Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

417 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Gehirn
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

02.09.2014 um 11:40
@fritzchen1

Ja, aber Wahrnehmen tut man etwas immer nur als Bewusstsein oder wahlweise im Bewusstsein.
Ob die Maus den Sschatten eines Raubvogels erkennt oder wir etwas als Gesichtsausdruck oder Adjektiv ist dabei egal.

Das Gehirn nimmt nichts wahr, es kann auch nicht sprechen.


melden
Anzeige

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

02.09.2014 um 11:52
Dawnclaude schrieb:Erzählt das mal den Leuten, die mit minimalen gehirn aufgewachsen sind und trotzdem eine fast uneingeschränkte Persönlichkeit entwickelt haben, so ganz kann das nicht passen.
Das Zentrale Nervensystem muss nur ausreichend Komplex sein. Du sagst ja selbst fast.


melden

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

02.09.2014 um 12:11
Auf CTs hab ich bis heute noch kein "minimales" Gehirn gesehen. Da gibts diese CTs von einem Gehirn, das fast nur an der Hirnschale vorkommt, der Innenraum ist flüssigkeitsgefüllt. Ausrechnen konnte ich fast 50% des Normalvolumens. Da es sich um einen Hydrocephalus handelt, kann der Schädel aber auch vergrößert sein, was das Gehirn dann auf über 50% Normalmaß pusht. Und wenn man jetzt noch bedenkt, daß die Schwankungen der Größe eines normalentwickelten menschlichen Gehirns 900 bis 2000cm³ abdecken (ohne daß es Beeinträchtigungen gibt), sind 50% von 1400cm³ zwar zu wenig, aber nicht "winzig" oder "kaum vorhanden". Mikrozephalie z.B. kann in Form der primären Mikrozephalie (MCPH) das Gehirnvolumen um 2/3 auf 1/3 der Normalgröße reduzieren. Das ist dann klein, aber noch immer nicht "winzig" oder "kaum vorhanden".


melden

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

02.09.2014 um 12:23
RoseHunter schrieb:Ob die Maus den Sschatten eines Raubvogels erkennt oder wir etwas als Gesichtsausdruck oder Adjektiv ist dabei egal.
Wir werden niemals die Ergebnisperspektive eines Tieres erschließen können. Egal wie viel wir über das Gehirn Wissen.


melden

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

02.09.2014 um 12:32
Erlebnisperspektive :)


melden

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

02.09.2014 um 12:56
ach ebenso auch die eines anderen Menschen. "Realität" wird im wahrsten Sinne des Wortes erst erlebt.
Zumindest in der Evolutionären Erkenntnistheorie.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

02.09.2014 um 14:09
@fritzchen1
RoseHunter schrieb:
Ob die Maus den Sschatten eines Raubvogels erkennt oder wir etwas als Gesichtsausdruck oder Adjektiv ist dabei egal.

Wir werden niemals die Ergebnisperspektive eines Tieres erschließen können. Egal wie viel wir über das Gehirn Wissen.
Ein Qualiabefürworter.
Bin ich auch. Kein Dissens an dieser Stelle.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

02.09.2014 um 14:10
@fritzchen1
fritzchen1 schrieb:ach ebenso auch die eines anderen Menschen. "Realität" wird im wahrsten Sinne des Wortes erst erlebt.
Zumindest in der Evolutionären Erkenntnistheorie.
Auch hier stimme ich dir zu.


melden

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

02.09.2014 um 21:42
RoseHunter schrieb:a, aber Wahrnehmen tut man etwas immer nur als Bewusstsein oder wahlweise im Bewusstsein.
Da stellt sich mir die Frage, ob ein Roboter, der mit anderen Robotern Fussball spielt, auch ein Bewusstsein hat?! Oder nimmt der nichts wahr?


melden
vycm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

03.09.2014 um 01:20
RoseHunter schrieb:Das Gehirn nimmt nichts wahr, es kann auch nicht sprechen.
Ohne Gehirn wird es schwer mit sprechen.

@RoseHunter
perttivalkonen schrieb:Das ist dann klein, aber noch immer nicht "winzig" oder "kaum vorhanden".
Das ist wieder mal so schön reißerisch, Mensch ohne Gehirn kann...Komisch das es niemals Beweise gibt. Das wär doch mal was... ein scheinbar völlig normaler Mensch wird untersucht und hat tatsächlich 0 Gramm Gehirn. Irgendwie funktioniert der rein aus Energie, Bewußtsein oder sonst was. Warum gibt es sowas zum verrecken nicht, schade eigentlich. Die Welt könnte so einfach sein.

@perttivalkonen


melden

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

03.09.2014 um 02:24
@vycm
Wenns ohne Gehirn ginge, wozu brauchen wir dann dieses Organ, das bei 2% unserer Körpermasse doch 20...25% unseres Kalorienbedarfs auffrißt.


melden

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

03.09.2014 um 09:06
perttivalkonen schrieb:Wenns ohne Gehirn ginge, wozu brauchen wir dann dieses Organ, das bei 2% unserer Körpermasse doch 20...25% unseres Kalorienbedarfs auffrißt.
Na irgendwo im Körper müssen die Nervenbahnen ja zusammen laufen.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

03.09.2014 um 09:51
@vycm
RoseHunter schrieb:
Das Gehirn nimmt nichts wahr, es kann auch nicht sprechen.


Ohne Gehirn wird es schwer mit sprechen.
Aus meiner Behauptung folgt nicht, dass man ohne Hirn sprechen könnte.


melden
vycm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

03.09.2014 um 22:47
RoseHunter schrieb:Ja, aber Wahrnehmen tut man etwas immer nur als Bewusstsein oder wahlweise im Bewusstsein.
Ob die Maus den Sschatten eines Raubvogels erkennt oder wir etwas als Gesichtsausdruck oder Adjektiv ist dabei egal.

Das Gehirn nimmt nichts wahr, es kann auch nicht sprechen.
Dann den ganzen Beitrag, wozu dient dieser Hinweis dass das Gehirn nichts wahr nimmt. Auf mich wirkt es so das du dem Gehirn nicht viel Bedeutung beimisst, was das Bewusstsein betrifft. Deine Beiträge bzgl. des Bewusstseins erinnern mich an die Neoapokalypse des JHWH. Einer ist genug....


@RoseHunter


melden
vycm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

03.09.2014 um 22:50
perttivalkonen schrieb:@vycm
Wenns ohne Gehirn ginge, wozu brauchen wir dann dieses Organ, das bei 2% unserer Körpermasse doch 20...25% unseres Kalorienbedarfs auffrißt.
Jo geht nicht, vielleicht liegt der hohe Verbrauch unter anderem daran das die Bildung des Bewusstseins doch im Gehirn und nur dort statt findet :)

@perttivalkonen


melden

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

05.09.2014 um 03:20
Vielleicht liegt der hohe Stromverbrauch des Fernsehers unter anderem daran, dass die Erzeugung des Fernsehprogramms doch im Fernseher - und nur dort - stattfindet... :)


melden
Anzeige
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Realität ist nichts anderes als ein Traum

05.09.2014 um 10:51
@vycm
vycm schrieb: Auf mich wirkt es so das du dem Gehirn nicht viel Bedeutung beimisst, was das Bewusstsein betrifft.
Ich kann nichts für deine Erinnerungen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt