Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 13:11
Gibt es seitens DEKRA schon offiziell eine Stellungnahme wegen Rosch/Auftriebskraftwerk ?


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 13:12
Noch mal kurz zu SchlimmLife:
Kasach87 schrieb:Sehr lustig ist vor allem, wie der Admin versucht den ganzen Bullshit, den er verzapft, mit irgendwelchen Psedo-Aussagen zu verteidigen und dabei nie auf Argumente und technische Einwände eingeht.
Der, der alles glaubt sollte sich mal mit den "Fart Energy Pants" beschäftigen.
Youtube: Klokko - Fart Energy Pants | Het Klokhuis
Es muss nur einer ihm sagen, dass er dabei war, wie die Dinger vorgeführt wurden und überzeugt davon ist, dass sie funktionieren. Dann kann der admin ja auch dafür einen Jubel-Blog auf seiner website einrichten, wo alle kritischen Kommentare getilgt werden.

Auch für Gaia könnte das ein schöner Zuerwerb sein, denn Gaia ist ja eh für den A...


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 13:28
Dblickstrudel schrieb:Es muss nur einer ihm sagen, dass er dabei war, wie die Dinger vorgeführt wurden und überzeugt davon ist, dass sie funktionieren.
erzaehlmirnix 04

:D


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 13:30
@Dblickstrudel

:D na wie geil ist das denn ! Ich habe auch schon eine Überschrift : "Ein frischer Wind weht durch die freie Energie Gemeinde !"


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 13:37
@celsus
Damit sammeln sie Karmapunkte, damit sie in der nächsten Inkarnation auf eine höhere Bewusstseinsebene aufsteigen können.
Der Aufstieg vom Pflasterstein zum feuchten Schmutzabstreifer quasi...


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 13:39
@Peter0167
und da wären wir wieder bei den von dir beschriebenen einfachen Lösungen. Wissenschaftliche Studien und naturwissenschaftliche Prinzipien sind zum Teil schwer zu verstehen. Da bietet die obskure Seite schon viel einfachere Lösungen ;).


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 13:45
Kasach87 schrieb: Mittlerweile bin ich doch recht überrascht wie viele Menschen an diesen Blödsinn glauben.
Bei dem Admin besagter Seite bin ich mir nicht sicher ob der selbst an das glaubt was er so schreibt oder aber nur die Dummheit anderer Leute für eigene Zwecke auszunutzten versucht. Er verdient ja offensichtlich Geld damit. Man kann ja auch einem Banker der einem leichtgläubigen Anleger verbrieften Schrott verkauft unterstellen, dass er ja nur was gutes tun wollte und seine Kollegen aus seinem Netzwerk das Zeug ja schließlich empfohlen haben.

U.A nach dem Prinzip arbeitet er ja in ständiger Widerholung schon seit Jahren:
Aus unserem Netzwerk waren ja auch Techniker und Ingenieure dort in Spiech.
Die Nummer mit seinem Netzwerk aus Technikern hat er auch schon seit Jahren drauf. Ob die ihm auch die wundersame Energievermehrung bei der Infrarotheizung bestätigt haben die er z.Z. vertickert? Lustig ist, nachdem er damals über lange Zeit hinweg als Vermittler für den IONTHERM unterwegs war, hat er dann plötzlich behauptet:
Mehrere Fachleute aus unserem Netzwerk hatten diese Heizung aufgebaut und getestet. Keiner kam über einen Wirkungsgrad von 1 : 1,5 hinaus. Also mit 1 KWh Strom wird max. 1,5 KWh Wärme produziert
Tatsache ist allerdings, dass der Schwindel zu der Zeit längst aufgeflogen war, was natürlich auch er dann zwangsläufig mitbekommen musste. Noch lustiger ist der behauptete Wirkungsgrad von 1:1.5. Ein Wirkungsgrad von 150% hätte zwangsläufig den Nobelpreis mit der damit verbundenen Prämie von mindestens 800000€ zur Folge. Er selbst weiß das sicher. Es ist aber auch eine sich ständig wiederholende Masche bei ihm. Ziel dabei ist offensichtlich unwissende Leute mit solchen Aussagen zu impfen, die dann zu potentiellen Multiplikatoren für den Unsinn werden. Darauf zielt er anscheinend ab.

Obwohl er schon für etliche Wunderkisten als Vermittler unterwegs war, kenne ich keinen einzigen Fall, bei dem er die Wunderkiste von seinen " Netzwerk aus Technikern" überprüfen lassen hat bevor er die seiner Leserschaft angedreht hat. Wenn er eine positive Überprüfung hätte nachweisen können, dann wäre er mit Bestellungen überschwemmt worden. Ich gehe schon davon aus, dass er selbst weiß, dass die Wunder die er vermittelt oder für die er Werbung macht nicht funktionieren. Er gaukelt es seiner Leserschaft nur vor.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 13:48
@Kasach87
Kasach87 schrieb:Sehr lustig ist vor allem, wie der Admin versucht den ganzen Bullshit, den er verzapft, mit irgendwelchen Psedo-Aussagen zu verteidigen und dabei nie auf Argumente und technische Einwände eingeht.
Mangels irgendwelcher objektiver Kompetenzen hat der Admin auch keine andere Möglichkeit. Bemerkenswert finde ich die argumentative Herumwurstelei in seinen eigenen Texten: Er selber schreibt in seinem Kürzestartikel zweimal "Prüfbericht", bejubelt dass die Röhre tatsächlich funktioniert und ergießt sich dann in der für ihn üblichen Beleidigung aller andersdenkenden, kritischeren Leute.

In seinen beiden Antworten auf die veröffentlichten Kommentare schreibst der Admin dann ansatzlos, dass es KEIN Prüfbericht sei, wie ja jeder gefälligst selber nachlesen können und dass dort KEINE Aussage zur Funktion getätigt werde (obwohl er zuerst genau darüber gejubelt hatte), sondern es nur Messprotokolle seien

Wie von dir geschrieben: Die ganze Seite mitsamt aller dort offenbarten Erkenntnisresistenz muss man als Belustigung betrachten. Solchen geballten Schwachsinn wie der Schleimseiten-Admin bringen nicht mal Rosch, Gaia und Heiko zusammen - und das soll was heißen...

PS: Nach wie vor ist das Gaia/Rosch-AuKW mitsamt anderen Perpetuum-mobile-Kuriositäten in der Rubrik der "kaufbaren Produkte" gelistet. Selbst wenn er von der Funktionsfähigkeit überzeugt ist, sollte er wenigstens akzeptieren, dass die dort angeführten Produkte NICHT zu kaufen sind.

PPS: Es handelt sich um keinen Tippfehler, sondern seit Jahr und Tag schreibt der Admin "Spiech" - nicht einmal das begreift er.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 14:01
@Fölix
Fölix schrieb:Bei dem Admin besagter Seite bin ich mir nicht sicher ob der selbst an das glaubt was er so schreibt oder aber nur die Dummheit anderer Leute für eigene Zwecke auszunutzten versucht. Er verdient ja offensichtlich Geld damit. Man kann ja auch einem Banker der einem leichtgläubigen Anleger verbrieften Schrott verkauft unterstellen, dass er ja nur was gutes tun wollte und seine Kollegen aus seinem Netzwerk das Zeug ja schließlich empfohlen haben.
Ich bin mir sogar sehr sicher, das der das mittlerweile nicht selber glauben kann. Denn eigenlich muss er sich ja schon seit Jahren damit beschäftigen. Wie wir alle wissen kann er in dieser Zeit keine funktionierende Maschine gesehen haben. Da muss es selbst dem dümmsten aufgefallen sein, dass es Bullshit ist. Für mich ist das vorsätzlich und von finanziellem Interesse getrieben. Vllt. spielt auch der Wunsch nach Aufmerksamkeit eine Rolle.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 15:56
yzo schrieb:Da kann sich Gaia eigentlich auf den Standpunkt stellen: Was haben wir mit der Unfähigkeit der Rechtsabteilung bei Rosch oder die Erste zu tun? Wir wollen trotzdem unser Geld zurück!
GAIA ist völlig passiv, weil die bis zum Hals im Betrug mit drin stecken.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 17:11
GAIA fällt somit auch als Aquisierungsquelle für neue Opfer eher aus. Die müssen kleine Brötchen backen mit neuem Esoinhalt. In diesem Umfeld ist Großindustrie ganz selten, so keine große Wahrscheinlichkeit für den Kontakt zu Moneten.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 18:10
@yzo:
yzo schrieb:Da kann sich Gaia eigentlich auf den Standpunkt stellen: Was haben wir mit der Unfähigkeit der Rechtsabteilung bei Rosch oder die Erste zu tun? Wir wollen trotzdem unser Geld zurück!
Man achte auch auf die Feinheiten im GAIA-Protokoll:
KPP GmbH ist augenblicklich außerstande rückzuzahlen [...].

(Protokoll des GAIA-Projekttreffens am 09.07.2016 (pdf) -- Hervorhebung von mir)
Es ist uns bekannt, dass das Eigenkapital der "Die Erste KPP GmbH" Ende 2014 ca. 12.500 EUR betrug. Anlagevermögen gab es überhaupt keins, das Umlaufvermögen war grösstenteils über eine Verbindlichkeit finanziert. Aufgrund des Sitzes bei einem Bürodienstleister ist es ohne weiteres möglich, dass nach wie vor kein (nennenswertes) Anlagevermögen ausser der Rosch-Lizenz vorhanden ist. Letztere wurde vermutlich über eine vorrangige Verbindlichkeit finanziert.

Möglicherweise hatte die GmbH bisher keine grösseren Einnahmen ausser den 750.000 EUR von GAIA. Die könnten aber inzwischen ohne weiteres für laufende Kosten (u.a. bis vor Kurzem 3 Geschäftsführergehälter, Gehalt für Horst B. und evtl. noch weitere, uns bisher unbekannte Angestelle, Kosten für den Bürodienstleister, Reisekosten, Repräsentationskosten, etc.) draufgegangen sein. Alternativ könnten sie auch ganz oder teilweise für eine Teilrückzahlung der vermuteten Verbindlichkeit zur Finanzierung der Rosch-Lizenz verwendet worden sein.

Langer Rede kurzer Sinn: Vermutlich ist bei der GmbH wirklich nichts (nennenwertes) zu holen. Die Rosch-Lizenz als möglicherweise einziger grösserer "Vermögenswert" dient wahrscheinlich als Sicherheit für die vermutete Verbindlichkeit, mit der sie finanziert wurde, und würde deshalb im Insolvenzfall an den Gläubiger dieser Verbindlichkeit fallen. GAIA würde auch bei einer "erfolgreichen" Klage leer ausgehen, und bliebe auch noch auf den Verfahrenskosten sitzen.

M.E. wäre es denkbar, dass es gelingen könnte, im Rahmen der Konzernhaftung auf die anderen GmbHs von Sabine B. durchzugreifen. Die Frage ist allerdings, ob dort mehr zu holen ist. Ausserdem würde dadurch der sowieso schon internationale Rechtsstreit noch komplexer und damit teurer. Es ist gut denkbar, dass GAIA das finanziell überhaupt nicht durchstehen könnte.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 19:45
Da auf den Schleim nun schon oft genug verlinkt wurde, zitiere ich hier einfach mal eine Antwort vom Moderator auf einen kritischen Kommentar:
...Habe gestern bei einem Gaia-Besteller (und Anzahler) nachgefragt. Gaia zahlt zurück. Nur wird das wohl länger dauern. Die haben dafür auch einen Finanzierungsweg. Dass die kleinen Gaia AuKW tot sind, scheint wohl der Fall zu sein. Dies hat aber nichts mit der Funktionsfähigkeit der Rosch 60 KW-Anlagen zu tun. Dass der Verein Gaia seine Internetseite noch nicht um das „Bestelle dein Kraftwerk“ bereinigt hat, finde ich auch sehr sonderbar. Allerdings bin ich nach wie vor der Meinung, dass die Gaia-Leute keinerlei Betrugsabsichten o. ä. haben. Damit würden sie ihren guten Ruf zerstören. Niemand baut jahrelang einen Verein auf, um ihn dann vorsätzlich an die Wand zu fahren. Die werden also auch eine Lösung finden. Übrigens funktioniert die Technik auch ohne das ganze Wassergeblubber.
Funktioniert also auch ohne Geblubber. Da hat er Recht. Es funktioniert sogar ohne irgendwas. Nennt sich Steckdose.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 20:33
Poipoi schrieb:Dass die kleinen Gaia AuKW tot sind, scheint wohl der Fall zu sein.
Und dieser Vogel bezeichnet diejenigen, die das schon immer gewusst und auch gesagt haben als "Dummschwätzer"?! :D

Meine Fresse, was dieser Typ dort für eine Scheiße labert, ist ja kaum noch auszuhalten. Glaubt der wirklich noch, dass die Rosch-Blubberröhre funktioniert, nachdem der Gaia-Rohrkrepierer so eine Bruchlandung hingelegt hat? Vermutlich raucht der das Zeug selbst, was er direkt rechts neben seinem Gelaber bewirbt.

Und was für ein "Finanzierungsweg" wird das wohl sein :D. Kein normal denkender Mensch wird diesen Eso-Dödeln auch nur einen Euro leihen. Das heißt, die können sich frisches Geld nur von ihren bekloppten Zahlschafen holen. Ob damit jemals irgendwelche Anzahlungen zurück gezahlt werden, bezweifle ich stark.

Zum Glück regt mich das alles schon lange nicht mehr auf, ich kann über diese Dummköpfe nur noch lachen, und so wie es derzeit aussieht, steckt in dieser Geschichte noch genug Potential für viele Jahre "gute Laune". Auch wenn die Pleite-Gaier demnächst von der Bildfläche verschwinden, wird DDD keine Probleme haben, für Nachschub zu sorgen, denn die Mutter aller Dummen ist bekanntlich immer schwanger :D.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 21:16
@Peter0167: Der "Finanzierungsweg" steht im Protokoll des Projekttreffens:
[...] erfolgt die Rückzahlung der geleisteten Anzahlungen.
Das könnte z.B. realisiert werden durch:
i) zukünftigen Verkäufen der 60kW Anlage
ii) einer Einkaufsermäßigung für 60 kW Anlagen, im Falle des Verkaufs an / via GAIA

(Protokoll des GAIA-Projekttreffens am 09.07.2016 (pdf))
Die verkaufen also einfach richtig viele 60-kW-Anlagen für ca. 220.000 EUR, und schon ist die Rückzahlung überhaupt kein Problem mehr. ;) Ich frage mich bloss, was sie hoffnungsvollen 60-kW-Kunden erzählen, die fragen, warum sie mit ihrem 5-kW-Projekt kläglich gescheitert sind ...


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 21:27
uatu schrieb: Der "Finanzierungsweg" steht im Protokoll des Projekttreffens:
Okay, ... so sieht es also aus, wenn einem kranken Geist die Phantasie durchgeht :D. Dabei entstehen die prächtigsten Luftschlösser, oder wie der böse Wolf zu sagen pflegt ... Potemkinsche Dörfer.

OMG, ich bin echt gespannt darauf, wie das enden wird :D


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 22:31
Peter0167 schrieb:OMG, ich bin echt gespannt darauf, wie das enden wird
GAIA wird mit allen Mitteln versuchen sich heimlich, still und leise aus der Sache heraus zu stehlen. Ob das gelingt bleibt abzuwarten. Die Energiepioniere muken noch nicht auf. Frage ist nur, wo das ganze verjuxte Vereinsgeld wieder herkommen soll. Beide angedachten Finanzierungswege sind ein vorprogrammiertes Desaster, verschafft aber offensichtlich Zeit bei der völlig verblendeten Klientel.
Bei Rosch wird's meiner Meinung nach irgendwann einmal kräftig krachen. Ich geh davon aus, dass die Bude früher oder später mit einem spektakulären Knall in die Luft geht, wie die GFE mit ihrem Blockheizkraftwerk-Scam.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 23:02
allfather schrieb: verschafft aber offensichtlich Zeit bei der völlig verblendeten Klientel.
... und genau das ist einer der wenigen Punkte in diesem Trauerspiel, die ich in diesem Ausmaß nicht vorhergesehen habe. Ein weiterer Punkt ist die unfassbare Menge an Geld, die diese Dilettanten tatsächlich verzockt haben. Ich war immer von maximal 250.000 Euro ausgegangen, und hätte in meinen kühnsten Träumen nicht zu hoffen gewagt, dass die wirklich komplett verloren sein könnten. :D

Und nun ist auf einmal die Rede von 750.000 Euro! Das muss man sich mal vorstellen, wie leichtfertig diese Bande mit dem Geld anderer Leute umgeht, ... und keinem von denen platzt da mal der Kragen. Im Gegenteil, man latscht weiter zu den Jubelveranstaltungen, und klatscht sogar noch Beifall.

Meine Fresse, vorhin hatte mir uatu sogar noch mal einen gehörigen Schrecken eingejagt, ... von wegen "Konzernhaftung" ... und womöglich "Geld zurück" ... :D. Inzwischen habe ich mich aber wieder beruhigt, denn ich bin mir ganz sicher, die sehen davon keinen Cent mehr wieder.


melden

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 23:10
"Wir hätten auf die Leute von allmystery hören sollen!"

Die Zeit für diese Idee ist schon lange gekommen. Und dennoch ist diese Idee noch immer nicht mächtig genug um in den Betonkopfen des Gaia-Vorstandes Fuß zu fassen.

Der beste Zeitpunkt zum Ausstieg wäre vielleicht gewesen, als die 95%-Marke "erreicht" war und das Auftriebskraftwerk abgebaut wurde und die Fotos von Heiko aus Magdeburg die Theorien von allmystery anschaulich bewiesen haben.
Da hatten sie das Geld noch in eigenen Händen und hätten es den Bestellern zurückzahlen können.
Gaia hat einen schönen Mitgliederzuwachs 2015 und viel Werbung erhalten und hätte sich als verantwortungsvoll in der Geschichte der Freien Energie-Szene einen guten Namen machen können für weitere Projekte.

Tja, hätte. Wenn man nicht so verbohrt gewesen wäre. Und so ungeheuerlich dumm.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

29.07.2016 um 23:37
Dblickstrudel schrieb:Wenn man nicht so verbohrt gewesen wäre. Und so ungeheuerlich dumm.
Und vor allem so gierig!


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt