Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:00
@chilichote hm ist durchaus eine Möglichkeit, aber ich nehme es ja wie ein wirksames Medikament ein. Also ich mache mir mir jetzt keine Gednken das es wirken soll oder muß.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:01
Dr.Shrimp schrieb:Oder weil dein Genom ein bisschen anders ist?
Das würde ja bedeutet, es wäre etwas enthalten, das eine Wirkung erzielt. Ist aber nicht so :D


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:02
Um welchen Stoff geht es denn erstmal überhaupt... Hab ich vielleicht überflogen. ^^ Katori, was nimmst du denn immer ein und wogegen nimmst du es ein?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:11
Dr.Shrimp schrieb:Um welchen Stoff geht es denn erstmal überhaupt... Hab ich vielleicht überflogen. ^^ Katori, was nimmst du denn immer ein und wogegen nimmst du es ein?
Is doch egal wie das Mittelchen heisst. Wenn es ein nicht rezeptflichtiges, homöophatoische Medikament ist dann besteht es entweder aus Wasser oder Alkohol oder einem Mischmasch aus Zucker, Weizenmehl, Kartoffelstärke, Kalk, Lebensmittelfarbe (hab ich was vergessen?).

Und sonst nichts.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:13
@UffTaTa

Nein, Pflanzenextrakte zählen auch zu homöopathischen Medikamenten. Ist in den Vakuolen der Pflanze jetzt nur Wasser, Alkohol, Zucker und Weizenmehl?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:19
@Dr.Shrimp
Nein, Pflanzenextrakte zählen auch zu homöopathischen Medikamenten.

Falsch !!!

Richtig: Phytopharmaka

Wikipedia: Phytopharmakon

MoKO


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:22
@Angryman

Damit entschuldige ich mich, ich wusste nicht dass Homöopathie und Phytotherapie zwei unabhängige Gebiete der Alternativmedizin sind. Danke!

Daran sieht man schon, dass ich keine Alternativmedizin in Anspruch nehme. ^^

Dann is die Sache doch klar, können wir das Thema ja zumachen. xD


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:25
@Dr.Shrimp hehe weiß nicht mehr wie das hieß war was gegen ne Rachenentzündung. Ist auch echt schon lange her, bin selten krank :)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:26
@Katori

Und wenn du einfach sowieso schon gesund geworden bist?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:29
Dr.Shrimp schrieb:Damit entschuldige ich mich, ich wusste nicht dass Homöopathie und Phytotherapie zwei unabhängige Gebiete der Alternativmedizin sind.
Pflanzenheilkunde hat strengenommen auch wenig mit alternativen Medizin zu tun.

In der Regel liegen eindeutige Wirksamkeitsnachweise vor.

Wikipedia: Phytotherapie

MoKO


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:29
@Dr.Shrimp Also ich weiß nicht wie es gewesen wäre, hätte ich das Zeug nicht eingenommen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:30
Ohne Homöpathie dauert eine Erkältung eine Woche, mit Homoöpathie bloss sieben Tage... :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:34
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Damit entschuldige ich mich, ich wusste nicht dass Homöopathie und Phytotherapie zwei unabhängige Gebiete der Alternativmedizin sind. Danke!
Naturheilmittel sind keine Domäne der "Alternativmedizin" sondern auch ganz normale evidenzbasierte Medizin. Jeder gute Mediziner "verschreibt" dir bei Schnupfen erst mal nen Kamilletee mit Honig und eine Dampfinhalation ;-)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:37
@Angryman

Bei Wikipedia steht aber:

"Seit 1978 bekennt sich der deutsche Gesetzgeber im Arzneimittelgesetz zum Wissenschaftspluralismus der Medizin. Darunter werden derzeit die Medizin einerseits und andererseits drei Besondere Therapierichtungen verstanden:
- Anthroposophische Medizin
- Homöopathie
- Phytotherapie"

Diese drei besonderen Therapierichtungen sind Alternativmedizin! Alternativmedizin heißt nicht, dass keine Wirkung nachgewiesen sein darf. ^^ Deswegen bin ich ja grad so angesprungen.

Ich hatte immer gedacht Homöopathie ist Alternativmedizin allgemein, also ein synonym. Jetz seh ich das mit dem Ähnlichkeitsprinzip und dem Verdünnen. oO Fall grad aus allen Wolken.

Also ich geb dir Recht, dass es nicht ganz fair ist, Phytopharmaka mit Homöopathie zur Alternativmedizin zu zählen, weil Phytotherapie deutlich seriöser ist, aber es gehört trotzdem dazu.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:39
@UffTaTa
UffTaTa schrieb:Naturheilmittel sind keine Domäne der "Alternativmedizin"
So, nun haben wir alle mal was Falsches geschrieben.

"Alternativmedizin (auch: Alternative Medizin) und Komplementärmedizin sind Sammelbezeichnungen für unterschiedliche Behandlungsmethoden und diagnostische Konzepte, die sich als Alternative oder Ergänzung zu wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden verstehen, wie sie im Medizinstudium und im Psychologiestudium gelehrt werden. Zu den alternativ- und komplementärmedizinischen Behandlungsmethoden gehören Naturheilverfahren, Körpertherapieverfahren, einige Entspannungsverfahren und populäre Behandlungsmethoden, wie Homöopathie, Osteopathie und Akupunktur."

Wikipedia: Alternativmedizin


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:41
@Angryman
Dr.Shrimp schrieb:Ich hatte immer gedacht Homöopathie ist Alternativmedizin allgemein, also ein synonym.
Das denken leider verdammt viele. Ca. 2/3 der Homöophatieuser können Homöopathie nicht erklären und verwechseln es mit Naturheilmittel.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:43
@UffTaTa

Bin aber kein Homöopathieuser, möchte ich nochmal ausdrücklich sagen. ^^


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:43
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:So, nun haben wir alle mal was Falsches geschrieben.
OK, dann darf ich in Zukunft nicht mehr den Fehler machen Naturheilmittel und Phytopharmakon gleichzusetzen. Verwende ich also in Zukunft das Wort "Phytopharmakon" auch wenn ich bestimmt immer falsch schreibe ;-)


Ach, genauer gesagt "rationale Phytopharmaka", es gibt ja auch noch die "alternativen Phytopharmaka" ala Bach-Blüten.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:45
Dr.Shrimp schrieb:Bin aber kein Homöopathieuser, möchte ich nochmal ausdrücklich sagen. ^^
Och, cmon, du drückst dir das Zeug bestimmt Literweise :D


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2010 um 23:48
@chilichote

Literweise Wasser und Alkohol. ^^


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden