weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2014 um 22:08
@Odyssa
Also eine Placebogruppe, die Zuckerpillen kriegt und eine Placebogruppe, die Zuckerkugeln kriegt? :D


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2014 um 22:19
@Lepus
Ja, gleich 2 Placebogruppen. :D
Immerhin klingt es so hübsch wissenschaftlich. ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2014 um 22:22
@Odyssa
Genau! :D

Scheiß auf den Inhalt nur intelligent und wissenschaftlich muss es klingen!


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2014 um 22:37
@Lepus
Im Blogbeitrag wird als Beispiel das Mittel "Streptococcinum" :X genommen, getestet an 16 bzw. 12 Probanden. 88 Symptome wurden gefunden, zum Beispiel

(25) Ich habe weniger und weniger intensive Träume. Ich träume nicht mehr von Katzen.

(29) Sehr fettiges Haar.



Das könnte wieder ein Allrounder werden.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2014 um 22:54
@Odyssa
Das Zeug wird bestimmt vom Markt genommen:
Wer träumt denn bitte nicht gerne von Katzen?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

18.08.2014 um 23:01
Nenene, denk an die Tierhomöopathen, die eine oder andere Rennmaus möchte auch eine erholsame Nacht. ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 09:22
@Odyssa
Stimmt, und Katzen-Allergiker auch. :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 11:03
Lepus schrieb:Scheiß auf den Inhalt (...)
Dann wäre wenigstens mal ein Wirkstoff nachzuweisen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 11:22
Wer mal wieder so richtig facedesken will:

http://blog.gwup.net/2014/08/09/ebola-in-afrika-gibts-da-nicht-was-vom-homoopathen/


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 11:28
Ist es nicht verboten Homöopathie als Heilmittel gegen tödliche Krankheiten zu bewerben?

Zumindest bei Malaria bin ich mir da sicher.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 11:33
Und noch einer aus der Homöowitzecke:

Zitat von GWUP:

Es geht um Vitamine, Schüßler-Salze, homöopathische Hochpotenzen – aber man muss es selbst gelesen haben, um es zu glauben.
http://pharmama.ch/2014/08/02/b-und-d/


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 11:37
@rambaldi
Dunning und Kruger werden sich über die andauernden Bestätigungen ihrer Studien sicher sehr freuen.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 11:50
Und noch einer aus der Homöowitzecke:

Zitat von GWUP:



Es geht um Vitamine, Schüßler-Salze, homöopathische Hochpotenzen – aber man muss es selbst gelesen haben, um es zu glauben.

http://pharmama.ch/2014/08/02/b-und-d/
Von der Seite:
"Ehrlich? Ihr Internet–nicht–mal-halbwissen gegen Donnas 4 Jahre Ausbildung als Pharmaassistentin auf dem Gebiet und ihre fast 20 jährige Erfahrung?

Ob es was hilft, wenn sie in den anderen Apotheken dasselbe hört, oder hält sie uns dann einfach durch die Bank für inkompetent?"

Nein, hilft nicht! Denn die Pharmareferenten werden ja von der Pharmalobby bezahlt. Und Schüsslersalze werden nur zum Selbstkostenpreis hergestellt...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 12:10
liezzy schrieb:Und Schüsslersalze werden nur zum Selbstkostenpreis hergestellt...
Von BOSCH oder Bayer.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 12:21
kalamari schrieb:Von BOSCH oder Bayer.
Ich hatte da zwar hauptsächlich die DHU im Blick... http://www.schuessler.dhu.de/home/das-original.html

Aber die machen das sicher auch zum Selbstkostenpreis...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 12:55
@liezzy
liezzy schrieb:Aber die machen das sicher auch zum Selbstkostenpreis...
Oh, ja, garantiert. Mineralien und Zucker sind halt nur enoooorm teuer. Aber diese Leute wollen keinen Gewinn, das sie uns ja Alle so sehr lieben. Und Gehalt brauchen sie auch keines, weil sie sich bestimmt von Licht pur ernähren ...


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 12:59
@liezzy
Beispiel Tablette 1 (Kalziumfluorid)

1000 Tabletten für etwas mehr als 25€ ... eine Tablette wiegt ungefähr 0.25 Gramm.

Ein Kilo von dem Zeug kostet also 100€.

Eine TONNE CaF2 kostet zwischen 250 und 350 € ...

Selbstkostenpreis ... ja ne ist klar.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 13:03
Ich glaube da benötigen zwei einen Ironiedetektor.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 13:03
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Eine TONNE CaF2 kostet zwischen 250 und 350 €
Flussspat in Arzneimittelqualität für 250€ die Tonne!?
Zeig her, wo?


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 13:05
Da drüben!

Folge einfach dem W-Lan Kabel.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden