Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 07:50
kasmichl schrieb:Ws meinst du damit konkret?
Gestern gegen 18 Uhr waren die beiden Beiträge aus der Liste mit aktuellen Beiträgen verschwunden (die Direktlinks funktionierten noch). Als ich ne Stunde später noch mal geschaut habe, war wieder alles wie vorher.

Da hatte ich doch mal tatsächlich geglaubt, bei diesen Geistesprimaten so etwas wie eine gewissensbedingte Hemmschwelle erkannt zu haben .... war aber ein Irrtum. Sorry, kommt nicht wieder vor :D.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 08:13
Man lese und staune:
Aktuell vom 31.03.2016
Genehmigung erteilt!
Die Regulierungskommission des Mineral- und Energiesektors im Königreich Jordanien hat ROSCH INNOVATIONS® die Genehmigung erteilt, das Auftriebskraftwerk zu errichten
Die erzeugte, kinetische Energie wird als Energieselbstversorgung in das interne Versorgungsnetz eingespeist. Somit ist das KPP® offizieller grüner Energielieferant im Haschemitischen Königreich Jordanien.
Aktuell vom 16.02.2016
VIP-Info: KPP® 60 Kilowatt
ROSCH INNOVATIONS® Deutschland GmbH präsentiert ein weiteres Auftriebskraftwerk in den Betriebshallen, eine 60 Kilowatt-Variante.
Die Anlage läuft - unseren Konstrukteuren sei Dank - konstant und stabil!
Aktuell vom 07.12.2015
VIP-Info: Joint-Venture
ROSCH INNOVATIONS® Balkans d.o.o. gründet gemeinsam mit SCATEO d.o.o. das Joint-Venture "KINETIC POWER PLANT d.o.o." in Kroatien.

Weitere Infos erhalten Sie in kroatischer Sprache im beigefügten Dokument.
Aktuell vom 26.11.2015
VIP-Info: Patentrechte
ROSCH INNOVATIONS® hat die Patentrechte für den ersten Hydropetor der Welt erworben. Die Funktion basiert auf der Technik von unterschiedlichen Dichten innerhalb einer Turbine.

Technische Beschreibung:
Die Anlage besteht aus:

Niederdruckverdichtereinheit
Luftzufuhrleitung mit Rückstauklappen
Turbinengehäuse
hydraulische Differenzdichteturbine mitgebogenen Speicherschaufeln
Ausgleichsgefäß
Abluftleitung
Rückspeiseleitung
Übersetzungsgetriebe und
Generator.
Über die gebogenen Speicherschaufeln wird der Dichteunterschied Luft / Wasser und der hieraus resultierenden Gewichts- und Fallkraft - rechte Turbinenseite- zur - linken Turbinenseite - maximal zur Mittelachseweitergeleitet. Die Turbine dreht sich. Die Druckluft in den Speicherschaufeln wird über die Turbinendrehung zum oberen Turbinengehäuse und Ausgleichsbehälter befördert, wo über die Abluftleitung die Restdruckluftabgeleitet wird.

Die Leistung (Drehzahl der Mittelachse und der der anstehendenKräfte-, Gewichts- und Fallkraft) wird über ein entsprechendes Getriebe zum Generator gebracht, um Strom zu erzeugen.
Aktuell vom 17.11.2015
VIP-Info: Machbarkeitsstudie in Mexiko
Im September hat die Firma HTL das Projektentwicklungsgebiet in Mexiko (Los Cabos) bereist, um die Realisierung des 5 MW Auftriebskraftwerks (KPP®) vorzubereiten.

In enger Abstimmung mit den örtlichen Behörden (CFE, CENACE) und dem Mexiko-Lizenznehmer wurden technische Untersuchungen durchgeführt. Nach Prüfung der lokalen Verteilnetzinfrastruktur sowie Begehung diverser Umspannwerke und der bestehenden Kraftwerke konnte ein geeigneter Standort qualifiziert werden.

Die Ergebnisse der Untersuchungen sind durchweg positiv und die geforderten Lösungen zur Integration des Auftriebskraftwerks (KPP®) in die örtliche Anlagentechnik wurden projektiert.

HTL konnte alle erforderlichen Details zur elektrischen Einbindung des KPP® in die bestehenden Schaltanlagen mit den örtlichen Energieversorgungsunternehmen sowie den zuständigen Überwachungsbehörden klären.

Das Baugrundstück wurde vermessen und Probebohrungen befinden sich aktuell in der Durchführung. Das Genehmigungsverfahren ist in vollem Gange und die Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden verläuft partnerschaftlich. Die Erstellung der Tiefbaukonzepte ist in Arbeit. Somit verläuft das Projekt planmäßig. Der Baubeginn ist für das 1. Quartal 2016 vorgesehen.
VIP-Info: Jubiläum in Spich
"... Die Rosch Innovations® Gruppe hat ein 4.300 m² großes Gewerbegelände in Troisdorf-Spich erworben. Das Gelände umfasst neben einem 3-geschossigen Bürogebäude mit einer Bürofläche von 600 m², drei große Hallen mit einer Gesamthallenfläche von 1.700 m² sowie Labor-Räumlichkeiten auf 120 m² ..."
So lautete die Pressemeldung im vergangenen Jahr. Heute feiert ROSCH INNOVATIONS® Deutschland GmbH das erste "Jubiläum" am Standort Troisdorf-Spich.

Das ist ein Grund zum Feiern, denn:

Exzellente Mitarbeiter wurden gewonnen, die mit ihrem Know-how zum Erfolg des Unternehmens kontinuierlich beitragen ...
Neue Lizenzpartner sind erfolreich am Markt etabliert - detaillierte Informationen über die Personen, die dahinter stehen, erhalten Sie bald hier, in Ihrem VIP-Bereich!
Ein neues Unternehmen, die Rosch LATAM TECHNOLOGIES Holding AG mit Zuständigkeit für den gesamten latainamerikanischen Raum wurde gegründet ...
Und unsere Kinetic Power Plants (KPP®) laufen konstant ...
Anlässlich unseres ersten Jubiläums bedanken wir uns bei allen Geschäftspartnern, die uns auf unserem Weg begleitet haben, für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Wir freuen uns auf die Zukunft - mit Ihnen!


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 08:17
Um es noch einmal deutlich zu sagen:
Es wird den "VIP"s, also Kunden und Interessenten, eine Kulisse aufgebaut, die die reale Existenz und Funktion von KPPs suggerieren soll, zur Abschöpfung von Investitionen in Form von Linzenzkauf, Anteilskauf und Anzahlungen für KPPs.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 08:24
Poipoi schrieb:... "VIP"s, also Kunden und Interessenten ...
Dazu zählen vermutlich auch die bestehenden Investoren, die auf diese Weise ruhig gehalten werden sollen ...


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 08:53
@uatu

Die erklären hier: http://boeser-wolf.eu/files/aukw/doc/leaks/Evaluation-of-KPP-Technology.pdf ab Seite 10 echt, welche Möglichkeiten es für einen Betrug geben würde, aber keine davon genutzt wurde? :D

Die Nummer ist eh unglaublich. Gibt immer wieder welche, die lassen sich betrügen, gestern hat mir mir ein Bekannter auch von einer ganz tollen Investition erzählt, mal eben 250% Gewinn im Jahr.

Diskussion: Warnung vor Kairos Technologies - neues kriminelles Schneeballsystem!

Hier mal ein Held:

http://ge65.de/mein-werdegang-bei-kairos-technologies

Die Härte ist ja, ich wurde nun nach gebrauchten Windows Lizenzen gefragt, 100 und mehr, die bauen jetzt wohl für Kunden kleine Rechner auf, welche diese dann die 10h am Tag nebenher laufen lassen können um nicht ihre Notebooks dafür nutzen zu müssen.

Man braucht nun echt nicht viel Grips im Schädel zu haben um zu erkennen, dass die Nummer ganz sicher ein Betrug ist. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 08:54
Was ich nach gut eineinhalb Jahren und über 2000 Thread-Seiten immer noch nicht verstehe:

Warum wird die Staatsanwaltschaft nicht aktiv? Worauf wartet sie noch? Es ist doch wirklich längst offensichtlich, dass es sich um (zumindest versuchten) Betrug handelt.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 09:09
Käferbohne schrieb:Warum wird die Staatsanwaltschaft nicht aktiv?
Die sind gerade damit beschäftigt, eine kriminelle Satiriker-Vereinigung mit samt Drahtziehern und Hintermännern hochgehen zu lassen :D.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 10:21
Poipoi schrieb:Da niemals irgendwas geliefert werden soll, geht es erst einmal um den Verkauf von Lizenzen. Sollten dann tatsächlich KPPs geordert werden, geht es um Anzahlungen.
Was darf ich mir den unter den Lizenznehmervertrag vorstellen bzw. als Abgrenzung zum Wiederverkäufer? Räumliche Vertriebsrechte?
Ansonsten bleibe ich dabei, dass sich mit diesen Preislisten zum Verkauf von KPPs kein wirklicher Betuppercashflow generieren lassen wird, da es über den Möglichkeiten der (lohnenswerten) Zielgruppe liegt. Selbst die kleinste Anzahlung ist da viel zu hoch und zu unsinnig. Lässt also zwei Möglichkeiten der Intention zu. Augenwischerei für die bisher Kleinabgezockten, Firmenanteilsverkaufswerbung oder eben Dummheit und totales Abdriften aus der Realität, dass man die Sachen wirklcih selber glaubt, die man da veranstaltet. Da würde ich mal gepflegt auf den letzten Punkt tippen, ein Phänomen, auf welches man dann öfters trifft....selbst vor Gericht kann man dann mit denen nicht mehr viel anfangen, weil die nur noch in einer Scheinwelt leben....
Käferbohne schrieb:Warum wird die Staatsanwaltschaft nicht aktiv? Worauf wartet sie noch? Es ist doch wirklich längst offensichtlich, dass es sich um (zumindest versuchten) Betrug handelt.
Ist ja die Frage, ob die StA davon schon Kenntnis hat und es jemand angezeigt hat. Wenn man sich mit Wirtschaftsbetrug befasst, wird man diesen hier wohl bisher eher als kleinen Fisch bezeichnen müssen. Ansonsten ist es einfach das Problem, dass die Mühlen der Justiz langsam mahlen....der Spuk kann noch gut und gerne, je nach Eigeninitiative der Beteiligten, ein, zwei Jahre weitergehen....


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 10:39
Meiner Meinung nach ist dieser Betrug ein Rohrkrepierer, die Herrschaften stellen sich einfach exorbitant dumm an. Normalerweise ist mit solchen Investmaschen durchaus Geld zu machen, Beispiel Trunkenbold McCarthy von Steorn hat mit seinem Quatsch immerhin 20 Mio eingesackt.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 10:47
A Rupprecht zensiert

Die Kommentare auf der Seite von Albert Rupprecht sind verschwunden.
Die Firma die die Dinger vermittelt wirbt nach wie vor mit seinen Aussagen:
http://www.energietechnik-weiden.de/produkte/kinetisches-auftriebskraftwerk/


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 10:51
nocheinPoet schrieb:welche Möglichkeiten es für einen Betrug geben würde, aber keine davon genutzt wurde?
Ja, leider reichte die Fantasie für ein Kabel durch das Tischbein nicht aus.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 11:59
Fölix schrieb:Die Kommentare auf der Seite von Albert Rupprecht sind verschwunden.
Ich kann die Kommentare noch sehen auf:
https://www.facebook.com/AlbertRupprechtMdB/photos/a.10151202702743386.449458.100625493385/10153652821893386/?type=3

Leider hat der Herr Rupprecht nicht darauf geantwortet und sieht sich, obwohl er Politiker ist, der sich unfreiwillig vor einen fremden Karen spannen ließ, nicht in der Pflicht gegen Rosch Innovations / Save The Planet vorzugehen.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 12:27
Dre Kommentar ist anscheinend nur noch für eingeloggte user zu sehen. Wenn man sich ausloggt, ist er verschwunden. Ursprünglich war er immer zu sehen.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 12:39
Facebook ist oft unberechenbar bzw undurchschaubar.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 12:43
@Poipoi
Ich glaube, die bei Facebook wissen schon selber nicht mehr was die da machen ;-)


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 13:29
Peter0167 schrieb:Die sind gerade damit beschäftigt, eine kriminelle Satiriker-Vereinigung mit samt Drahtziehern und Hintermännern hochgehen zu lassen :D.
Klar, das hat natürlich Vorrang - Wo kämen wir denn hin, wenn jeder dahergelaufene Satiriker seinen Senf zum Hr. Sultan absondern dürfte! :-)

Im Ernst: Ich bin juristisch ziemlich unbeleckt, nehme aber blauäugiger Weise an, dass (versuchter) Betrug sowohl in Ö wie in D ein sog. Offizialdelikt ist. Wenn diese Annahme stimmt, müsste doch eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft ausreichen um entsprechende Ermittlungen in Gang zu setzen. Falls ja, bleibt noch die Frage ob es möglich wäre eine solche Anzeige anonym zu tätigen; ich gebe offen zu, dass ich keine Lust hätte zB wegen übler Nachrede o.ä. eine Gegenklage von ROSCH zu bekommen. Leider habe ich nicht die Zivilcourage vom Wolfgang.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 13:54
Stimmt soweit. Anonym geht es auch, wenn du es nicht persönlich machst bspw. eben einen Brief an die StA schreibst....
*hust...oder schreibst in dem Brief an die StA drunter...."Euer Wolle"...*lach*...

Bisher hatte ja leider noch keine Aussage dazu getätigt, ob da jemand bereits Anzeige erstattet hat oder nicht.


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 17:43
Tesla kann einpacken. Bald gibt es das Wasserauto. Wie uns HUG versichert hat, hat Rosch ja "die Patente" von den Daniel Dingel Erben gekauft, und auf dem Rosch Gelände sind auch schon Gocarts mit der Rosch Welder Technik gefahren. Was liegt näher als endlich das mit "pure water" fahrende Auto zu entwickeln. Für die Rosch Ingenieure ein Klacks. (Die Karre ist ein Nissan)

hydroprojekt


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 17:47
Ein (noch) unbekanntes Gesicht. Das hässliche Logo auf dem Kragen lässt vermuten, dass der Herr zum inneren Kreis der Bande gehört.


melden
Anzeige
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftriebskraftwerk

13.04.2016 um 18:07
@Snaggle
...wenn ich mich recht erinnere, hat einer aus unserem illustren Kreis schon mal Anzeige erstattet, das Verfahren wurde aber wohl nicht eröffnet bzw. eingestellt, wohl mangels klagewilligen Geschädigten.


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt