Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

14.01.2018 um 16:48
@uatu

Wirklich gebaut wird da ja viel weniger, als versprochen und an Lizenzen vergeben wird, das AuKW von ROSCH ist da schon auch eine Ausnahme, auch nun die neuen Bilder mit den großen Löchern im Boden zeigen etwas real gebautes. Leider weiß man da wohl nicht genau, wo das steht, was es gekostet hat und so weiter. Ich kann mich noch an das Teil in Brasilien erinnern, man das war auch echt ein fettes großes Teil mit ganz viel Metall und sollte auch die Gravitation nutzen. Was für eine Achse. :D

Und es gab echt viele Bilder davon, sogar ein zweites sollte in den USA gebaut werden, wurde wohl sogar schon angefangen. Das erste Teil war dann wohl auch fertig, echt gigantisch, tolle hochauflösende Bilder gab es und dann ... nichts mehr.

Ich hätte das Teil so gern in Betrieb gesehen, bin mir recht sicher, es hätte sich von den Kräften selber zerlegt.

Schade das man da dann einfach gar nichts mehr an Infos zu bekommen kann, habe echt länger und öfter mal im Weg zu gesucht.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

14.01.2018 um 17:11
@nocheinPoet: Das Projekt in Indien ist ziemlich öffentlich. Falls da niemand die Notbremse zieht, dürfte darüber in den nächsten Monaten einiges bekannt werden (die erste Anlage in Byrnihat -- ca. 47 km von Shillong, der Hauptstadt des Bundesstaates entfernt -- mit 24 MW soll bereits im April in Betrieb gehen! ;)). Es könnte sein, dass die ganz besondere Konstellation mit Involvierung des Ministerpräsidenten dazu führt, dass warnende Stimmen ignoriert werden.


melden

Auftriebskraftwerk

14.01.2018 um 17:17
@uatu

24 MW ist schon gigantisch, wenn die da anfangen zu bauen, und weiter bauen, so weit das man damit belegen kann, es kann nicht funktionieren, ist es sicher ein Rückschlag auch für ROSCH und andere, die so meinen was verkaufen zu können.

Über die letzten Bilder mit den beiden Löschern im Boden ist nichts weiter bekannt? Ist ja so weit wohl fertig gebaut, sollte sich doch auch da zeigen, gibt keine Energie daraus ...


melden

Auftriebskraftwerk

14.01.2018 um 17:21
@nocheinPoet:
nocheinPoet schrieb:Über die letzten Bilder mit den beiden Löschern im Boden ist nichts weiter bekannt?
Ich schick' Dir eine PN.
nocheinPoet schrieb:Ist ja so weit wohl fertig gebaut, sollte sich doch auch da zeigen, gibt keine Energie daraus ...
Das wissen die Roschis selber. ;)


melden

Auftriebskraftwerk

14.01.2018 um 17:32
@uatu

Cool, danke Dir, ist ja echt der Hammer ... :D


melden

Auftriebskraftwerk

14.01.2018 um 17:33
@uatu

Auch von mir Danke fur die Info per PN. Bin immer wieder verblüfft, woher du und poipoi all diese Rechercheergebnisse haben. Fast nicht zu glauben, was die Roschis da gerade am Laufen haben....

The show continues.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftriebskraftwerk

14.01.2018 um 17:35
Edit: Danke, aber haltet euch doch lieber etwas bedeckter, nicht, dass die Roschis noch die Beweise entfernen...


melden

Auftriebskraftwerk

14.01.2018 um 17:36
@kasmichl

Ja, wirklich gute Arbeit, muss man mal lobend anerkennen. Bleibt richtig spannend. Besser als die Frage, was ist auf Oak Island? :D


melden

Auftriebskraftwerk

14.01.2018 um 17:54
@Rho-ny-theta
Keine Sorge, alles zu seiner Zeit, vor allem auch weil ich mich nicht mit den Rechercheergebnissen anderer schmücken würde.

Aber wenn es soweit ist, wird es in der Brüsseler Straße (und wohl auch bei gutgläubigen AFKEM-Aktionären) ein paar sehr verwunderte Gesichter geben.


melden

Auftriebskraftwerk

14.01.2018 um 18:34
nocheinPoet schrieb:was ist auf Oak Island?
Naja, den Querschnitt nach bauen die da schon lange an 'nem Groß-AuKW.
SCNR


melden

Auftriebskraftwerk

15.01.2018 um 01:13
Wer sich über das hier seit einiger Zeit als Nebenthema mitlaufende Marukhin-System zusammengefasst informieren möchte, kann dies in folgendem Thread bei energiederzukunft.org tun: Marukhin Hydraulischer Energie-Generator HEG. Der Thread ist nur als Zusammenfassung gedacht, und enthält nichts relevantes Neues gegenüber dem, was hier im Thread behandelt wurde (ein paar Elemente fehlen sogar).

Ein separater Thread bei Allmystery würde sich m.E. nur lohnen, wenn das Thema richtig Fahrt aufnimmt, und der Thread dadurch für eine grössere Zahl von Teilnehmern interessant wäre. Ich bezweifle, dass es dazu kommen wird.


melden

Auftriebskraftwerk

17.01.2018 um 03:55
Ich möchte einen Beitrag, der formal in den Freie Energie/Perpetuum Mobile-Thread gehört, und den ich gerade dort gepostet habe, ausnahmsweise hier wiederholen, weil der Aspekt der ethischen Verantwortung der Schneiders, um den es darin geht, auch im Zusammenhang mit Rosch und Marukhin relevant ist:

Einer der bekannteren Freie-Energie-Flops 2017 ist das MAGMOV-System aus Georgien. Für Kundige ist auf den ersten Blick zu erkennen, dass der Apparat nicht funktionieren kann, siehe z.B. die erste Erwähnung hier bei Allmystery im April 2017 von @celsus. Der Erfinder Daniel Y. nimmt seit über einem Jahr Vorbestellungen gegen 100% Vorkasse entgegen. Der Preis war im Lauf der Zeit unterschiedlich, Mitte 2017 betrug er 3000 US$ (ohne Umsatzsteuer). Vor ca. einer Woche wurde folgender Kommentar zu einem bekannten MAGMOV-YouTube-Video gepostet:
Ich habe am August 2017 das Geld überwiesen. Heute ist 2018 ich habe kein Gerät und kein Geld :(

(Naturheilpraxis Pantharia im Januar 2018)
Ein kurzer Check des Accounts spricht für die Authentizität der Aussage. Es dürfte viele andere Vorbesteller geben, die in der gleichen Situation sind. Versuche, mit MAGMOV Kontakt aufzunehmen, scheinen ins Leere zu laufen. Die Bestellseite von MAGMOV ist aber nach wie vor aktiv.

Die Schneiders haben mit ihrer Propaganda zu dieser Situation wesentlich beigetragen. Z.B. kündigten sie im NET-Journal März/April 2017 den geplanten Auftritt von Daniel Y. auf dem Schneider-Kongress 2017 folgendermassen an:
3-kW-Magnetmotor aus Georgien - mit Demo!

Der Erfinder Daniel Y. dieses revolutionären autonomen 3-kW-Systems für 230 V/50 Hz wird dieses Gerät am Kongress persönlich vorstellen und demonstrieren! Um ein durchschnittliches Haus mit Strom zu versorgen, braucht man etwa drei bis vier dieser Geräte, die bereits zu einem annehmbaren Preis erworben werden können.

(NET-Journal März/April 2017 (pdf))
Ein gutgläubiger Leser muss anhand dieser Beschreibung den Eindruck gewinnen, dass es sich um ein ganz normal auf dem Markt befindliches Gerät handelt, bei dem die grundsätzliche Funktionsfähigkeit in keiner Weise in Frage steht. Mehr Informationen zum Engagement der Schneiders im Zusammenhang mit MAGMOV liefert diese Google-Query über die Schneider-Website borderlands.de.

Im NET-Journal November/Dezember 2017 schrieben die Schneiders nun im Zusammenhang mit der Vermarktung des Marukhin-Systems:
Angesichts des subtilen Projekts will der Lizenznehmer [= die Schneiders] eine persönliche Beziehung zu Vertriebspartnern aufbauen und deren - auch ethische - Qualifikation abklären.

(NET-Journal November/Dezember 2017 (pdf))
Da stellt sich doch sehr deutlich die Frage: Wo ist die "ethische Qualifikation", wo ist das Verantwortungsbewusstsein der Schneiders im Zusammenhang mit MAGMOV?

Sogar GAIA (!) hat sich bereits Anfang August 2017 bemerkenswert kritisch zum MAGMOV-System geäussert und der den Schneiders nahestehende Freie-Energie-Enthusiast Dr. Frank L. schrieb Anfang Oktober 2017 kritisch auf seiner Website:
The assessment of the author of this website from the two above-mentioned events is the following: The inventor Daniel Youseffi from the company Magmov was so far not able to show a working generator. Questions were often not or not properly answered. Details of the concept, pictures of an assembled and functioning generator, and measured data were not shown. It is still an open question whether the concept really works. So far there is no comprehensible proof that already payed and allegedly produced and shipped generators were really produced and shipped. Therefore it is inappropriate that the company Magmov shows and offers their generator (already now) in their website.

(Dr. Frank L. am 03.10.2017)
Wo ist eine Warnung der Schneiders vor weiteren MAGMOV-Bestellungen? Die Schneider-Website borderlands.de ist eine bekannte Anlaufstelle für die Freie-Energie-Szene, und würde sich gut zur Veröffentlichung eignen.

Es ist an der Zeit, dass sich die Schneiders um ihre eigene "ethische Qualifikation" Gedanken machen, und zumindest ein Minimum an Verantwortungsbewusstsein zeigen, den Schaden, zu dem sie beigetragen haben, nicht noch grösser werden zu lassen!


melden

Auftriebskraftwerk

17.01.2018 um 08:14
uatu schrieb:Es könnte sein, dass die ganz besondere Konstellation mit Involvierung des Ministerpräsidenten dazu führt, dass warnende Stimmen ignoriert werden.
Ich würde sogar behaupten, das das zu erwartende Versagen des AuKW's (es bringt weniger Strom als es verbraucht) eventuell sogar vertuscht wird bzw. werden soll. Immerhin ginge es in diesem Fall einem - in seiner Provinz mächtigen - Politiker an den Kragen, der würde das (seinen unrühmlichen Abgang) gerne verhindert sehen...

Ich kenne die indische Presselandschaft nicht, aber vermutlich wären die Printmedien (samt Internetversionen derselben) ein guter Ansatz, das zu verhindern. @AvB hat, wie ich glaube, ganz gute Kontakte nach Indien...


melden

Auftriebskraftwerk

17.01.2018 um 17:47
uatu schrieb:Es ist an der Zeit, dass sich die Schneiders um ihre eigene "ethische Qualifikation" Gedanken machen, und zumindest ein Minimum an Verantwortungsbewusstsein zeigen, den Schaden, zu dem sie beigetragen haben, nicht noch grösser werden zu lassen!
Bitte nicht vergessen: Die Schneiders sind die größten Profiteure des Schadens, den sie anrichten. Das ist gewissermaßen deren Lebenszweck...


melden

Auftriebskraftwerk

19.01.2018 um 04:38
Ich muss sagen, je mehr ich über die Schneiders lese, desto mehr fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Egal zu welchem OU-Scam der letzten Jahre man etwas liest, garantiert tauchen die Schneiders auf.

Danke an uatu, poipoi u.a. für Eure Recherchen!

Erstaunlich: Die Kongresse umweht immer noch ein Hauch „Erfinderbühne“. Von außen betrachtet sind die Schneiders naiv / gutgläubig / produzieren sich gern (3x Bingo! :)) und verkaufen ein Käseblatt. Ach wenn sie meinen, die OU-Welt ist bunt. Für ihre Jünger scheinen die „Robin Hoods der Freien Energie“ in journalistischer Mission unterwegs. Auf Treffen mit Gleichgesinnten zeigt das nette Ehepaar Wundermaschinen aus aller Welt. Eine Dame aus dem Publikum: “Bei Veranstaltungen von Adolf und Inge Schneider findet keine Zensur von Erfindungen statt, und das ist gut so. Geben wir doch Schneiders die Möglichkeit, ihre wertvolle Arbeit weiter tun zu können.

Realität:

Nix Erfinderbühne. RQM, E-Cat, AuKW, Marukhin… überall haben die Schneiders ihre Flossen drin - und zwar AKTIV. Es werden Verträge geschlossen, Lizenzen gekauft, Treuhandkonten in der Schweiz eingerichtet, für Projekte in Millionenhöhe massiv zum Invest geworben. Diese Tatsachen sind im NET-Journal nachzulesen und kein Geheimnis.

Doch KEIN EINZIGES Projekt hat wie von den Schneiders versprochen je Überschussenergie erzeugt, seit Jahrzehnten nicht. Man kann es nicht oft genug wiederholen. JEDER der in diesen Effekt investiert oder es vorhat, VERLIERT Geld. Welche Maschine können die Schneiders nennen, die in Augenschein genommen und frei geprüft werden kann?

Skepsis wird abgewiegelt, pseudo-ernst genommen oder man schaltet in den Anwalt-der-Besucher-Modus, das ist der Trick. Perfektes Beispiel: Mr. Magmov. Schwitzt auf der Bühne Blut und Wasser, selbst der Dümmste erkennt den Betrüger. Leute reisen aus 800 km zur Demonstration an, Schneider eröffnet mit „Ladies and Gentlemen, we are very proud to present…“ lässt den OPUS-Sänger erscheinen (der keinen Plan hat was er dort soll :)), alle warten auf das große Ereignis. Doch schnell wird klar: Schneider hat sich vorher weder vergewissert, wie Mr. Magmov die Overunity seiner Maschine zeigen wird, geschweige denn ob sie es ÜBERHAUPT tut. Natürlich tut sie es nicht, aber erzähl das einem Saal voller Eintritt zahlender OU-Gäste. Am Ende gibt es nicht mal ein Testprotokoll, nichts! Das Wunder: Die Schneiders bleiben nahezu unbeschadet. „Das ist nicht in Ordnung vom Daniel (Mr. Magmov)“ tönt Frau Schneider und alle sind sicher: Die Schneiders sind auf unserer Seite! Genau DAS ist der Kitt. Niemand kommt auf die Idee, dass KEINE der Maschinen je Überschussenergie liefert und der ganze Saal seit Jahren Märchen hört.

Prof. Turtur, der Ärmste (an dieser Stelle ernst gemeint) bedankt sich für die Schneider-Bühne, fast schon mit Tränen in den Augen. Ist auf seiner Suche nach Aufmerksamkeit von Beifall und Wertschätzung vernebelt. Erkennt nicht, dass man ihn lediglich als Glanzpolitur namens „Wissenschaftlichkeit“ braucht.

Der Böse Wolf wird im NET-Journal verhöhnt? Die Schneiders stehen Rosch irgendwie nahe und berichteten wohlwollend, aber ein Nachtreten nach Monaten… eigentlich sinnlos, oder? Nun, die EUROS der GAIA-Mitglieder waren wohl nur „Kröten“ im Vergleich zu dem was die Schneiders hätten anschleppen wollen. Nach 20 Jahren OU-Jünger-Instanz muss irgendwann der Big Deal her, man wird ja nicht jünger. Hat der Böse Wolf den Schneiders etwa in die Suppe gespuckt?

Den Fokus auf die Schneiders und ihre zentrale Rolle zu legen, wie hier in den letzten Wochen geschehen, scheint absolut angebracht.


melden

Auftriebskraftwerk

19.01.2018 um 11:27
Gaia backt mittlerweile auch kleinere Brötchen.
Sie haben einen "Lakovsky-Wasserenergetisierer" gekauft.
Hihi, nicht mal richtig schreiben können sie ihn. Jetzt denkt aber der RR, dass er durch so ein Gerät befugt ist Heilbehandlungen anzubieten. Der Beitrag zur Veranstaltung ist öffentlich einsehbar:
h**ps://gaia-energy.org/veranstaltung/eim-anwendungstreffen-2018-02-st-poelten/

Ich wüsste nicht, dass RR Arzt ist oder eine sonstige therapeutische Ausbildung hat. Hoffentlich schießt er sich selbst damit richtig ins Knie (aber er kann ja dann hexagonales Wasser drauf tun).

Bewährtes Schema:
1. Denke dir eine Maschine oder ein Mittel aus
2. Denke dir schöne Begriffe für die blöden Esoteriker aus die du ausnehmen willst.
3. Gib kein Heilungsversprechen an damit man dich nicht belangen kann.
4. Aber gib anektodische Heilungsgeschichten an.

Auf 24 Opfer warten sie (24x25€ = 600 € für eine 5-stündige Veranstaltung), man kann auf der Website sehen, wieviel Dumme auf die Uralt-Masche reinfallen (bisher keiner).


melden

Auftriebskraftwerk

19.01.2018 um 12:24
Dblickstrudel schrieb:600 € für eine 5-stündige Veranstaltung
Eine Anwendung dauert nur 15 Minuten
Bei den vorgesehenen 20Min pro Anwendung und voller Belegung ergibt sich:

24 x 25€ x 3 (Anwendungen/h) x 5 Stunden = 9000€

DAS wäre ein guter Schnitt! :D


melden

Auftriebskraftwerk

19.01.2018 um 20:01
Dblickstrudel schrieb:Gaia backt mittlerweile auch kleinere Brötchen.Sie haben einen "Lakovsky-Wasserenergetisierer" gekauft
Langsam überrascht einen nichts mehr.

Den Wundermaschinenverkäufer im Video findet man in diversen Youtube-Filmchen zum Fachgebiet "Wie werde ich schnell reich?" Ich habe nicht die geringste Ahnung wovon er redet, aber Überzeugungskraft und Glaubwürdigkeit sind mustergültig. Ihm würde ich sofort jedes Produkt abkaufen, diese Augen können nicht lügen.



melden

Auftriebskraftwerk

19.01.2018 um 23:06
"Lakhovsky und Keshe - ein gutes Gespann!"

Da wächst zusammen, was zusammen gehört. Tja, wenn es von den höchsten Autoritäten der Schwurbelszene, nämlich den Schneiders, derart bejubelt wird, dann ist Roberto R. kein noch so tiefer Griff in die klamme Gaia-Vereinskasse zu teuer...

www.borderlands.de/net_pdf/NET0117S11-21 (PDF-Download 2,2 MB)


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

19.01.2018 um 23:15
Falls jemand den Kauf überlegt: Laut diesem weiteren Schneider-Jubelartikel kostet das seltsam anmutende Gerät zwischen 6.500 und 19.000 Euro. Eine wahre Okkasion.

www.borderlands.de/net_pdf/NET0916S42-44.pdf


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alternative Medizin48 Beiträge
Anzeigen ausblenden