weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 13:07
@geeky
Ach komm, da ist doch eh nachher nichts mehr drin von dem Zeug. Außerdem werden die Mittel davon doch besser! Die Negativen Eigenschaften werden doch durch das Potenzieren umgekehrt.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 13:08
@liezzy
liezzy schrieb:Aber die machen das sicher auch zum Selbstkostenpreis...
Selbstkosten sind ja nicht nur die Einkaufspreise der Grundstoffe, da darf man schon auch die Löhne der Beteiligten dazurechnen.

Und das liebevolle Verschütteln, Verreiben und was man sonst noch schwurbelt, erfordert natürlich schon ein gut zu bezahlendes Fachpersonal :-)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 13:16
Wobei bei solchen Kügelchen durchaus ein Reingewinn von 90% denkbar ist.

Die werden mit mundgeklöppelten Tüschern von einer vatikanischen Jungfrau bei Vollmond auf Jupiter verrieben oder so...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 13:38
@rambaldi
rambaldi schrieb:Und das liebevolle Verschütteln, Verreiben und was man sonst noch schwurbelt, erfordert natürlich schon ein gut zu bezahlendes Fachpersonal :-)
... wenn es denn auch tatsächlich erfolgt und nicht einfach die Zückerli nur eingedost und mit entsprechendem Etikett versehen werden. Ein Unterschied ist ohnehin nicht feststellbar.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 13:43
off-peak schrieb: weil sie sich bestimmt von Licht pur ernähren ...
Das ist sowieso die gesündeste Ernährung.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 13:51
rambaldi schrieb:Selbstkosten sind ja nicht nur die Einkaufspreise der Grundstoffe, da darf man schon auch die Löhne der Beteiligten dazurechnen.

Und das liebevolle Verschütteln, Verreiben und was man sonst noch schwurbelt, erfordert natürlich schon ein gut zu bezahlendes Fachpersonal :-)
Die (Dr. Wilmar Schwabe GmbH) zahlen ziemlich gut. Dort hätte ich gern angefangen. Karlsruhe ist auch ein nettes Pflaster. Allein, die haben, als ich fertig wurde, nur promovierte Chemiker und Pharmazeuten gesucht...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 15:42
@liezzy

Jane Austen! :lv:


@rambaldi
Es tut so weh! -.-

Ich habe letztens noch eine Website gesehen, die für Homöopathie gegen Ebola geworben hat und als Vorbeugung gegen Radioaktivität aus Fukushima...
Leider habe ich diese Seite nicht wiederfinden können.
Ist aber besser so...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 17:27
@Lepus
Tapfer sein oder lieber nicht lesen. ;)
Ein Homöopath hat in April ein Orden bekommen vom niederländischen König für seine 'herausragende homöopathische Dienste für die Gesellschaft'.
Dieser Mann hat vor 10 Jahren ein homöopathisches Mittel gegen AIDS ähm erfunden. -.-
Der Aufschrei war groß, die Gesundheitsministerin hat eine Untersuchung (seiner Arbeit, den Orden kann sie ihm nicht nehmen) angeordnet und die niederländische Botschaft in Kenia gefragt, die Behörden vor Ort zu informieren über die Aktivitäten seines AIDS Remedy Fund. Endlich! So wichtig, vor allem wegen der Gefahr, dass Patienten sich nicht mehr einlassen auf Medizin da sie ja schon 'behandelt' werden. In Tansania, Ghana und Indien ist das Mittel angeblich auch im Einsatz.
Ein Einblick in der Gedankenwelt des Erfinders:
AIDS passt zu Afrika. Die Kolonialherrschaft hat den Menschen die Idee gegeben,dass sie schlecht sind, dass sie weniger wert sind als ihre Herrscher. Das wird der Körper dann auch ausdrücken: Du kannst doch nichts mehr.
Vor 10 Jahren hat er in einem Hotelzimmer in Thailand das Mittel genommen und bekam 'düstere Bilder, Ideen und Gefühle', dachte an AIDS und zack, eine neue Quackmedizin war da.

In den Niederlanden ist es auch nicht einfach, gegen solche Leute vorzugehen. Als Speerspitze würde ich den Verein Gegen Quacksalberei bezeichnen, gegründet in 1881(!), er ist ein real pain in the ass und wird immer wieder verklagt. Meist mit gutem Ausgang, aber manchmal haben auch andere skeptische Vereine in Niederlande und Belgien Geld gesammelt um für den nötigen langen Atem vor Gericht zu sorgen.
Ein schöner Erfolg gab es am 1.1.2013, da wurde die Befreiung von Mehrwertsteuer für alternative Heilmethoden aufgehoben, satte 21 % müssen seitdem berechnet werden.
Es wird gemunkelt, dass in dem Jahr "Mehrwertsteuer" das Wort war, was am häufigsten erwähnt wurde in Heilpraktikerforen. ;)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 17:44
@Odyssa
Und ich dachte immer, die Niederländer wären vernünftig...
Das der König 'nen Schaden hat, wusste ich, aber das der sooooooooooo groß ist...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 17:45
Zwei Dinge sind unendlich ... und so ...


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 17:58
@Lepus
Naja, als seine Oma Königin war stand die Monarchie auf der Kippe, sie hatte eine interessante "Beraterin" und äußerte sich politisch.
Wikipedia: Greet_Hofmans
Ich kann mir aber gut vorstellen, dass der König sich eh gar nicht selbst befasst mit den neuen Ordensträgern. Dafür gibt es ja auch wieder Berater. :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 18:01
@Odyssa
Genau an die habe ich auch sofort denken müssen! :D


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

19.08.2014 um 19:47
Soll ja viel gekifft werden, in den Niederlanden ... nicht nur in homäpathischer Dosis ... :)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.08.2014 um 00:03
Lepus schrieb:Ich habe letztens noch eine Website gesehen, die für Homöopathie gegen Ebola geworben hat und als Vorbeugung gegen Radioaktivität aus Fukushima...
Schau mal hier: https://blog.psiram.com/2014/08/ebola-da-haben-wir-etwas-fuer-sie/


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.08.2014 um 10:44
@off-peak
Joa, kiffen macht doof, glaube ich. :D

@Konfuse
BINGO, das meinte ich!
Vielen Dank! :D
image

Gegen Cholera, Autismus und Allergien hilft Homöopathie natürlich auch:
http://joettecalabrese.com/wise-traditions/homeopathy-today/


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.08.2014 um 11:06
Odyssa schrieb:Ein Homöopath hat in April ein Orden bekommen vom niederländischen König für seine 'herausragende homöopathische Dienste für die Gesellschaft'.
Dieser Mann hat vor 10 Jahren ein homöopathisches Mittel gegen AIDS ähm erfunden. -.-
Die sind haben doch echt nicht mehr alle Nadeln an der Tanne...

Artikel zum Thema:
http://www.heise.de/tp/artikel/37/37942/1.html


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.08.2014 um 11:33
@off-peak
Funktioniert homoöpathisches Kiffen eigentlich auch mit Information?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.08.2014 um 12:31
@rambaldi
Hier im Forum gibt es Beispiele genug um deine Frage zu beantworten.
Gerade User mit Bildung in homöopathischen Dosen fühlen sich hier doch zur Verkündung ihrer absoluten Wahrheiten berufen.
Ob das jetzt noch zwingend mit similia similibus curentur erklären lässt wage ich zu bezweifeln, aber vielleicht fällts auch unter die Erstverschlimmerung und von den entsprechenden Usern ist noch Grosses zu erwarten.

Die Homöopathen ohne Grenzen, war das noch schön als HOG nur für Harley Owners Group stand, hat einen Leitfaden rausgegeben "Homeopathic self help for acute diseases". Ich wüsste zu gerne mal, was man den armen Kenianern da im Falle einer akuten Erkrankung andienen will.
http://homoeopathenohnegrenzen.de/projekte/kenia/10-jahre-kenia/#c2593


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.08.2014 um 13:13
@emanon
Ich dachte jetzt eher an ein "Die Haschpflanze übergibt die highmachende THC-Information an das Normalgras im Nachbarfeld" ;-) und man raucht dann einfach normales Gras...


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

20.08.2014 um 14:46
rambaldi schrieb:Ich dachte jetzt eher an ein "Die Haschpflanze übergibt die highmachende THC-Information an das Normalgras im Nachbarfeld" ;-) und man raucht dann einfach normales Gras...
Das wäre dann das Grasgedächtnis?!


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden