weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

16.12.2012 um 18:42
@rmendler
Wenn ich das komplett durchlese, kommen mir bestimmt einige geniale Eingebungen :D


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

16.12.2012 um 18:49
@Pan_narrans
Da bin ich überzeugt von.
Und lasse dich nicht davon beirren, das bei Moleküldarstellungen alle beteiligten Atome rot gemalt sind.... das war früher so... erst nach der Wende ging man dazu über, verschiedene Farben zu verwenden z.B. bei Wasser ein großes weißes Atom mit zwei kleinen roten Atomen. Gerade bei größeren Molekülen mit mehr beteiligten Elementen, wären Farbkonzeptionen z.B. rot/weiß/blau mit mehrjährigem Aufenthalt in Bautzen belohnt wurden, wegen NSW-Sympathie...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.12.2012 um 12:33
ich glaube jetzt auch an Homöopathie! tante erna meinte das hilft ihr gegen die hühneraugen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.12.2012 um 13:46
Ich beantrage die Zwangsumbenennung von rmendler nach "poe"...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.12.2012 um 13:54
rambaldi schrieb:Ich beantrage die Zwangsumbenennung von rmendler nach "poe"...
Wieso? @rmendler meint seine Aussagen doch ernst, oder?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

17.12.2012 um 14:12
@Kurzschluss

Jein. Ein Poe argumentiert so wie jemand, der es todernst meint. Die wahre Poeschaft ist erreicht, wenn du nicht mehr unterscheiden kannst, ob er selbst fanatisch ist oder sich nur über den Fanatismus anderer lustig macht. ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.12.2012 um 20:32
Wahre Poeschaft ist erreicht, wenn du selber nicht mehr weißt ob dus ernst meins oder dich lustig machst :-D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.12.2012 um 20:48
@HYPATIA

ja ja, Genie und Wahnsinn trennt nur eine düüüünne Grenze... har har :D


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 12:28
In dem Maße wie die Homöopathie verdünnt, ja zumeist bis auf nur wenige Atome, sind sowieso schon alle Wirkstoffe im Trinkwasser, in der Luft und in den Nahrungsmitteln enthalten, weil natürlich nichts in unserer Umwelt auch absolut frei von den Einflüssen anderer Stoffe ist und jemals war.
Da macht ein homöopathisches Mittel also auch nichts mehr aus!

Wer Homöopathie wirklich ernst nimmt, der müsste dieses Eigentor eigentlich auch immer erkennen und genau darum auch absolut nichts auf die Homöopathie geben! :|


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 12:32
@Ashert001

Leute, die an Homöopathie glauben, machen immer den Fehler, dass sie alles innerhalb des homöopathischen Erklärungsmodells, wie es in den betreffenden Büchern steht, bedenken.

Sie hinterfragen aber niemals die Prämissen des Erklärungsmodells, also nie das Modell selbst. Diese Bücher thematisieren das ja auch nicht. Hahnemanns "Erkenntnisse" sind ja gegeben und gut ist.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 12:45
Im Grunde verzichten Homöopathen ja auch darauf, das überhaupt ein Atom der Arznei mit in die der End-Verdünnung drin ist, weil im wesentlichen ja immer nur seine immaterielle Wirkung übertragen wird.

Nach dieser These könnte man aber auch eine Aspirin ins Meer werfen und meinen alle Menschen die daraus ihr Trinkwasser gewinnen, sind in Zukunft frei von Kopfschmerzen!

Im Grunde ist das größte Problem der Homöopathie nur, das sie Verunreinigen mit gegenteiligen Wirkstoffen überhaupt nicht verhindern kann!

Die Homöopathen haben sich da schon per Definition versehentlich selbst ein Reinheitsgebot auferlegt, das absolut keine Technik heute erreichen kann!

Allein schon der Kontakt der homöopathischen Lösung mit der Luft, mit ihren Milliarden Bakterien und unzähligen Fremdsubstanzen auf molekularen Niveau, ist im Grunde wie ein Eintauchen der Lösung in die pure Kloake.

Doch absolut erschreckend, mit was für Dimensionen an Verunreinigen die Homöopathen da arbeiten ohne sich das natürlich selber einzugestehen!

Das ist nicht nur ihr religiöses Bekenntnis zu Hahnemann was fragwürdig ist, das ist auch die eigene Logik die sich da vollkommen widerspricht! :|


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 12:55
Ashert001 schrieb:Nach dieser These könnte man aber auch eine Aspirin ins Meer werfen und meinen alle Menschen die daraus ihr Trinkwasser gewinnen, sind in Zukunft frei von Kopfschmerzen!
Müssten Sie nach der Homöopathie nicht vielmehr Kopfschmerzen bekommen?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 13:03
Brogenluder schrieb:Müssten Sie nach der Homöopathie nicht vielmehr Kopfschmerzen bekommen?
Die Wirkung hebt sich offenbar auf, die Summe aller Umwelteinflüsse inklusive verlorener Aspirin und auslaufender Öllecks im Meer macht eben nur den Durchschnitt aller Menschen aus!

Das ist doch immer und überall die selbe untrennbare homöopathische Lösung die wir überall einatmen und essen!
Es gibt einfach keinen Filter der die eine Lösung von irgendeiner anderen trennen kann!

In der Luft sind genauso alle Medikamente enthalten bzw. ihre homöopathische Dosierung, wie auch alle Gifte!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 13:22
@Ashert001
@Dr.Shrimp
Aber das mit dem Potenzieren funktioniert doch nur wenn man das "richtig" schüttelt, bzw auf das Lederkissen oder Buch klopft :-)

http://www.dhu.de/globuli/seiten/hahnemann/grundprinzipien.php?vnav=032201

Ohne Lederkissen gibt es dann auch keine ganzheitlich quantenverschränkte frequenzschwingende Informationsübertragung.

Im Cocktailshaker schütteln funktioniert auch nicht ...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 14:37
@rambaldi
Da habe ich eine geniale Idee:

Bei den Homs ht ja Wasser ein Gedächtnis, und kann Informationen speichern.

Warum also dem Wasser nicht die Information des Schüttelns aufprägen, und dann mit dem Schüttel-Gedächtnis-Wasser ganz normale Lösungen ansetzen? Potenziert ist ja schon :troll:


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 14:40
@Rho-ny-theta
Da ergeben sich ganz neue Möglichkeiten des Spickens während Klausuren :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 14:41
@gibraltar
Da musst du eher Sheldrakes "Morphogenetische Felder" bemühen, die sind da der Esoquark der Wahl.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 16:17
Ist zwar ein klein wenig off topic, aber da die Gegner von Homoeopathie dieselbige immer mit dem reinen Placebo-Effekt gleichsetzen, muss hier mal klar gesagt werden, dass viele Pharmamedikamente nicht anders wirken.
Dazu hier ein interessanter Bericht, wo es um den Unsinn von unoetig verabreichten Antibiotika geht.


http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/medizin-und-psychologie/Antibiotika-bei-Husten-wirkungslos/story/28069420


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 16:22
@habiba

ja wer antibiotika gegen eine virus erkrankung einsetzt gehört sowieso geschlagen.


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.12.2012 um 16:24
@habiba

Mit anderen Worten, falsches Medikament!

Du kannst der heutigen Technologie ja auch nicht zur Last legen, dass man mit einem Schraubenzieher keinen Baum fällen kann.


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden