Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?
Tröti
Diskussionsleiter
Profil von Tröti
Moderator
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 20:34
@shure
Echt jetzt?
Bankrotterklärung bereits im Folgepost.
Das nenne ich mal konsequent.
Nur weil du nicht in der Lage bist deinen unsinnigen Vorstoss vernünftig zu argumentieren sollen andere dir aufzeigen wo die Fehler liegen?
Das Bällebad lässt grüssen.
Langsam wirds echt albern hier.


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 20:37
@shure
shure schrieb:Erklär mir bitte, warum eine Ansteckungsgefahr zwischen Masern und der MRSA Ansteckung in Bezug auf deren Opferzahl, um die es vorrangig in beiden Fällen geht nicht vergleichbar wäre. Also, erklär mal!
Weil es leider noch keine Impfung gegen Staphylococcus aureus gibt!


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 20:40
@Tröti
ad hominem, wenn die Argumente ausgehen, werdet ihr beleidigend, gell
das muß ich mir nicht antun.
Tschüss


melden
Tröti
Diskussionsleiter
Profil von Tröti
Moderator
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 20:42
Wenn man sich auf Eines hier verlassen kann, nach der intellektuellen Nullnummer gibt es gleich im Anschluss die beleidigte Leberwurst.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 21:06
shure schrieb:ad hominem, wenn die Argumente ausgehen, werdet ihr beleidigend, gell
Warum "ihr"? Wo wurde ich denn beleidigend?
Es ist nun mal Fakt, dass die Krankenhausinfektionen durch MRSA (Multiresistenter Staphylococcus aureus) auf Null reduziert werden könnten, wenn es möglich wäre, einen Impfstoff dagegen zu entwickeln. Vorausgesetzt natürlich, es gäbe dann keine Impfgegner mehr.

Stattdessen muss man sich auf die langwierige Entwicklung immer neuer Antibiotika konzentrieren und vor allem immer strengere Hygienevorschriften in den Krankenhäusern durchsetzen, um MRSA einzudämmen.

Die Masern dagegen könnten schon längst ausgerottet sein, wenn die Durchimpfungsrate über 95% betrüge.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 21:20
JohnDifool schrieb:Stattdessen muss man sich auf die langwierige Entwicklung immer neuer Antibiotika konzentrieren und vor allem immer strengere Hygienevorschriften in den Krankenhäusern durchsetzen, um MRSA einzudämmen.

Die Masern dagegen könnten schon längst ausgerottet sein, wenn die Durchimpfungsrate über 95% betrüge.
"Es gibt noch Schlimmeres/größere Probleme" ist so oder so kein Argument, wenn man auch einfach beide Probleme im Rahmen der Möglichkeiten bekämpfen kann. Und bei Masern gibt es eben einen klaren und einfachen Weg, wie das ginge, ohne dass die Verfolgung dieses Zieles irgendwie der Bekämpfung von MRSA in die Quere käme.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 22:11
shure schrieb:Um die derzeitigen Masern-Impfquote von etwa 92% auf die gewünschten 95% anzuheben, eine Impfpflicht einzuführen, ist angesichts der Anzahl der Toten allein durch den MRSA (Multiressistenten Krankenhauskeim), der laut einer Studie der europ. Seuchenbehörde etwa 33.000 Opfer fordert, wirkt die Forderung nach Impfpflicht doch stark übertrieben. Bei dieser Unverhältnismässigkeit wundert mich die überhitzte Diskussion darüber nicht. Ich bin nicht gegen Impfen, aber strikt gegen einen Impfzwang.
Quo vadis?

Wieso ist das so schwer für Dich darzulegen, wieso man von der Notwendigkeit einer Impfpflicht aufgrund der Gefahr die von multiresistenten Erregern ausgeht absehen sollte? Ist ja nicht so, daß u.a. mittels Entwicklung neuer Antibiotika usw. etwas dagegen getan wird.

Das ist jetzt eine ernsthafte Frage nach einem sinnvollen Zusammenhang.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 22:35
Libertin schrieb:Wieso ist das so schwer für Dich darzulegen, wieso man von der Notwendigkeit einer Impfpflicht aufgrund der Gefahr die von multiresistenten Erregern ausgeht absehen sollte?
So wie ich seinen/ihren Beitrag aufgefasst hatte, ging es ihm darum, dass es wegen multiresistenter Keime mehr Opfer gibt als aufgrund von Masern. Dass man also mehr Energie in das andere Problem stecken sollte und nicht ...
Und dass er/sie nicht gegen Impfen an sich ist.

Und mal nebenbei eine Anmerkung dazu:
Libertin schrieb:Ist ja nicht so, daß u.a. mittels Entwicklung neuer Antibiotika usw. etwas dagegen getan wird.
Meiner Meinung nach sollte man nicht nur oder vorrangig neue Antibiotika entwickeln, sondern vielleicht vermehrt darauf achten, dass es nicht ständig oder weiterhin zu Resistenzen kommen kann, z.B. indem Antibiotika bei der Massentierhaltung eingesetzt wird (diese Haltung also drastisch reduzieren).
Und nicht bei jedem Zipperlein, bei dem nicht mal festgestellt worden war, ob es durch Bakterien verursacht wurde (Husten, Schnupfen z.B.) Antibiotika geben usw.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 22:46
@Optimist
Optimist schrieb:Und nicht bei jedem Zipperlein, bei dem nicht mal festgestellt worden war, ob es durch Bakterien verursacht wurde (Husten, Schnupfen z.B.) Antibiotika geben usw.
Tut das denn jemand? Ich halte das für einen der üblichen Strohmänner.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 22:47
geeky schrieb:Tut das denn jemand?
ja, habe ich schon erlebt und von anderen weiß ich es auch, dass die das mal so "vorbeugend" (ohne Untersuchung) bekamen, nur weil das Sekret gelblich war.
Ist vielleicht ein Rudiment aus DDR-Zeit. Meine Mutter war Apothekerin und konnte ein Lied davon singen (schüttelte so manches mal den Kopf, wie oft Leute bei Erkältungen Antibiotika bekamen)


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 22:49
geeky schrieb:Tut das denn jemand? Ich halte das für einen der üblichen Strohmänner.
Es gibt medizinisch sinnvolle Fälle, wo das so gehandhabt wird. Wenn z.B. ein Virusinfekt vorliegt, der den Patienten stark schwächt, kann es sein, dass Antibiotika gegeben werden, um eine opportunistische Infektion mit Bakterien zu verhindern.
Optimist schrieb:das mal so "vorbeugend" (ohne Untersuchung) bekamen, nur weil das Sekret gelblich war.
Das war nicht "vorbeugend", gefärbtes Sekret deutet auf einen starken Bakterienbesatz hin. In dem Fall gibt man ein Breitbandantibiotikum, weil es höchstwahrscheinlich wirkt und man nicht wissen muss, welcher Bakterienstamm da jetzt genau am Werk ist. Bei schweren Verläufen können die Stunden, die man da gewinnt, einem sogar das Leben retten.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 22:50
bgeoweh schrieb:Das war nicht "vorbeugend", gefärbtes Sekret deutet auf einen starken Bakterienbesatz hin
eben nicht in jedem Fall.
Hatte ich selbst mal im Internet gelesen, dass es auch dann mal gelblich sein kann, wenn es nicht bakteriell ist.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 22:52
Optimist schrieb:Hatte ich selbst mal im Internet gelesen, dass es auch dann mal gelblich sein kann, wenn es nicht bakteriell ist.
Der Arzt wird es besser wissen als "das Internet".


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 22:58
@bgeoweh
Hast PN (will nicht weiter OT werden)
Aber habe noch was vergessen:
bgeoweh schrieb:Der Arzt wird es besser wissen als "das Internet".
Meine Ärztin hatte mir das auch mal gesagt und gab mir trotz gefärbten Sekret kein Antibiotika (worüber ich froh war).
Vielleicht hatte die das auch vom Internet? ;)


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 22:58
@Optimist
Optimist schrieb:Hatte ich selbst mal im Internet gelesen
An eine flache Erde glaubst du dann also auch, oder hast du davon noch nichts im Internet gelesen?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

07.06.2019 um 23:03
@Optimist

Bevor das hier ausartet:

Antibiotikamissbrauch und -falschverwendung ist ein Problem.
Es gibt seit Jahren Programme dagegen, sowohl gesetzlich als auch organisatorische und Informationskampagnen.

Antibiotikamissbrauch hat mit dem Impfthema nichts zu tun.
Man kann gleichzeitig die Ausbreitung von MRSA bekämpfen und gegen die Masern vorgehen, das schließt sich nicht aus und das eine schadet dem Anderen nicht.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

08.06.2019 um 00:59
Optimist schrieb:So wie ich seinen/ihren Beitrag aufgefasst hatte, ging es ihm darum, dass es wegen multiresistenter Keime mehr Opfer gibt als aufgrund von Masern. Dass man also mehr Energie in das andere Problem stecken sollte und nicht ...
Das ist doch eine unsinnige Logik. Wieso sollte man nicht einfach für beide Probleme Energie reinstecken? Was mal ganz abgesehen davon im Übrigen auch getan wird. Nur weil Problem A im Vergleich zu Problem B mehr Opfer abverlangt heißt das ja nicht, daß man Problem B vernachlässigen sollte. Ist ja ncht so, daß wir da derart begrenzte Möglichkeitsräume haben, sodaß man sich immer nur auf ein Problem erfolgreich fokussieren kann.

Nee, hier wurden die Opfer multiresistenter Erreger lediglich als "Argument" vorgeschoben um die Bemühungen um eine Impfpflicht ad absurdum zu führen. Und wenn Du mich fragst, ist diese Konstruierte "Besorgnis" an Scheinheiligkeit kaum zu überbieten wenn man bedenkt, daß ihre Instrumentalisierung (gegen eine Impfpflicht) zur weiteren Verbreitung der Masern und damit nur noch mehr möglichen Opfern beiträgt.
Optimist schrieb:Meiner Meinung nach sollte man nicht nur oder vorrangig neue Antibiotika entwickeln, sondern vielleicht vermehrt darauf achten, dass es nicht ständig oder weiterhin zu Resistenzen kommen kann, z.B. indem Antibiotika bei der Massentierhaltung eingesetzt wird (diese Haltung also drastisch reduzieren).
Und nicht bei jedem Zipperlein, bei dem nicht mal festgestellt worden war, ob es durch Bakterien verursacht wurde (Husten, Schnupfen z.B.) Antibiotika geben usw.
Ist ja nicht so, daß man gegen MRSA sonst nichts tut. Wie ja schon angemerkt wurde ist man zudem auch darum bemüht, strengere Hygienevorschriften in den Krankenhäusern durchsetzen um MRSA noch weiter entgegenwirken zu können. Dazu noch die Entwicklung von Impfstoffen, usw.

Um darauf noch weiter einzugehen wäre hier allerdings eine OT-Diskussion nicht mehr zu vermeiden.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

10.06.2019 um 16:23
Ich arbeite in der Altenpflege und kann bestätigen: Es gibt tatsächlich einige Ärzte, die bei jeder Erkältung ein Antibiotika verordnen, besonders bei alten Menschen und Risikopatienten. Das liegt aber auch am deutschen Haftungsrecht. Gerade als Arzt kann man für alles mögliche in Haftung genommen werden. Und bevor man sich von Angehörigen verklagen läßt, weil ein alter Mensch eventuell an Lungenentzündung gestorben ist, verschreibt man dann lieber gleich ein Antibiotika. Richtiger wäre es natürlich, den Allgemeinzustand des alten Menschen mit seinem Infekt zu bedenken (Fieber, Husten, Atemnot?) und im Zweifelsfall einen Abstrich zu machen, um den Erreger zu bestimmen, und danach gegebenenfalls ein Antibiotika zu bestimmen. Aber die Zeit hat heute kaum noch ein Hausarzt.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

17.06.2019 um 17:52
@Optimist
Optimist schrieb am 07.06.2019:Dass man also mehr Energie in das andere Problem stecken sollte und nicht ...
Man sollte durchaus auch Energie in das andere Problem stecken, aber nicht stattdessen.

Abgesehen davon gibt es zur Zeit auch nur deshalb weniger Maserntote, weil eben immer noch ein Großteil der Bevölkerung geimpft ist. Lass Impfungen mal weggfallen, und die Zahlen werden sich sehr bald annähern.


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

17.06.2019 um 18:38
Optimist schrieb am 07.06.2019:Dass man also mehr Energie in das andere Problem stecken sollte und nicht ...
off-peak schrieb:Man sollte durchaus auch Energie in das andere Problem stecken, aber nicht stattdessen....
schade dass du nur so wenig von mir zitiert hast, ich weiß schon gar nicht mehr worum es da bei mir ging (für mich ist das lange her, ist ja nicht der einzige Thread in dem ich schreibe ;) )


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt