in Deutschland eingesammelt und vor'm "Deutschhistorischen Museum" hier in Berlin verbrannt werden.


melden

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 13:31
@xionlloyd
xionlloyd schrieb:Es dauert bestimmt nicht mehr lange, bis alle "Killer"spiele in Deutschland eingesammelt und vor'm "Deutschhistorischen Museum" hier in Berlin verbrannt werden.
hmm das hatten wir doch schonmal ....mit Büchern ....is noch gar nicht so lange her !

welch Ironie .......

mfg ex


melden

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 18:25
wieder was aus der taz:
http://www.taz.de/1/zukunft/konsum/artikel/1/der-deutsche-mag-es-gern-geregelt/


melden

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 19:23
@AtheistIII
@Prometheus
@Shakky
@xionlloyd
@rayman71
@Koman


Ich verstehe nicht das die Spieleindustrie etwas gegen diese behauptungen macht.
Man liest im Internet solche Dinge,aber das Problem ist das die TV Sender
und die Bil...Boulevardpresse tonnenweise desinformation verbreiten.
Ich selbst spiel nicht mehr soviel Computer,wegen Ausbildung ,weniger zeit durch lernen usw.Aber ich find es einfach bescheuert.

Keiner von euch ist nach dem Spielen von Moorhuhn in den Wald gerannt um irgendwelche Vögel zu jagen?


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 19:26
@Legion4
Also ich hab natürlich Moorhühner gesucht und erlegt. Auf dem Weg habe ich auch sonen Fliegenpilz gegessen, da der mich größer macht. Auf dem Rückweg habe ich dann jemanden aus dem Auto geprügelt und habe ein paar Drive-Bys gemacht. Momentan probier ich unsere doofe Katze in einem Ball zu fangen, damit ich damit gegen andere Pokemons antreten kann.

Ach und ich bin bei der Bundeswehr, weil ich genauso wie Rambo werden will.


melden

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 19:26
@Legion4
ehmm....naja....*g*


melden

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 19:27
@Shakky

das mit der katze würd ich lieber lassen,meine bewegt sich,seitdem nichtmehr*g*


melden
rayman71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 19:31
@Legion4
lol...natürlich net.Schau mal, ich bin die erste Generation,die mit Videospiele großgeworden(Atari,Commodore,Amiga,...)ist und habe bis heute kein Schaden davon getragen :D


melden

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 19:48
@Legion4
Der große Knall wird sicherlich noch kommen !
Denke mal das bzw. hoffe mal das bei den Wahlen die Industrie Aufklärung betreiben wird.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 19:59
Deutschland, wie tief willst du noch sinken?

"Als Reaktion auf den Amoklauf von Winnenden, hat die Stadt Stuttgart die von langer Hand geplante 'Intel Friday Night Game' verboten. Dort sollte unter anderem auch Counter-Strike in einem Turnier gespielt werden."

Quelle: http://www.play3.de/2009/03/25/news-flash-2503-inkl-final-fantasy-xiii/


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 20:04
Ja, aber es wurde nicht nur wegen Counterstrike verboten, sondern auch wegen dem bösen Warcraft 3. ;)

In einer Pressemitteilung hiess es irgendwie, dass in den beiden Spielen das Töten von Menschen äußerst realistisch dargestellt wird.

Besonders in Warcraft 3 sieht man ja detailiert, wie Menschen getötet werden. ;)


melden

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 20:15
@xionlloyd

Das sind eben Schnellschüsse, eine gewisse moralische Verpflichtung für Stuttgart, so sieht man das wohl. Dennoch denke ich wird es zu keinem Verbot kommen, zumindest kein generelles, es wäre einfach keine Lösng. Zum einen würde man in Krisenzeiten einen Industriezweig abschneiden, zum anderen würden die "Killerspieler" ihre ach so moralisch verwerflichen Titel auch anders auf den heimischen Computer bekommen - ob nun übers Internet oder durch Import.

Internationale Gesetze stehen immer noch über nationalen, da kann auch ein Herr Beckstein nichts dran rütteln.


melden
Anzeige
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Computerspielen

25.03.2009 um 20:18
Naja, das Turnier wurde ja bereits verboten.

Pikanterweise wurde eine Waffenmesse in Sindelfingen (glaube ich) die nur drei Tage nach dem Amoklauf stattfand, nicht abgesagt . . . da bekomme ich das ko**en.

Aber naja, wie heist es so schön? "Nicht Waffen töten Menschen. "Super Mario"-Spiele töten Menschen." ;)


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden