Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

20.420 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psiram, Homöopathie, Pharmaindustrie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

30.04.2021 um 20:44
Bereits verabreichte Corona-Impfungen sollten der promovierten Apothekerin zufolge mit diesem ergänzenden Produkt „besser und richtiger wirken, möglichst ohne Nebenwirkungen zu entfalten“. Sie räumte ein: „Aber das ist nicht wissenschaftlich belegt.“
Quelle: s.o.

„Nicht wissenschaftlich belegt“ ist ja wohl ein solcher Hohn und Spott. Dafür gibt es kaum Worte. :N:


2x zitiertmelden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

30.04.2021 um 20:53
Zitat von NemonNemon schrieb:„Nicht wissenschaftlich belegt“ ist ja wohl ein solcher Hohn und Spott. Dafür gibt es kaum Worte. :N:
Es ist auch in sich selbst nochmal gelogen, denn das Angebot "zur Ausleitung" dient ja in den entsprechenden Gedankengebäuden (ihrer Ansicht nach) dazu die Impfung bzw. vermeintlich darin enthaltene Gifte, "Schwingungen" oder "Störinformationen" zu entfernen bzw. "unschädlich" zu machen. Nicht zur Wirkverstärkung.


1x zitiertmelden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

30.04.2021 um 21:04
@bgeoweh
Immerhin haben inzwischen einige Ärztekammern die HP aus der Weiterbildung gestrichen

https://www.aerztezeitung.de/Politik/Kammer-streicht-Homoeopathie-aus-Weiterbildungsordnung-410557.html


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

30.04.2021 um 21:39
Zitat von NemonNemon schrieb:„Nicht wissenschaftlich belegt“ ist ja wohl ein solcher Hohn und Spott. Dafür gibt es kaum Worte. :N:
Das ist doch für den knallbunten Sack :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

30.04.2021 um 22:14
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Es ist auch in sich selbst nochmal gelogen, denn das Angebot "zur Ausleitung" dient ja in den entsprechenden Gedankengebäuden (ihrer Ansicht nach) dazu die Impfung bzw. vermeintlich darin enthaltene Gifte, "Schwingungen" oder "Störinformationen" zu entfernen bzw. "unschädlich" zu machen. Nicht zur Wirkverstärkung.
Tz 😏 da können die sich auch nicht rausreden, aus welchem Grund sollten die das sonst auf den Markt geschmissen haben? Just for fun? Immerhin ist Homöopathie ja sowas wie ein Glaubensbekenntnis.


1x zitiertmelden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

01.05.2021 um 09:32
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Immerhin ist Homöopathie ja sowas wie ein Glaubensbekenntnis.
Da wird mit der Angst vor einer negativen feinstofflichen Wirkung einer Impfung richtig Kasse gemacht.

Glauben ist nicht Wissen und ist daher bei so wichtigen Dingen wie Impfungen während einer Pandemie absolut irrelevant.

Dieser Ausleitungsschwachsinn ist übelster Scam und wird, wenn man an einen irren Schamanen gerät, zu übelsten Hokuspokus bequatscht, der u.U. lebensgefährlich sein kann, nur um deine imaginären Wesensglieder fit für den nächsten Inkarnationszykus zu machen.

Gerade, wenn Impfungen verpflichtend werden, hat dieser Scam ein irres Potenzial :(


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

03.05.2021 um 07:51
Zitat von PacmysPacmys schrieb:Oder wann ist man denn zum letzten Mal beim Arzt gewesen und ohne Rezept herausgekommen?
Also bei mir ist das meistens so. Weil es meistens Vorsorgeuntersuchungen sind.
Dennoch ist ja nicht ungewöhnlich, wenn man krank ist, dass man dafür eine Medikation erhält.
Zitat von PacmysPacmys schrieb:Also ich denke der Schrei nach Medikamenten, natürlichen, pflanzlichen oder homöopathischen Mittel kommt ja nicht von ungefähr.
Das ist sicher richtig. einerseits helfen wirksame Mittel - andererseits ist es menschlich, dass man gerne etwas unternehmen möchte.
Zitat von PacmysPacmys schrieb:Wie viele Menschen nehmen Nahrungsergänzungsmittel obwohl sie es nicht brauchen?
Keine Frage, das ist nicht optimal. Es schadet mindestens dem Geldbeutel und birgt das Risiko, einer Fehlernährung.
Zitat von PacmysPacmys schrieb:Was ist denn heute noch langsam oder passiert mit Geduld?
Zeit ist teuer.
Früher war der Großteil der Arbeitskraft sehr billig. Aber die Leute wollen halt angemessen bezahlt werden und irgend jemand muss diese Zeit eben auch bezahlen.
Zitat von PacmysPacmys schrieb:Da macht man nichts anderes als die Anderen.
Der Unterschied ist - und das ist eine gewaltiger Unterschied - dass Homöopathie halt nicht wirkt. Das mit einer wirksamen Behandlungsmethode gleichzusetzen, verbietet sich schon im Ansatz.
Homöopathie ist bestenfalls ein Wellnessprodukt.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

07.05.2021 um 10:00
Wie man mit der Leichtgläubigkeit der Menschen Kohle machen kann.

Vorbedingungen:
Geldgeilheit und absolute Verantwortungslosigkeit.

Hier federführend der pensionierte Pharmazeut Wolfgang Weidinger und dessen Tochter Anette Rabeder, eine "Humanenergetikerin und Radionikerin", sowie jeder Arzt und Apotheker der diesem Humbug Vorschub leistet.


ef711291-1ff8-4ab8-aa43-9dc0ad5dcb3fOriginal anzeigen (0,3 MB)
Ist der "Corona Impf Komplex" das, was er suggeriert - ein homöopathischer Ersatz für eine Impfung? Ich frage bei der Apotheke an - mit dem wörtlichen und konkreten Wunsch nach einem "Impfersatz-Mittel" für mich und meine Kinder. Spätestens hier wäre der Punkt, an dem ein Pharmazeut die Reißleine zieht, sich auf den Boden der von ihm erlernten Wissenschaft begibt und den naiven Kunden warnt: So etwas wie einen homöopathische Impfung gibt es nicht. Oliver Donath, der Apotheker, antwortet mir mit einem Verweis auf die Hersteller der "radionisch informierten" Globuli, das Unternehmen RA-Essenzen.
...
Ein wenig unterhalb des Fotos mit den Herren und Damen von der Forschungsabteilung bei RA-Essenzen lesen wir, dass die Globuli des Hauses "aufgrund der radionischen Herstellung frei von Wirkstoffrückständen sind." So ehrlich sind Homöopathen selten. Aber derlei schnippische Bemerkungen sind nur unserem Halbwissen geschuldet, denn wir lernen: In der Globuli-Manufaktur in Engerwitzdorf wird die Wirkung nicht durch Schütteln und Verdünnen herbeigeführt. Das Unternehmen spricht von "elektronischer Homöopathie". Man verfügt über "eine radionische Herstellungsapparatur" zur Fertigung der wunderbaren Mittel. In der "Apparatur" seien eine "Vielzahl von Einzelmitteln ab Werk eingespeichert, sie können über spezielle Zahlencodes jederzeit abgerufen werden."
...
Oder einigen wir uns darauf: Ein Ex-Apotheker, ein Apotheker und eine Energetikerin kokettieren zumindest damit, dass arglose, naive oder verunsicherte Kunden die wirkstoff- und wirkungslosen Spaßkügelchen mit der Bezeichnung "Corona Impf Komplex" falsch verstehen. Bringen wir die Sache auf den Punkt: Die RA-Essenzen haben mit Medizin so viel zu tun wie eine Hasenpfote im Hosensack.
Das Spiel mit homöopathischen, angeblichen Impfstoffen in der Apotheke ist nicht neu. Im Jänner bewarb die Metatron-Apotheke in Wien eine "Covid Pfizer/BionTech Impfstoffnosode", worüber sich Pfizer nicht sehr erquickt zeigte. Eine steirische Energetikern empfiehlt "homöopathische Alternativen" zu so gut wie allen Impfungen, von Masern über Zecken bis zu Covid-19.

Allzu große Sorgen vor einem Rüffel von Behörden oder der Apothekerkammer scheint die Anbieter derlei Humbugs in Österreich nicht zu quälen. In Deutschland weht ein anderer Wind. Der Schloss-Apotheke in Koblenz wurde die Abgabe von „Pfizer/BioNTech Covid-19-Vaccine in potenzierter Form bis D30" verboten, das irreführende Produkt wurde von der Apothekenaufsicht gesperrt. Die weinerliche Ausrede der Apothekerin, wonach die Globuli lediglich eine tatsächliche Impfung „besser und richtiger wirken“ lassen sollten, half da nicht viel. Die Urtinktur für die Impfglobuli will sich die Apothekerin aus dem Rest verbrauchter Impfdosen im Müll eines Altenheims besorgt haben.
Mehr unter https://www.derstandard.de/story/2000126310931/impfen-nach-zahlen-der-homoeopathische-corona-impf-komplex-liegt-in


1x zitiertmelden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

07.05.2021 um 11:08
Das sollte doch eigentlich strafbar sein, was die da machen.


1x zitiertmelden

Evidenzbasierte Medizin vs. Komplementärmedizin

07.05.2021 um 11:19
@Zyklotrop
Ich würde "Corona Impf Komlex" in diesem Kontext einfach als psychologische Begrifflichkeit sehen. Da hat einer halt Komplexe.
Das beruhigt.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Die Urtinktur für die Impfglobuli will sich die Apothekerin aus dem Rest verbrauchter Impfdosen im Müll eines Altenheims besorgt haben.
Beachtlich.
Die Frage an die Experten (hust): Wirkt sich die Art der Gewinnung der Urtinktur nicht auf deren "Aura" aus? Ich hätte da Bedenken, bezüglich des Umstandes "Müll" und "sehr alte Menschen". Nicht dass versehentlich geriatrische Problematiken mit hineingeschüttelt werden.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Das sollte doch eigentlich strafbar sein, was die da machen.
Das ist gar nicht so fernliegend. Z.B. das UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) enthält Strafvorschriften.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Alternative Medizin
Wissenschaft, 47 Beiträge, am 19.06.2009 von Makrophage
tell am 30.09.2003, Seite: 1 2 3
47
am 19.06.2009 »
Wissenschaft: Auftriebskraftwerk
Wissenschaft, 55.409 Beiträge, am 14.05.2021 von oldzambo
roadcaptain am 13.08.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 2797 2798 2799 2800
55.409
am 14.05.2021 »
Wissenschaft: SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?
Wissenschaft, 13.827 Beiträge, am 14.05.2021 von FatBaron
TeaMatthew am 27.06.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 702 703 704 705
13.827
am 14.05.2021 »
Wissenschaft: Ist die kalte Fusion doch möglich?
Wissenschaft, 3.629 Beiträge, am 13.02.2021 von Wurstsaten
neutrinos am 28.04.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 179 180 181 182
3.629
am 13.02.2021 »
Wissenschaft: Impfungen - unnötig oder unbedingt notwendig?
Wissenschaft, 5.671 Beiträge, am 24.04.2021 von Laura_Maelle
Zyklotrop am 23.02.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 287 288 289 290
5.671
am 24.04.2021 »