Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

21.06.2016 um 22:00
Wer hat denn da Klinken geputzt?

Auf der Plutex Website (PLUTEX Computer-Dienste · Internetdienstanbieter · Dienstleister) ist folgende Meldung zu lesen:
https://www.facebook.com/plutex/posts/1147137861991396
Kinetisches Auftriebskraftwerk für die Stromversorgung im Rechenzentrum?

Die Firma Rosch-Innovations möchte gerne das PLUTEX RZ mit Strom versorgen. Na, was meint Ihr dazu?

Das Kraftwerk soll "24 Stunden am Tag grünen, emissionsfreien Strom" liefern: http://www.rosch-innovations.de/kpp.php & http://www.kpp.one/
Ich denke nicht, dass die Rosch InNoWayTions AG selbst da vorgeprescht ist. Denn ein echter Auftrag wäre für sie der sofortige Zusammenbruch des ganzen Systems.
Sondern "Die Erste Baron" will wohl gerne mal wo ein AuKW in Aktion sehen und ist da wohl auf verzweifeltem Kundenfang.

Plutex selbst scheint schnell kapiert zu haben was für kriminelle Schwachköpfe da angeklopft haben, denn der nächste fb-post verweist auf das Katzen-Butterbrot-Kraftwerk, das hier auch schon Erwähnung fund:
Die haben ein Perpetuum mobile gebaut?

PLUTEX Ja, scheinbar nach diesem System :-):
Vielleicht mag ja mal jemand bei Plutex nachfragen.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

21.06.2016 um 22:09
@Dblickstrudel
War auch schon irgendwo hier verlinkt, ist aber einfach zu schön:
Katze-Brot-Generator


melden

Auftriebskraftwerk

21.06.2016 um 22:22
@Dblickstrudel:
Dblickstrudel schrieb:"Die Erste Baron" will wohl gerne mal wo ein AuKW in Aktion sehen und ist da wohl auf verzweifeltem Kundenfang.
Ähnlich wie bei GAIA stufst Du m.E. die Beteiligten zu leichtfertig als "Opfer" ein. Ich gehe stark davon aus, dass die Baroness sehr wohl weiss, was gespielt wird.


melden

Auftriebskraftwerk

21.06.2016 um 22:35
@uatu
Guter Punkt. Ich verstehe was du meinst.

Aber Opfer ist sie auch dann nicht, wenn sie selbst dran glaubt!
Denn dass es fundierte Gegenargumente beim AuKW gibt, das hat sie natürlich auch schon mitbekommen und macht sie sich somit schuldig wenn sie trotzdem so ein Ding vertreiben will.

Bei der Baron weiß ichs überhaupt nicht. Vielleicht ist sie vom Betrug überzeugt und möchte schnell absahnen und dann Rosch untergehen sehen!
Und sich als ahnungsloses Opfer inszenieren. Sie trägt ja kein Risiko und kann mit Lizenzenhandel hoffen Geld zu scheffeln.

Der CB von Gaia ist mit allem wie er sich äußert für mich ein verbohrter Eso, mit dem größten Brett vorm Kopf das es gibt. Fast wäre es ihm ja auch vom Florian Aigner vergoldet worden. Ich glaube er hält Rosch immer noch für seriös und erfahren mit zig Kraftwerken im Ausland! Ich kenne solche Leute wie ihn persönlich, die gibts echt!

Dass er mit seinem Wahn Leute mitreißt, damit macht er sich auch schuldig. Er handelt, auch wenn er dran glaubt, grob, gröber, am gröbsten fahrlässig. Vor allem da auf der Gaia-Seite immer noch das AuKW zum Kauf angeboten wird.

Aber natürlich weiß man nicht was in deren Köpfen vor sich geht und was für Pläne die schmieden. Vielleicht war er von Anfang an eingeweiht. Wir wissen nicht mal ob der Papst wirklich an die Dreieinigkeit glaubt oder das nur von Berufs wegen sagen muss.


melden

Auftriebskraftwerk

21.06.2016 um 22:47
Das Ganze ist so bekloppt, dass man sich im Falle von juristischen Auseinandersetzungen genauso wenig mit vorgeschützter Gutgläubigkeit aus der Affäre ziehen kann, als wenn man Zwischenhändler für rosa Einhörner wäre. "Aber mein Lieferant hat gesagt, er hätte eine ganze Herde".


melden

Auftriebskraftwerk

21.06.2016 um 23:36
@Dblickstrudel: Ich war lange -- länger als viele andere hier -- bereit, bei CB Gutgläubigkeit anzunehmen, und sein Verhalten "nur" auf Freie-Energie-Fanatismus zurückzuführen. Die Annahme der Gutgläubigkeit wurde jedoch mit der Übergabe des Serienmusters an GAIA -- und damit der Möglichkeit, eine "echte" Anlage ausserhalb der Kontrolle von Rosch zu untersuchen -- hinfällig. Sofern man CB und den anderen GAIA-Verantwortlichen keine schwerwiegende Geistesstörung unterstellen will, bleibt leider nur, dass sie -- im negativen Sinne -- genau wissen, was sie tun.


melden

Auftriebskraftwerk

21.06.2016 um 23:53
uatu schrieb:Die Annahme der Gutgläubigkeit wurde jedoch mit der Übergabe des Serienmusters ....
Da hast du recht, ... das ist wirklich "lange" :D

Ich kann mich nicht einmal mehr dran erinnern, ob "Gutgläubigkeit" bei mir jemals eine Option war.


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 02:31
@Dblickstrudel hatte um 22:00 Uhr auf die FB-Seite eines EDV- Unternehmens hingewiesen, welches in einem Eintrag vom 9. Mai (also vor rund 6 Wochen) darauf hingewiesen hatte, ein Rosch-AuKW angeboten bekommen zu haben. Ebenfalls am 9. Mai gab es die ebenso oben erwähnte Antwort mit dem Katze-Brot-Generator. Seither alles ruhig gewesen.

Doch jetzt überschlagen sich plötzlich die Ereignisse auf https://www.facebook.com/plutex/posts/1147137861991396

Ein User namens "Martin Berger" (das wird ein Fakename sein) hat vor 4 Stunden explizit auf den dreisten Betrug hingewiesen und die Seite des Bösen Wolf verlinkt.

Man sieht, wer hier still und brav mitliest, denn das Wort "Betrug" hat einen alten, sattsam bekannten Advokaten hervorgelockt. Ein User namens "Klaus-Peter G." (das ist KEIN Fakename) liefert sich seit 2 Stunden ein heftiges Wortgefecht mit "Martin Berger".

Die Parolen sind altbekannt: Der Advokat ist ganz verbissen darauf, den "Martin Berger" vor den Kadi zu zerren. Auf konkrete Gegenvorhalte und Reizworte (Bösen Wolf verklagen, Beschleunigung verbieten, Wüste Namib, Knast, Rosch-Welder usw) reagiert G. wutschnaubend wie ein wilder Stier.

Allerbeste Unterhaltung, was einem hier bei Facebook geboten wird!


Liebe Roschis, werter Justiziar:
Ihr seid richtig drollig. Was wärt ihr doch bloß, wenn ihr nicht permanent hier im Allmay mitlesen würdet :) :)


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 06:53
Die Bezeichnung "Blubberle" scheint sich bei Rosch auch etabliert zu haben, sehr schön. Was soll diese Bettelei um Klarnamen? Es gibt eine handvoll Leute, die völlig offen als Rosch-Kritiker auftreten, und an die trauen sie sich schon nicht ran.


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 07:01
Poipoi schrieb:Die Bezeichnung "Blubberle" scheint sich bei Rosch auch etabliert zu haben
Wenn ich die erregten Einträge des Justiziars lese, dann muss ich unweigerlich an ein Gluckerle denken.


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 07:49
Ich denke wir sollten Anwälte veräppeln...aber KPG ist keiner :)
Ich habe ihm angeboten mich erkennen zu geben, wenn er mir seine Vollmacht der Rosch AG zeigt...und seine Zulassung. Ich leg mich wieder hin, kein ernsthafter Gegner in Sicht - da sind die so professionell unterwegs wie in der Physik.


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 07:56
@corky
Würde der Firmenjustiziar es auch nur halbwegs ernst meinen, dann könnte er wie von @Poipoi erwähnt doch schon längst tätig werden. Wolfgang bettelt geradezu darum, mindestens 1 anderer User ist ebenfalls mit Klarnamen und Adresse bekannt.

Aber der Justiziar "will" nicht, weil Rosch sehr gute Gründe hat, dass ihr AuKW-Betrug nicht allzusehr breitgetreten wird in der Öffentlichkeit oder gar vor der Gerichtsbarkeit.

Die beiden Einschüchterungsversuche gegen Wolfgang haben neben dem ernsthaften Willen auch aufgezeigt, wie erschreckend inkompetent der Ex-Rechtsanwalt ist.


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 07:59
kasmichl schrieb:wie erschreckend inkompetent der Ex-Rechtsanwalt ist.
Offensichtlich ist nicht nur das Internet, sondern auch sein eigenes Fachgebiet #Neuland für ihn.


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 10:31
Der gesamte Rosch-Beitrag auf der Plutex-Facebook-Seite scheint verschwunden zu sein. Kann das mal kurz jemand überprüfen?

@Klaus-Peter G.: Du brauchst Dir aber keine Sorgen zu machen, dass Deine wertvollen Beiträge evtl. verloren sind. In weiser Voraussicht habe ich den ganzen Kommentarthread rechtzeitig gesichert. ;)


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 10:37
Da haben sich diese Bettnässer bei Facebook wohl vom Rosch-Staranwalt einschüchtern lassen, und dieses einzigartige Zeugnis von Inkompetenz tatsächlich entfernt. Eigentlich schade ... :D


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 10:39
@Peter0167: Ich bin skeptisch, ob Facebook das gemacht hat. Ich vermute eher, dass die Roschis bei Plutex um Löschung gebettelt haben.


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 10:43
Für alle, die diese interessante facebook- Diskussion auf Duplex gerne lesen wollen, hier im SpoilerMartin Berger
Martin Berger Alles Nähere zum "KPP" hier: http://gaia.ws1.eu/ Da läuft ein ziemlich dreister Betrug ab, am besten die Kripo verständigen bei solchen Angeboten.
26 Antworten verbergen
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. Martin Berger ist ein Fak-Account mit einer gefakten E-Mail-Adresse und scheut, seine wahre Identität zu offenbaren. Dies deshalb, weil er in einer Vielzahl von Fällen Falschinformationen in die Welt setzte und wohl die Konsequenzen hieraus scheut. Herr Berger, offenbaren Sie sich mir und lassen Sie uns die Sache gerichtlich klären!
Martin Berger
Martin Berger Nö. Wieso läuft eigentlich der Herr Süß noch frei herum? Ich sage Ihnen weshalb. Eine Anzeige mit gerichtlicher Auseinandersetzung würde unweigerlich darauf hinauslaufen, dass Sie selbst und die ganze saubere Firma Rosch mitsamt ihrem blubbernden Perpetuum Mobile von der Bildfläche verschwindet und die ganze Bande Vollpension auf Staatskosten genießen kann.
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. Es geht um Sie! Nicht um Andere. Sie sind ein Feigling, fechten Sie es doch aus. Oder sollten Sie gar (im Gegensatz zu Anderen) die finanziellen Mittel besitzen, im Fall des Unterliegens die anfallenden kosten zahlen zu können? Wegen der Anderen, warten Sie es doch einfach ab. Aber wenigstens bestreiten Sie nicht, ein fake zu sein ...
Martin Berger
Martin Berger Fake...das Profil von Klaus-Peter G. sieht auch nicht gerade echt aus. Sind Sie eigentlich der "Justiziar", der sich im Allmy Forum schon des Öfteren bis auf die Knochen blamiert hat? Mehrfache Anmeldung unter verschiedenen Pseudonymen und dafür dann auch noch immer dieselbe Firmenadresse benutzt. Ihr seit alle ein bisschen behindert bei Rosch, nicht wahr? Glaubt der D. eigentlich immer noch, dass die Auftriebsbehälter auf "9,81 m/s beschleunigen"? Das ist so unendlich doof, man kommt aus dem Lachen gar nicht mehr raus. Gebt es einfach auf, ihr habt mit eurem lächerlichen Scheiss keine Chance durchzukommen.
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. Eh Kerl, mach Die doch nicht selbst lächerlich mit Deiner Unlogik. Blöd fragen und dann glauben, es wäre beantwortet. Wenn Du nicht bereit bist, offen in den Ring zu treten lass es einfach, ich dann auch. Feigling bleibst Du - daran ändern auch unqualifizierte Angriffe nicht.
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. Und wer sich verbirgt, lügt.
Martin Berger
Martin Berger Sagt der Mann ohne Gesicht.
Martin Berger
Martin Berger A pro pos Lügen. Was machen eigentlich die 10 KPPs in der Wüste Namib. Funktioniert alles noch zur Zufriedenheit?
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. das ist Eure Masche. wer ohne Gesicht ist, wird es bleiben
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. PS: mein Gesicht wird deutlicher als Deines, obwohl, ich mag die sog. "sozialen" Medien nicht, drum pflege ich sie nicht. Nur Du ("Mann MIT Gesicht") gibst ja nun garnichts preis. Also bleibst Du ein Fak und damit in Deiner Annonymität weiter suspekt
Martin Berger
Martin Berger Immer noch besser als Leute mit einem blubbernden Perpetuum Mobile betrügen zu wollen. Besonders abgefuckt ist eure Masche Menschen in konjunkturschwachen und armen Ländern verarschen zu wollen. Wie fühlt man sich dabei eigentlich? Oder glaubst du etwa wirklich, eurer Quatsch funktioniert? Wer hat dir das erzählt? D. lügt doch, wenn er den Mund aufmacht.Und welche Rolle spielen eigentlich die Serben bei euch? Die bauen euch doch den ganzen Zauber, oder?
Martin Berger
Martin Berger Wofür und wie lange hat euer Detlef eigentlich eingesessen? Das würde mich echt mal interessieren.
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. Sra, als Fake bist Du kein Diskussionspartner und Deine Fragen sind auch nicht gerade inspiriert sondern eher blockiert. Tschüss dann auch.
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. Und wenn Du was wissen möchtest, sag wer Du bist.
Gefällt mir • Antworten • 7 Std.
Martin Berger
Martin Berger Danke, ich weiss eigentlich schon genug. Übrigens, es hört erst auf, wenn ihr aufgebt oder im Knast sitzt, ist klar, oder? Tschüssi
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. Also gut, einen noch, aber dann ist wirklich Schluß.
Martin Berger
Martin Berger Einen was, noch'n Schnaps? Was ist eigentlich mit dem T. los. Wieso ruiniert sich so ein junger Mensch seine Karriere indem er sich mit Betrügern einlässt?
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. Zu behaupten man "wisse" ist ja schon die Überheblichkeit an sich. Aber die Aussicht auf Künftiges teile ich nicht. Ich denke eher, die Polizei wird dann verstehen, dass die "Verschwörer" im Net verfolgt gehören und sich aucf deren Spur machen. Ich werde nicht nachtreten, sondern genießen. Und derweilen werden Blubberle (in der Größenordnung werden sie nicht angeboten werden) ganze Landstriche mit Strom versorgen.
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. Eh Du Nichtverstehenwollender, im Gegensatz zu Dir habe ich 1. Informationen, 2. hinreichende Beweise, dass die Technologie funktioniert, Drum fürchte ich Deine aufgezeigten Szenarien nicht. Aber freue mich, wenn es Euch an den Kragen geht.
Martin Berger
Martin Berger 2. würde mich brennend interessieren. Aber bitte nicht wieder aus dem Netz kopierte, miserabel übersetzte Papiere mit falschen Formeln. Um unsere Kragen mach dir mal keine Sorgen. Der B. hat doch auch schon mal gesiebte Luft geatmet , oder? Eine richtig feine Gesellschaft seid ihr da, muss man schon sagen. G. ist ja auch kein unbeschriebenes Blatt. Hast du deine Anwaltszulassung eigentlich freiwillig abgegeben?
Martin Berger
Martin Berger Wo kann man eigentlich den Rosch Welder kaufen, der verbrennt ja Wasser, sagt Detlef. Macht ihr da eure Aufkleber selber drauf? Und hat sich Multiplaz eigentlich schon mal bei euch gemeldet, wieso ihr deren Produkt einfach umbenennt und sagt, es sei eure Erfindung? Und was machen die GoCarts, die ja bei euch rumfahren mit der Welder Technologie, sagt Ulli Gaedke. Werden die eigentlich auch in der Ruine in Neueibau gefertigt?
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. OK, dann noch mal, nach Identifizierung mit PostIdent Verfahren oder ähnlichem Nachweis können die Fragen nochmal gestellt werden. Und werden dann auch erschöpfend beantwortet. Bis dahin: Unter der Tarnkappe versteckt sich, wer etwas zu vernhat.
Klaus-Peter G.
Klaus-Peter G. OK, mein PC macht merkwürdige Dinge, warst du da,bringt nicht viel. Was ich meinte: Wer unter der Tarnkappe steckt, hat was zu verbergen und sollte nicht so große Töne spucken
Martina Kollerian
Martina Kollerian Klaus-Peter G. Wenn der PC unerwartet merkwürdige Dinge macht und die Tastatur die Buchstaben durcheinanderwirbelt, dann liegt es oftmals am Alkoholpegel. Bei den einen ist er zu hoch, bei anderen ist er unter einen jahrelang antrainierten Gewohnheitswert gefallen...
Peter Wehn
Peter Wehn Ich muss sagen, der Martin Berger gefällt mir ausgesprochen gut. Was denkst Du, Martin, wann wird endlich die Bombe hochgehen und das unwürdige Spiel beendet sein? Was ich überhaupt nicht verstehe – warum wagt sich Rosch nicht an den Wolfgang? Ein weiterer Mensch, der mir sehr gut gefällt. Da bietet er eine Wette an, die sehr leicht zu gewinnen wäre, ginge alles mit rechten Dingen zu aber Rosch will einfach nicht einsteigen, baut lieber in der Namib-Wüste. Klaus-Peter gefällt mir in seiner Art, berechtigten Fragen auszuweichen. Würde er auch das kleine Kind dran kriegen, das weiland rief: „Aber er hat ja nichts an!“?

Kann Rosch nicht mal den Gaia-Leuten helfen? Das ist doch oberpeinlich, dass die seit 9 Monaten versuchen das Blubberle zum Laufen zu bringen. Das lief doch prächtig in Spich, warum nicht bei Gaia? Diese Affäre zerstört doch auch das Image von Rosch. Da hätte ich längst einen Techniker hin geschickt, der das Ding zum Blubbern bringt.

Dann könnte Rosch noch als Vertrauensbeweis aufzeigen, dass sie keinen Fremdstrom beziehen, da sie ja ein eigenes Kraftwerk haben, was den Strom erheblich preiswerter liefert und grüner obendrein. Es gäbe noch eine Menge Fragen, nachzulesen z.B. bei Allmystery, wo die vielen blutenden Wunden gnadenlos aufgezeigt werden.

Die große Frage ist, wer aus der Geschichte unbeschadet heraus kommt. Sicher nicht diejenigen, die sich zu stark rein hängen und damit meine ich nicht Martin.
Peter Wehn
Peter Wehn Klaus-Peter G.: Unbedingt auch gegen PLUTEX vorgehen, die veräppeln das Blubberle!


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 10:49
@Dblickstrudel: Prima, ich hab' den Thread nur als Grafik, da wäre die Unkenntlichmachung der Klarnamen aufwändiger gewesen.


melden

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 11:01
Die Frage die ich mir stelle ist eigentlich eine andere, ........

WIE kann man in diesem Betrug nachweisen, das es Betrug ist.

Das ist das dumme an unserem Rechtssystem, die Staatsanwaltschaft braucht 2 Dinge um überhaupt gegen solche Sachen vorzugehen.

1. Es muss ein öffentliches Interesse vorhanden sein. ( d.h. es müssen Strafanzeigen eingehen )
2. Sie muss BEWEISEN das es sich hier um eine vorsätzliche Straftat handelt.

Und "das" ist das geniale an diesem Betrug, alle Leute die dort investiert haben, die haben unterschrieben das es Risiken gibt und das es sein kann das es nicht funktioniert, sind "übliche" Risikohinweise.

WIE kann man also beweisen das die Initiatoren und alle "Follower" das absichtlich und damit vorsätzlich machen.

Im Falle der "Ersten" steht es für mich absolut außer Frage das Baron das gewusst hat, ganz einfach weil es das vollkommen gleiche Muster ist wie beim Immobilienfondsbetrug wo tausende von Anlegern ihr Geld verloren haben. Über viele Jahre haben die Anleger überhaupt nicht gewusst das ihr Geld weg ist, genauso wie heute die Leute die in diese Firmen investiert haben es nicht wissen und immer noch hoffen, das auch die letzte Schwierigkeit ausgeräumt wird und es dann endlich doch funktioniert. Es ist also alles in Ordnung, warum sollte dann jemand eine Anzeige erstatten, deshalb geht es auch nicht los das überhaupt ermittelt wird.

Der Mensch ist ja leider so gestrickt das er "Hoffnung" in etwas setzt, was "zu schön" wäre um wahr zu sein. Höchst eloquente und überzeugende Vertriebspartner und dann noch ein kleiner Zaubertrick, ein kleines Hütchenspiel ...."wo ist der Strom, ist er hier oder ist er da oder ist er schon weg" .......dann labern noch ein paar Vertriebler ins Mikro das sie jetzt nachdem alles zerlegt wurde sie vollständig überzeugt sind von der Funktion .....und schon ist man "lieber" überzeugt das es funktioniert.

Das im Kreis herum lamentieren bringt also nichts, WIE kann man BEWEISEN, das es von vorne herein vorsätzlicher Betrug ist. Es gibt zwar sowas wie Gutachten das es nicht funktioniert und auch nicht kann, aber das ist keine Beweis das vorsätzlich betrogen wurde.

DESHALB glaube ich, das die damit davon kommen werden :-). So wie das immer war, in Deutschland ist Betrug legal so lange dieser intelligent aufgesetzt ist.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

22.06.2016 um 11:04
bustthemyst schrieb:WIE kann man also beweisen das die Initiatoren und alle "Follower" das absichtlich und damit vorsätzlich machen.
Eine simple Untersuchung der Wand, mit der das Blubberle über die OU-Stütze verbunden war :D


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
tachyonen33 Beiträge