Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Auftriebskraftwerk

49.570 Beiträge, Schlüsselwörter: Betrug, HTL, Kinetic Power Plant, KPP, T4L, Genogen, Save The Planet Ag, Stp Ag, Säulenkraftwerk, Böser Wolf, Beryllium Magnet, Zilverstroom, Aukw, Rosch, Energie, Prozess, Freie Energie, Strom, Gaia, Scam, Autark, Psiram, Overunity, Auftriebskraftwerk, Infinitysav, Infinity Sav, ADL, Oeco, Engineering, Afkem
uatu
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht

Auftriebskraftwerk

18.05.2017 um 19:57
Bei der oeco engineering AG sollte man auch immer berücksichtigen, dass lt. unternehmensregister.de der letzte Handelsregistereintrag vom 03.11.2014 folgenden Inhalt hat:
Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.


melden
Anzeige
uatu
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht

Auftriebskraftwerk

18.05.2017 um 21:58
Der neuerdings im Vorstand der oeco engineering AG aufgeführte Stefan Z. hat eine interessante Historie. Er war u.a. bei der Sioplast International Corporation als auch bei der Convisum Treuhand AG dabei (Google liefert jeweils noch wesentlich mehr Infos). Scheint genau der richtige Mann für das Auftriebskraftwerk-Business zu sein. ;)


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 18:45
Der Kampf um die Kraftkonstellation des 3-Kammer-Systems geht in die nächste Runde. 
Peter 0167 punktet mit nüchternen Korrekturhinweisen, Richie kontert mit seiner gefürchteten Rhetorik. Wer wird das Rennen machen? Gegen Richie scheint kein Kraut gewachsen, doch nicht ist nicht aller Tage Abend...Fortsetzung folgt.

www.youtube.com/watch?v=zfYZ_6HBZ-Y


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 18:51
poipoi schrieb:Der Kampf um die Kraftkonstellation des 3-Kammer-Systems geht in die nächste Runde.
Der  Sieg geht eindeutig an Ritchie ... durch technisches k.o. in Runde 30/3
Ich habe total böses Kopfaua und will nur noch nach Hause. Ich lege auch keinen Wert auf einen Rückkampf :D


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 19:13
@Peter0167
Ich glaube ich müsste dich da mal mit potenteren Waffen ausstatten. Dann hättest du wirklich eine Chance!!!


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 20:14
@Peter0167 : Ich finde es faszinierend, dass du dir den Aufwand antust einen Gläubigen aufklären zu wollen...


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 20:17
tomtom0573 schrieb:Ich glaube ich müsste dich da mal mit potenteren Waffen ausstatten.
Ich will ihn ja nicht gleich zur Strecke bringen, mir ging es ja nur darum zu verstehen, an welcher Stelle es nun genau zur wundersamen Energievermehrung kommt. Aber als mir dann vom Meister der Sprechkunst selbst, eine kleinkarierte Wortspielerei unterstellt wurde, ist mein neurostatischer Druck nahezu expotentiell in die Höhe geschossen. Fast hätte er den Schwellenwert meiner Überdruck-Synapsen erreicht, und glaub mir, das willst du nicht erleben :D

Das letzte mal, als ich die strukturelle Integrität meiner Feinrhetorik verlor, habe ich 3 Wochen ... aber lassen wir das lieber, ist ne ziemlich üble Geschichte.

Richie ist eben ein oller Sturkopp, wie die meisten alten Männer. Ebensowenig wie du ihm das Kraftkilogramm austreiben kannst, wird er auch nicht ernsthaft auf Argumente eingehen, die seinem Weltbild widersprechen.

Ich hingegen versuche mal seinem Rat zu folgen, und setze wieder mehr auf Teamarbeit. Also Allmy-Team, lasst uns arbeiten ... :D
Brezensalzer schrieb:Ich finde es faszinierend
Jepp. fand ich anfangs auch ... :D


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 21:13
Peter0167 schrieb: mir ging es ja nur darum zu verstehen, an welcher Stelle es nun genau zur wundersamen Energievermehrung kommt.
Er rechnet ja teilweise richtig: Bei den kombinierten Kammern a+b wirkt die Gewichtskraft der Last auf die doppelte Fläche, daher halber Druck, das ist ja soweit richtig. Der Arbeitsweg ist für alle Kammern der gleiche.

Bei der "Energiegewinnung" wird aber die Tatsache der Lastverteilung auf a+b ignoriert und unterstellt, dass die Last jeweils vollständig auf a und auch b wirkt. Das wäre dann doppelt, aber falsch. Den Schritt überspringt er in der Argumentation aber immer geschickt und plötzlich kann die doppelte Leistung abgegriffen werden. Jedenfalls kann ich mir nur so den Trugschluss erklären. Um die Verwirrung beim Leser zu erhöhen, ist dann auch alles in der Einheit "kgm".


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 21:16
Hat er eigentlich schon mal auf die einfache Frage geantwortet, ob seine real exitierende Versuchsanlage "overunity" liefert?


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 21:19
poipoi schrieb:Hat er eigentlich schon mal auf die einfache Frage geantwortet, ob seine real exitierende Versuchsanlage "overunity" liefert?
Ich verfolge die Sache schon geraume Zeit, aber den Begriff "overunity" hat er nach meiner Erinnerung nicht im Sprachschatz. Wäre nicht Oldschool... ;-)


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 21:38
Paul3773 schrieb:Bei den kombinierten Kammern a+b wirkt die Gewichtskraft der Last auf die doppelte Fläche, daher halber Druck
Das Blöde daran ist nun aber, der hydrostatische Druck ist überhaupt nicht abhängig von der Fläche, sondern einzig von der Höhe der Wassersäule, der Dichte des Wassers und der Erdbeschleunigung. Du kannst also die Kolbenfläche erhöhen wie du willst, der Druck ändert sich nicht. Und wenn der Druck konstant bleibt, muss sich entsprechend die Kraft erhöhen.

Wikipedia: Hydrostatischer_Druck

Kann aber auch sein, ich hab mir bei der Durchsicht der Weiss´schen Videos was eingefangen ... womöglich Hirnsyphilis  :D


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 21:45
 
Peter0167 schrieb:Kann aber auch sein, ich hab mir bei der Durchsicht der Weiss´schen Videos was eingefangen ... womöglich Hirnsyphilis 
Kann Dir aber auch bei Z. Passiert sein.


melden
uatu
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 22:05
@Balthasar70: Bitte nicht diese Diskussion hier rüber tragen ... ;)


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 22:17
@Brezensalzer
Glaube und pure Inkompetenz gehen oft Hand in Hand.


melden

Auftriebskraftwerk

19.05.2017 um 23:14
poipoi schrieb:Hat er eigentlich schon mal auf die einfache Frage geantwortet, ob seine real exitierende Versuchsanlage "overunity" liefert?
Die Versuchsanlage ist noch kein vollwertiges "Kraftwerk", sie besteht ja nur aus einer Säule, mit der er seine Kraftkonstellationen testen und messen kann. Daher ist das Teil auch von oben bis unten mit jeder Menge Messgedöns vollgestopft, was auch gut für die fisikalischen Neuerkenntnisse ist, die ja schließlich unter Beweis gestellt sein wollen, oder so... :D

Das eigentliche "Kraftwerk" besteht dann aus 2 Säulen, die sich im Wechsel gegenseitig anheben, und beim absinken einen Windkessel befeuern, der dann wiederum einen Generator antreibt, und das rettet dann letztlich die Menschheit.

Ich glaube aber eher, die Anlage würde sich selbst zerstören, wenn sie denn das tun täte, was der Erbauer sich so vorstellt. Wenn mit jedem Takt doppelte Energie erzeugt würde, als reingesteckt wird, dann käme es bald zu einer unkontrollierbaren Reaktion. Vielleicht würde eine Säule die ISS vom Himmel holen, und die andere in Nordkorea niedergehen und Kim Dings Bums beim scheixxen erschlagen :D ... was dann wiederum die Menschheit retten würde.


melden

Auftriebskraftwerk

20.05.2017 um 00:05
Peter0167 schrieb:Das eigentliche "Kraftwerk" besteht dann aus 2 Säulen, die sich im Wechsel gegenseitig anheben, und beim absinken einen Windkessel befeuern, der dann wiederum einen Generator antreibt, und das rettet dann letztlich die Menschheit.
Sowas in der Art?

https://www.psiram.com/de/index.php/Zydro_Energy

800px-Zydro-Pat02


melden

Auftriebskraftwerk

20.05.2017 um 09:17
@celsus

Neee, die zydrojanische Technologie basiert ja ähnlich wie beim Blubberle auf dem Prinzip, das man versucht unschuldige Blubberblasen zu ertränken, um dann deren natürlichen Überlebensinstinkt (aufzusteigen) schamlos auszunutzen. Im Unterschied zu den Roschioten hatten die Zydrioten wenigstens den Anstand die ganz kleinen und noch unschuldigeren Nanobläschen zu verschonen. Und wie die Durchsuchungen des FBI beweisen, hat es ja auch funktioniert. Die Pläne werden natürlich streng unter Verschluss gehalten, aber auch das wird nicht verhindern, dass die Wahrheit ans Tageslicht kommt, schon in Kürze wird es Anleitungen im Internet zu kaufen geben, Pioniere arbeiten bereits rund um die Uhr an den letzten Details. Spätestens zum Winter ist die Optimierung dann abgeschlossen, und dann darf angezahlt werden. :D

Richies Two Columns - Three Chamber - Wind Boiler - Force Constellation - Dingens ist eine Property-New-Knowledge und damit voll unique!


melden

Auftriebskraftwerk

20.05.2017 um 09:41
Hinter Zydro steckt der "Erfinder" Wayne Travis. Er hat diese Furzmaschine erfunden:
www.youtube.com/watch?v=cSy_33t86gc

Man kann im Internet lesen, dass es Ermittlungen vom FBI gegen ihn gab, keine Ahnung ob er noch sein Unwesen treibt.

Witzig finde ich die Erklärung des angeblichen Travis-"Effektes". Zitat von Psiram:
Unter bestimmten Bedingungen könnten stark unterschiedliche Luftmengen die gleiche Auftriebskraft haben. Dies sei beispielsweise der Fall, wenn ein unten offener, mit Luft gefüllter Zylinder teilweise mit einer anderen Substanz ausgefüllt ist. Travis verbreitet im Internet Videos, die dies belegen sollen. So zeigt sein Assistent Tom Miller einen Versuch mit zwei Trinkbechern, die mit der Öffnung nach unten in ein Wasserbecken getaucht werden (Bild rechts). Das Volumen des einen Bechers ist dabei größtenteils mit einem Kern aus Beton gefüllt, abgesehen von einem kleinen Zwischenraum zwischen Kern und Becherwand. Dadurch enthält er nur rund 5% der Luftmenge des leeren Bechers, erzeuge aber die gleiche Auftriebskraft.

https://www.psiram.com/de/index.php/Zydro_Energy
Der "Beweis" ist eine Lachnummer. Er legt ein Gewicht auf die Becher, und nimmt die Tatsache, dass dieses eine Gewicht beide Becher unten halten kann, als Beweis, dass die Auftriebskraft jeweils gleich ist, trotz stark unterschiedlicher Luftmenge. Sinnvoll wäre natürlich, es anders herum zu machen, also das Gewicht jeweils so lange zu erhöhen, bis die Becher nicht mehr aufsteigen. Dabei würde sich dann wundersamerweise exakt das vorauszuberechnende Ergebnis einstellen.


melden

Auftriebskraftwerk

20.05.2017 um 10:18
poipoi schrieb:Man kann im Internet lesen, dass es Ermittlungen vom FBI gegen ihn gab, keine Ahnung ob er noch sein Unwesen treibt.
Tante Gugl sagt ja, er macht offensichtlich ungeniert weiter, nur die Firma hat jetzt einen anderen Namen.

xpgreen.com/index.php?lang=en#energy-security


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

20.05.2017 um 12:55
Travis ist eigentlich eine arme Wurst mit noch weniger Ahnung von Technik und Physik als der ganze Gaierverein zusammen. Aber er hat die Fähigkeit, Leute in Bandwurmsätze einzuwickeln, bis sie nicht mehr wissen, wo der Anfang und wo das Ende ist. Das ist für eine Betrügerkarriere ganz nützlich.

Sein aktivster Gegenspieler, Steve Weir, der letztlich die Ermittlungen gegen Travis durch umfangreiche Informationen an die zuständige Staatsanwaltschaft angestoßen hat, ist leider nicht mehr da. Es war eine pure Freude, wie er damals im OU-Forum mit viel Geduld und Fachwissen jede Behauptung von Travis seziert und widerlegt hat. Immerhin hat sich Travis auf die Diskussion eigelassen, zu seinem eigenen Nachteil, letztendlich.

Rosch, Gaia und Co. sind ja leider zu feige, um sich der fachlichen Auseinandersetzung zu stellen. Na gut, ein paar hilflose Versuche gab es, aber da fehlte jede Sachlichkeit.

Was ich mich frage: Wieso brauchen die Gaier immer einen Profi-Betrüger für ihre altruistischen Manöver? Das Internet ist voll mit "Anleitungen" für FE-Projekte, die "garantiert" funktionieren. Da können sie sich, wenn sie es ernst meinen, ganz ohne fremde Hilfe die Hände verbrennen, wenn sie wollen. Das Zydro-Dings ist auch so ein Fall. Können sie einfach nachbauen. Sogar "Patente" (=Anmeldungen) gibt es (die nicht das Papier wert sind). Und Travis wird sie sicher nicht verklagen wenn sie das nachbauen.

Alleine die Tatsache, dass Gaia bevorzugt mit Betrügern kooperiert statt selbst etwas auf die Beine zu stellen, lässt mich eher vorsätzliche Komplizenschaft als technische Naivität vermuten.


melden

Anzeige
110.155 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden