Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

06.05.2017 um 17:02
Komisch, bei "Ablasshahn öffnen" ist bei mir vorm geistigen Auge ein dicker grinsender Mann mit geöffnetem Hosentürl aufgetaucht. Und dieses Bild bekomme ich jetzt nicht mehr aus dem Kopf :(


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

06.05.2017 um 17:06
Der gelbe Schlauch ist der Luftschlauch, der vom Kompressor nach oben führt. Dort ist er an ein Rohr gekoppelt, das nach unten zum Verteilerstern führt. Eine Mikroblasenvorrichtung hat es bisher nie gegeben. Vielleicht basteln die diesbezüglich noch irgendwas bis zum Gutachtertermin.


Bildschirmfoto 20170506 um 17.01.59

Bildschirmfoto 20170506 um 17.02.37


melden

Auftriebskraftwerk

07.05.2017 um 01:47
Reded der Lesch hier vom Blubberle als er den TÜV erwähnt ? 😅 Youtube: Freie Energie - Gibt es das? | Harald Lesch


melden

Auftriebskraftwerk

07.05.2017 um 21:52
Und wieder kommt Dr. Li**chtenberg mit Neuerungen!

Die wichtigste:

Ein logisches Argument für die Contra-Seite, also dass Rosch betrügt!

Ihm ist jetzt auch aufgefallen, dass die Begründung von Rosch, die 500 Gaia-Kraftwerke NICHT ausuliefern, an den Haaren herbeigezogen ist.
Rosch hat das damit begründet, dass die "Technologie" dann abgeschaut und geklaut werden könnte, da sie durch Patente nicht geschützt ist.
Warum aber nur hat Rosch dann vorher einen Vertrag über die Auslieferung gemacht mit Gaia?

Noch steht beim Dr. der Physik, dass er das Auftriebskraftwerk für authentisch hält ("Nevertheless, the author of this report and website still assumes that the Rosch power plants are genuine.")

Aber das bröckelt.


Der Wortlaut auf https://novam-research.com/rosch-gaia-kinetic-power-plant.php :
At the beginning of the cooperation between Rosch and GAIA, Rosch was willing to make the 5 kW power plants commercially available. After the termination of the cooperation between Rosch and GAIA it would have been possible that Rosch alone offers the 5 kW power plant. The author of this report and website was told that Rosch does not want that because the knowledge concerning the electromagnetic generators of the 5 kW power plants is not appropriately protected (by patents and / or otherwise). However, if this is true, why was Rosch then willing to support the availability of the 5 kW power plants at the beginning of the cooperation between Rosch and GAIA ? It should be noted that small kinetic power plants such as the 5 kW type are less economic than large kinetic power plants such as the 1 MW type. Therefore Rosch favors in general the large industrial size power plants

   The overall course and communication of the 5 kW power plant project appears unsatisfying and it is desirable to make the 5 kW power plant yet again available


melden

Auftriebskraftwerk

07.05.2017 um 22:00
Dblickstrudel schrieb:Rosch hat das damit begründet, dass die "Technologie" dann abgeschaut und geklaut werden könnte
Ach, und wenn sie Großröhren ausliefern, kann das nicht passieren? Und ganz nebenbei bestätigen sie damit die Nichtexistenz irgendwelcher Patente. Und wieso werden dann eigentlich keine Prüfungen für die eingereichten Anmeldungen beantragt? Abgesehen davon lagen laut Aussage von GAIA vor Gericht die 500 Anlagen doch schon zur sofortigen Auslieferung bereit. 


melden

Auftriebskraftwerk

07.05.2017 um 22:17
Ach, dieser "Autor" - zuerst plagiiert er hier rum um dann das dämliche Argument zu bringen: warum machen die so ein Aufwand wenn sie nur betrügen wollen?
Herr Autor: der Aufwand steht immer in Verbindung mit der beabsichtigten Summe (direkt proportional).


melden

Auftriebskraftwerk

07.05.2017 um 23:20
Abahatschi schrieb:Ach, dieser "Autor" - zuerst plagiiert er hier rum um dann das dämliche Argument zu bringen: warum machen die so ein Aufwand wenn sie nur betrügen wollen?
Herr Autor: der Aufwand steht immer in Verbindung mit der beabsichtigten Summe (direkt proportional).
Genau. Der Aufwand ist außerdem notwendig, damit Leute wie er denken, dass doch niemand so einen Aufwand betreiben würde um zu betrügen.

Schönes Beispiel dafür ist übrigens hier http://www.rarenergia.com.br/ zu bestaunen. Kennen einige sicher schon. Niemand würde doch so eine riesige Maschine bauen, ohne ganz sicher zu sein, dass sie auch wirklich funktioniert, oder?
Finally, we would like to affirm that there is no doubt about the existence of energy in the Earth’s gravity and we can capture and make use of this energy for any activities we choose, and that does not oppose laws of thermodynamic or any other scientific principle that we know.


melden

Auftriebskraftwerk

07.05.2017 um 23:28
@celsus: Beweise erst mal, dass die Maschine nicht funktioniert! ;)


melden

Auftriebskraftwerk

07.05.2017 um 23:39
uatu schrieb:@celsus: Beweise erst mal, dass die Maschine nicht funktioniert! ;)
Ich bin doch kein Spielverderber :D


melden

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 03:45
Diese Maschine (es gibt ja 2 davon) vibriert doch förmlich vor Kraft.
Zumindest gab es beim Altmetallhändler ordentlich was auf die Kralle.

Was hätte ich darum gegeben, die Gesichter der Erfinder beim ersten Probelauf zu sehen ...
Ob der mit einer Videokamera dokumentiert wurde?


melden

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 05:49
Und mit E=mc2 kriegen wir schon paar GW raus...zwar schnell und nur einmal aber...warm wird es halt :)


melden

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 11:35
Und wieder Neues beim Li**tenberg. https://novam-research.com/rosch-gaia-kinetic-power-plant.php


Auffallend ist insgesamt, dass die Liste der Contra-Argumente in den letzten Tagen ziemlich angewachsen ist.

Vorher standen zwei Jahre lang 4 Argumente für den Betrug:
Spoiler
• The demonstration model which was shown on 14 October 2014 in Bregenz was switched off after about 2 hours and prepared for removal. One could raise the question if the system did really run autonomously. Perhaps it did run for 2 hours by batteries which were placed in the control cabinet.
• Is it absolutely certain that the 5 kW Rosch / GAIA pilot plant did run autonomously ? Perhaps it was somehow provided with electric power.
• It would have been better if the 5 kW Rosch / GAIA pilot plant were not installed and inspected at a Rosch site but at an external location
• Rosch says that they offer industrial size power plants with an electric output power of 200 kW - 100 MW. These power plants consist of several 100 kW or 500 kW units. However, the largest available pilot plant or unit is presently of the size 60 kW. That raises the question if it is advisable to announce 200 kW - 100 MW power plants before a 100 kW or 500 kW pilot plant or unit is available.


Diese Liste ist jetzt auf 7 Argumente angewachsen:
Spoiler
• The demonstration model which was shown on 14 October 2014 in Bregenz was switched off after about 2 hours and prepared for removal. One could raise the question if the system did really run autonomously. Perhaps it did run for 2 hours by batteries which were placed in the control cabinet
• Is it absolutely certain that the 5 kW Rosch / GAIA pilot plant did run autonomously ? Maybe it was somehow provided with electric power
• It would have been better if the 5 kW Rosch / GAIA pilot plant were not installed and inspected at a Rosch site but at an external non-Rosch location
• After the disassembly of the 5 kW pilot plant on 13 May 2015 the course and communication of the 5 kW power plant project appears unsatisfying and it is desirable to make the 5 kW power plant yet again available
• At the beginning of the cooperation between Rosch and GAIA, Rosch was willing to make the 5 kW power plants commercially available. After the termination of the cooperation between Rosch and GAIA it would have been possible that Rosch alone offers the 5 kW power plant. The author of this report and website was told that Rosch does not want that because the knowledge concerning the electromagnetic generators of the 5 kW power plants is not appropriately protected (by patents and / or otherwise). However, if this is true, why was Rosch then willing to support the availability of the 5 kW power plants at the beginning of the cooperation between Rosch and GAIA ? It should be noted that small kinetic power plants such as the 5 kW type are less economic than large kinetic power plants such as the 1 MW type. Therefore Rosch favors in general the large industrial size power plants
• It would be favorable to have already now an industrial size power plant at a publicly known and visitable customer site. It appears unsatisfying that it does not yet exist. Even if there are some above-mentioned reasons why such an industrial size power plant does not yet exist, the author of this report and website assumes that it would have been possible to have it already now, if Rosch had decided to finance themselves the first of such a power plant
• Rosch offers industrial size power plants with an electric output power of 200 kW - 100 MW. These power plants consist of several 100 kW or 500 kW units. However, the largest pilot plant that can be presented to potential customers is presently of the size 60 kW. That raises the question if it is advisable to offer 200 kW - 100 MW power plants before a corresponding 100 kW or 500 kW pilot plant is presentable to potential customers


Ja, das ist ein Abwägen! Ein Hin- und Her der Gedanken. Wie schwer, da zu einer klaren Lösung zu kommen. :)
"Beryllium" findet man immer noch nicht auf novam-research.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 12:07
Mal was anderes, gibt es denn schon einen Termin für den Besuch der Gutachter in Spich?


melden

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 12:10
Nein, es gibt noch immer keinen Termin.
Im Übrigen wurde auch der Termin für die nächste Verhandlung am Landesgericht Linz auf den 18. Juli verschoben ...


melden

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 12:25
@wolfgang52
auf Ersuchen der Kläger? Oder hat der Vorsitzende einen wichtigen Termin?


melden

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 12:34
Lichti sagt ganz richtig, dass die Gravitation nicht angezapft werden kann. Dann jedoch schreibt er unter Verweis auf irgendeinen Kokolores
Meanwhile, however, we can start from the premise that there are various devices which allow a self-running motion where a movement in a closed loop does result in a gain of energy
Nein, Franky, können wir nicht.


melden

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 12:35
@cpt_void
Der Kläger-Anwalt hat am 9.6. einen Schwurgerichtstermin - das wurde als Begründung für die Verschiebung angegeben.


melden

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 12:56
@wolfgang52

kannst Du bei Gelegenheit mal fragen, ob die "Leichenbeschau" aka Auftriebskraftwerk in Spich öffentlich zugänglich sein wird? Falls es überhaupt dazu kommt!


melden

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 13:02
@db1
Da die "Leichenbeschau" (schönes Wort ...) auf dem Firmengelände von ROSCH stattfindet (also auf einem nicht-öffentlichen Gelände), müsste ROSCH das erlauben. Die Kommunikation zwischen ROSCH und mir ist jedoch "etwas eingeschränkt" ... :)
Am besten könnte die Frage beantwortet werden, wenn jemand neutraler, der mit dem Prozess nichts zu tun hat, ganz offziell bei ROSCH anfragt.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

08.05.2017 um 13:15
Begutachtungen sind keine öffentlichen Shows, es wäre sehr verwunderlich, wenn die Gutachter Drittpersonen zuließen.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt