Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 14:14
bgeoweh schrieb:Das ist vollumfänglich gelogen.
Was bist du den für einer?
Jetzt muss ich ganz schön meine Finger unter Kontrolle halten! Sowas rotzfreches ist mir noch nicht untergekommen!


Ne sorry bin hier gleich wieder raus.


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 14:15
pinkpony schrieb:dass die Pockenimpfung wohl nicht ohne war, im Vergleich zu den heutigen, empfohlenen Impfungen.
Ja, die Pockenimpfung war eine richtige Hausnummer. Die Pocken waren aber auch regelmäßig eine der Top-Todesursachen weltweit, wenn manl wieder Epidemie war, selbst noch im 20 Jahrhundert. Glücklicherweise braucht man heute keine reguläre Pockenimpfung mehr, weil man durch das Impfprogramm die Pocken ausrotten konnte.
Eiskalt schrieb:Was bist du den für einer?
Einer, der die geltenden Gesetze kennt.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 14:30
bgeoweh schrieb:die Pockenimpfung war eine richtige Hausnummer
ich bin von Beruf Heilerziehungspflegerin. Das heißt, ich betreue beruflich Menschen mit Behinderungen und habe in 15 Jahren Berufserfahrung nur diesen einen Mann mit anerkanntem Impfschaden kennengelernt. Sicher kenne ich nicht von allen Menschen, die ich im Laufe der Jahre kennen lernen durfte, die Diagnose aber doch von den meisten.

Wenn Impfungen tatsächlich so extrem gefährlich sind, dann frage ich mich, wo denn die ganzen Menschen mit Impfschäden sind. In Einrichtungen der Behindertenhilfe jedenfalls nicht, bzw. nur sehr vereinzelt.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 14:36
pinkpony schrieb:Das heißt, ich betreue beruflich Menschen mit Behinderungen und habe in 15 Jahren Berufserfahrung nur diesen einen Mann mit anerkanntem Impfschaden kennengelernt. Sicher kenne ich nicht von allen Menschen, die ich im Laufe der Jahre kennen lernen durfte, die Diagnose aber doch von den meisten.
Das deckt sich recht gut mit der offiziellen Statistik, die im Jahr einige hundert berichtenswerte Impfreaktionen ausweist, von denen der allergrößte Teil aus kurzen Fieber- oder allgemeinen Immunreaktionen besteht und ohne Spätfolgen von selbst abklingt oder behandelt werden kann. Richtig schwere Schäden sind sehr selten, nicht mehr als eine Handvoll im Jahr.
pinkpony schrieb:Wenn Impfungen tatsächlich so extrem gefährlich sind, dann frage ich mich, wo denn die ganzen Menschen mit Impfschäden sind. In Einrichtungen der Behindertenhilfe jedenfalls nicht, bzw. nur sehr vereinzelt.
Es gibt sie nicht - was es gibt sind leider zwielichtige Impfgegnerforen, die eigene "Impfschadensdatenbanken" zur Aufklärung der angeblich riesigen Dunkelziffer führen, in die man weitgehend ohne Überprüfung schreiben kann, was man will.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 14:46
@pinkpony
pinkpony schrieb:Bei ihm hat die Pockenimpfung den Schaden verursacht.
Welchen genau?
pinkpony schrieb:erkennt man schnell, dass die Pockenimpfung wohl nicht ohne war
Stimmt leider.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 14:49
off-peak schrieb:Welchen genau?
Er/Sie schrieb doch:
pinkpony schrieb:Der Mann hat eine schwerstmehrfache Behinderung
Also mehrere Einzelsymptome. Ist bei Pocken auch nicht ungewöhnlich, da sie schwere Schäden am zentralen Nervensystem hinterlassen, ein Drittel der überlebenden Erkrankten erblindet beispielsweise. Die Impfung konnte leider im Einzelfall ähnliche Nebenwirkungen hervorrufen.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 14:50
off-peak schrieb:Welchen genau?
Ich kann es dir nicht genau sagen. Ich glaube es war eine Hirnhautentzündung. Ich habe aber keinen Zugriff mehr zu der Akte. Der Mann hat eine schwere geistige Behinderung, ist nicht in der Lage zu laufen, zu sprechen, ist inkontinent, wird über eine Magensonde ernährt und leidet an schwerer Epilepsie.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 15:32
Eiskalt schrieb:Ne sorry bin hier gleich wieder raus.
Mimimi. Wie wäre es denn, wenn du die Fragen beantwortest?
Welche Impfung, welcher Schaden, etc.
Tut mir ja leid, wenn einige hier dich etwas härter angegangen sind, aber wenn man öfters mit Impfgegner diskutiert, kennt man das Argument "Impfschaden" leider zur Genüge. Und bei Impfschäden gilt hier in Deutschland folgendes:
„Die Leute vermuten oft einen Zusammenhang, wenn die beobachtete Reaktion kurz nach der Impfung auftritt“, sagt Susanne Stöcker, die Sprecherin des PEI. Für Wissenschaftler aber bleibt ein Verdacht so lange ein Verdacht, bis Ursache und Wirkung bewiesen oder widerlegt sind.

Im Nationalen Impfplan kann jeder nachlesen, was aus den mehr als 10 600 Verdachtsfällen wurde. 1036 Patienten oder ihre Verwandten beantragten eine Anerkennung als Impfschaden. Bewilligt wurden 169. „Das heißt, dass die Hinweise auf einen Schaden durch die Impfung überwiegen, nicht, dass tatsächlich die Impfung die Ursache ist“, sagt Stöcker. Ein Blick in den Arzneimittelatlas zeigt, dass die Zahl verschwindend gering ist. Ärzte in Deutschland rechneten im gleichen Zeitraum 211,2 Millionen Impfdosen ab.
Quelle

Und das es Impfschäden gibt bestreitet niemand, nur nicht in dem Umfang wie von den Gegner behauptet.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 15:36
pinkpony schrieb:Wenn man recherchiert erkennt man schnell, dass die Pockenimpfung wohl nicht ohne war, im Vergleich zu den heutigen, empfohlenen Impfungen.
Hier ein Spiegelartikel von 1967 mit belstbaren Zahlen. Trotzdem ist es eine Abwägung gewesen, 33% Todesrate oder eine Anzahl von schweren Impfschäden im 2 bis 3 stelligem Bereich.

https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46437639.html


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 15:37
MajorQuimby schrieb:Hier ein Spiegelartikel von 1967 mit belstbaren Zahlen. Trotzdem ist es eine Abwägung gewesen, 33% Todesrate oder eine Anzahl von schweren Impfschäden im 2 bis 3 stelligem Bereich.
Was wohl damals den Ausschlag gegeben hat war, dass man wusste, dass es grundsätzlich möglich ist, die Pocken auszurotten, weil sie neben dem Menschen keinen Wirt mehr haben.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 15:39
@alle

erstmal danke für die ganzen Beiträge.

Auch wenn ich mir gleich sicher wieder einen fangen werde, aber wie hier mit Usern umgegangen wird, die nur einen Hauch von Kritik äußern, geht gar nicht...

Ich werde mir die Beiträge noch einmal in Ruhe durchlesen, auch die vorherigen Seiten. Hier schrieb jemand von nicht aufs Gefühl hören.. ist wohl wahr, wenn man sich ausschließlich nur mit der Wissenschaft auseinandersetzt. Trotzdem bin ich mit meinem Gefühl (aufgrund von Tatsachen) immer gut gefahren und werde das in Zukunft auch so beibehalten.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 15:42
goldwolke schrieb:Auch wenn ich mir gleich sicher wieder einen fangen werde, aber wie hier mit Usern umgegangen wird, die nur einen Hauch von Kritik äußern, geht gar nicht...
Es ist halt schon sehr auffällig, dass es in Deutschland weniger als 10.000 schwere Impfschadensfälle gibt, hier aber ca. einmal im Monat jemand auftaucht, der einen davon "im Bekanntenkreis" oder "in der Familie hat" (in der Steigerung dann auch gerne mal mehr als einen), auf Rückfragen aber grundsätzlich nicht rausrückt:

- welche Impfung es war
- worin der Schaden besteht und
- ob der Schaden auch offiziell gemeldet wurde und vom Gericht bestätigt ist

Stattdessen kommen vage Andeutungen, Gefühlsappelle und "wartet mal, bis euch das passiert".

Es ist schon ein sehr deutliches Muster, wenn du die Suchfunktion benutzt, wirst du das feststellen.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 15:43
bgeoweh schrieb:Einer, der die geltenden Gesetze kennt.
Ja das merkt man sofort, gut argumentiert.
Von meinem Freund der Neffe, heute 18 Jahre alt ist einer der anerkannten impfschäden. Er bekommt die Rente von der KV nach einem jahrelang sich hinziehenden Prozedere. Im gleichen Dorf wohnt noch eine Freundin und ihr Sohn hat ebenfalls den Status als anerkannter impfschaden ist nur ein paar Jahre jünger nur war es dort anscheinend nicht ganz so belastend was die Prozedur betrifft.

Hab mich vorher auch nie mit soetwas konfrontiert gesehen aber es tut verdammt weh zu sehen wie hier von lügen gesprochen wird und daß es einige selbst anerkannte Fälle noch des humbugs beschimpft werden. Ihr seid schon ein Verein hier.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 15:44
@goldwolke

Ich will ja jetzt nicht q.e.d. schreiben, aber q.e.d.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 15:46
Eiskalt schrieb:daß es einige selbst anerkannte Fälle noch des humbugs beschimpft werden. Ihr seid schon ein Verein hier.
Wer beschipft denn hier Menschen mit anerkannten Impfschäden?


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 15:46
bgeoweh schrieb:ist halt schon sehr auffällig, dass es in Deutschland weniger als 10.000 schwere Impfschadensfälle gibt, hier aber ca. einmal im Monat jemand auftaucht, der einen davon "im Bekanntenkreis" oder "in der Familie hat" (in der Steigerung dann auch gerne mal mehr als einen), auf Rückfragen aber grundsätzlich nicht rausrückt:

- welche Impfung es war
- worin der Schaden besteht und
- ob der Schaden auch offiziell gemeldet wurde und vom Gericht bestätigt ist
So frech wie du rüber kommst will sich auch keiner die Mühe machen mit diesem gebashe.
Ich müsste jetzt meine Freizeit investieren um die Berichte zu schwärzen zwecks Anonymität etc.
Hab ich keine Lust zu, weißt du warum?
Weil es sowas nunmal gibt und natürlich treffen sich auch hier vermehrt Menschen die von einem nahestehenden Fall berichten können, willkommen im Neuland.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 15:53
Eiskalt schrieb:Ich müsste jetzt meine Freizeit investieren um die Berichte zu schwärzen zwecks Anonymität etc.
Hab ich keine Lust zu, weißt du warum?
Weil es sowas nunmal gibt und natürlich treffen sich auch hier vermehrt Menschen die von einem nahestehenden Fall berichten können, willkommen im Neuland.
Wenn du solche Behauptungen aufstellst ist es eher unverschämt dafür nicht den Hauch eines Beweises vorzulegen, aber andere als frech zu bezeichnen die einen fordern.
Immerhin ist das in etwa so warscheinlich als hättest du 2 Lottohauptgewinner in deinem Bekanntenkreis.


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 16:04
goldwolke schrieb:Hier schrieb jemand von nicht aufs Gefühl hören.. ist wohl wahr, wenn man sich ausschließlich nur mit der Wissenschaft auseinandersetzt. Trotzdem bin ich mit meinem Gefühl (aufgrund von Tatsachen) immer gut gefahren und werde das in Zukunft auch so beibehalten.
Da fällt mir ein passender Satz ein, den ich gerne anbringe:
"Wenn man seinem Bauchgefühl vertraut, sollte man immer daran denken, dass der Bauch dazu gemacht ist, Scheiße zu produzieren!"


melden

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 16:15
ickebindavid schrieb:Immerhin ist das in etwa so warscheinlich als hättest du 2 Lottohauptgewinner in deinem Bekanntenkreis.
Das würde ich so nichtmal sagen, die Chance, einen weiteren Schwerbehinderten im Bekanntenkreis zu haben, steigt ja mit jedem Schwerbehinderten, den man kennt (weil sie Einrichtungen für Schwerbehinderte aufsuchen, wo man dann logischerweise weitere kennenlernt).


melden
Anzeige

Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?

19.08.2019 um 16:17
@Fennek
Wenn das bei dir ausschließlich der Fall sein sollte, hast du mein vollstes Mitgefühl :)


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Apokalypse72 Beiträge