Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.05.2019 um 20:33
bgeoweh schrieb:Bei Amalgamfüllungen ist noch recht gut untersucht, dass eine psychosomatische "Vergiftung" auftritt.
Wenn ich dich richtig verstehe, eine Art "Placebo" im negativem Sinne?

Und falls ich das richtig verstanden habe, dann könnte vielleicht solch ein Effekt auch nach einer Impfung auftreten, also so eine psychosomatische Wirkung?


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.05.2019 um 20:34
Optimist schrieb:"Placebo" im negativem Sinne?
Wikipedia: Nocebo-Effekt


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.05.2019 um 20:35
Optimist schrieb:Wenn ich dich richtig verstehe, eine Art "Placebo" im negativem Sinne?
Ja, das nennt sich dann Nocebo. Das Auftreten dieses Effekts ist auch in anderen Fällen gut dokumentiert, z.B. wenn Menschen, die sich selbst als "Strahlenempfindlich" bezeichnen, vermehrt über Kopfweh und andere Beschwerden berichten, nachdem ein Handymast in ihrer Umgebung aufgestellt wird - selbst, wenn der nie in Betrieb war.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.05.2019 um 20:36
@bgeoweh
@Kybela
alles klar. :)

Ich hatte nachträglich noch was angefügt:
Optimist schrieb:Und falls ich das richtig verstanden habe, dann könnte vielleicht solch ein Effekt auch nach einer Impfung auftreten, also so eine psychosomatische Wirkung?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.05.2019 um 20:37
Optimist schrieb:Und falls ich das richtig verstanden habe, dann könnte vielleicht solch ein Effekt auch nach einer Impfung auftreten, also so eine psychosomatische Wirkung?
Sicherlich kann das passieren. Umso heftiger, je mehr der Patient von einer Schädlichkeit der Impfung überzeugt ist.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

26.05.2019 um 21:19
bgeoweh schrieb:Stephenson schrieb:
Regelrechte akute Quecksilbervergiftungen wurden meines Wissens zuvorderst in Folge von Ayurveda-Kuren bekannt.
bgeoweh schrieb:Ayurvedakuren und Präparate der "traditionellen" chinesischen Medizin.
Immer wieder schade, dass es keine Schnittmengen-Statistik gibt, die aufzeigt, wie viele Impgegner, Alternativmedizin-Fans (Ayurveda, TCM, Homöopathie etc. pp.) gerne auch Metall-Entgifter, alles gleichzeitig propagieren: Kein Al, kein Hg, keine Impfung, dafür aber jede Menge
Gift in Bullshit-Therapien und/oder oder Gewürzen, Tees …


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

28.05.2019 um 13:51
@TheBarbarian
TheBarbarian schrieb:Gerade die Akkumulation durch Injektionen und orale Einnahme ist das Problem. Die Auswirkungen auf das Nervensystem sind fatal.
Fatal ist, dass Impfleugner sich nicht wenigstens für das Alter ihrer Textbausteine schämen.
Wo überall kommt Thiomersal denn heute noch zum Einsatz? Schau mal, was sich da in den letzten 20 Jahren alles getan hat:

"Ende der 1990er Jahre kamen Zweifel an der Unbedenklichkeit von Thiomersal auf: einerseits aufgrund zunehmender Meldungen von unerwünschten Wirkungen, insbesondere Überempfindlichkeitsreaktionen, andererseits auch wegen der kumulierenden Quecksilberbelastung von Kindern durch die routinemäßigen Kinderimpfungen, aufgrund derer neurologische Störungen wie z. B. Autismus befürchtet wurden. Die Behörden in den USA und Europa empfahlen vorsorglich – ohne dass konkrete Hinweise auf eine neurologische Giftigkeit vorlagen – Thiomersal und andere organische Quecksilberverbindungen möglichst aus Impfstoffen für Säuglinge und Kleinkinder zu entfernen.[9] So werden seit 2002 in den USA bei Kindern unter sechs Jahren nur noch Impfstoffe eingesetzt, die kein Thiomersal enthalten.[10][11] Insgesamt sind in den USA die meisten Impfstoffe in Einzeldosisverpackungen frei von Thiomersal.[12]

Im Jahr 2004 revidierte der Ausschuss der Europäischen Arzneimittelagentur die Bewertung von Thiomersal in Impfstoffen. Die Auswertung von epidemiologischen Studien hatte zu dem Schluss geführt, dass kein Zusammenhang zwischen neurologischen Entwicklungsstörungen und Thiomersal in Impfstoffen bestehe. Dennoch solle die Entwicklung von Impfstoffen ohne quecksilberhaltige Hilfsstoffe, auch aus ökologischen Gründen, weiter vorangetrieben werden. Die Agentur betonte, der Vorteil von Impfungen überwiege bei weitem theoretische Risiken des Thiomersals.[13]

Durch den technischen Fortschritt konnte die aseptische Fertigung so verbessert werden, dass Einzeldosisrezepturen ohne Konservierungsstoffe hergestellt werden können. In Deutschland sind Impfstoffe in Eindosisbehältnissen zur Anwendung am Menschen mittlerweile thiomersalfrei. Nur pandemische und präpandemische Influenza-Impfstoffe in Mehrdosenbehältnissen können noch Thiomersal enthalten.[14] Eine Übersicht der mit Stand Mai 2004 in Deutschland zugelassenen und auf dem Markt befindlichen thiomersalfreien Impfstoffe ist in der Literatur veröffentlicht.[15]"


Nimm bitte zur Kenntnis: Thiomersal ist ein Thema aus dem letzten Jahrtausend; wird heute ein Kind nach den Empfehlungen der STIKO geimpft, wird ihm dabei KEIN Thiomersal verabreicht. Du kannst also diesen Vers aus deinem Gesangsbuch streichen.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

28.05.2019 um 13:56
geeky schrieb:Fatal ist, dass Impfleugner sich nicht wenigstens für das Alter ihrer Textbausteine schämen.
Wo überall kommt Thiomersal denn heute noch zum Einsatz? Schau mal, was sich da in den letzten 20 Jahren alles getan hat:
... und vor zwei Tagen erst hatten wir genau das hier im Thread 🤦🏻‍♂️


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

28.05.2019 um 13:57
Stephenson schrieb:... und vor zwei Tagen erst hatten wir genau das hier im Thread 🤦🏻‍♂️
Im Rahmen der Schweinegrippe hatte das Thema wenigstens sachlich kurz mal wieder Relevanz, sonst eben nicht. Aber das kommt halt dabei raus, wenn man sich die Argumente von US-Antivaxxern unbesehen klaut.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

28.05.2019 um 14:13
Stephenson schrieb:... und vor zwei Tagen erst hatten wir genau das hier im Thread
Und davor auch und davor auch und davor auch. Ich selbst habe das schon zig mal kommentiert, ebenso andere. Aber entweder lesen manchen hier einfach nicht Entgegnungen, die ihnen nicht passen oder trollen. Ein unwürdiges Verhalten, besonders in dieser Rubrik hier.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

28.05.2019 um 14:15
off-peak schrieb:Aber entweder lesen manchen hier einfach nicht Entgegnungen, die ihnen nicht passen oder trollen.
"Quecksilber" und "Aluminium" stehen hier ja auch nicht für chemische Elemente, auch nicht für Verbindungen. Es geht hier eigentlich um böse Geister und gefährliche Götter. Dunkle Mächte, die man nicht versteht, wollen einem Böses. Sowas kannst du nicht mit Fakten bekämpfen.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

31.05.2019 um 09:59
bgeoweh schrieb:"Quecksilber" und "Aluminium" stehen hier ja auch nicht für chemische Elemente, auch nicht für Verbindungen. Es geht hier eigentlich um böse Geister und gefährliche Götter. Dunkle Mächte, die man nicht versteht, wollen einem Böses. Sowas kannst du nicht mit Fakten bekämpfen.
Also ich glaube ja hierzulande läuft das doch "nur" (immer noch dumm genug) unter der "Schämie isst pöhse" ...

Aber bei den pseudochristlichen Taliban aus Trumpistan:

https://vaxopedia.org/2018/10/06/why-arent-vaccines-mentioned-in-the-bible/


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

31.05.2019 um 11:37
rambaldi schrieb:Also ich glaube ja hierzulande läuft das doch "nur" (immer noch dumm genug) unter der "Schämie isst pöhse" ...
Meiner Meinung nach hat die "Autismus durch Impfen"-Bewegung ganz deutliche Züge von primitivem Animismus: wer Tabu-Handlungen begeht, wird durch Kräfte außerhalb seiner Kontrolle mit schlimmen Folgen bestraft, aber "richtige" Lebensweise und die korrekten Rituale können einen wieder reinigen...


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 15:37
Wie Impfgegner und Impffaule das Leben von Kindern in Gefahr bringen
Eine Kontraste-Sendung über die asozialen Trittbrettfahrer, die ihren kranken Wahn über die Gesundheit anderer stellen:
Youtube: Kontraste: Masern-Epidemie - Wie Impfgegner und Impffaule das Leben von Kindern in Gefahr bringen
"Insbesondere im bürgerlich-alternativen Milieu gibt es viele Impfgegner, bestärkt in ihrer Ablehnung von medizinisch sinnvollen Impfungen werden sie oftmals durch Anthroposophen und Heilpraktiker. So sind Kinder an Waldorfschulen weitaus weniger geimpft als an anderen Schulen. Die Folge: immer wieder gibt es hier Epidemien, die Kinder, die nicht geimpft werden können in Lebensgefahr bringen können."


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 15:59
geeky schrieb:im bürgerlich-alternativen Milieu
Das ist ja, sollte man meinen, ziemlich gut einer politischen Farbe zuzuordnen, oder?
Aber die Belege dafür fehlen irgendwie leider. Oder wurden zuletzt mal irgendwo Daten übereinandergelegt die die "gefühlte" Grünheit dieser Gesinnung belegen oder genauere Hinweise geben?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 18:12
"Debatte über Masern-Impfpflicht - Die Angst der Grünen, die Esoteriker zu verärgern
Anthroposophen und Naturheilkundler: Die Grünen sind traditionell mit dem Impfgegner-Milieu verbandelt. So kommt erst langsam ein Umdenken beim Thema Masern. [...] Das Problem für die Grünen ist freilich noch ein ganz anderes: Wie keine andere Partei sind sie mit einem Milieu verbandelt, in dem es besonders viele Impfkritiker gibt. Anthroposophen, Freunde von Naturheilkunde und Homöopathie: Bei einem Plädoyer für eine Impfpflicht wäre mit massivem Widerstand der Basis zu rechnen. [...] In Stuttgart etwa waren die Anthroposophen bei Gründung der Grünen sogar in der Mehrheit"
https://www.tagesspiegel.de/politik/debatte-ueber-masern-impfpflicht-die-angst-der-gruenen-die-esoteriker-zu-veraergern/...


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 18:36
Während etwa das rot-rote Brandenburg und das schwarz-gelb regierte Nordrhein-Westfalen Druck auf eine Impfpflicht machen, ist solcher Zwang für Hessens grünen Gesundheitsminister Kai Klose „im Moment nicht verhältnismäßig und auch nicht notwendig“.
Das ist allerdings im verlinkten Artikel das einzige greifbare Faktum. @geeky
Man kommt hier nicht näher an Daten heran, der Rest sind Meinungen von Politikern.

ungünstig formuliert aber edit abgelaufen


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 20:21
Um die derzeitigen Masern-Impfquote von etwa 92% auf die gewünschten 95% anzuheben, eine Impfpflicht einzuführen, ist angesichts der Anzahl der Toten allein durch den MRSA (Multiressistenten Krankenhauskeim), der laut einer Studie der europ. Seuchenbehörde etwa 33.000 Opfer fordert, wirkt die Forderung nach Impfpflicht doch stark übertrieben. Bei dieser Unverhältnismässigkeit wundert mich die überhitzte Diskussion darüber nicht. Ich bin nicht gegen Impfen, aber strikt gegen einen Impfzwang.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 20:24
@shure
Warum bringst du eine völlig aus dem Zusammenhang gerissene Information, nämlich die Gefahr der Ansteckung mit Antibiotikaresistenten Keimen, beim Thema Impfen?


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 20:30
Erklär mir bitte, warum eine Ansteckungsgefahr zwischen Masern und der MRSA Ansteckung in Bezug auf deren Opferzahl, um die es vorrangig in beiden Fällen geht nicht vergleichbar wäre. Also, erklär mal!


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt